Steuerfreie - Depotleichen

Seite 27 von 28
neuester Beitrag: 25.04.21 03:42
eröffnet am: 29.10.10 17:56 von: falke2 Anzahl Beiträge: 681
neuester Beitrag: 25.04.21 03:42 von: Lisaegbla Leser gesamt: 62799
davon Heute: 17
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
| 28 Weiter  

827 Postings, 4732 Tage Vranziska@ All

 
  
    
2
15.06.11 17:05
Wanngeht es denn zur 25 Cent-Party?????????????

Hihihihihihih  

827 Postings, 4732 Tage Vranziska@ All

 
  
    
3
24.06.11 11:48
Still und starr ruht der See.

Wo ist eigentlich die ganze Pusherbande abgeblieben?

Was machen die eigentlich alle ohne feste Arbeit?

Z.B. der Sperrmeister und so.

Ach ja,war eigentlich die Beisetzung von MNH schon?

Vranzi  

21075 Postings, 4485 Tage wes_@vranzi

 
  
    
24.06.11 15:11
die profi-pumper werden auf anderen Felder eingesetzt, sobald kein Handel mehr möglich (delistet), kann man keine shares mehr aufschwätzen oder eigene Lohn/gratis-shares absetzen... dann werden die berufsmäßigen abgezogen und es wird ganz leis... das ist normal...

kein "wird", "soll", "bald", "ihr werdet euch die Augen reiben" Gefasel mehr... und "long und strong" ebbt dann auch rasch ab... weil es in "long & verlustreich" umschlug...


die Gläubigen und unschuldigen newbies können allenfalls auf ihre Investmententscheidung schauen, daraus Lehren ziehen und auf ein Neues... und dann hoffen, dass man aus den Anfängerfehlern gelernt hat, wenn z.B. ein Pennystock ohne Einkünfte und ohne operatives Geschäft in Spekulationsblasen mit aufgeblähten Preisen getrieben werden, was dann zu tun ist...

falls sich dann noch ein Charttechniker hinzugesellt und das Kippen des Charts und Umschlagen in einen alles mit sich reißenden Abwärtstrend bestätigt (2008), kann das ggf. als Entscheidungsstütze dienen... solche Chartisten werden von den "long & verlustreich" Kandidaten meistens stark angegriffen... und es wird erwartet, dass die Chartisten sich bei den long-Investierten "entschuldigen"... wie 2008, 2009, 2010 und 2011 häufig anklang...

gut - ich entschuldige mich als Charti dafür, dass ich 2008 den Kurs von 0,08 euro als den höchsten angenommen habe, den das Pennystock je erreichen würde..., in der damals vorhandenen substanzlosen Spekulationsblase...

Ich beweise Rückgrat zu sagen, dass es mir sehr leid tut, dass ich zu *80-fach* höheren Stückpreisen, als vor dem Delisting 2011, der subjektiven chartgestützen Meinung war, dass dies gute Gewinnmitnahmekurse seien...

es tut mir auch sehr leid, wenn ich durch meine charttechnische Äußerung meiner Meinung ein damaligen "longi" zu der eigenen Entscheidung (was nicht beabsichtigt war) beinflusst haben könnte, das *80-fache* Kapital, von dem, was dann am Ende "long" als kärglicher Rest ins Delisting ging, mitgenommen zu haben und ggf. für private Ausgaben zur eigenen Freude und Zufriedenheit verwendet zu haben...

ich bereue zutiefst, dass diese armen ex-"longies" das 80-fache Kapital auf dem Konto vorzogen..., als heute vor dem nichts zu stehen (0 euro)...

hoffe, dass der NDA Mann damit zufrieden ist... da er mich damals schon drängte, mich für charttechnische Betrachtungen von mnh zu entschuldigen...

puh... ein schwerer Schritt... jetzt geht's meinem moralischen Bewusstsein aber besser... :-)


viel Erfolg dann weiterhin

und vielleicht mal ab und zu in den Chart schauen! ;-)

Grüße  

21075 Postings, 4485 Tage wes_hier noch ein zahlenmäßiger

 
  
    
24.06.11 15:28
Vergleich, der die "Satire" in #653 offenlegt:

ein "longie auf Abwegen", der die charttechnische Einschätzung 2008 teilte und 5 Millionen shares hielt (eine durchaus übliche Posi bei waschechten mnh-longies)

erhielt für seine entschuldigenswerte Ausstiegsentscheidung:

5.000.000 x 0,07 = 350.000,00 euro

und nahm das Geld auf sein Konto...


ein "Illuminati-longi", eingeschworen auf strengstes, moralisch korrektes, "long" agieren, hatte vor dem Delisting davon noch übrig:

5.000.000 x .001 = 5.000 euro


ein nicht unerhebliches Minus von -345.000,00 euro im Vergleich zur Spekulationsblase (2008) oder -99%


ein longie nach dem Delisting hält noch stolze:

5.000.000 x 0,000 = 0,00 euro


somit dürfte der Stellenwert von Charttechnik bei der Investitionsentscheidung beispielhaft offensichtlich geworden sein...

in diesem Sinne

Grüße  

1335 Postings, 5219 Tage memiviDa wird doch tatsächlich ...

 
  
    
1
06.07.11 11:26
... an anderer Stelle behauptet, hier könne nicht mehr gepostet werden. Dann ist dies wohl der Gegenbeweis ...
Gruß
MMV
-----------
Diese Informationen sind keine Verkaufs-/Kaufempfehlung von Aktien, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen lediglich die persönliche Meinung des Users dar.

541 Postings, 5157 Tage AVORmemivi

 
  
    
6
06.07.11 11:50

Lieber memivi, dein Gegenbeweis ändert nichts an der Tatsache dass die Aktie tot ist.

Was sagen die Protagonisten? Du bist sonst immer auf den Laufenden gewesen.

Die sind nicht mal fähig Klarheit über diesen Zustand zu schaffen. Ein Haufen miese Betrüger.

 

21075 Postings, 4485 Tage wes_anerkennenswertes posting

 
  
    
1
06.07.11 20:22
endlich mal von dir Avor...

sollte sich da doch noch was zum besseren wenden?

nix long Schmarren... @mmv "Beweise und Gegenbeweise" sind überflüssig wenn der Wert delistet und die shares wertlos verfallen sind...

heute ging Penny COIN (converted organics)... diese kleinen Liesen sollten, genauso wie Ex-MNH, sorgsam und gepflegt *getradet* werden...

dann braucht man keine Illuminaten, NDA Abgeordnete, Besserwissernasen, Mühlenmüller und... und... und... alles Sermon... nutzloser Sermon...


Grüße  

881 Postings, 4455 Tage Renditeschupokinder kinder

 
  
    
1
06.07.11 20:25
kohle weg pennystocks sind und bleiben scheisse hab ich schon5mal erlebt das war der letzte und auch das letzte posting Ihr macht nur diese Arschlöcher reich merhrt nicht klappe zu das war es  

21075 Postings, 4485 Tage wes_zum traden...

 
  
    
06.07.11 20:26
gibts allerdings nix besseres... welche Werte machen schon +200% am Tag... außer Pennystocks...  

827 Postings, 4732 Tage Vranziskamemivi

 
  
    
3
10.07.11 09:55
Du lebst bestimmt in einer anderen Welt.

Ach,wann ist eigentlich die 25 Cent-Party???

Hihihihihihihihi.

Amen  

21075 Postings, 4485 Tage wes_@kowallski / Erklärungsansätze für das Desaster...

 
  
    
1
10.07.11 16:25
@Zitat: "a) irgendwelche Versprechungen gemacht, damit der Eindruck entsteht, es wird alles gut.

Wurde es aber mit MNH nicht und somit ist die Kohle eigentlich weg. Doch dann hat Rio den genialen Einfall mit MP. Erzählt den Altinvestierten neue Märchen und das alles gut werden wird. Wobei dann noch zu unterscheiden wäre, das es Longies und Longies gibt.

Es wird unterteilt in Longies, die Rio schon länger als lang kennen und die zum engsten Kreis von Rio gehören. Diese haben für den Wert ordentlich getrommelt, man könnte sagen, Lemminge angelockt. Schließlich wollte man ja seine Anteile auch wieder los werden. Das klappte auch ganz gut, bis zu dem Zeitpunkt, als die Geschichte ins trudeln kam. Es musste frisches Kapital aufgebracht werden und man bekam dafür halt neue Aktien. Nur mit dem Abverkauf hatte man Schwierigkeiten, weil Rios Geschichten nicht mehr zu verkaufen waren und der Kurs gen Null schnellte. So blieb man halt auf einen großen Anteil an Aktien sitzen.

Dann gibt es noch die Longies, die nicht zum engsten Kreis gehören. Die haben sich blenden lassen von den Geschichten, die ihnen Rio und die alles wird gut Fraktion aufgetischt haben. Die sitzen halt mit im Boot. Haben aber keine Infos bzw ihnen wurden keine Versprechungen gemacht und diese werden wohl auch nicht, wenn es überhaupt dazu kommen sollte, in irgendeiner Form an MP beteiligt werden. Es sei denn, sie kaufen Aktien am Markt. Was natürlich mehr als dumm wäre, bei der Vorgeschichte.

zu b) selbst wenn Rio finanziell erledigt wäre, warum sollte er in den Bau kommen. Warum wohl sind die Firmen MNH und MP in GB angesiedelt?"
----


Rio kommt nicht in den Bau..., alles legal gelaufen... der sitzt auf seiner Yacht und lacht sich n' Ast ab, über die Naivität mancher seiner Jünger :-D

es ist halt eine typische open market story und das Segment wird gerne benutzt, um Lemminge abzumelken... die haben für die Kohle hart gearbeitet und denken, ah! in dem Segment werden Märchen war... und schon bald ist die Kohle weg (long)... daher darf man dort alles machen, nur nicht Dinge glauben... oder etwa sich zum long gehen beschwören lassen... "Du bist dann ein moralisch besserer Mensch"... "Haltet eure shares und ich verspreche euch... u.s.w."

wer es vor 3 Jahren nicht glauben wollte (2008) und in Abwärtstrend & Delisting alles verlor, bzw. vorsichtig skeptische user nach dem Delisting immer noch angreift, trotz dass er es jetzt schwarz auf weiß hat (nicht du kowallski!), der wird es den Rest seines Lebens vermutlich auch nimmer lernen... manche gehen mit ihrer rosaroten Brille in den Untergang, auch wenn man sie vorher antippt und sagt, pass mal auf... das ist doch nicht nötig... sei nicht so blauäugig... u.s.w. das nützt bei manchen nichts... die setzen einen dann demonstrativ auf "ignore" und reiten ihre shares in den Grund, bzw. in die Wertlosigkeit... (0,00)

da kann man nichts machen... und man kann nur hoffen, dass jene aus den Erfahrungen dazugelernt haben... wobei man sich da auch nicht sicher sein kann...

auch wenn es das zweite oder gar dritte Pennystockdisaster war, so wird ein Teil auch -trotzdem- in das nächsten Pennystockdesaster hineintaumeln... solange es genügend willige davon gibt..., wird es den Markt dafür wohl auch noch geben...


Grüße & schönen Sonntag!  

21075 Postings, 4485 Tage wes_werter user @kurtxx

 
  
    
1
11.08.11 12:18

@Es gab ja User hier wie z.B. *Wes* (ok, meistens etwas langatmig, aber in der Sache auf den Punkt richtig), *elvis-lebt* und einige mehr die seit dem Beginn an, die Motion- Geschichte kritisch hinterfragten und fundiert, sachlich gewisse Ungereimtheiten erklärten!(denke da z.B. an die News-Veröffentlichungen usw.) (meistes sogar noch Quellenangaben) Insbesondere wurde ja auch immer wieder die Einzigartigkeit und Rentabilität des Geschäftsmodells Motions stark in Frage gestellt? Hätte der eine oder andere, auch diesen Meinungen etwas mehr Beachtung geschenkt, hätte er vielleicht seine Investmententscheidung nochmals überdenkt oder selber tiefer recherchiert. Okey, ich anerkenne auch an, dass natürlich in den Threads auch kräftig von den Protagonisten (die sich ja auch gepflegt zurückgezogen haben) für den Titel geworben und getrommelt wurde. Das dabei, der eine oder andere der Gier und Versuchung erlegen war, ist leider bedauerlich. *Alles wird gut einschlafen!*

--------

recht herzlichen Dank für das feed-back werter user kurtxx, da gebe ich Ihnen Recht, wobei Sie auch immer schon den "richtigen Riecher" bezüglich dieser Sache hatten! Kritik hat es früh genug gegeben, viele, die mit dem Wert untergingen, haben sie als "Bashertum" in den Wind geschlagen... diejenigen, die durch SwissHawk und Motion gegangen sind, werden wohl künftig von Börse eher die Nase voll haben... die nicks wurden auch nie wieder gesehen...

so ist das am Pennymarkt... immer schon gewesen... das waren nur zwei (teure) Beispiele...

beste Grüße & Danke!

Wes

 

21075 Postings, 4485 Tage wes_was mich wundert...

 
  
    
13.08.11 11:48
ist, wo unsere Spezialisten @skrolli und @pepeh abgeblieben sind... die sich immer so verausgabt hatten, mich anzuspringen... für vorsichtig skeptische Kritik, die ich übte...?

hmmm? im Wald verschollen??? wie vom Erdboden verschluckt... die Spezis von einst... wie war das, wer hat sich selbst überschätzt? hmm? ich dachte, da surrte was in meinem Ohr... war wohl vorübergehende Einbildung...  
Angehängte Grafik:
fsp.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
fsp.png

58056 Postings, 5523 Tage jocyxdaß du dich mal nicht irrst ...

 
  
    
5
13.08.11 12:09
diejenigen, die durch SwissHawk und Motion gegangen sind, werden wohl künftig von Börse eher die Nase voll haben...

Schaue mal in den ALF-Thread, die Parallelen sind unübersehbar.
Da gibt es so ein tolles philosophisches Phänomen, die Negation der Negation ...
Nur leider spielen teilweise etwas inkompetente Moderatoren dieses Spiel mit ...  

21075 Postings, 4485 Tage wes_@onlinepitt

 
  
    
2
11.09.11 12:30

Also ich bin froh das Camus uns ab und an mit Informationen versorgt hat. Auch wenn nicht alles im zeitlichen Rahmen sich abgespielt hat, so sind viele Infos tatsächlich auch eingetroffen. Mir ist 10 mal lieber soche Infos von Camus zu bekommen, als immer wieder die gleiche Leier von WES :-) Ich finde es nur blöde und lächerlich wenn Camus deswegen ständig zerissen wird von einigen hier. Denn genau diese Leute haben bis jetzt nicht eine Information über MNH recherchiert. Wes und Co. halten sich nur am jetzigen Kurs fest und an den Infos die nicht eingetroffen sind. Das ist mir zu einseitig und hat nur Zockerqualität. Jedem das seine. Mein Ding ist das nicht. Ich kann nur sagen "abgerechnet wird zum Schluss" :-) Grüße onlinepitt

so, so... der Kurs ist dir zu einseitig :-) na dann fang mal endlich an mit deiner "Abrechnung zum Schluss"... wurde ja lange genug getönt, "abgerechnet wird zum Schluss"

wie erwartet bleibt leider nichts übrig, mit dem noch was "abgerechnet" werden könnte: -100%

und genau das hatte ich dir bereits vorher gesagt, auch wenn du dich gern drüber lustig gemacht hast... ändert das nichts am "Schluss", der dann, wie erwartet, eingetreten ist... glaubst du es nun?

und die größten Töner in diese Richtung sind für immer abgetaucht - lächerlich

soviel zu deinen tollen "Recherchen"

mehr Glück beim nächsten Zock...

Grüße

 

21075 Postings, 4485 Tage wes_keiner von den Experten mehr da...

 
  
    
25.01.12 18:10
"abgerechnet wird zum Schluss"?

ja... bitte... dann mal los...

mmv-Elefant, was machen deine "5 Mio. shares", liegen sie noch gut "long"?

und was hat das gebracht über die letzten 4 Jahre, die man das Trauerspiel schon begleitet?

Gruß  

21075 Postings, 4485 Tage wes_und

 
  
    
12.06.13 18:06
sendet sie schon @mmv?

hast du es jetzt endlich begriffen? dass es eine Abzocke war? oder immer noch nicht.


sehe es den leuten nach, die nicht ihr Geld verheizenwollten .-)  

21075 Postings, 4485 Tage wes_und

 
  
    
12.06.13 18:13
wo steckt unser spezieller Freund 'onlinepitt'? :-/

auf einmal wurde es still...  

4028 Postings, 5207 Tage salzburger76Jetzt starten heute

 
  
    
1
14.05.14 10:40
die Filmfestspiele in Cannes und keinerlei Jubelmeldungen hier zu lesen.

Rio hat doch bestimmt noch irgendwelche dicken Trümpfe in der Hinterhand!  

41046 Postings, 3253 Tage wallanderwollts

 
  
    
17.05.14 16:52
gerade sagen, Cannes, sendet das Penny bald? mmv? was sagst du deinen Jüngern? lol  

41046 Postings, 3253 Tage wallandergut

 
  
    
17.05.14 16:54
dass nicht alle auf die reingefallen sind und es einige früh gemerkt haben... inzwischen sind die grünspäne, monmoulins, pepehs sehr still geworden... lol  

41046 Postings, 3253 Tage wallanderunser lieber stecki

 
  
    
17.05.14 17:04
nicht zu vergessen, der die vorsichtige Skepsis offenbar falsch verstanden hatte und mit unterging... :-(

"Tja diese Aktie muß doch irgend etwas besonderes sein,wenn
die so schlecht ist und trotzdem von sooooooo vielen umworben
wird.Tot sieht anders aus.
Die am meisten gegen MNH wettern,sind die ersten die noch
nachlegen oder einsteigen."

Q: http://www.ariva.de/forum/...-noch-warten-319261?page=138#jumppos3462


glaube ich nicht, dass davon jmd. 'eingestiegen' und freiwillig mit untergegangen ist... sind doch keine entlaufenen... und wenn schon davor vorsichtig gewarnt wurde .-)  

41046 Postings, 3253 Tage wallanderna senden

 
  
    
04.03.15 13:48
sie "bald"? oder nie mehr? .-)  

41046 Postings, 3253 Tage wallanderbald ist doch wieder "Cannes"

 
  
    
04.03.15 13:49

41046 Postings, 3253 Tage wallanderund senden sie bald mmv?

 
  
    
10.11.15 09:17
immer noch entspannt im Wochenende? .)  

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 |
| 28 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben