UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 806 von 807
neuester Beitrag: 20.05.21 17:14
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 20175
neuester Beitrag: 20.05.21 17:14 von: professorVa. Leser gesamt: 2759573
davon Heute: 716
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 803 | 804 | 805 |
| 807 Weiter  

7716 Postings, 1809 Tage hardyleinDeshalb würde ich einen PKF suchen , der solvent

 
  
    
22.08.20 22:39
ist. Die Allianz zum Beispiel. Sagen die nein , dann weiß man wo man dran ist.  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@Freiwald*

 
  
    
22.08.20 22:40

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@tire3000

 
  
    
22.08.20 22:47
das Aufteilen der Kosten wäre auch dem Grundgedanken der PKF entgegengesetzt. Trotzdem,
möglich ist alles.  

Ich wusste zB. nicht , dass meine Fielmannbrillenversicherung nur zwei Jahre lang für Schäden aufkommt. Zahlt man über die zwei Jahre hinaus, zahlt man umsonst.  Kein Geld zurück für die Kunden.  

908 Postings, 3377 Tage capecodderTire

 
  
    
22.08.20 23:02
Ihr macht Euch Illusionen betreffend Behördenhaftung. Da wird nichts kommen, sorry.
E&Y hat auch wieder etwas Boden gutgemacht durch die Schauspielnummer von WC. Die werden auch versuchen , sich rauszuwinden. Lieber konservativ bleiben, würde mich wundern wenn es mehr als 10 % Quote werden  

320 Postings, 658 Tage tire3000Capecodder

 
  
    
1
22.08.20 23:04
Ist deine Meinung, ich hab meine Meinung.

Und nun lass es doch einfach so stehen.

Es ist anstrengend.  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
22.08.20 23:05
Frage an Dich: Weshalb können die RAkosten bei einer teilweisen Obsiegen anteilig angerechnet werden.?  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
22.08.20 23:07
bei 10% hieße das, es wäre gerade kostendeckend. Zusätzlich trägt man das Ausfallrisiko des PKF.  

908 Postings, 3377 Tage capecodderWas ist mit teilweisem obsiegen gemeint

 
  
    
22.08.20 23:09
Vergleich? Dir wird die Summe zu gesprochen, Gegenseite kann nicht zahlen?

Was meinst Du genau?  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
22.08.20 23:10
teilweises Obsiegen.  dh. wenn man nur zum Beispiel miit 10 oder 70% gewinnt.  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder - nochmal das Beispiel

 
  
    
22.08.20 23:11
"Sie klagen ein Honorar von 100.000 Euro ein. In erster Instanz gewinnen Sie rechtskräftig zu 3/4, also in Höhe von 75.000 Euro. Es sind Prozesskosten von rund 12.000 Euro (zwei Rechtsanwälte, Gerichts- und Beweiskosten) entstanden. Die Erfolgsbeteiligung des Prozessfinanzierers (hier 30 Prozent) errechnet sich wie folgt:

   Erlös§75.000 Euro
./. von Ihnen zu tragende Kosten (1/4 von 12.000 Euro) 3.000 Euro
zu verteilender Nettoerlös 72.000 Euro
= Erlösanteil des Finanzierers (30 Prozent) 21.600 Euro
= Ihr Erlösanteil (70 Prozent) 50.400 Euro


Keine Rechtberatung alles ohne Gewähr!"

In dem Beispiel hätte der Betrogene 1/4 der RAKosten  von seinem Schadenersatzanspruch abgezogen bekommen.   Ich gehe noch einen Schritt weiter. Was wäre, wenn man nur zu einem Fünftel gewönne?

Also Erlös 20000 Euro minus  0,8 * 12000 = 9600  wäre zu verteilender Nettoerlös = 10400. Dann erhielte der Finanzierer 3120 und der Betrogene 6720 Euro.
Jetzt am Börsenspiel teilnehmen!
Melden
 

7716 Postings, 1809 Tage hardyleinFolgede Sätze durch Kopieren entstanden.

 
  
    
1
22.08.20 23:13
vom mir nicht gewollt!
"Jetzt am Börsenspiel teilnehmen!
Melden"  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
1
22.08.20 23:18
dein Beispiel

"Prozesskostenfinanzjongleur 24% =24.000 €
Quote für Aktionäre 10% Schadenssumme 10.000 €, Dein Anteil =0,00 €

Gar kein unübliches Vorgehen der Prozesskostenfinanzierer, Anwalt und weitere Kosten gehen evtl. auch noch ab"

geht doch in die gleiche Richtung. DAs wäre dann doch der Hammer. Hast du Belege für das Beispiel?  

908 Postings, 3377 Tage capecodderKostenaufhebung

 
  
    
22.08.20 23:19
Betrifft die aussergerichtlichen Kosten, hier Rechtsanwalt. Die Kosten können in der Entscheidung gegeneinander aufgehoben werden, d.h. jeder zahlt seinen Anwalt selbst. Die Gerichtskosten werden ebenfalls quotiert, Du bekommst  zu einem 5 tel Recht, dann werden die Gerichtskosten auch entsprechend aufgeteilt. 1/5 muss die Beklagte Seite tragen, 4/5 der Kläger, sprich Du  

908 Postings, 3377 Tage capecodderZu den PKVlern

 
  
    
22.08.20 23:29
Ich such morgen nach dem Link, finde ihn nicht auf die schnelle  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
1
22.08.20 23:32
Danke!  Da bin ich mal gespannt!  

7716 Postings, 1809 Tage hardyleinHier habe ich einen Artikel, der in Deine

 
  
    
1
22.08.20 23:40

7716 Postings, 1809 Tage hardyleinDas hieße, man macht die PKF reich

 
  
    
2
22.08.20 23:43
und/oder trägt noch das Risiko des PKFausfalles.  Also muss man sich die Frage stellen, ab welcher Quote die Sache lohnt.  

7068 Postings, 2658 Tage BorsaMetinSo viele Haftbefehle gegen Braun ...

 
  
    
23.08.20 00:53
Die Sicherungsverwahrung -SV- sollte am Besten gegen Ihn geprüft werden.

Der frühere Wirecard-Vorstand Markus Braun ist erneut verhaftet worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft München mit. Gegen Braun sei ein neuer, erweiterter Haftbefehl erlassen worden - ebenso gegen zwei weitere Ex-Vorstände.
 

908 Postings, 3377 Tage capecodder#Hardy Wirtschaftswoche 14.08.2020

 
  
    
2
23.08.20 10:06
Hab heute morgen durch unsere Wirtschaftszeitungen durchsucht und hier findet man fast alles cwas man wissen muss:

https://www.wiwo.de/my/finanzen/steuern-recht/...BQpibDC1Nr6lpGrl-ap3

leider Abo, wir lesen die in Papierform, also könnte ich nur scannen.

Resümee, es wird gelogen, dass sich die Balken biegen, von den Kanzleien. Sammelklagen versprochen etc.

In D sind nur Musterfeststellungsklagen zugelassen, danach muss jeder noch selbst klagen und im Grundsatz müssen die gleichen Voraussetzungen vorliegen, damit man auf ein ähnliches Ergebnis wie in der MFK hoffen kann.

Der Artikel der Wirtschaftswoche ist umfangreich, erster Punkt "Ruhe bewahren" . Vorerst müssen nur die Ansprüche beim Insolvenzverwalter angemeldet werden. Nachweis für Besitz von WC-Aktien und Gründe für Schadenersatzforderung  müssen hier dargelegt werden. Das kann ein Anwalt machen, kann man aber auch selbst formulieren.

Danach heisst es abwarten, wie das Insolvenzverfahren und das Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft läuft.
Je besser eine Klage begründet ist, desto höher die Erfolgschancen.

Der Artikel beschäftigt sich auch mit den groben Fehlern, wie dem Verklagen der falschen Person/Institution, angeblich kostenlose Klagen, die richtig teuer werden können, für den Kläger!!

Auf Seite 77 wird das Kostenrisiko und die steuerlichen Aspekte beleuchtet.

E&Y hat eine Haftungssumme von 4 mio, irgendwo gelesen, das Eigenkapital liegt irgendwo bei 118 Mio (hier im Forum gelesen fwiw).
Selbst wenn jetzt durch grobe Fahrlässigkeit die 4 Mio Grenze kippt, 60.000 Kläger bei Tilp mal 10.000 € (extrem konservativ gerechnet, viele werden höhere Schäden angemeldet haben) ergibt eine Schadensumme von 600 Mio und das ist nur eine Kanzlei.

E&Y Deutschland ist eigenständig, das heisst mehr ist da nicht zu holen. Bei WC selbst und ggf. den Vorständen wär ich auch vorsichtig und würde das erstmal vernachlässigen.

Erst mal abwarten und kein Mandat erteilen, Prozesskostenfinanzierer, da muss man sich komplett durchs Kleingedruckte quälen.

Eine Kanzlei , die in Videos für den Anschluss an ihre Sammelklage wirbt wie Minge.s würde ich aus meinem Gedächtnis streichen  

908 Postings, 3377 Tage capecodderInsolvenzverfahren WC

 
  
    
1
23.08.20 10:08

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
1
23.08.20 11:39
danke, wirklich, für Deine Mühe.    

908 Postings, 3377 Tage capecoddergern Hardy

 
  
    
1
23.08.20 11:42
bin maximal angekotzt, dass so ein Shice hier in D immer und immer wieder passiert, und werde von meinen britischen Verwandten immer mit "stupid German money" verarscht  

7716 Postings, 1809 Tage hardylein@capecodder

 
  
    
2
23.08.20 11:45
was man im übertragenen Sinne ja auch verstehen kann. Deutsche Anleger sind blauäugig und gehen erst mal davon aus, das alles mit rechten Dingen zugeht. Unerfahren ohnehin und idR nicht durchtrieben.  

64 Postings, 756 Tage Zukunft 2020Capecodder

 
  
    
1
23.08.20 12:34
Ja Ey haftet gegenüber wirecard 4mio.gegenüber Anleger unbegrenzt.Würde mich einfach besser informieren  

908 Postings, 3377 Tage capecoddergeb ich gern zurück, gilt auch ggü Dritten

 
  
    
1
23.08.20 17:46

Seite: Zurück 1 | ... | 803 | 804 | 805 |
| 807 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben