Grenke Leasing

Seite 1 von 163
neuester Beitrag: 05.07.22 10:54
eröffnet am: 30.10.06 19:25 von: nuessa Anzahl Beiträge: 4074
neuester Beitrag: 05.07.22 10:54 von: b123912 Leser gesamt: 1035512
davon Heute: 624
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  

6858 Postings, 6317 Tage nuessaGrenke Leasing

 
  
    
10
30.10.06 19:25
Nachdem der Kurs nunmehr um 50% seit High zurückgekommen ist, kann man hier eine Anfangsposition eingehen. Das erste größere Ziel wird bei 37 ? gesehen.


Achtung: Analyse auf Weekly-Basis!

ariva.de

greetz nuessa

 
Angehängte Grafik:
Grenke_1.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
Grenke_1.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  
4048 Postings ausgeblendet.

967 Postings, 342 Tage BigMöp@b2....: Dividende wurde gestern/heuteNacht

 
  
    
31.05.22 13:59
Überwisen, waren bei meiner Stückzahl etwas mehr als 100 EUR...  

180 Postings, 155 Tage b123812ja

 
  
    
31.05.22 22:07
habe es auch heute bekommen bei TradeRepublic

Bin zufrieden ^^  

967 Postings, 342 Tage BigMöpNur zur Info

 
  
    
01.06.22 11:48
Divi im Vergleich: 2022 - EUR/Aktie
Grenke=0,51
MercedesB=5
VW=7,56

Also falls du auf DIVI-Top-Values stehst dann ist VW und MB erste Wahl .-)
Hab jetzt in 2022 schon 440 eur mit der oberen Kombi passiv verdient.
VW ist auf dem LVL immer noch günstig, mein EK ist noch weit aus krassen UpMoves des vorjahres...  

180 Postings, 155 Tage b123812yield %

 
  
    
01.06.22 22:10
relative Zahlen sind besser als Absolute zahlen.

Bei Automobil kann man sich streiten, ich will keins im Depot haben.
Zurzeit wird ein noch nie dagewesener Wechsel und Wettrennen von Kerntechnologien initiiert in der Automobilbranche. Dabei ist meiner Ansicht nach nicht mal klar beschlossen worden ob E-Autos wirklich die Zukunft sind. Ich glaube es gibt ebenso gut alternativen die eine Chance bekommen könnten.

Gibt zurzeit viel unemotitonalere Unternehmen die eine höhere yield haben als VW/Mercedes usw. mit meiner Ansicht nach besseren Aussichten als Automobil.
Meiner Meinung nach ist VW und Mercedes auch Ideenlos (als Unternehmen) und kauft vieles (zu) teuer ein, das wird sich noch zeigen in der Zukunft wohl....  

190 Postings, 746 Tage Franz Eberhardtwas für eine Kurskatastrophe

 
  
    
15.06.22 16:53

310 Postings, 2252 Tage Inarayup, erbärmlich

 
  
    
15.06.22 20:13
positiv hierbei, es ist nur der Kurs. der eigentliche Kurs stimmt. Aber lausig trotzdem  

180 Postings, 155 Tage b123812wie ich sagte

 
  
    
1
16.06.22 16:44
es dauert Jahre. Ich denke 2024-2026 kann man wieder mit höheren Preisen rechen wirklich "wie damals". 2024 wird man voraussichtlich *womöglich* die Divi von 2018 und 2019 erreichen können
Die 4 G sollte man definitiv beachten, ebenso die Schlaftabletten ;)
Ich kaufe stetig geringfügig Grenke via Sparplan und verringere derzeit mein EK geringfügig. Einzelne Tranchen zu kaufen lohnen leider eher weniger habe ich gemerkt.
Keine Anlageberatung



 

967 Postings, 342 Tage BigMöpDu machst alles richtig

 
  
    
2
20.06.22 14:08
Imo den Dip zu erwischen ist eh schwierig jedoch bei Kursschwächen konsistent nachzukaufen wird sinch langrfristig nur lohnen.  

190 Postings, 746 Tage Franz EberhardtIntersante Aktion heute

 
  
    
1
22.06.22 15:06
aus welchem Grund auch immer...  

310 Postings, 2252 Tage Inaradurchaus mit

 
  
    
22.06.22 15:17
Umsatz. nachhaltig positiv wäre schön  

310 Postings, 2252 Tage Inara... gewesen

 
  
    
23.06.22 15:06

967 Postings, 342 Tage BigMöpWas los heute

 
  
    
23.06.22 15:35
Alle Bank Werte irgendwie unter druck und GRENKE mit...  

310 Postings, 2252 Tage Inaramacht insgesamt

 
  
    
23.06.22 16:35
nicht sonderlich viel Sinn. naja ...  

3962 Postings, 4533 Tage ZeitungsleserKursverlauf

 
  
    
23.06.22 18:46
Normal sind die Schwankungen nicht. EZB? Extreme Tages-Vola - ggf. für Theta-Trader lukrativ. Von Unternehmensseite keine Neuigkeiten - alles rosarot  

310 Postings, 2252 Tage InaraAriva und ihre Handy App

 
  
    
25.06.22 15:13
Was für ein lausiges Update. Schlimmer geht es eigentlich nicht.
Fragwürdige Moderation die mir schon vor langer Zeit klar gemacht hat, worum es bei Ariva eigentlich geht.
Jetzt ist die Handy-App dermaßen unbrauchbar geworden, dass damit auch dass zwischendurch mal schauen und schreiben eigentlich unzumutbar geworden ist. Anstatt sinnvolle und längst überfällige Updates hinsichtlich Qualität ... naja. Vielleicht ein Beitrag um die eigene Konkurrenz zu stärken.  

93 Postings, 605 Tage AndiBKursziel 12 Euro

 
  
    
01.07.22 17:00
So wie der Chart aussieht und so wie es um die "Konjungtour" steht, kommen mittelfristig gute EK-Preise.  

310 Postings, 2252 Tage InaraKopfschütteln

 
  
    
02.07.22 23:19
netter Versuch. oder eher armselig, denn genau das Gegenteil ist der Fall, zumindest für grenke  

180 Postings, 155 Tage b123812Aufholbedarf

 
  
    
03.07.22 23:05
gibt es derzeit genug bei Grenke.

Weiß jemand überhaupt in welchem Wettbewerbsverhältnis Grenke derzeit steht?
Ich meine gehört zu haben in dem Leasing gibt es wohl einige "Mittelständler" in Deutschland. Aber ich habe im Business Bereich noch von keinem Startup gehört, wobei es im Privatbereich natürlich einige Startups gibt wohl.

Ich habe aus den Grenke Präsentationen mitgenommen, dass es wohl "Verkäuferbüros" gibt die man Anwirbt bzw. die Grenke wohl vertreten und dann damit die Kunden beraten. Gibt es dort noch andere Büros oder Anbieter innerhalb dieser Büros?  

967 Postings, 342 Tage BigMöp@andiB: in your dreams :-P

 
  
    
04.07.22 15:15
Tendenz ist ja eher nach norden, immer wieder leichte Ausbrüche, ohne shorties wären hier gar keine Rücksetzer drin....  

3962 Postings, 4533 Tage ZeitungsleserNeugeschäft

 
  
    
1
05.07.22 07:36
GRENKE beschleunigt Wachstum: Erneut starker Anstieg des Leasingneugeschäfts

Factoring-Neugeschäft in Deutschland mit negativem Vorzeichen. :o)
 
Angehängte Grafik:
neugeschaeft.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
neugeschaeft.jpg

38195 Postings, 8033 Tage RobinWiderstand

 
  
    
05.07.22 08:09
im Chart bei ? 26 aber : Profitabilität sinkt  und MArge auch  . DIe machen wohl nur mehr Umsatz  ohne gross dabei zu verdienen denke ich .  Was meint ihr ??  

3962 Postings, 4533 Tage Zeitungslesertime lag

 
  
    
05.07.22 08:28
Dr. Sebastian Hirsch, Finanzvorstand der GRENKE AG, ergänzt: ?Unser Geschäft bleibt hochprofitabel.
Erstens, weil der starke Anstieg unseres Neugeschäfts zu einer deutlichen Steigerung des Deckungsbeitrags führt. Zweitens werden wir das höhere Zinsniveau ? wie bereits in all den früheren Phasen von Zinsanstiegen ? mit überschaubarem Zeitverzug im Markt weitergeben.?

 

310 Postings, 2252 Tage Inarawer

 
  
    
05.07.22 09:36
wer was negativ sehen will, findet auf einem strahlende weißen Blatt immer einen dunklen Punkt. ich finde das Wachstum vor allem in südlichen Gefilden beeindruckend. extrem höher als erwartet. Deckungsbeitrag deutlich gestiegenen, was soll also die Schwarzmalerei. mir fallen da unweigerlich die Worte des ukrainischen Botschafters ein.  

5 Postings, 43 Tage b123912@Robin

 
  
    
2
05.07.22 10:29
Ohne groß was zu verdienen sieht ehrlich gesagt anders aus. Eine DB2 Marge von fast 16% ist schon ordentlich, auch wenn knapp unter der Ziielmarge von 17%. Finde das Neugeschäftswachstum auch deutlich stärker als erwartet. Zum Vergleich das 1. Halbjahr 2019 (Zur Erinnerung Aktienkurs damals 95 EUR):
DB2 Marge: 16,6% (jetzt 15,9%)
Neugeschäft 1. Halbjahr: 1,4 Mrd. EUR jetzt 1,1 Mrd EUR

Bzgl. den Begrifflichkeiten noch eine Anmerkung. Das Neugeschäft ist ungleich Umsatz. Bei der Bilanzierung von Finance lease wird die Leasingforderung auf der Aktivseite ausgewiesen und ist erstmal gar nicht GuV wirksam. Die Zinserträge und die Erträge aus dem Servicegeschäft fließen erst in der Zukunft und sind somit auch erst in der Zukunft ergebniswirksam  

5 Postings, 43 Tage b123912Leerverkäufe

 
  
    
1
05.07.22 10:54
Und noch eine Ergänzung. Laut Bundesanzeiger wurde die Shortposition ja nochmals erhöht. Aktuell sind lt. Bundesanzeiger mind. 2,73% der Grenke Aktien leerverkauft. Das entspricht 1,269 Mio. Aktien. Bei einem aktuellen täglichen Durchschnittsvolumen von 30k Aktien sind das über 40 Handelstage, um alleine die Shortpositionen abzubauen. Da bin ich mal gespannt, wie das funktionieren soll...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
161 | 162 | 163 | 163  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben