UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Der Thementhread zu BioVaxys Technology

Seite 106 von 108
neuester Beitrag: 21.06.22 13:33
eröffnet am: 18.03.21 11:45 von: The Sailor Anzahl Beiträge: 2688
neuester Beitrag: 21.06.22 13:33 von: Gueri Leser gesamt: 323499
davon Heute: 347
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 104 | 105 |
| 107 | 108 Weiter  

558 Postings, 1171 Tage GueriSehr vielversprechend:

 
  
    
14.05.22 17:31

1007 Postings, 584 Tage The SailorMoin Moin

 
  
    
16.05.22 09:35
Dieser Artikel beschreibt die aktuelle Situation auf dem Gebiet der Forschung, für einen universellen Corona Impfstoff.

https://www.zeit.de/gesundheit/2022-05/...impfung-universal-impfstoff

Ich sehe hier auch meine Meinung bestätigt, dass BioVaxys nicht den Fokus auf diesem Gebiet hat.
Die Kernaussage des Artikels "Was wäre denn eigentlich ein echter - universeller - Impfstoff?" ist sicherlich für ein milliarden schweres - daran forschendes - Pharma Unternehmen relevant, aber nicht für BioVaxys, einem kleinen StartUp ohne Kapital...
Und deshalb finde ich es gut, dass sich BioVaxys auf die Krebs- Impfstoffe konzentriert.
Selbst positive Erkentnisse der OSU Studie bei Hamstern, würde das Bild - insgesamt - in keiner Weise verändern.

Was das für die Timeline unserer Investition betrifft, bleibt es bei den guten Aussichten für 2024 und 2025.
Auch daran hat sich absolut nichts geändert, ein monetärer Erfolg wird erst in der kommerziellen Phase beginnen...
Wir sehen ja am Kurs, wieviel Phantasie in unserer Aktie ist ;-)  

1007 Postings, 584 Tage The SailorDas ist eine gute Nachricht!

 
  
    
18.05.22 16:15
Mit dieser 2. Klinik ist auch ein Send & Return Workflow zwischen den Präparaten aus US und Europa gut abbildbar.
Außerdem ist die Forschungszusammenarbeit bei der Studie I sehr wertvoll!
Für mich ist das ganz klar der Beweis für meine Ausführungen oben....
Das steht bei BioVaxys im Fokus und hier werden wir in 2-3 Jahren (hoffentlich) greifbare Erfolge zu verzeichnen haben  :-)
UND -> nur für die Zweifler <- natürlich ist das keine Garantie auf einen Durchbruch - aber eine reelle Chance!  

278 Postings, 309 Tage ROOLLEEYNews

 
  
    
18.05.22 16:45
BioVaxys Technology Corp. gab heute bekannt, dass Hospices Civils de Lyon, Frankreich ("HCL"), zugestimmt hat, als klinischer Studienort für die Phase-I-Studie von BVX-0918, dem autologen haptenisierten Tumorzellimpfstoff des Unternehmens für Eierstockkrebs im Spätstadium, zu dienen. HCL hat sich außerdem bereit erklärt, BioVaxys chirurgisch entfernte Tumore von Patientinnen mit Eierstockkrebs im Stadium III/Stadium IV zu liefern, die in der Klinik behandelt werden, damit das Unternehmen Herstellungstests durchführen kann. BioVaxys bereitet sich zusammen mit seinem EU-Partner ProCare Health aus Barcelona, Spanien, auf eine klinische Studie der Phase I mit BVX-0918 im Laufe dieses Jahres vor.

Das HCL ist ein öffentliches Krankenhaus und das zweitgrößte Universitätskrankenhaus Frankreichs sowie ein führender Standort für klinische Studien in der EU. Das Hospices Civils de Lyon ist das Herzstück des Gesundheitssystems im Großraum Lyon, einem der wichtigsten Biotechnologie- und Gesundheitsmärkte in Europa.

Die Mitarbeiter von BioVaxys und Procare werden mit Dr. Pierre Adrien Bolze, MD, PhD, und Pr. Benoît You, MD, PhD, von HCL zusammenarbeiten, die als klinische Prüfer für die Phase-I-Studie von BVX-0918 vorgesehen sind.

BioVaxys bereitet die Einreichung eines Antrags auf klinische Prüfung ("CTA") bei der Europäischen Arzneimittelagentur ("EMA") im Laufe des Jahres 2022 vor. Der Zugang zu chirurgisch entfernten Eierstockkrebs-Tumorzellen ist ein entscheidender Schritt, der es BioVaxys ermöglicht, den Herstellungsprozess für BVX-0918 zu validieren. BioVaxys ist vor kurzem eine ähnliche Zusammenarbeit mit dem Deaconess Research Institute in den Vereinigten Staaten eingegangen, um dem Unternehmen chirurgisch entfernte Tumore von Patientinnen mit Eierstockkrebs im Stadium III/Stadium IV zur Verfügung zu stellen. Die Tumorproben aus beiden Krankenhäusern werden zur Validierung des Tumorentnahmeprotokolls, der Kryoverpackung, der Kryokonservierung und der Lieferkettenlogistik für die Bioproduktion von BVX-0918 für potenzielle Patienten in den USA und der EU verwendet. Die Tumorproben von HCL werden auch für Prozesstests und "Trockenübungen" zur Herstellung von BVX-0918 verwendet, ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Abschluss des Good Manufacturing Process (GMP"), einer Voraussetzung für die geplante CTA mit der EMA.

HCL hat den ersten Patienten für die Tumorentnahme voruntersucht, die Patientenrekrutierung für die chirurgische Entfernung des Tumors ist für nächste Woche geplant.

Dr. You erklärte: "Es besteht ein ungedeckter medizinischer Bedarf an innovativen Ansätzen auf der Grundlage von Impfstoffen und Immuntherapien bei Eierstockkrebs, um die Prognose der Patientinnen zu verbessern. Dies wurde als eine Priorität für unsere Einrichtung definiert. Diese Zusammenarbeit mit BioVaxys ist eine großartige Gelegenheit für die Entwicklung eines Impfstoffs, der dann in einer ersten Studie am Menschen in unserer Frühphasenversuchseinheit geprüft werden könnte". Professor You ist medizinischer Onkologe und Leiter der Phase-1-Studiengruppe für Onkologie (Centre d'Investigation des Thérapeutiques en Oncologie et Hématologie de Lyon), die vom französischen Nationalen Krebsinstitut zertifiziert ist.

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit BioVaxys, um zur Entwicklung innovativer Therapiestrategien für unsere Eierstockkrebspatientinnen beizutragen", erklärte Pierre Adrien Bolze, MD, PhD, Professor für gynäkologische Geburtshilfe am HCL. "Unsere Abteilung ist von der Europäischen Gesellschaft für Gynäkologische Onkologie für die Operation von Eierstockkrebs zertifiziert und verfügt über eine umfangreiche Erfolgsbilanz bei gynäkologischen Onkologiestudien."

"BioVaxys fühlt sich geehrt, mit Dr. Bolze und Dr. You an der Phase-I-Studie zu BVX-0918 zu arbeiten. Sie sind führend in der gynäkologischen Onkologie und haben eine Vielzahl von klinischen Studien geleitet", sagt Kenneth Kovan, Präsident und Chief Operating Officer von BioVaxys.  Eierstockkrebs steht an fünfter Stelle der krebsbedingten Todesfälle bei Frauen. Etwa 75 % der Eierstockkrebsfälle werden in einem späten Stadium der Krankheit diagnostiziert, wenn das Bauchfell betroffen ist (Stadium III) oder die Krankheit auf andere Organe übergegriffen hat (Stadium IV). Die Standardtherapie für Eierstockkrebs im Spätstadium besteht in einer medikamentösen und chirurgischen Behandlung mit einer platinbasierten Chemotherapie und einer chirurgischen Entfernung der Tumormasse, die vollständig und ohne postoperative Restläsion sein soll. 

Die Impfstoffplattform von BioVaxys basiert auf dem etablierten immunologischen Konzept, dass die Modifizierung von Oberflächenproteinen - unabhängig davon, ob es sich um virale oder Tumorproteine handelt - mit Haptenen diese für das Immunsystem besser sichtbar macht. Durch diesen Prozess der Haptenisierung "lernt" das Immunsystem des Patienten, die Zielproteine als fremd zu erkennen und "sichtbarer" zu machen, wodurch eine T-Zell-vermittelte Immunantwort stimuliert wird. Die Krebsimpfstoffe von BioVaxys werden hergestellt, indem patienteneigene (autologe) Krebszellen extrahiert, chemisch mit einem Hapten verbunden und dem Patienten wieder injiziert werden, um eine Immunantwort auf Proteine auszulösen, die ansonsten nicht immunogen sind. Die Haptenisierung ist ein bekannter und gut untersuchter immuntherapeutischer Ansatz für die Krebsimmuntherapie und wurde sowohl bei regionalen als auch bei disseminierten metastasierten Tumoren klinisch untersucht.

Ein Single-Hapten-Impfstoff der ersten Generation, der von BioVaxys-Mitbegründer und Chief Medical Officer David Berd, MD, entwickelt wurde, erzielte in Phase-I- und Phase-II-Studien am Menschen bei über 600 Patienten mit verschiedenen Tumorarten positive immunologische und klinische Ergebnisse und wies in jahrelangen klinischen Studien keine beobachtete Toxizität auf. Diese Studien wurden im Rahmen einer von der FDA geprüften IND durchgeführt. Ein autologer, haptenisierter Impfstoff der ersten Generation wurde von Dr. Berd auch an Frauen mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs getestet, die auf eine herkömmliche Chemotherapie nicht mehr angesprochen hatten. Die Ergebnisse waren ermutigend: Bei 24 Patientinnen betrug das mittlere Gesamtüberleben 25,4 Monate mit einer Spanne von 4,5-57,4 Monaten; 8 Patientinnen überlebten mehr als 2 Jahre. BioVaxys hat den Ansatz der ersten Generation durch die Verwendung von zwei Haptenen ("Bi-Haptenisierung") verbessert, was nach Ansicht des Unternehmens zu besseren Ergebnissen führen wird.

https://www.prnewswire.com/news-releases/...727.html?tc=eml_cleartime  

1007 Postings, 584 Tage The SailorAlso den Doppelboden

 
  
    
19.05.22 17:25
hätten wir jetzt ;-)
Jetzt brauchen wir weitere gute Nachrichten?  

558 Postings, 1171 Tage GueriLink:

 
  
    
20.05.22 10:30
https://www.medindia.net/health-press-release/...ression-583845-1.htm

Ich bin zuversichtlich - mir gefällt derzeit der Informationsfluss - ich bleibe investiert und bin gespannt was die Studie bringt - gearbeitet wir am Projekt, dass kann keiner mehr bestreiten.
Sollte die Ergebnisse positiv sein ist hier feiern angesagt.
Jeder entscheide bitte selbst ob er dieses Chance Risiko Verhältnis mitmacht ;-)  

1007 Postings, 584 Tage The SailorMoin Moin

 
  
    
24.05.22 14:55
So wie es aussieht, ist die Luft erstmal komplett raus.
Im April sollten wir ein Update zur OSU Zusammenarbeit bekommen, jetzt ist es Ende Mai.
Ohne jegliche Dynamik nutzt auch der Doppelboden nix ;-)
Es zählt einzig und allein die Geduld...  

549 Postings, 515 Tage Lalle1895Naja

 
  
    
24.05.22 16:35
In einer Woche sind wir jetzt 30% vom Jahrestief hoch, in einer schwierigen Börsenwoche. Bei annähernd keinen Umsätzen freilich. Zumindest mit meinem Nachkauf bei 8 Cent bin ich im Plus ;-)  

558 Postings, 1171 Tage GueriGute Aussichten:

 
  
    
25.05.22 13:19
Langfristig - dieses auf niedrigem Niveau finde ich gut - unkontrollierte Ausbrüche sind nicht nachhaltig.
Ich bringe die Zeit mit und sehe gute Chancen für die nächsten Jahre. Gerade ist die Aktie günstig bei diesem Chance Risiko Verhältnis.  

1007 Postings, 584 Tage The SailorMoin Moin

 
  
    
29.05.22 10:22
Das einzige spannende Thema derzeit:
Aus diesem Artikel:
https://darik.news/ohio/...th-ohio-state-university/202203550346.html

"BioVaxys beabsichtigt, BVX-1021 als eigenständigen "Booster" für alle Personen zu entwickeln, die mit einem von der Weltgesundheitsorganisation anerkannten COVID-19-Impfstoff geimpft wurden oder einer COVID-19-Infektion ausgesetzt waren. genesen sind.

Das Unternehmen führte Daten an, aus denen hervorgeht, dass sich weltweit etwa 389 Millionen Menschen von COVID-19 erholt haben und dass 57 % der Weltbevölkerung, d. h. 4,4 Milliarden Menschen, die vollständige Impfung gegen SARS-CoV-2 erhalten haben."

Wenn das tatsächlich möglich ist und entsprechende Langzeitwirkung hätte, könnte das kommerziell erfolgreich werden.
Zwar müsste man die Leute echt überzeugen, sich weiter impfen zu lassen, ABER:
Wenn im Herbst eine neue Welle kommen sollte und BioVaxys bis dahin einen Booster hätte (zumindest in einer Human Studie), könnte das auch Aufmerksamkeit erzeugen, die eine Beschleunigung des Prozesses zur Folge haben könnte...  

1107 Postings, 3816 Tage celi-michi8 Stück ?

 
  
    
1
30.05.22 16:37

39 Postings, 7246 Tage roland el pariondokapitalintensives

 
  
    
31.05.22 06:26

1007 Postings, 584 Tage The SailorDie Ruhe ist positiv zu werten

 
  
    
01.06.22 10:37
BioVaxys wird nur noch substantielle News veröffentlichen -> so oder ähnlich wurde es kommuniziert...
Ich persönlich finde das gut!
Wir alle haben uns Monate lang beschwert, weil hier sehr viel - auch von BioVaxys - gepusht wurde.
In der aktuellen Phase sind die Umsätze sehr gering und es gibt keinen Druck.
Das stimmt mich weiterhin optimistisch.  

558 Postings, 1171 Tage GueriRealistische Einschätzung:

 
  
    
01.06.22 10:39
Sehe ich auch so ....  
 

729 Postings, 570 Tage xyz_@The Sailor

 
  
    
01.06.22 13:28
Dass ich dir da zustimme, sollte niemanden überraschen.

Mich stört allerdings, dass diese Nachrichten"flauten" gerne dann passieren, wenn eigentlich was angekündigtes erwartet wird (Stichwort FDA). Nun sind es die "ersten OSU-Ergebnisse, die im Frühjahr 2022 erwartet werden".  

1007 Postings, 584 Tage The Sailor@xyz_

 
  
    
01.06.22 13:43
Ja, genauso ist es, wir warten...
Sehr weit zurück hängt der FDA Antrag für CoviDTH.
Und der April ist auch schon eine Weile rum ;-)  

558 Postings, 1171 Tage GueriZeitplan :

 
  
    
01.06.22 14:14
Da besteht Verbesserungsbedarf!!
Ist nichts neues - gespannt mit wie viel Verzug eine Nachricht kommt. Bis jetzt wurde zumindest immer geliefert, halt später.
Bin zumindest langfristig bis 2023-2024 optimistisch gestimmt.

 

558 Postings, 1171 Tage GueriThe Sailor;

 
  
    
01.06.22 14:21

1007 Postings, 584 Tage The Sailor@Gueri

 
  
    
01.06.22 17:06
Ja, auch hier bin ich noch nicht am Ende mit meiner Hoffnung!
Wir sehen es jetzt in Portugal, wie schnell das alles wieder zurück im Fokus ist.
Wer geimpft ist, wird wohl sehr wahrscheinlich nicht sterben, aber wir alle können uns jetzt jederzeit auch infizieren.
Wer weiß, wie hoch unsere Immunisierung noch ist?
 

729 Postings, 570 Tage xyz_News...

 
  
    
03.06.22 14:15

1007 Postings, 584 Tage The SailorMoin Moin

 
  
    
03.06.22 20:02
Auch das sind gute News, die aber auf null Interesse stoßen.
BioVaxys hat es geschafft - nicht durch Sprüche wie ?World Leader? - sondern durch schlechtes Marketing, dass jetzt keiner mehr hier investiert.
Die Ergebnisse sind durchaus vielversprechend, aber es fehlt an Phantasie?
In Amerika würde man sagen ?the pony is ridden?  

1007 Postings, 584 Tage The SailorIch halte bis zum Schluss

 
  
    
03.06.22 20:12
Nicht dass Ihr mich falsch versteht. Ich habe seit Monaten keinen Kontakt mehr zu Keneth Kovan, weil ich glaube, das Marketing bei BioVaxys ist nicht gut.
Die Forschung dagegen ist sehr spannend und die News hat echtes Potential!
Ich bleibe auf Halten - bis ich entweder nicht mehr arbeiten muss oder 2 Jahre länger machen muss ;-)  

729 Postings, 570 Tage xyz_@The Sailor

 
  
    
03.06.22 20:28
Es sind ja auch keine relevanten News. Relevant wäre, wenn sie zu Human Trials kommen. Egal mit was. Bis dahin ist es halt viel Theorie.

Bzgl. Marketing haben sie es hart verrissen, ja. Gleichzeitig erhöht man natürlich auch die Reichweite und generiert neue (Klein)Investoren.

PS: Ich bin mir ja nicht so sicher, ob das wirklich eine in den USA gebräuchliche Phrase ist ;)  

Seite: Zurück 1 | ... | 104 | 105 |
| 107 | 108 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben