Teamviewer - wieder in der Spur?

Seite 13 von 18
neuester Beitrag: 18.01.22 15:19
eröffnet am: 15.11.21 15:35 von: riverstone Anzahl Beiträge: 449
neuester Beitrag: 18.01.22 15:19 von: Giftpfeil Leser gesamt: 85446
davon Heute: 40
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 18  Weiter  

10 Postings, 2182 Tage FritzFuchsRolexAndi ausgeschlossen? Wieso? Was soll das?

 
  
    
1
03.12.21 20:00
Ist dies ein reines Pusher-Forum? Ja, der Ton nervt, aber die Fakten sprechen für sich. Und ein bischen Unterhaltung muss auch sein.  

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneFritzFuchs...

 
  
    
2
03.12.21 21:11
Bitte, zähle deine Fakten doch auf für uns!
Sonst kannst du gerne auch im anderen  Thread mit Andi spielen....  

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneAch ja...Shortquote

 
  
    
03.12.21 21:14
Bin heute nicht dazu gekommen...
Qube hat gestern von 0,87 auf 0,97% Prozent aufgestockt.
Leider keine Stimmrechtsmitteilung...eventuell kommt Montag noch was...ich habe auch was von 4 Tagen gelesen...  

207 Postings, 899 Tage BreisgauerQube LV-Erhöhung von 0,87 auf 0,97%

 
  
    
2
04.12.21 00:46

Das waren am 02.12. lediglich 0,1% bzw. 201.000 Aktien - das soll der Grund für den Kursrückverfall am Vormittag (um fast 70 Cent oder 6%) auf das Allzeit-Tief gewesen sein?
?Warum bringen dann die 12.865.336 Aktien (also das 64-fache) am 30.11. nicht mal eine mickrige Zuckung im Kurs? (siehe Bild)
Hoffe, hier kommt bald etwas ans Licht - gibt es denn keine Experten hier, die das zumindest oberflächlich erklären könnten?
Mich kotzt es extrem an, dass es den Heuschrecken so leicht gemacht wird, ohne Auswirkungen auf den Kurs wieder glatt zu stellen und damit den Rest der Welt abzuzocken!! 
Den Kurs-Rücksetzer heute am 03.12. ab 15:3o Uhr vermute ich eher nicht in erneuten LV-Erhöhungen begründet - denke, das waren Mitnahmen von den Kollegen über'm Teich ... oder Qube hat das schlau getaktet, die sitzten in London - sind uns also 1 Std. voraus.
?Allen investierten ein schönes Wochenende!

 
Angehängte Grafik:
tmv_20211204.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
tmv_20211204.png

207 Postings, 899 Tage BreisgauerAhja, noch was ...

 
  
    
04.12.21 01:15
Lasst den RolexDingens doch wieder mitmachen - den nimmt doch nicht wirklich jemand ernst - oder?
Immerhin kommen ab und zu brauchbare Informationen von ihm ...  

891 Postings, 957 Tage Targo@Breisgauer - Handelsvolumen ohne Wirkung

 
  
    
04.12.21 10:59
Warum können innerhalb einer Minute 12,9 Mio. Aktien auf Xetra gehandelt werden ohne Kursausschlag ?
Na da gibt es nur eine wirklich schlüssige Erklärung.
Es handelte sich um eine "VERABREDETE AKTION"
Also Käufer und Verkäufer haben das im Vorfeld abgesprochen. Ich kenne mich bei den LV-Bedingungen zu wenig aus. Ist es, für LV, möglich Aktien auch außerebörslich zurück zu kaufen oder "MUSS" das über die Börse geschehen. Dann wäre die Sache klar.  

85 Postings, 303 Tage AlBundy2904Rolex braucht hier kein Mensch!

 
  
    
5
04.12.21 11:06
Brauchbare Infos von Rolex?? Kann mich nicht erinnern, auch nur eine im Nachbarthread gelesen zu haben. EInzig und alleine der Kurs spricht für ihn, sonst nichts. Er steigt immer zu Höchständen short ein und zu Niedrigstständen wieder aus. Glaubt kein Mensch. Es ist weder ein Pusherforum hier noch sind kritische Stimmen nicht erlaubt aber bitte mit Hintergrund und Meldungen. Es ist leider so, wird eine Aktie runtergeküppelt kommen solche wie Max, Maydorn, Rolex usw. und es wird ein einziges Kasperltheater hier. Ich wunder mich außerdem, dass solche wie Rolex nur über Teamviewer schreiben, hat der keine anderen Aktien wo er sich im Thread austoben kann. Mal geht er mit seinen 500 Euro short, dann wieder long usw. und lügt, dass sich die Balken biegen um ein paar Euro mehr zu verdienen. Echt bemittleidenswert der Typ.  

891 Postings, 957 Tage TargoA. Maydorn...

 
  
    
04.12.21 11:27
....ist ein Super Indikator !!!
Allerdings im inversen Sinne. Nahezu alle Aktien die er anpreist sind auf dem Weg nach Süden.
Legendär ist seine Varta-Fehleinschätzung. Dieses Jahr noch 200 ? - locker. Derzeit fast die Hälfte.
Daher alles kaufen was Maydorn verteufelt.  

515 Postings, 1725 Tage Brontosaurus@Breisgauer

 
  
    
04.12.21 20:46
17.35Uhr ist die Schlussauktion auf Xetra??also nichts besonderes?.
Gruß Bronto  

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneTargo...

 
  
    
04.12.21 21:30
"Ist es, für LV, möglich Aktien auch außerebörslich zurück zu kaufen oder "MUSS" das über die Börse geschehen. Dann wäre die Sache klar. "
Meiner Meinungs nach ist dies möglich und damit für mich eine klare Sache.
Es gilt zu klären von wem die Aktien gekommen sind -  es fehlen ja noch 8 Millionen von der Transaktion.
Da ich an eine gebündelte Sammelordner (üblich in der Schlussauktion) nicht glaube, bleibt für mich nur noch Premira, aufgrund der Höhe, übrig.
Was hätten die davon?
Für mich kommt hier nur eines in Frage:
Millenium hilft mit den Shorts den Kurs runterzubringen, aber natürlich müssen sie dabei auch noch verdienen (dies wurde damit erledigt)
Jemand anderes übernimmt die restlichen "billigen" Stücke als Einkauf bzw. ev. auch als Aufstockung (z.B. T. Rowe Price?).
Was hätte Premira davon?
Nur dann etwas, wenn dieser jemand später TV für einen viel höheren Preis übernimmt...

Ich weiß, sehr weit hergeholt das Ganze, aber sonst gibt das Ganze für mich keinen Sinn aktuell...
Aber eine Stimmrechtsmitteilung müsste trotzdem kommen....  

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneAndere Variante...

 
  
    
04.12.21 22:21
Selbst wenn es andere nicht gemeldete Shorter gegeben hätte (wie in USA naked shorts, keine Ahnung wie weit das bei uns möglich ist), die nirgends aufscheinen, hätte dieses Spiel mit Millenium mit gegenseitigem Hin- und Herschieben auch nicht fuktioniert, da man irgendjemand gebraucht hätte, der über 12 Millionen Stücke im Bestand irgendwo herumliegen hat...und dann wären wir wieder bei Premira oder einer riesigen Absprache, betreffend einer Sammelordner...
Ohne irgendein weiteres Puzzleteil kommen wir nicht wirklich weiter.....  

91 Postings, 301 Tage MetrolocoNeuling Meinung.

 
  
    
2
04.12.21 23:37
Guten Abend. Ich spreche kein Deutsch und entschuldige mich für Fehler im Text. (Mit Google Übersetzer geschrieben).

In Bezug auf die Operation vom 30. November wollte ich klarstellen, dass es völlig legal und möglich ist, Operationen außerhalb der Börse durchzuführen. Sie müssen lediglich einen Käufer finden, der bereit ist, den vereinbarten Preis zu zahlen, und den Vorgang beim Buchhalter anmelden. So etwas passiert, wenn jemand Aktien eines nicht mehr börsennotierten Unternehmens besitzt. Es ist immer noch möglich, diese Aktien zu verkaufen, wenn Sie einen Käufer finden.

Ich persönlich habe mich für dieses Unternehmen interessiert, weil ich das Produkt kenne und die Zukunft dafür sehe. Das einzige, was mir an dem Unternehmen nicht gefällt, ist die kommerzielle Strategie, die für meinen Geschmack zu aggressiv gegenüber Kleinunternehmern ist, die eine große Gemeinschaft von Verbrauchern (Informatiker, die alleine arbeiten, um Probleme von Privatnutzern zu lösen) abschrecken können ) ... und auf diesem Markt kann es viel Geld geben und es wird nicht gut behandelt.  

91 Postings, 301 Tage MetrolocoInformationen von Interesse

 
  
    
04.12.21 23:42
Aufgrund meines Status kann ich keine Links posten, daher werde ich eine in "marketscreener" veröffentlichte Mitteilung kopieren und einfügen.

--------------------------------------------------
Notification and public disclosure of transactions by persons discharging managerial responsibilities and persons closely associated with them

30.11.2021 / 15:37
The issuer is solely responsible for the content of this announcement.


1. Details of the person discharging managerial responsibilities / person closely associated

a) Name
    Title:          §
First name: Oliver
Last name(s): Steil

2. Reason for the notification

a) Position / status
 Position:§Member of the managing body

b) Initial notification

3. Details of the issuer, emission allowance market participant, auction platform, auctioneer or auction monitor

a) Name
TeamViewer AG

b) LEI
3912000FZ0R0KEK9JS42

4. Details of the transaction(s)

a) Description of the financial instrument, type of instrument, identification code
     Type:     Share
     ISIN: DE000A2YN900
§
b) Nature of the transaction
Discretionary order to sell up to 30% of the shares which will be settled in connection with a preceding investment contract on 1 December 2021 (see notification dated 1 October 2021). The sale of these up to 529,791 shares is solely intended to cover German income taxes arising from the allocation of the shares; the exceeding tax charges and costs will be paid from own funds. All trading venues and OTC; no trading during closed periods of the company; expiry date 30 June 2022.

c) Price(s) and volume(s)
  Price(s) Volume(s)§
not numberable not numberable

d) Aggregated information
     Price§Aggregated volume
not numberable not numberable

e) Date of the transaction
30/11/2021; UTC+1

f) Place of the transaction
Outside a trading venue
 

191 Postings, 1336 Tage Frank68@riverstone

 
  
    
05.12.21 12:26

Wenn du also dem Hinweis von @Brontosaurus auf die Schlussauktion kein Vertrauen schenkst, dann vielleicht der Erklärung von Xetra?


Schlussauktion

 

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneFrank68...

 
  
    
05.12.21 14:28
Es ist völlig egal, ob ich dem "Vertrauen" schenke oder nicht, oder Deinem Link, da geht es um die Schlussauktion selbst - die gibt es JEDEN Tag und ist nicht mal erwähnenswert.

Durch was es bei TV aber sehr wohl zu was Besonderes wird ist, ist die Höhe dieser Schlussauktion.

Hier wäre es spannend, von wem die Aktien gekommen sind?
Und da hat leider noch niemand sonst einen Versuch zur Erklärung gestartet....  

242 Postings, 1988 Tage IndiaHotelTheoretisch könnte es die Capital Group sein

 
  
    
2
05.12.21 14:48
Ist natürlich reine Spekulation aber es ist der einzige Großinvestor wo wir tatsächlich wissen dass die Position in den letzten zwei Monaten deutlich reduziert wurde. Nachdem sie die 3% Schwelle bereits nach unten durchschritten haben gibt es keine weitere meldepflichtige Schwelle mehr (denn diese sind 3%, 5%, 10%, ...), sie könnten also auf null reduzieren ohne es zu melden. Ihre 2,83% Positionsgröße was unser letzter offizieller Wissensstand ist wären zirka 5,7 millionen Aktien. Ich sag so, es würde mich zumindest nicht wundern wenn jemand der bereit war seine Position so deutlich zu reduzieren nach diesem Kurssturz dann auch bereit ist sie völlig aufzulösen. Ich habe mir gerade nochmal die Aktionärsstruktur angesehen und es gibt drei weitere Großinvestoren die alle unter der 3% Schwelle liegen, könnte auch jeder von denen sein... aber da es nicht meldepflichtig ist würden wir es wohl erst bei den nächsten Zahlen erfahren wenn die Aktionärsstruktur wieder schwarz auf weiß festgehalten wird. Aber vielleicht sind meine Überlegungen auch völlig falsch...  

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneIndiaHotel...

 
  
    
05.12.21 14:58
Ja, aber da hätten sich zumindest drei "größere" Aktionäre unter der Meldeschwelle zusammenreden müssen, damit wir auf über 12 Millionen Stücke kommen.
Rein theoretisch möglich, aebr wieso sollten diese 3 hier gerade Millenium (einen Schortseller) helfen zu covern und Ihnen alle Ihre Stück zu ? 12 "schenken" wenn Sie die letzten Wochen viel höher (von ? 17 abwärts) verkaufen hätten können?!?

 

242 Postings, 1988 Tage IndiaHotelJa du hast recht die 12 Millionen Stück gehen sich

 
  
    
05.12.21 15:57
damit nicht aus. Hab mich auch unklar ausgedrückt, ich meinte ich könnte mir vorstellen dass die Capital Group gemeinsame Sache mit Millenium gemacht hat. Millenium brauchte 4 Millionen Aktien zum glattstellen und die Capital Group hat(te) noch 5,7 Millionen, das würde sich ausgehen. Ansonsten kann man nur sagen Permira hält laut letztem Stand 19,97% und müsste bei 15% wieder melden also knapp 10 Millionen Aktien bis dahin. Ich werde leider auch nicht schlau aus dem Ganzen.  

2209 Postings, 1637 Tage crossoverone@Breisgauer @all

 
  
    
4
05.12.21 18:09
Am Montag, rufe ich Hrn. Hechtfischer von der DSW  wieder an,
ob er schon näheres weiß...?
Er hat, wie er mir mitgeteilt hat, die Handelsüberwachungsstelle
damit beauftragt, den Vorgang zu überprüfen.

Apropos.
An der Bafin, wird sich wohl nicht viel ändern...
Das lässt sich schon daran festmachen, dass Scholz, seit dem er Fin-M
war, den Schuppen nicht einmal betreten hatte. Das lässt tief blicken,
welch verkrusteten Strukturen wir haben. M. M.  

1934 Postings, 3861 Tage riverstoneIndiaHotel...

 
  
    
05.12.21 20:14
"Capital Group gemeinsame Sache mit Millenium" - natürlich können wir ohne Meldungen nur Mutmaßungen anstellen, aber wieso sollte Capital Ihre Aktien mit einem großen Minus an Millenium zum Covern hergeben?
Was hätten die davon - Gegengeschäft mit anderer Aktie?
Vor allem wo sie genug Zeit gehabt hätten , die Aktien mit einem weitaus höheren Kurs zu verkaufen, wenn Ihnen das Kappen der guidance nicht gefallen hätte.

Naja egal, wir erfahren es zwar als Letzte, aber irgendwas muss ja kommen...irgendwann zumindest.....


 

5 Postings, 299 Tage jakobfuggerFinger weg

 
  
    
06.12.21 09:55
Geleitet vom Niveau der Aktie habe ich es tatsächlich nicht lassen können und mir ein paar Stücke ins Deopt gelegt. Ek 12.40. Nach einem Tag bin schnell wieder raus. VK 12.08. Ich muss sagen, eine weise Entscheidung. Ich bleibe bei Substanzaktien. Bin ich die letzten Jahre gut mit gefahren. Wollte ich nur mal äussern. MfG  

18784 Postings, 3665 Tage MaydornTeamviewer

 
  
    
06.12.21 09:57
Wir müssen noch geduldig sein.
Danke.  

85 Postings, 303 Tage AlBundy2904Hellseher?

 
  
    
06.12.21 10:14
Das ist immer so eine Sache mit dem kurzfristigen Denken, was eine weise Entscheidung betrifft. Du bist bei 12,04 Euro raus, jetzt steht der Kurs bei 11,37. Wenn du glücklich damit bist, deine Verluste in Grenzen gehalten zu haben, hast du sicher recht. Kann mich erinnern, als ich das gleiche vor Jahren auch bei RIB Software und GFT, dachte, die ich hatte. Wenn ich jetzt, ein paar Jahre später auf den Kurs schaue, ärgere ich mich darüber, GFT für 14 Euro verkauft zu haben (gingen noch bis auf 7 Euro runter) und heute stehen sie wieder bei 40. Doch keine so weise Entscheidung. Aber wer weiß schon im Moment, wie es auf lange Sicht hier weitergeht?!  

5 Postings, 299 Tage jakobfuggerGeduld

 
  
    
1
06.12.21 10:27
Es stimmt natürlich, dass niemand mit Sicherheit sagen kann, wohin die Reise geht. Ist ja immer so. Mir fehlen nur leider die Nerven und die Geduld mich mit etwas spekulativeren Investitionen zu beschäftigen. Ich fühle mich grundsätzlich mit Papieren wohl, die ich im Notfall aussitzen kann. Dennoch reizt mich manchmal die eine oder andere Spekulation. Ich möchte noch anmerken, dass ich seit ein paar Jahren in der Hauptsache auf große Player gesetzt habe und mir ist bis heute, abgesehen vom kleinen Zock mit der TV Aktie, noch kein Verlust entstanden. Das war zu Beginn meiner Laufbahn etwas ganz anderes. Jeder Jeck ist anders. Allen eine schöne Woche und in der Hauptsache gesund bleiben.  

Seite: Zurück 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben