UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.232 0,4%  MDAX 27.119 -0,1%  Dow 30.947 -1,6%  Nasdaq 11.638 -3,1%  Gold 1.821 0,1%  TecDAX 2.951 -0,3%  EStoxx50 3.549 0,3%  Nikkei 26.760 -1,1%  Dollar 1,0529 0,1%  Öl 117,1 -0,9% 

Natur ist schön

Seite 1 von 527
neuester Beitrag: 28.06.22 22:53
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 13158
neuester Beitrag: 28.06.22 22:53 von: Weckmann Leser gesamt: 1106036
davon Heute: 352
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
525 | 526 | 527 | 527  Weiter  

12031 Postings, 1639 Tage AgaphantusNatur ist schön

 
  
    
49
29.03.18 08:30
Worum geht es mir?
Im stressigen Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken. Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertollen. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservögeln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle. Vielleicht schaffen wir uns hier einen Rückzugsort, um die entdeckten Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
525 | 526 | 527 | 527  Weiter  
13132 Postings ausgeblendet.

12031 Postings, 1639 Tage AgaphantusMoin Radelfan

 
  
    
8
27.06.22 07:43
Die erste Hitzewelle des Jahres hinterlässt schon im Frühsommer trockene Flussbetten und niedrige Grundwasserpegel. Vielerorts hat das Auswirkungen für Bürger.
 

101399 Postings, 2351 Tage skaribuSchöne Grüsse und Gute Besserung Krypto

 
  
    
6
27.06.22 08:39

54902 Postings, 5985 Tage Radelfan#07:43 Aber die Nacktschnecken breiten sich

 
  
    
9
27.06.22 10:38
extrem aus. Auf einzelnen Wegen sind die kleinen Nachkommen nicht mehr zu übersehen und ein Ausweichen ist auch nicht möglich. Die Reifen sehen entsprechend aus....
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

4885 Postings, 1906 Tage Honky2Moin Moin Naturliebhaber

 
  
    
9
27.06.22 10:42
Euch allen hier einen entspannten Wochenstart.

Hitzewellen und Trockenheit überall und nicht nur im Lande.
Italien hat bereits erste Konsequenzen wegen der Wasserverknappung gezogen;
z.B. Mailand, keine Autowäsche, kein Betrieb von privaten Pools, erste Brunnen werden geschlossen,
Rasen und Grünflächen der Stadt werden nicht mehr bewässert.
 

4885 Postings, 1906 Tage Honky2Hey Krypto,

 
  
    
7
27.06.22 10:46
die besten Wünsche auf eine schnelle Genesung, mit "ohne Schmerzen".

Auf Dein Wohl: PROST !!  

17791 Postings, 1815 Tage goldikMoin allen Naturfreundinnen+Freunden

 
  
    
6
27.06.22 16:07

ich bin froh, wenn ich LAUFEN kann
26.06.22 18:38
Fritz Pommes
Ich hoffe, es war lustig gemeint ?  

2282 Postings, 831 Tage Fritz PommesSiebenschläfer?

 
  
    
8
27.06.22 16:11
Hamburgs Süden blieb trocken !

Die Mailänder Brunnen lassen mich (noch !!) kalt - aber beim Zähneputzen hört die Freundschaft auf!!



F.P.  

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraSchönen Nachmittag Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    
9
27.06.22 16:17
Heute bewölkt bei 26 Grad mit nächtlichem Regen von 1,5 Liter

Kirschmarmelade mit Ingwer, mit Weinbrand, mit Vanille ...
Bei uns hätte es quasi nur 'Powermarmelade' mit viel extra Eiweißeinlage gegeben
Die Schildis fressen ja eigentlich auch nur vegetarisch, aber bei den vielen lecker Kirschen machen sie mal eine Ausnahme - wenn wir Zeit haben entkernen wir ihnen ja auch mal welche, aber meist fressen sie die Kirschen mit Kern, bevor wir das tun können ...

Da gibt's wieder nicht viel zu sagen, außer einfach traumhaft, sfoa!
Informativer Begleittext zu deinen wunderschönen Fotos!
Im Ahrntal war ich in der Jugend mal zum Skifahren
Dir weiterhin eine tolle Zeit!

Dir weiterhin gute Besserung, Krypto!

Nacktschnecken haben wir auch jede Menge - gestern entdeckt, dass wohl eine Schnecke den Stängel einer bereits über 1 m hohen Sonnenblume so unterhalb der Blüte angefressen hat, dass der Blütenkopf bereits welk nach unten geknickt hing, Schneckenschleim als Indiz zurück gelassen - ganz schön dreist

Euch allen einen schönen Montag und bleibt gesund!  
Angehängte Grafik:
kopf__ber_juni_2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
kopf__ber_juni_2022.jpg

12031 Postings, 1639 Tage Agaphantuswieder kein Regen

 
  
    
8
28.06.22 07:46
Moin roteZora, Radelfan, Kryptomane (gute Genesung). Sfoa (weiterhin schönen Urlaub), Skaribu, the_hope, FritzPommes, Weckmann, Major, Goldik, Duda666, Heluise, Honky2 und Naturfeunde!

Tja, dass war dann wieder mal nichts. Kein Regen, kein Tropfen. Die Zugbahnen der Regenwolken gingen wieder einmal links und rechts vorbei. Die Wolken die dann mal rüberzogen, haben aber auch nichts übrig gehabt. So trocknen wir weiter aus und die Pflanzen darben vor sich hin.

Das Amselpärchen auf der Terrasse sammelt auch morgens und abends gleich mehrfach alles ein. Lege derzeit nur noch Mehlwürmer hin. Mein Bruder hat inzwischen schon Aufzuchtfutter für Jungvögel besorgt. Der hat vor dem Grundstück eine Wiese liegen. Selbst da finden die Vögel nichts mehr.  Kann mir vorstellen, dass wir uns in spätestens fünf Jahren an einige Vogelarten nur noch erinnern werden.

Warum sind viele Menschen so schwerfällig. Skaribu hat es neulich mal so passend geschrieben. Wenn mein Nachbar kein Wasser/Gas/Energie spart oder sich einschränkt, warum soll ich mich dann einschränken.

In diesem Sinne, kommt gut durch den Tag.  
Angehängte Grafik:
img_20220626_072251.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20220626_072251.jpg

12031 Postings, 1639 Tage AgaphantusSommer - Annette von Droste-Hülshoff

 
  
    
6
28.06.22 07:51

Sommer

Du gute Linde, schüttle dich!
Ein wenig Luft, ein schwacher West!
Wo nicht, dann schließe dein Gezweig
So recht, dass Blatt an Blatt sich presst.

Kein Vogel zirpt, es bellt kein Hund;
Allein die bunte Fliegenbrut
Summt auf und nieder übern Rain
Und lässt sich rösten in der Glut.

Sogar der Bäume dunkles Laub
Erscheint verdickt und atmet Staub.
Ich liege hier wie ausgedorrt
Und scheuche kaum die Mücken fort.

O Säntis, Säntis! läg' ich doch
Dort, - grad' an deinem Felsenjoch,
Wo sich die kalten, weißen Decken
So frisch und saftig drüben strecken,
Viel tausend blanker Tropfen Spiel;
Glücksel'ger Säntis, dir ist kühl!

 
Angehängte Grafik:
img_20220626_072213.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20220626_072213.jpg

28887 Postings, 5040 Tage KryptomaneGuten Tag Naturliebhaber

 
  
    
6
28.06.22 11:42
vielen Dank für die Genesungswünsche:-)
Donnerstag eventuell die OP, wenn das Bein abgeschwollen ist...

Das schlaucht dieses Warten...muss ich durch, selber schuld...

Bis die Tage:-)
-----------
Diese Information steht derzeit nicht zur Verfügung.
[Bitte versuchen Sie Ariva neu zu starten.]

12031 Postings, 1639 Tage AgaphantusMoin Kryptomane

 
  
    
6
28.06.22 11:58
Uii, das zieht sich aber hin.
Dann machen wir vorsorglich alle für Donnerstag schon mal den Knoten ins Taschentuch, dass das dann auch los geht. Die ganzen Tage unter Schmerzmittel ist natürlich auch schon eine ziemliche Belastung.

Hoffentlich ist die Verpflegung im KH ok.

Halte durch, wir sind in Gedanken immer dabei.  
Angehängte Grafik:
img_20220626_073349.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
img_20220626_073349.jpg

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraMoin zusammen

 
  
    
5
28.06.22 14:27
Wir drücken die Daumen ganz fest für Donnerstag, Krypto!
Damit der Genesungsprozess dann richtig Fortschritte machen kann!

Ja, das mit dem Landregen gestern bei uns war wohldosiert und nicht recht üppig
Zum Garten gießen zu wenig, aber es hat wenigstens den Pflanzen etwas Feuchtigkeit aus der Luft gebracht
Heute, wider der Vorhersage recht sonnig

Gut, dass viel Vogelbruten schon flügge sind, auch von unseren 5 Rotschwänzen haben es auch nur 3 geschafft, das war schade!
Hoffentlich gibt es dieses Jahr nicht allzuviele hilfsbedürfzige Igel, da die Igelstation auch geschlossen hat

Füttern ist so eine Sache sowohl Igel als auch Vögel fressen uns mit Katzenfutter, Erdnüsse und anderen Sämereien so manches Haar vom Kopf ;-)))

Aber die zufriedenen Tiere zu beobachten ist unbezahlbar

Dir und allen Naturfreunden einen schönen Tag!  
Angehängte Grafik:
kohlmeise2_juni_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
kohlmeise2_juni_2022.jpg

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraUnd ...

 
  
    
2
28.06.22 14:37
... der Rotschwanznachwuchs bei der Badespaß-Akrobatik  
Angehängte Grafik:
rotschwanzjunges_beim_baden_2022.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
rotschwanzjunges_beim_baden_2022.jpg

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraUnd der ...

 
  
    
3
28.06.22 14:47
... Neid derer die die Kunst des Futterhausanflugs nicht beherrschen ;-)))

Nur eine beherrscht das hier!  
Angehängte Grafik:
taubenpaar_juni_2022.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
taubenpaar_juni_2022.jpg

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraUnd

 
  
    
1
28.06.22 15:41
Meise im Landeanflug ...  
Angehängte Grafik:
meise_im_landeanflug.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
meise_im_landeanflug.jpg

12031 Postings, 1639 Tage AgaphantusMoin roteZora und Freibader

 
  
    
2
28.06.22 16:48
Lustig das Rotschwänzchen im Untersetzer ;-)
Hat schon fast etwas von "Aliens im Garten"

Toll auch getroffen die Blaumeise im Anflug.

Bin schon ganz unruhig, die Amseln zu Hause zu füttern. Sonst ist meine Frau nachmittags da, heute aber bin ich der erste zurück. Dann versucht die Amsel wieder den Schnabel ohne Ende voll zu bekommen. Logisch, dass dann die Mehlwürmer wieder ein Eigenleben bekommen. Statt kurz wegzufliegen und wieder zu kommen. Aber das ist schwer zu vermitteln.

Leider sind mir die Sternchen ausgegangen.

Wünsche dir und euch einen ruhigen Sommerabend.
Angenehm kühl ist es geblieben.  
Angehängte Grafik:
p1040018.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
p1040018.jpg

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraNabend Agaphantus

 
  
    
1
28.06.22 17:59
Von kühl kann hier nicht die Rede sein
31 Grad - kann ich Frostbeule aber ganz gut mit

Momentan haben wir 7 Vogeltränken/Wasserschalen/Untersetzter in Betrieb, die alle regelmäßig von Igel, Vogel, Schildi und Katze kontaktiert werden
Gerade auch für die Igel ist das Wasser am Boden wichtig, da Vogeltränken ja oft erhöht wegen der Katzen stehen

Eigentlich war das Futterhäuschen für den Garten gedacht, aber hier an der Pergola kann man so herrlich die Vögel beobachten und schnappschießen,  Natur pur ;-)

Viel Spaß beim Amseln füttern und beobachten!
Und dir einen schönen Tagesausklang!

Hier ein Beiweisfoto, dass der kleine Rotschwanz keine Behinderung hat, sondern scheinbar nur recht beweglich ist ;-)))
Der Rotschwanznachwuchs ist ziemlich scheu, obwohl sie so nah bei uns aufgewachsen sind
Daher war ich etwas weiter weg mit dem 300 er Objektiv
 
Angehängte Grafik:
badespa__.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
badespa__.jpg

3502 Postings, 2126 Tage sfoaGuten Abend aus dem Ahrntal.

 
  
    
1
28.06.22 18:23
Mohnblumen sehen immer toll aus, in Verbindung auf den Feldern mit Kornblumen besonders schön. Weniger in Süddeutschland, mehr wohl im Norden.
Mit Schildkröten kenne ich mich weniger aus, RoteZora ist ja die reinste Futtermittelbeschafferin für einen großen Teil der Tierwelt, unglaublich. Nachdem wir gestern eine Mords-Tour gebiked sind (Ochsenlenke-Rundtour), war heute etwas entspannte Wanderung angesagt. Sind mit der Klausbergbahn hoch und dann noch recht straffen Wanderschrittes und einigen Höhenmetern zum Klaussee. Fotos davon die nächsten Tage.
Heute erst einmal paar Eindrücke von einer weniger anstrengenden Bike-Runde im Reintal, hoch nach Rein und zur Knuttenalm. Reintal ist eingebettet von der Rieserferner Gruppe (Naturpark Rieserferner-Ahrn). Ist man weit genug oben eröffnen sich die Blicke dazu in die Venediger Gruppe. Das Örtchen Rein ist zu jeder Jahreszeit "ein Kältepol" in der Gegend. Während vorgestern unten in Sand in Taufers fast +30 Grad waren, waren es in Rein oben (fast am Talschluß) gleich mal 10 Grad weniger. Direkt bei Rein ist auch ein Stützpunkt der ital. Skilanglauf Nationalmannschaft. Da waren wir letztens mal im Februar zum Langlaufen. Während unten im Ahrntal (St. Johann) früh morgens so um die -5 bis -10 Grad waren, sind uns in Rein die Finger bei  über -20 Grad fast abgefroren (selbst beim Langlauf war es etwas "kühl" an den eingepackten Händen...). Und das obwohl Rein nur etwas mehr als 600 m höher als St. Johann liegt. Die Lage ist im Tal/Höhe recht exponiert. Im Sommer ist es auch ein gut besuchtes Wandergebiet, vor allem Hochtouren im Rieserferner-Ahrn-Gebiet und der Venediger Gruppe. Ist aber schon alles sehr anspruchsvoll und wenig mit manchem "Wandern-Verstehen" zu vergleichen oder zu vermuten.
Foto: da sind wir kurz vor Rein, auf dem Weg zum Langlaufstadion, um von dort in das kleine Seitental zu fahren Blick zur Kirche von Rein (am Reinbach).
   
Angehängte Grafik:
20220626_111241_copy_398x708.jpg
20220626_111241_copy_398x708.jpg

3502 Postings, 2126 Tage sfoahier wurde auch viel von

 
  
    
1
28.06.22 18:34
Wasserknappheit in Italien gesprochen. Das ist ein großes Thema hier! Insbes. dem Wasserablassen aus dem Gardasee für die unteren Provinzen (Ernten etc.). Man mag es kaum glauben, wenn man die vielen kleinen und größeren Bäche (manchmal fast halbe Flüsse) mit den reißenden, talwärts fließenden Wassermassen betrachtet. Interessant finde ich gerade: in Südtirol vor allem in der Gegend um Bruneck (Ahrntal speziell) hat es dieses Jahr im Winter sehr viel Schnee gehabt. ABER, wo ich um dieselbe Zeit auf einer Bike-Runde in 2018 (eben die Ochsenlenke) noch unterhalb des Talüberganges über ein großes Schneefeld schieben mußte, war dieses mal (sogar eine Woche früher jetzt!) kein Krümel Schnee mehr...
Auch beim Blick von oben auf über 2.600 m in die gegenüberliegende Gruppe der Zillertaler Alpen (auch viel Schnee diesen Winter), kam es mir vor, daß es vergleichsweise trotzdem dieses weniger Schnee gibt (auch die kleinen Gletscher...).
Foto: im kleinen Seitental, wo im Winter ein großes Loipennetz ist - hinter dem Langlaufstützpunkt. Sehr schöne Bergnatur, mit gerade vielen gerade erst aufkommenden Gebirgsblumen und -pflanzen.
@RoteZora, dazu muß ich erst wieder mal im Handy meiner Frau wildern und demnächst bei bringen, mache ich :-)
   
Angehängte Grafik:
20220626_113944_copy_711x400.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
20220626_113944_copy_711x400.jpg

3502 Postings, 2126 Tage sfoaAlpenastern - gerade auch einige Stellen

 
  
    
1
28.06.22 18:37
im oberen Reintal zu finden. @RoteZora, war ich :-)
Übrigens, auch sehr viele Schmetterlingsarten, meistens kleine Arten (Größe).
 
Angehängte Grafik:
20220626_124000_copy_705x397.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
20220626_124000_copy_705x397.jpg

3502 Postings, 2126 Tage sfoaDie machen gerade Mittagspause :-)

 
  
    
28.06.22 18:38
 
Angehängte Grafik:
20220626_130219_copy_669x376.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
20220626_130219_copy_669x376.jpg

3502 Postings, 2126 Tage sfoaBlick Richtung Talschluß

 
  
    
28.06.22 18:43
im Reintal (zur Knuttenalm). Bequemer Wanderweg, breiter Forstweg, der zur Knuttenalm führt und wo immer reger Touri-Besuch herrscht (Sommer wie Winter ziemlich gut bewirtschaftet).
Das war es für heute. Die nächsten Fotos die nächsten Tage. Allen einen schönen Abend. Sind heute kurz bei Freunden hier im Ahrntal eingeladen. Mal sehen, wie ich da morgen früh aus der Falle komme.... :-)
 
Angehängte Grafik:
20220626_123157_copy_728x410.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
20220626_123157_copy_728x410.jpg

13092 Postings, 2198 Tage RoteZoraNabend zusammen

 
  
    
1
28.06.22 20:54
Kühe sind schon was mega gechilltes ;-)
Tolle Bilder wieder, sfoa!

Habt ihr auch gehört, dass in Italien oder Südtirol wohl einige neue Stauseen zur Stomerzeugung angelegt wurden, das würde natürlich erklären warum weniger Tauwasser unten ankommt und die ihr Wasser auch nicht ablassen wollen
Zudem heißt es, dass die Wasserleitungen in verschiedenen Gebieten so marode sein sollen, dass bis zu 50 % des Trinkwassers schon auf dem Weg verloren geht

Die Samen der Freilandamaryllis sind auch recht riesig geworden und bald reif zur Aussaat ;-)  
Angehängte Grafik:
amaryllissamen.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
amaryllissamen.jpg

20243 Postings, 3398 Tage WeckmannMoin und gute Nacht aus dem Ahrtal.

 
  
    
28.06.22 22:53
Das mit dem Mohn und Kornblumen kann ich für das Rheinland und mehr noch für die Eifel bestätigen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
525 | 526 | 527 | 527  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Black Pope, der boardaufpasser, Galearis, Leonardo da Vinci, Nightwashy, Rubensrembrandt, WALDY_RETURN, warumist, waschlappen