UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.979 -0,5%  Nasdaq 13.482 -1,1%  Gold 1.766 -0,6%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 29.223 1,2%  Dollar 1,0185 0,1%  Öl 93,2 0,4% 

Teamviewer - wieder in der Spur?

Seite 1 von 18
neuester Beitrag: 18.01.22 15:19
eröffnet am: 15.11.21 15:35 von: riverstone Anzahl Beiträge: 449
neuester Beitrag: 18.01.22 15:19 von: Giftpfeil Leser gesamt: 83347
davon Heute: 41
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18  Weiter  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneTeamviewer - wieder in der Spur?

 
  
    
3
15.11.21 15:35
Hallo!
Ich wollte ein neues Forum über Teamviewer starten - quasi nach den gekappten guidances und dem Versuch sich neu bzw. besser gesagt viel breiter zu dimensionieren.

Aktueller Kurs: ? 13,50
Aktuelle MK: 2,7 Milliarden

Angestrebtes Wachstum im bilings Bereich : ca. 18% pro Jahr
Angestrebtes Umsatzwachstum: ca. 15% pro Jahr
Angestrebte EBITDA-Marge: ca. 45% (Steigerung angekündigt)
Nettoverschuldungsgrad von 1,5x Adjusted EBITDA

Jeder kann sich selbst die aktuellen Werte für KGV, KUV,.... ausrechnen und sich ein Bild über die aktuelle Bewertung machen. Dies kann man natürlich so oder so ausgelegen, aber verglichen mit anderen Mitbewerbern sind wir meiner Meinung nach, mit den aktuellen Zahlen, günstig bewertet.

Viele neue interessante und vielversprechende Geschäftsfelder, wie z.B:
-) Erweiterung Fernwartung zb Cimbali Gruppe
-) Ausbau AR Geschäft - vor allem in Nordamerika (hier ist einiges geplant) und im Autogeschäft
-) Unterrichtslösung online (Teamviewer Classroom)
-) digitale Transformation der Industrie
-) Partnerschaften Microsoft, Google, SAP,...
-) Kosteneinparungen ab Q4 2021 mit ca. 10 Millionen Einsparungen pro Jahr
-) zukünftige Entwicklung Marketing - gegenüber hohe Ausgaben für Manu bzw. Formel 1

Auf einen etwas ruhigeren und faktenbasierenden Thread - also herzlich Willkommen mit der hoffentlich positiven Zukunft von TV!
 

463 Postings, 306 Tage KingGeorgLöschung

 
  
    
2
15.11.21 15:41

Moderation
Zeitpunkt: 18.11.21 09:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrecht: Text ohne Einverständnis des Urhebers veröffentlicht

 

 

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneWas noch eine interessante Info

 
  
    
2
15.11.21 15:48
für den Forumsthread ist, ist das Verhalten der "big player".
Seit dem Kappen der Giudance und dem darauffolgenden Kurssturz, hat es quasi keine Veränderungen von den beteiligten Fonds gegeben.
Es ist nur eine etwas größere Veränderung aufgetreten:
Die Investmentgesellschaft T. Rowe Price Group Inc. hat Ihren Anteil von knapp über 3 auf knapp über 5% aufgestockt.
https://www.finanznachrichten.de/...-europaweiten-verbreitung-022.htm

 

463 Postings, 306 Tage KingGeorgAUFNAHME in den MSCI Global small Cap Indizes

 
  
    
6
15.11.21 15:58

https://app2.msci.com/eqb/gimi/smallcap/MSCI_Nov21_SCPublicList.pdf

Das steht hier auf Seite 8. links oben. Exasol z.B. wurde entfernt und Teamviewer aufgenommen.

Das wird dann zum 30.11.2021 WIRKSAM. D.h. davon kann die Aktie nur profitieren, und es ist

auch ein Vertrauensbeweis! Für mich ist das die Info des Tages!!

 

531 Postings, 315 Tage rusure73KingGeorg ich denke auch, dass durch die

 
  
    
1
15.11.21 17:15
Aufnahme im MSCI gewisse Käufe noch eintrudeln. Zumindest sollte es erst einmsl kursstabilisierend sein. Sehr gut!  

282 Postings, 1147 Tage RambokryptoLöschung

 
  
    
15.11.21 17:35

Moderation
Zeitpunkt: 16.11.21 11:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneOh - da hab ich doch gestern

 
  
    
2
16.11.21 10:08
den netten und nicht unerheblichen (1/2 Million) Insiderkauf zu ? 15,70 verpasst :-)

https://www.finanznachrichten.de/...-dd-teamviewer-ag-deutsch-022.htm

Und damit bestätigt sich seit dem Kurssturz weiter:
Die big player und Insider kaufen zu und die Kleinen verkaufen.

 

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneUpsss..sorry

 
  
    
16.11.21 10:40
die 15,80 waren Dollar und nicht Euro....  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneRBC Global TIMT Conference 2021

 
  
    
16.11.21 12:13
Viel ist da heute nicht rauszufinden, was hier genau präsentiert wird.
Die Agenda gibt es auf jeden Fall nur für registrierte Gäste.
"The agenda is only available to registered guests."

Das gleiche für die morgige Konferenz - Morgan Stanley European TMT

Vielleicht kommt ja etwas seitens TV....

Kurs zeigt heute auf jeden Fall eine schöne Stabilisierung heute.  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneVerkauf

 
  
    
16.11.21 12:35
Jetzt haben wir auch mal einen Verkauf:
https://www.finanznachrichten.de/...-europaweiten-verbreitung-022.htm
Von 4,8 auf 2,83%
Irgendwo müssen die Aktien ja herkommen.
Hängt wahrscheinlich mit den Shortern zusammen. Bin gespannt wie lange die Spielchen noch weitergehen....  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneHomepage

 
  
    
2
16.11.21 13:33
Die Homepage wird auf jeden Fall sehr schnell aktualisiert.
Die Aktionärsstruktur ist gant aktuell abgebildet - The Capital Group Companies mit 2,83%

https://ir.teamviewer.com/websites/teamviewer/...ionaersstruktur.html
 

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneUBS stuft

 
  
    
16.11.21 14:24
auf neutral mit ? 14,50.
https://www.finanznachrichten.de/...ft-teamviewer-auf-neutral-322.htm

"Nach dem Kapitalmarkttag sei nun die Umsetzung der Vorgaben entscheidend, um das Anlegervertrauen wiederherzustellen"  

2004 Postings, 524 Tage Stegodontbei lang & schwarz

 
  
    
3
16.11.21 15:03
ist Teamviewer unter den Top 5 Umsatzspitzenreitern mit 1,3 Millionen Euro bis 15:00 Uhr.

Da gehen wieder reichlich Stücke über den Tresen.

https://www.ls-tc.de/de/  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneShortpostionen

 
  
    
16.11.21 15:28
Der User Breisgauer hat im Nachbarthread dankenswerterweise eine super Übersicht über die aktuellen Shortseller eingestellt.
Siehe anbei den Link für jeden zum Anschauen...

https://shortsell.nl/short/TeamViewer/90/archived

 

2004 Postings, 524 Tage Stegodontgerade großes Thema "Home Office"

 
  
    
1
16.11.21 19:24
im WDR Fernsehen, aktuelle Stunde. Nur positive Feedbacks, leichte Schleichwerbung für Teams inklusive.

Das ist aktuell der Megatrend. Vielleicht kann ich den link mit Video noch nachliefern.  

2137 Postings, 1592 Tage crossoverone@kosto

 
  
    
1
16.11.21 19:25
Das Gleiche, hatte ich mir auch gedacht, aber unabhängig davon,
haben die Häuser ja alle, ihre vormaligen Empfehlungen herab gestuft.
Insofern, geht es wieder bei Start los.  

2004 Postings, 524 Tage Stegodontaber das Timing wieder

 
  
    
16.11.21 19:32
von der Meldung. Kommt gerade dann gegen 14:30 Uhr, wenn TV richtig durchstarten will. Da fragt man sich schon, welche Interessen dahinter stecken.....war ja wieder die Bremse schlechthin heute die "Bewertung"  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneStegodont....

 
  
    
1
16.11.21 19:54
Die guten Nachrichten verpuffen derzeit noch, aber es wird für die Initiatoren, wer sie auch immer sein mögen (Leerverkäufer oder "Investoren"), immer schwieriger den Kurs auf diesem Niveau zu halten,
da die Anzahl der kleinen Verkäufer immer weniger werden sollte.

Der Kurs läuft m.M. nach immer entgegengesetzt, wenn mal Volumen und ein Anstieg kommt, wird sofort wieder abverkauft und wenn wir uns dem unteren Level annähern, wo man glaubt, jetzt bricht sie weg, wird aber immer fleissig gekauft. Irgendwer deckt sich hier ein bzw. stockt auf.
Die Frage ist nur wie lange die Aktien dafür auf diesem Niveau geliefert werden können?
Solange die "player" hier zusammenspielen kann das schon noch eine Weile passieren, dafür kann es dann auch sehr schnell gehen und dann denken sich viele, jetzt kommt sicher wieder der Rücksetzer, aber jetzt, aber jetzt sicher, aber er kommt dann nicht mehr und man hat den Großteil des Anstieges verpasst. Der wirklich schwierige Teil für uns - nämlich "das Halten" - kommt erst noch!

Dazu passt die Beteiligungsreduzierung von heute gut ins Bild. Die Aussagen der IR dazu kann man sowieso vergessen, wird sind die letzten die die wahren Hintergründe erfahren...





 

1352 Postings, 2109 Tage Nudossi73Na endlich

 
  
    
2
16.11.21 20:23
So langsam sollte jetzt mal der Knoten geplatzt sein....
ich bleib bei meiner Investition und erhöhe ab 15 Euro.  

1934 Postings, 3816 Tage riverstoneInv3st

 
  
    
17.11.21 07:39
TeamViewer ? hilft Corona erneut?

Wie konnte aus einem Gewinner der Corona-Krise ein Turnaround Kandidat werden? CEO Oliver Steil gab ?hausgemachten Fehlern? die Schuld. Mit Beginn der Coronapandemie war der Spezialist für Fernwartung und Videokonferenzen TeamViewer richtig durchgestartet. Durch die vielen Homeoffice Arbeitsplätze waren Fernwartungen und Videokonferenzen nötig und davon profitierte das Unternehmen. Den nächsten zukünftigen Wachstumsbereich Augmented Reality wollte man sich durch die Übernahme von Ubimax sichern. Der Preis erschien den Experten als zu hoch und die Aktie begann zu fallen. Doch das Management wollte seine Bekanntheit weiter steigern und stieg bei Manchester United als Trikotsponsor ein, was dem Vernehmen nach etwa 50 Mio. EUR pro Saison kosten dürfte.

Anfang Oktober folgte eine Gewinnwarnung und die Talfahrt der Aktie beschleunigte sich noch einmal. Am 3. November legte das Unternehmen die Zahlen für das dritte Quartal vor. Der Umsatz legte währungsbereinigt um 9% auf 127,7 Mio. EUR im Vorjahresvergleich zu. Das EBITDA sank um 27% auf 42,3 Mio. EUR, was vor allem auf den Trikotsponsorvertrag zurückzuführen ist. Die Abonnentenzahl stieg auf 628.000 und gerade im Großkundengeschäft konnte das Unternehmen wachsen. Das Konzernergebnis liegt bei rund 3,7 Mio. EUR. Vergleicht man das Ergebnis mit dem Vorjahr, als noch mehr als 32 Mio. EUR erwirtschaftet wurden, so ist die Enttäuschung der Anleger verständlich.

Die derzeit immer weiter steigenden Inzidenzen könnten aber wieder zu mehr Umsatz führen, wenn die Homeoffice-Pflicht erneut eingeführt werden sollte. Zudem hat das Unternehmen am 10. November auf dem Kapitalmarkttag versucht die Investoren zu überzeugen, dass man aus den Fehlern gelernt hat und einen 10-Punkte-Plan namens Remax vorgestellt, der bis Ende des dritten Quartals 2022 umgesetzt sein und Optimierungen in fünf Bereichen bringen soll. Überzeugen konnte der Plan die Anleger nicht. Die Aktie fiel, markierte aber kein neues Jahrestief. Das liegt bei 12,46 EUR. Mit einem Schlusskurs oberhalb von 15,15 EUR könnte die Aktie einen ersten kleinen Aufwärtstrend ausbilden.

https://www.finanznachrichten.de/...round-kandidaten-im-check-700.htm
 

1934 Postings, 3816 Tage riverstone4investors

 
  
    
17.11.21 07:43
Nach den schlappen Zahlen und dem Kurssturz gehört die TeamViewer Aktie aktuell einerseits nicht gerade zu den großen Lieblingen an der Börse. Andererseits baut sich im Chart oberhalb von 12,46 Euro eine potenzielle Stabilisierungszone auf, aus der TeamViewers Aktien zumindest eine Erholungsbewegung vollziehen könnten. Noch aber fehlen die hierfür wichtigen prozyklischen Kaufsignale.

In das Setup kommt eine interessante ?Insidermeldung?: Per Directors Dealings meldete das Göppinger Software-Unternehmen gestern am frühen Abend einen größeren Aktienkauf. Mit Abraham Peled hat der Aufsichtsratsvorsitzende außerbörslich 40.000 TeamViewer Aktien erworben. Der Kauf fand zu 15,7078 Dollar statt, das Gesamtvolumen liegt in Euro umgerechnet bei rund 0,55 Millionen Euro.

Kein kleiner Betrag also, den der AR-Chef da in das Papier investiert. An der Börse zeigt man sich aber weitgehend unbeeindruckt, was auch daran liegen könnte, dass TeamViewer auf dem jüngsten Kapitalmarkttag keinen überzeugenden Auftritt hinlegen konnte. Aktuelle Indikationen für die TeamViewer Aktie notieren am Dienstagmorgen bei 13,57/13,64 Euro auf Tradegate in der Nähe des gestrigen XETRA-Schlusskurses, der bei 13,545 Euro notiert wurde.

Nach der Baisse der TeamViewer Aktie vom Allzeithoch bei 54,86 Euro im Sommer des vergangenen Jahres auf 12,46 Euro, die jüngst erreicht wurden, hat sich also trotz der möglichen charttechnischen Stabilisierung bisher keine echte Turnaround-Spekulation an der Börse entwickelt. Fehlende Kaufsignale und der nicht überzeugende Kapitalmarkttag belasten den Aktienkurs des Software-Konzerns weiter. Die potenzielle Erholungschance hat dies aber noch nicht zunichte gemacht.

Die charttechnischen Szenarien: Während die Bereiche 12,46/12,81 Euro und 14,25/14,65 Euro für die TeamViewer Aktie weiter erst einmal zentrale Unterstützungen sind, wäre ein Sprung über die Widerstandszone bei 15,04/15,38 Euro ein kurzfristig wichtiges charttechnisches Kaufsignal. Damit könnte die Spekulation auf eine Erholungsbewegung an Fahrt gewinnen. Kleinere Hindernisse sind in der Zone bei 15,90/16,00 Euro zu erwarten, ebenso bei 16,87/17,14 Euro und 18,25 Euro. Kann TeamViewers Aktienkurs die Erholungsbewegung an diesen Stellen mit weiteren charttechnischen Kaufsignalen fortsetzen, winkt ein Test der Hürden um 21/22 Euro.

Wichtige charttechnische Daten zur TeamViewer Aktie

Letzter Aktienkurs: 13,545 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 12,276 Euro / 14,765 Euro
EMA 20: 13,521 Euro
EMA 50: 18,276 Euro
EMA 200: 28,100 Euro
Daten zum Wertpapier: TeamViewer
Zum Aktien-Snapshot - TeamViewer: hier klicken!
Ticker-Symbol: TMV
WKN: A2YN90
ISIN: DE000A2YN900

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=157748
 

11433 Postings, 3499 Tage BÜRSCHENDas ganze Gealber die letzen tage hier

 
  
    
17.11.21 08:27
Hätte man sich sparen können

Fakt ist die haben Versagt und das Geld das Fenster rausgeschissen !

Siehe  Formler1  ,  Manchester usw ! Gehälter wie ein König und Mitarbeiter an Hauf !

Das ist der Grund für den Abturz !  

11433 Postings, 3499 Tage BÜRSCHENAktionär labert ie über sieht es aus

 
  
    
17.11.21 09:14
Da hab ich doch glatt mal nachgelegt !  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben