Vical könnte zum echten Homerun werden

Seite 13 von 30
neuester Beitrag: 19.05.12 13:40
eröffnet am: 07.09.10 12:54 von: hoomer Anzahl Beiträge: 727
neuester Beitrag: 19.05.12 13:40 von: silberfisch Leser gesamt: 45941
davon Heute: 5
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 30  Weiter  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischWie zu erwarten war, finden seit gut 19.00Uhr

 
  
    
02.08.11 19:38
der Kampf um die 4,60$ statt. Und das wird wohl bis 22.00Uhr so bleiben.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischJetzt braucht es schon ein Wunder, um

 
  
    
02.08.11 20:19
die 4,60$ noch zu erwischen. Aber das sieht nicht gut aus heute. Das MACD-Verkaufsignal hat größere Auswirkungen. Immer wenn es nach einer Stabilisierung aussieht, gaht es noch ein wenig weiter runter. Tagestief nun schon bei 4,45$.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischKnapp daneben ist auch vorbei.

 
  
    
03.08.11 12:10
Die 4,60$ konnte vor Handelsschluss zurückerobert werden, die Schlussauktion drückte den Kurs jedoch wieder darunter. Schlusskurs 4,57$.
Es bleibt abzuwarten, ob die heute noch zu erwartenden Zahlen für das 2. Quartal eine Gegenbewegung auslösen können. Das Chartbild ist jetzt aber angeschlagen.
Vor Kurzem schrieb ich noch, dass unter normalen Umständen keine Kurse mehr unter 4,60$ zu erwarten seien. Das, was wir aktuell an den Märkten erleben, sind aber alles andere als normale Umstände. Da haben alle gedacht, wenn der Schuldenstreit in den USA beigelegt ist, dass es an den Märkten zu deutlich steigenden Kursen käme. Aber was geschah. Die Märkte fielen, und ein gewisser ISM-Index beschleunigte die Abwärtswelle. Es ist schwer einzuschätzen, wo das Ende sein könnte. Wichtige Unterstützungen bei Vical sind die 4,20$, und, sollte es an der Börse zu einem Desaster kommen, die 3,60$, und der Bereich der 200-Tage-Linie kurz darunter. Das wären natürlich gute Kauf-/Nachkaufgelegenheiten für die Allovectin-Spekulanten, wie auch ich einer bin.
Unter diesen Gegebenheiten kann ich meine Einschätzung, Ende August Kurse um 6$ zu sehen, nicht mehr aufrecht erhalten, glaube aber weiterhin an einen Kurs von mindestens 10$, wenn gute Daten der Allovectin-Studie bekanntgegeben werden sollten. Das wäre ein regelrechter Befreiungsschlag für Vical und eine Kaufpanik würde ausbrechen.
Aber schauen wir erst einmal, was heute mit Vical noch passiert. Aktuelle Handelsspanne bei 4,20$-4,60$. Nur eine direkte Zurückeroberung der 4,60$ kann das Ruder noch rumreißen.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischZahlen 2.Quartal sind raus.

 
  
    
03.08.11 13:58
Die deckten die Erwartungen. www.vical.com.
Für Allovectin wurde auch ein Zeitrahmen festgelegt. Endgültige Daten der Studie wird es 24 Wochen nach Ende der Versuchsreihe geben. Es werden also bis zum 4.Quartal noch Patienten mit Allovectin behandelt. Und 24 Wochen danach wird man sagen können, ob Allovectin nachweislich Wirkung gezeigt hat. Wir müssen also noch bis zum 2.Quartal 2012 warten.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDie positive Grundtendenz des

 
  
    
03.08.11 15:19
RSI ist weiterhin unübersehbar. Er steht aktuell bei 50. Letztmals auf diesem Stand befand sich die Vical-Aktie bei knapp 3,70$ im Mai/Juni. Die Aktie steht also momentan 0,90$ höher, und der RSI an gleicher Stelle wie zum besagten Zeitpunkt. Es mag zur Zeit etwas witzig klingen, aber das spricht in absehbarer Zeit für Kurse über 5,30$, über dem aktuellen Jahreshoch.
Eine noch intakte Aufwärtstrendlinie auf Schlusskursbasis könnte für die nächsten Tage als Unterstützung dienen. Sie fand ihren Beginn im Dezember 2010 bei 2,10$ und verlief Ende März 2011 durch die 3-Dollar-Marke. Mitte Juni wurde die Korrektur, die nach dem alten Jahreshoch von 4,99$ stattfand, an besagter Trendlinie bei 3,68$ beendet. Aktuell verläuft sie bei 4,40$.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischWas für ein Blutbad.

 
  
    
03.08.11 16:52
Jetzt auch unter 4,20$. Hoffentlich kann man sie zum Handelsschluss zurückerobern.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDer Intraday-Abwärtstrend steht zur Debatte.

 
  
    
03.08.11 17:38
Auf dem aktuellen Niveau von 4,24$ sollte es nur noch wenige Minuten dauern, bis der Abwärtstrend nach oben verlassen werden kann. Vielleicht ist auf Schlusskursbasis noch die 4,40$ machbar, um die vorhin angesprochene Trendlinie intakt zu halten. Ben Bernanke soll heute angeblich noch was zu sagen haben. Das kann noch eine turbulente Schlussphase geben.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDer Abwärtstrend wurde verlassen.

 
  
    
03.08.11 18:00
Dann schaumerma, was noch geht.  

157 Postings, 4402 Tage Rotband27Das gleiche Spiel wie Anfang Juni bis knapp unter

 
  
    
03.08.11 19:33
38 Tage Linie. Danach ging es ja wieder ziemlich flott nach oben. Das Verkaufsvolumen war im
Juni sogar noch größer.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischEin Ende für heute scheint gefunden.

 
  
    
03.08.11 19:38
Ich habe nochmal nachgekauft.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfisch@Rotband27

 
  
    
03.08.11 20:05
Und Anfang Juni stand die Vical-Aktie noch um 3,70$. Trotz des Gemetzels der letzten Tage haben wir jetzt immernoch einen Stand von aktuell 4,30$. Das ist das Positive, was Einen in dieser Zeit aufmuntern kann.
Charttechnisch ist die Aktie auch leicht zu verstehen. Die wichtigen Marken sind bekannt: 3,60$, 4,20$, 4,60$, 5$, 5,30$.
Das nach dem Fall der 5-Dollar-Marke die 4,60$ anstehen würde, und nach dem Fall der 4,60$ die 4,20$ angepeilt wird, das war klar. Aber das das so schnell gehen würde, das hätte ich nicht gedacht. Aber Alles wird gut.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDer RSI im Tageschart kommt aber auch

 
  
    
03.08.11 20:21
wieder schön runter. Ich fress ´nen Besen, wenn die 4,40$ zum Schluss tatsächlich noch kommt. Hier scheint noch was zu gehen.  

157 Postings, 4402 Tage Rotband27Der Zug ist mit glühenden Bremsbelägen kurz vor

 
  
    
03.08.11 20:39
der Schlucht noch mal zum stehen gekommen. Das kostet ganz schön Nerven hier.
Na ja, den anderen Kleinaktionären geht es auch nicht besser wenn ich mir andere Charts anschaue .  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischIch kann meinen Augen nicht trauen.

 
  
    
04.08.11 06:44
Da komme ich früh 5.30 Uhr aus der Nachtschicht, um zu schauen, wo die Vical gestern geschlossen hat. Und da steht 4,51$. Und damit über 4,40$, und die Aufwärtstrendlinie bleibt intakt. Extremkäufe in der letzten Handelsstunde ließen den Kurs hochschneppsen. Man könnte denken, es sei nichts passiert. Und trotzdem, das Tagestief lag bei 4,15$.
Kann die 4,60$ auf Schlusskursbasis heute zurückerobert werden? In diesen Tagen ist alles möglich, bei sich erholenden Gesamtmärkten kann die Aktie auch ganz schnell mal wieder bei 5$ stehen.
Letzte Woche schrieb ich noch, dass diese Woche eine Schicksalswoche wird, wenn auch in einem anderen Zusammenhang. Diese Woche hat diesen Namen aber trotzdem schon jetzt redlich verdient.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDie Kursstellung in Deutschland ist aber komisch.

 
  
    
04.08.11 12:03
Normalerweise müsste der Kurs um 3,20? aufgrund des Schlusskurses von 4,51$ stehen, steht jedoch nur bei 3?. Das würde umgerechnet etwa 4,24$ bedeuten. Wenn man wüsste, dass vor US-Handelsbeginn der Kurs bei 3,20? taxiert würde, dann würden bei einem Extrakauf theoretisch 7% Gewinn möglich sein. Aber was ist an diesen Tagen noch normal.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischWenn ich mir die Gesamtmärkte so anschaue,

 
  
    
04.08.11 15:00
dann macht die Kursstellung wieder Sinn. DAX auf Tagestief, DowJones vorbörslich auf gestrigem Tagestief. Das würde bei Vical wohl etwa 4,20$ bedeuten. Vielleicht sehen wir noch einmal ein kleines Wunder im positiven Sinne.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDas Blutbad an den Börsen geht weiter.

 
  
    
04.08.11 17:08
Ich versuche es positiv zu sehen: Bei Vical steht noch immer eine 4 vor dem Komma. Die 4,20$ ist zur Zeit mal wieder umkämpft. Der RSI unter 40, der MACD ist stark fallend und nähert sich dem neutralen Bereich. Für mich nach wie vor eine ideale Voraussetzung für eine starke Rally nach oben. Die Frage ist nur: Wo ist unten.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischIch habe noch einmal einen Blick in die

 
  
    
04.08.11 18:01
Vergangenheit riskiert. Das letzte Mal, wo Vical auf Schlusskursbasis mit einem RSI von 40 bewertet wurde, war im Februar 2011, und Vical stand bei 1,80$. Die positive Grundtendenz des RSI wird damit immer deutlicher. Die Aktie ist also etwa 130% teurer gegenüber vor 6 Monaten bei gleichem RSI von 40. Vical ist und bleibt ein absoluter Outperformer 2011.
Ich warte jetzt mal ein wenig ab, bis sich eine Bodenbildung abzeichnen tut, um meinen Bestand an Vical-Aktien deutlich zu erhöhen. Vielleicht haben wir den Boden auch schon bei 4$-4,20$. Im Nachhinein werden wir schlauer sein.
Ich halte momentan 5500 Vical-Aktien und möchte den Bestand auf 10000 Stück ausbauen.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischGerade noch alles im Lot.

 
  
    
05.08.11 14:34
Die Märkte rutschten gestern auf erneut extremere Jahrestiefstände. Und bei Vical steht nicht nur immernoch eine 4 vor dem Komma, Vical konnte sich auf Schlusskursbasis sogar über die wichtige 4,20$ retten, nachdem der ganze Handelstag vom Kampf um diese Marke geprägt war. Schlusskurs 4,27$.
Analysten rechnen nun vermehrt mit einer technischen Gegenreaktion an den Märkten. Das sollte auch Vical erst einmal Luft verschaffen und die Aktie meiner Meinung nach bis max. 4,60$ bringen. Danach könnte es eng werden mit der 4-Dollar-Marke.
Wollen wir hoffen, dass die heutigen US-Wirtschaftsdaten erfreulicher sind, sonst kommt ein Kurs unter 4$ schneller als gedacht.
Die Arbeitslosenzahlen sorgen aber aktuell für gute Stimmung. Wir sehen ordentliche Pluszeichen. Da müsste es auch bei Vical nach oben gehen.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischSo schnell kann es gehen.

 
  
    
05.08.11 15:40
Realtime 4,50$. Unglaubliche Handelsbewegungen. Aber was bleibt zum Handelsschluss davon übrig? Oder geht es sogar noch über 4,60$? Alles ist an diesen Tagen möglich.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischUnd schon wieder Alles verpufft.

 
  
    
05.08.11 15:56
Realtime 4,24$.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischIn diesem Forum wurde nebenbei

 
  
    
05.08.11 17:34
auch einmal die Aktie von Dendreon mit einbezogen. Diese Anleger hatten gestern ein böses Erwachen. Dendreon verlor 70% an Wert durch Absatzprobleme mit dem Mittel Provenge. Von 35$ auf 11$ zurückgefallen. Eine Monatsbehandlung mit Provenge kostet 93000$. Das sagt schon alles.
Wenn ich mir dagegen die Aussichten von Allovectin anschaue, sieht die Sache eindeutig besser aus. Klar, die Daten der Phase3-Studie müssen überzeugen, um eine Zulassung zu erhalten. Aber im Gegensatz zu Provenge haben die Patienten, die mit Allovectin behandelt wurden und werden kaum Nebenwirkungen zu spüren bekommen. Und das Leben der Patienten konnte sich im Schnitt um 2 Jahre verlängern lassen gegenüber der derzeitigen Standardbehandlung. Bei Dendreons Provenge sind es witzige 3 Monate.
Folglich dürfte klar sein. Wenn Allovectin überzeugt und zugelassen wird, sehen wir eine Verfielfachung des Aktienkurses. Da kann die Krise noch so groß sein.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDie Vorhersage von 14.34Uhr ist leider eingetreten

 
  
    
05.08.11 18:11
Die 4-Dollar-Marke ist aktuell gefallen.  

2521 Postings, 4468 Tage silberfischDie Lage hat sich offenbar etwas entspannt.

 
  
    
05.08.11 20:15
Kann auf Schlusskursbasis die 4,20$ zurückerobert werden? Wie gestern findet auch jetzt wieder eine Schlacht um diese Zahl statt.  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben