UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2122
neuester Beitrag: 25.06.21 12:31
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 53045
neuester Beitrag: 25.06.21 12:31 von: And123 Leser gesamt: 8232540
davon Heute: 4286
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2120 | 2121 | 2122 | 2122  Weiter  

96 Postings, 4015 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
40
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2120 | 2121 | 2122 | 2122  Weiter  
53019 Postings ausgeblendet.

3064 Postings, 1935 Tage AndtecAnd123

 
  
    
24.06.21 20:25

3064 Postings, 1935 Tage AndtecDie Handelsroute über Klaipeda

 
  
    
4
24.06.21 23:44
Die Handelsroute über Klaipeda ist für alle Lieferverträge von BPC  gesperrt, die nach dem 25.06 geschlossen wurden. Die Lieferungen nach China und Indien, die vor diesem Datum vereinbart wurden, können noch über Klaipeda abgewickelt werden. Meines Wissens waren das aber nicht alzu große Mengen

https://www.reuters.com/article/...s-politics-eu-potash-idUSKCN2E0282
" ... An EU decision to ban potash from Belarus jeopardizes the lifeline export route for the world?s top producer of the crop nutrient, a restriction that will tighten when an exemption for previously signed contracts runs out, analysts said. ..."

"..."Potash contracts signed before June 25 will remain unaffected, according to the EU, and this factor will delay the effect of the sanctions.
Contracts that fall into this category include deals Belarus previously signed with China and India, the world?s two largest importers of potash, which will run until the end of 2021
?The real pain will come when these contracts are over,? Iossub said ..."

 

3064 Postings, 1935 Tage AndtecPreise in Asien

 
  
    
24.06.21 23:54
Mosaic gibt die Durschnittspreise der abgelaufenen Woche für MOP an, daher wird sich die Nachricht in der Exceltabelle am kommenden Montag noch nicht niederschlagen. Der erste Montag im Juli wird aber spannend in Bezug auf Kalipreise in Asien.  

473 Postings, 922 Tage kaohneesAndtec

 
  
    
1
25.06.21 06:51
.. kann leider nicht mehr bewerten, mein Kontingent ist leider ausgeschöpft.
Lob an dieser Stelle für alle informativen Beiträge.
Hier ist man immer einen Schritt voraus. Weiter so ..

 

3064 Postings, 1935 Tage Andteckaohnees

 
  
    
25.06.21 06:57
Bitte schön.  

4550 Postings, 1717 Tage And123Sanktionen

 
  
    
1
25.06.21 07:00
Hoffen wir mal die Effekte werden etwas vorgezogen  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecAnd123

 
  
    
25.06.21 07:17
Ich finde es besser, wie es jetzt ist. Jeder hat Zeit, sich auf die neue Situation einzustellen. Es gibt Planungssicherheit, auch in Asien. Man weiß jetzt dort, dass Belaruskali viel höhere Transportkosten haben wird. K+S muss aus Europa nicht mehr nach Asien liefern, da das Unternehmen  z.B. nach Polen verkaufen kann, das bis jetzt von Belaruskali beliefert wurde  

473 Postings, 922 Tage kaohneesK+S

 
  
    
1
25.06.21 07:18
.. eigentlich kann man jetzt nur noch hoffen, daß das Management keinen Bock mehr schießt.
Dann geht's weiter aufwärts. .
 

430 Postings, 670 Tage Brauerei 66Andtec Die Zeit

 
  
    
1
25.06.21 07:50
Schöne Information von Dir , ebenfalls ein Lob .
Der ? Markt ? ist der Zeit voraus und neigt sehr stark zur Übertreibung und im September sind die Neubestellungen bei Kali für das nächste Jahr fällig. Wer da abwartet , muss bezahlen. Es kommen viele Dinge künstlich zusammen. Die OPEC sieht das Öl schon bei 80$ was den Stickstoffdünger verteuern sollte.
Die Getreidepreise haben sich auf dem Weltmarkt nahezu verdoppelt in einem Jahr , das könnte sich bei Dünger wiederholen, plus Sanktionen und Übertreibungen. Sie sind der Katalysator für die Preise.
Bei K+S ist voll die Party, so wenig getan wie eigentlich immer, die Zahlen werden stimmen, die Boni auch , nur Dividenden da ist wohl Fehlanzeige.

                 Glück allen Investierten  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecAnd123

 
  
    
25.06.21 08:46
Wir schauen mal, ob es eintritt, was ich geschrieben habe ;-)
https://www.ariva.de/forum/...rschaetzt-494807?page=2119#jumppos52989  

2027 Postings, 1746 Tage 2much4u...

 
  
    
1
25.06.21 09:35
Gibts einen Grund für den Absturz bei K+S - irgendwie scheine ich bei K+S einfach kein Glück zu haben. Vorgestern der Einstieg bei ? 11,90 jetzt der Absturz.  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecVersteht jemand diesen Absturz?

 
  
    
25.06.21 09:50

93 Postings, 58 Tage investadvisorbei diesen (geringen) Volumina

 
  
    
25.06.21 10:00
kein Wunder...
auf der anderen Seite...ich seh´ kein Problem bis in den Bereich 11,50 und man bedenke, dass der EMA50 (Tageskerzen) sogar bei 10,71 liegt...vom EMA200 (9,13) ist man ohnehin weit weg...

also entspannt euch!
wird schon!

 

36 Postings, 3175 Tage robomannLöschung

 
  
    
25.06.21 10:08

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.21 11:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4550 Postings, 1717 Tage And123News

 
  
    
1
25.06.21 10:11
Na? Sanktionen wirken zu spät.

Zudem wird bestimmt noch was negatives heute in den News auftauchen ? hahahahaha p  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecMich überrascht der Absturz

 
  
    
1
25.06.21 10:16
bei der Nachrichtenlage. Ich hätte eher mit einem neuen Hoch gerechnet. Wahrscheinlich haben sich die Freunde von Point72 Europe (London) LLP London darum gekümmert, damit ihre Fälle nicht davon schwimmen.  

3064 Postings, 1935 Tage Andtec450 000 Aktien innerhalb einer Stunde ist

 
  
    
25.06.21 10:17
kein kleines Volumen.  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecAnd123

 
  
    
25.06.21 11:08
" ...Haha.."
Am Montag wird man wieder neue Kalipreise sehen und sie werden wieder höher sein. Das ist nachhaltig und nicht wenn jemand 500k Aktien innerhalb einer Stunde auf den Markt wird und die Aktie auf die Talfahrt schickt. Der Tag ist heute noch lang.  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecEs sollte heißen "wirft" nicht "wird".

 
  
    
25.06.21 11:13

2236 Postings, 1705 Tage ChaeckaKursentwicklung

 
  
    
1
25.06.21 11:30
K+S ist eine politische Aktie und hängt derzeit an Sanktionen gegen Belarus und Russland. Beide Länder sind Wettbewerber bei Kali und beide Länder können das Zeug billiger anbieten, wenn man sie lässt.
Offenbar wurden Sanktionen eingepreist und nach der gestrigen Uneinigkeit der EU zu dem Thema sank die Aktie in der Konsequenz.

Ich kann nur jedem empfehlen, sich aus politischen Werten zurückzuhalten. Man weiss nie, wie es kommt.

 

24 Postings, 2072 Tage JddaxChaecka

 
  
    
25.06.21 11:57
Der Kurs ist der K+S Aktie ist eine Wette auf den Kali-Preis. Sollten sich die momentanen Preise halten, sehen wir dieses Jahr noch deutlich höhere Kurse.
 

3064 Postings, 1935 Tage AndtecChaecka

 
  
    
25.06.21 12:05
Könntest du bitte einen Link zu deiner Behauptung über die gestrige Uneinigkeit der EU zu den Sanktionen  hinzufügen?  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecChaecka

 
  
    
25.06.21 12:20
Es wird hier im Forum sehr geschätzt, dass man Behaupten mit Quellenangaben stützt.  

3064 Postings, 1935 Tage AndtecKlar

 
  
    
25.06.21 12:24
Der Kurs der K+S ist ein gehebelter Kalipreis. Das ist jedem klar hier.  

4550 Postings, 1717 Tage And123Es hätte so schön

 
  
    
25.06.21 12:31
werden können?.

Sanktionen -> Explosion.


Aber wie Travel(?) richtigerweise schrieb

Buy in rumors, sell on facts  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2120 | 2121 | 2122 | 2122  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben