UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.558 0,1%  MDAX 34.782 -0,1%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.797 0,2%  TecDAX 3.798 0,0%  EStoxx50 4.192 0,1%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1661 0,2%  Öl 86,3 0,6% 

WENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

Seite 1 von 244
neuester Beitrag: 25.10.21 03:02
eröffnet am: 11.04.12 11:36 von: Lalla-KR Anzahl Beiträge: 6093
neuester Beitrag: 25.10.21 03:02 von: Schweinezue. Leser gesamt: 730350
davon Heute: 629
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244  Weiter  

17 Postings, 4745 Tage Lalla-KRWENG FINE ART (518160) Geld mit Kunst...

 
  
    
2
11.04.12 11:36
Diese Aktie sollte man im Auge behalten, denn die Entwickung kann sich sehen lassen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244  Weiter  
6067 Postings ausgeblendet.

65 Postings, 1552 Tage ElmuteZusatz

 
  
    
21.10.21 13:45
Mail war auf englisch, habe die "Übersetzung" angeklickt und kopiert  

16 Postings, 24 Tage Mathi80Elmute

 
  
    
21.10.21 13:46
Nein meinte ich nicht, das ist ja das Bekannte, der heutige Drop. Es ging um die Nachricht nach der gestern schon Anteile von dem Bansky handelbar gewesen sein sollen. Ich kann das weiterhin nicht glauben. Till hat gerade aber klargestellt, dass es ne Push-Nachricht war, keine Mail.  

675 Postings, 453 Tage moneymakerzzzhoffe mal das sich das einspielt bei timeless

 
  
    
21.10.21 13:55
die spannden editionen will ich nämlich auch als NFT haben! Gibts schon einen Zeitplan, wann die 360X die eigene Lösung startet? nicht das timeless sich den ganzen Markt sichert ;)  

350 Postings, 927 Tage MoneyboxerSmartbroker neuester Stand

 
  
    
2
21.10.21 20:14
Am Telefon hat mir Smartbroker auch nur gesagt, dass die DAB bereits dran ist und die Einstandskurse zeitnah für alle Kunden korrigiert sein sollten.  

31 Postings, 1642 Tage SmariaHabe daraufhin bei Smartbroker nachgesehen

 
  
    
21.10.21 21:10
Die bisherigen Aktien haben in der Historie ihren Einstandskurs behalten und die neuen sind mit Einstandskurs 0? zum 15. 10. eingebucht.

 

350 Postings, 927 Tage MoneyboxerKorrektur durch

 
  
    
22.10.21 09:33
Die Korrektur beim Smartbroker ist durchgeführt.  

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtstraßenköter

 
  
    
1
22.10.21 10:57
Die Umsetzung des Splits bei den Banken ist "wie erwartet" gelaufen ;-)  

675 Postings, 453 Tage moneymakerzzz@moneyboxer Smartbroker

 
  
    
1
22.10.21 11:06
bei allen oder nur bei dir weil du dich darum gekümmert hast?  

350 Postings, 927 Tage Moneyboxerhoffe alle

 
  
    
1
22.10.21 11:11
Am Telefon hat die Kundenservice-Mitarbeiterin  gesagt, dass die Korrektur für alle erfolgen soll.  

576 Postings, 2753 Tage straßenköter@CeoWeng

 
  
    
22.10.21 12:37
Ich glaube halt noch zu viel an das Gute im Menschen. Dabei war der Splitt 1:1 eigentlich noch einfach umzusetzen, weil man es sofort sieht, ob es richtig oder falsch umgesetzt wurde.

 

31 Postings, 1642 Tage SmariaSmartbroker wurde bei mir ohne zutun berichtigt

 
  
    
22.10.21 12:44

3 Postings, 3 Tage fintech_beeTimeless Gapless Wengless

 
  
    
1
22.10.21 16:58
seid ihr hier allen ernstes der meinung dass das angebot von timeless seriös ist?

timless vor ihrem pivot zum jetzigen business model, damals noch als gapless 6 mio funding von porsche verbrannt.

source:  www handelsblatt com /unternehmen/mittelstand/familienunternehmer/gapless-digitaler-co­ncierge-auf-dieser-plattform-koennen-oldtimer-liebhaber-ihre-scha­etze-verwalten/25044742.html

die nutzen eine lücke in den regularien, die defi produkte (source: https www blockchaincenter net/defi/) bis zu einem finanzierungsvolumen von 100k von der prospektpflicht befreien. deshalb wurden bei dem banksy auch nur 1990 tokens @ 50 eur herausgegeben < 100k. es gibt keine relevante produktdokumentation. was habt ihr eigentlich gekauft wenn ihr einen token gekauft habt? zu welchen konditionen? sind die assets netto oder brutto inkl. mwst?

im umkehrschluss kann timeless auch nie größere transaktionen als 99.950 eur machen.

secondary market ist nur möglich wenn die den gesamten bafin prozess komplett sauber durchlaufen. das haben sie bisher NICHT. für secondary market müssten sie ebenfalls für ALLE bisher tokenisierten assets die prospekterstellung nachholen. bin gespannt wie die das machen.

timeless hat keinen validen kyc prozess. das wird denen auch noch um die ohren fliegen.

das schlimmste: alle timeless assets sind unfassbar overpriced. die anleger werden nie einen euro gewinn sehen. wenn du geld verbrennen willst, dann kaufe tokens bei timeless.
Beispiel: Bomb Hugger, Banksy
kann man direkt kaufen: https www artsy net/artwork/banksy-bomb-hugger-signed-9 für 84.000 GBP. wengless rip-off.  welcher experte von euch hat davon tokens erworben? und wie wollt ihr sie wieder loswerden :)

timeless nimmt margen bis zu 21% bei der platzierung und will 10% beim secondary market trade nehmem. man kann sich ausrechnent, was bei den anlegern übrig bleibt an potenziell zukünftigen gewinnen.

alle assets sind in der hauptfirma von timeless. sollte timeless insolvent gehen, bin ich mal gespannt wer noch was von seinen anteilen sieht.

das haftungsdach ist ehemals 8pitch. projekt das keine traction hatte, dann haben sie es zu einem haftungsdach umgewidmet. concedus hat wohl noch haftungsrisiken aus vorherigen trades unter 8pitch die concedus hinwegfegen könnten. die presse dazu möchte ich mir nicht ausmalen. timeless ist wohl aus dem vorherigen haftungsdach rausgeflogen, weil zu unseriös. also unseriöse firma unter einem unterkapitalisierten und unseriösen haftungsdach... im schadenfall wirds der anleger zu spüren bekommen.

es ist für mich unbegreiflich wie weng sich dafür hergegeben hat.
wir sprechen in zwei jahren, da wird timeless nicht mehr existieren (nämlich wenn es um die liquidation der ersten assets gehen wird)  und einen riesen vertrauensschaden bei zigtausend anlegern hinterlassen haben. und das wird auf weng abstrahlen.

 

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtfintech_bee

 
  
    
1
22.10.21 20:50
Für mich hört sich Dein Kommentar wie der  eines geschassten Ex-Mitarbeiters von Timeless oder eines Konkurrenten an ...

Zur Klarstellung:
Wir sind nicht an Timeless oder einer anderen Firma in deren Umfeld beteiligt. Finanziell beteiligt sind wir an der 360X und der 360Art, die ganz wesentlich von der Deutschen Börse und von der Commerzbank finanziert sind. Das hatte ich hier ja alles bereits bekanntgegeben. Demzufolge sind wir bei Timeless auch nicht im operativen Geschäft engagiert.

Das, was aus  unseren Beständen kommt (das war bisher der Koons), wird zum Listenpreis bei Timeless angeboten. Von diesem Preis aus hat man eine faire Chance, als Anleger Profite zu generieren. Garantieren kann man den natürlich nicht. Wer bei uns direkt und vor allem früh kauft, der macht sicherlich das bessere Geschäft - allerdings muss er eben bei uns auch mehr als 50 EUR investieren.

Uns geht es hier ganz wesentlich darum herauszufinden wie die Abläufe sind und wie diejenigen, die sich für solche Beteiligungen interessieren, ticken. Und da bin ich schon einigermaßen erstaunt über den enormen Andrang bei Timeless, speziell im Bereich Kunst.

Bei Deinem Link hast Du geflissentlich beim Vergleich die Import-VAT von 19 % vergessen. Wirklich seriös scheint mir jedenfalls Deine Argumentation nicht zu sein.

Über die gesellschaftsrechtliche und juristisch Konstruktion bei Timeless kann ich nichts sagen, weil wir dort nicht involviert waren und sind. Wir sind lediglich Verkäufer von Assets. Soweit ich gehört habe, soll es den KYC-Prozess demnächst geben, die Fractions sollen auch auf einem Secondary Market gehandelt werden und man ist dabei, sich bei der BAFIN die Genehmigung zu holen, Angebote über 100.000 EUR realisieren lassen. Vielleicht bist Du inzwischen nicht mehr ganz up-to-date und am besten schauen wir einfach mal, ob die das hinbekommen. Ich bin diesbezüglich optimistisch und würde im Übrigen auch gegen Dich wetten bzgl. der "Lebensdauer" von Timeless!


 

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtLöschung

 
  
    
22.10.21 20:57

Moderation
Zeitpunkt: 24.10.21 16:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

675 Postings, 453 Tage moneymakerzzztrotzdem interessant

 
  
    
22.10.21 23:49
klar kann man nie wissen, ob die Händler der eigenen Ware damit gut umgehen - könnte sich in der Tat negativ auswirken WENN das szenario wie beschrieben eintritt (wobei das ja unlogisch ist - wäre ja wie wenn man im Supermarkt sich über den Bauern beschwert nur weil die Ware halt ein paar Tage lag bis zum Verkauf; aber das Internet macht ja viel an künstlicher Erregung möglich...). andererseits: ich nehme mal an, dass die WFA perspektivisch bei 360 Art und anderen eher grossen Playern das Gros der Ware handeln wird. ob sich timeless dorthinentwickelt muss man sehen :)  

273 Postings, 1126 Tage Schweinezuechter@Moneyboxer

 
  
    
2
23.10.21 04:07
Vielen Dank für Deine Bemühungen! Hat mir und sicher einigen anderen den Anruf gespart ...  

3 Postings, 3 Tage fintech_beetimeless weng fraktionalisierung banksy mwst

 
  
    
23.10.21 13:44
gegenfrage:

ist denn bei der fraktionalisierung ein netto preis zugrunde gelegt worden oder ein brutto preis? und in welchem land ist der standort des assets? diese info wird von timeless weng den anlegern vorenthalten. erst mit dieser info kann verglichen werden mit drittanbietern, die man in drei klicks findet.

bei netto müsste das asset also irgendwann für 184.450 EUR  einen neuen abnehmer finden um für den timeless-anleger auf eine null zu kommen. nämlich mit mehrwertsteuer.
 

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtfintech_bee

 
  
    
4
24.10.21 00:14
Mit dem Steuerrecht scheinst Du Dich nicht sonderlich gut auszukennen.
Ein Kunstwerke kann z.B. differenzbesteuert verkauft werden - dann fällt nur UST auf den Gewinn an. Oder es wird in einem Drittland verwahrt und dort auch verkauft. Dann ist es von Deutschland aus ein "nicht steuerbarer Umsatz". Oder es wird von der EU aus in ein Drittland verkauft - dann wäre es ein steuerfreier Export.

Bevor Du Deine Berechnungen aufstellst bitte besser recherchieren !

Und schließlich: Wir haben keinen Einfluss darauf, was Timeless seinen Anlegern kommuniziert. Wir bieten verschiedenen Plattformbetreibern Assets an - entweder aus dem Eigenbestand oder wir vermitteln diese. Zu welchen Preisen und Konditionen sie diese dann ihren Kunden anbieten - das können wir genauso wenig entscheiden wie die Preise, die Galerien, an die wir verkaufen, von ihren Klienten nehmen.

Ich schlage vor, solche Sachverhalte entweder sauber zu recherchieren oder ergebnisoffen hier zu diskutieren anstatt beleglose und falsche Behauptungen in die Welt zu setzen. Weil die Moderation hier von den Sachverhalten nicht viel oder gar nichts versteht und sich lieber mit Banalitäten aufhält, ist das um so ärgerlicher.

Und die Wut als ehemaliger Partner oder Mitarbeiter an Timeless bitte nicht an uns auslassen, sondern mit den Betroffenen diskutieren !
 

5551 Postings, 4947 Tage simplifyPlattformen

 
  
    
24.10.21 22:19
Das war genau einer meiner Fragen oder Forderungen auf der HV, dass man nicht ausschließlich seine tokenisierte Kunst über die Plattform 360X verkauft. Ich finde es wichtig, dass man sich flexibel zeigt und sich nicht von einer Plattform abhängig macht.  

3 Postings, 3 Tage fintech_beetimeless weng banksy token bedingungen geheim?

 
  
    
24.10.21 23:08
...unbekannter CEO, der mich hier gleich dutzt.

irgendwie fruchtet ihr framing nicht ganz, dass hier keiner fachliche kompetenz vorweisen kann ausser sie. ich habe mit einer ganzen reihe an fakten und fragen hier mehr licht ins dunkel der unicorn-fintechfantasien gebracht als die letzten 200 posts vorher. gerne lerne ich aber noch dazu und freue mich auf ihre transparenten auskünfte und hilfreichen hinweise.

sie betreiben mit der timeless kooperation aktiv marketing, es  hat deshalb eben doch mit diesem thread zu tun. verstehen kann ich natürlich dass ihnen unangenehm ist in dem investorenchannel mit der dunklen seite der timeless weng deals konfrontiert zu werden. je schneller wir licht ins dunkel bringen, desto eher ist es vorbei.

also konzentrieren wir einfach auf die fakten und dann können wir ja weitersehen. ich hatte eine gegenfrage gestellt und eines der möglichen szenarien, nämlich dasjenige der regelbesteuerung und verkauf inland, selbst beantwortet. ein auslassen der anderen szenarioen  hat nichts mit mangelndem wissen zu tun sondern mit der allseitigen geheimhaltung der bedingungen zwischen timeless und weng, die jeder timeless anleger und damit auch jeder weng anleger wissen sollte.vorausgesetzt natürlich dass timeless und weng an seriösen angeboten an anleger interessiert ist. dazu habe ich fragen gestellt, die nicht beantwortet wurden, sondern es wurde ausgewichen. gibt es hier etwas zu verbergen? eine ausbleibende antwort wäre ja auch eine antwort.

ich wiederhole gerne meine frage nochmal, die entstand weil bei dem vergleichbaren und günstigeren banksy angebot aus england kritisiert wurde, da müsse man ja noch die mehrwertsteuer hinzurechnen. obwohl wir selbst dann auf einen besseren preis kommen würden. meine gegenfrage zielte auf eine vergleichbarkeit der angebote hin und lautete wie folgt:

"ist denn bei der fraktionalisierung ein netto preis zugrunde gelegt worden oder ein brutto preis?
und in welchem land ist der standort des assets?
diese info wird von timeless weng den anlegern vorenthalten. erst mit dieser info kann verglichen werden mit drittanbietern, die man in drei klicks findet."

nach dem freundlichen hinweis des CEO hinsichtlich der recherchequalität würde ich gerne meinen fragenkatalog noch weiter ergänzen für den fall des koons und des banksy:
ist art xx beziehungsweise weng fine art weiter eigentümer oder wurde das asset an timeless verkauft?
ist das asset regelbesteuert oder differenzbesteuert?
ab welchen preis wird ein anleger break-even erreichen?
in welchem land soll ein exit für den timeless anleger stattfinden so dass eine mehrwertbesteuerung umgangen werden könnte? verkauf aus schweiz in die eu? verkauf innerhalb eu? verkauf nach uk? ewiger verbleib im zollager?
wie soll ein  für den timeless anleger profitabler exit auf einem asset umgesetzt werden? fallen da wieder vermittlungsgebühren an? das würde den break-even point weiter in die höhe treiben.

sobald wir also wissen welcher sagenumwobene deal  für den timeless anleger hinter dem token liegt, kann man mehr sagen . auch können sich ihre aktionäre ein besseres bild machen, wie erfolgversprechend das alles sein wird oder ob es möglicherweise doch ein toxisches  geschäftsmodell  sein könnte...

Vielen Dank.


P.S.: ich habe  sehr darauf  geachtet, dass alles moderations gerecht und ergebnisoffen formuliert ist. dann sollte denke ich einer fachkundigen und erhellenden antwort nichts im wege stehen.  

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtfintech_bee

 
  
    
24.10.21 23:39
Ich schlage vor, dass Sie Ihre Detailfragen direkt an Timeless stellen - Sie kennen dort wahrscheinlich alle wichtigen Leute besser als ich. Ich kann allerdings nicht für das Management von Timeless sprechen und wäre bei vielen Antworten auf Spekulationen angewiesen, da ich deren Konstruktion nicht en Detail kenne. Deshalb habe ich bisher nur allgemeine und grob umreißende Kommentare treffen können.

Unsere Aufgabe ist es, Assets zu beschaffen und sicherzustellen, dass bei Timeless keine Fälschungen im Kunstbereich angeboten werden.
 

5551 Postings, 4947 Tage simplifyPlattformen

 
  
    
25.10.21 00:54
Das ist halt die Schattenseite, wenn ein CEO sich traut in einem Forum zu schreiben. Dann gibt es immer ein paar supergescheite User, die versuchen sich an ihm zu reiben.

Aus meiner Sicht absolut richtig die Verschiedenen Plattformen zu testen und kennen zu lernen.


 

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtsimplify

 
  
    
25.10.21 01:51
Ich habe grundsätzlich keine Probleme mit den Posts. Es ist ja das gute Recht von Fintech_bee, Unterstützer für seinen Feldzug gegen Timeless zu suchen, aber ich kann da nicht weiterhelfen und will auch nicht mißbraucht werden. Wir sind weder bei Timeless investiert, noch an deren operativem Geschäft beteiligt und ich kenne auch nicht die gesellschaftsrechtlichen und juristischen Verhältnisse dort en Detail. Timeless verkauft nicht in Kommission für uns - nur dann wäre deren Konstruktion von größerer Relevanz für uns.

Ich habe mir selbst einige Anteile bei den Drops gekauft und werde damit die Käuferseite selbst austesten. Aber fintech_bee ist wohl ein ehemaliger Mitarbeiter von Timeless und da weiß er wo er sich die Antworten auf seine Spezialfragen holen kann!

Beeindruckend und relevant ist allerdings für uns die enorme Zahl an Interessenten bei den Drops von Timeless. Das lässt auf eine hohe Skalierbarkeit des Geschäftes schließen.

Und wer bei uns z.B. die "Virtues" von Hirst als Kapitalanlage gekauft hat, kann sich schon nach sechs Monaten sehr freuen. Wir wissen auf jeden Fall wie man Kunst als Kapitalanlage für den Käufer sehr profitabel macht!  

1840 Postings, 1191 Tage CEOWengFineArtKYC-Prozess - Secondary Handel bei Timeless

 
  
    
25.10.21 01:58
Dieses Schreiben erhielt ich heute von Timeless - man sieht, dass Du nicht ganz à jour mit Deinen Recherchen bist ...

Hallo Rüdiger K.,

du kannst es kaum abwarten, deine Anteile mit anderen Nutzer*innen zu handeln? Wir auch nicht.

Aufgrund der bundesweit geltenden Geldwäscherichtlinien sind wir dazu verpflichtet, die Identität unserer Nutzer*innen vorher zu verifizieren.

In unserem Magazin haben wir dir bereits alles aufgeschrieben, was du über KYC (Know Your Customer) - also die Verifizierung - wissen musst. Schau gerne hier in den Artikel rein, falls du noch offene Fragen zum Prozess hast.

Die Verifizierung läuft via Videoidentifikation ab und ist ein standardisierter und sicherer Prozess. Alles, was du brauchst, ist:

        1.§Dein Personalausweis oder Reisepass
        2.§Eine gute Internetverbindung
        3.§Gutes Licht
        4.§Eine Webcam / deine Smartphone-Kamera

Unser Magazin Artikel in Kurzform: Die Verifizierung ist ein Legitimationsverfahren, mit dessen Hilfe die Identität von Nutzer*innen verifiziert wird. So können wir bei Timeless Investments sicherstellen, dass sich bei uns nur echte Personen registrieren und betrügerische Machenschaften wie Geldwäsche keinen Nährboden finden.

Verifiziere deinen Account schon jetzt und sei dabei, wenn unsere Trading-Funktion bald live geht!

Beste Grüße aus Berlin
Dein Timeless-Team

 

273 Postings, 1126 Tage SchweinezuechterIs ja der Brüller ...

 
  
    
3
25.10.21 03:02
"...unbekannter CEO, der mich hier gleich dutzt."

Ich find's ja immer super, wenn sich Leute im Falle der Empörung "das Sie" vorbehalten möchten - obwohl sie selbst doch zuallererst auf der "Best Buddy-Schiene" unterwegs sind.

Zitate fintech_bee aus Beitrag #6080:
"seid ihr hier allen ernstes ..."
"was habt ihr eigentlich ..."
"welcher experte von euch ..."
"und wie wollt ihr ..."

Insofern, lieber fintech_bee ... würden Sie uns bitte den von Ihnen eingeforderten Respekt ebenso entgegenbringen - und uns in Ihren "Ergüssen" künftig auch siezen?

Was den Sachverhalt angeht, so hat Ihnen Herr Weng doch nun ausreichend Erklärung gegeben, dass die Werke an Timeless verkauft werden und er nicht beeinflussen kann, wie sie dort vermarktet werden. Es wäre super, wenn Sie diese Information künftig berücksichtigen könnten. Denn Fragesteller, die bewusst bereits allgemein bekannte Informationen ignoriert haben, gab es hier in der Vergangenheit bereits genug ... insofern wäre es schade, würden Sie den selben Anschein erwecken ...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
242 | 243 | 244 | 244  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben