ITMPower

Seite 234 von 241
neuester Beitrag: 01.12.21 19:09
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 6009
neuester Beitrag: 01.12.21 19:09 von: winhel Leser gesamt: 1708947
davon Heute: 248
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 232 | 233 |
| 235 | 236 | ... | 241  Weiter  

203 Postings, 798 Tage stefzerWahnsinn,

 
  
    
2
20.09.21 14:09
Wie sich Itm Power, gerade heute in dieser aktuellen Marktlage behauptet, wo ja die Zahlen letzte Woche doch so schlecht waren.
Aber ich denke das ist ein gutes Zeichen. Scheinen doch welche spekuliert zu haben das es weiter Abwärts geht.
Kann ja noch,alles ist möglich aber momentan steht es nicht so aus und hoffe es auch nicht  

151 Postings, 386 Tage RunnerwayVerrückt

 
  
    
20.09.21 16:51
wie die Masse im Panikmodus verfällt. Umso schöner ist ITM, kann sich offenbar dem Trend widersetzen.
@Schatteneminenz
wie schon geschrieben, das ist mit aktuellen Kurs und Umsatz aus 20 gerechnet. Wie seriös das ist kann jeder selbst beurteilen.
 

1659 Postings, 1339 Tage crossoveroneIch hatte

 
  
    
20.09.21 19:22
es letzthin schon erwähnt und die  letzten Tage überbieten
sich die Politiker, mit dem Thema Wasserstoff, das man nur
noch staunen kann. Ich denke, die haben es nach Jahren endlich
begriffen und der Groschen gefallen ist, dass in der Richtung noch
viel mehr gehen muss! Die Batterien, sind auch nicht alles Gold,
was glänzt.

@stefzer
Das ITM sich Heute gut behautet, dass ist sicherlich ein gutes Zeichen,
im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen.  

1223 Postings, 658 Tage Schatteneminenz@runner

 
  
    
21.09.21 07:43
also bei 2,2Mrd. / schmale 5Mio. Umsatz  kommt man schon genau auf das Ergebnis  

151 Postings, 386 Tage RunnerwayGegenreaktion

 
  
    
2
23.09.21 18:33
Es hat sich letzte Woche schon angedeutet, aber der Montag hat zu einem schönen Rücksetzer geführt. ITM konnte sich gut gegen den Markt behaupten und hat heute sogar wieder die 5€-Marke überschritten.
Ich bin gespannt, wie die Kurse nach der Bundestagswahl reagieren. Es ist ja davon auszugehen, dass der Klima- und somit Energiewandel in Deutschland künftig eine Schlüsselrolle einnimmt. Für ITM und Co. bleibe ich weiterhin bullish. Allerdings können allgemeine Unsicherheiten im Markt auch zu Rücksetzern bei ITM führen. Trotzdem sehe ich kurzfristig eher die 6 als die 4 €-Marke.  

250 Postings, 106 Tage PsicoLöschung

 
  
    
2
24.09.21 08:23

Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 19:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

1659 Postings, 1339 Tage crossoverone@Psico

 
  
    
24.09.21 10:26
Das muss ja wohl jeder selber bewerten.
Ich kann nur von gegenteiligen politischen Geschehen
ableiten, was hierzu, die letzte Zeit verlautbart wurde.
Ja, an Wasserstoff wird schon länger gearbeitet -und hatte
auch nicht den nötigen Rückhalt, seitens der Politik, da aber
ein umdenken geschehen MUSS, sehe ich keinen Grund hier
von abzuweichen. Linde , ist ein weltweit agierender Konzern
und wenn solche Schwergewichte hier weiteres Potential sehen,
dann denke ich, dass sich im Wasserstoffbereich noch sehr viel
bewegen wird und werden MUSS!

Was das auf monetärer Seite, mit der allg. Marktsituation zu tun hat
und den reisen von Stop Loss, ist ja wohl eine reaktionäre Angelegenheit,
die durch gewisse Verwerfungen an den Börsen o. a. ausgelöst wird!
Ich pers. arbeite überhaupt nicht mit Stops, weil man sein Investment
im Focus haben sollte, um auch zu wissen, wann es an der Zeit ist, dass
Boot mal zu verlassen. M. M.
 

1659 Postings, 1339 Tage crossoveroneAch ja

 
  
    
24.09.21 10:32
die Artikel der Experten, die hier gegenteiliges vom Wasserstoff
sehen und Du  bzgl. dessen, mal was dazu aufzeigen kannst, dann
könnte man eine gefestigtere Meinung erhalten.  

151 Postings, 386 Tage RunnerwayArtikel

 
  
    
1
24.09.21 11:45
Ich denke, er meint solche Äußerungen:

https://www.wiwo.de/technologie/mobilitaet/...ers-klima/27622992.html

Die Studie kenne ich selber aber auch nicht. Fossile Brennstoffe zur H2-Erzeugung ist generell problematisch und wird, wenn überhaupt, nur eine Übergangsrolle spielen.  

1659 Postings, 1339 Tage crossoveroneITM

 
  
    
27.09.21 17:14
hat wieder schön an Fahrt aufgenommen und ich denke,
dass die Anleger die Chance, was der Träger Wasserstoff
für unsere Zukunft bedeutet, weiter am Ball bleiben.  

875 Postings, 3323 Tage winhelAquaVentus

 
  
    
1
28.09.21 16:13
Grüner Wasserstoff aus der Nordsee nimmt Fahrt auf, und die ITM-Linde-Electrolysis-GmbH ist dabei, erwähnenswert auch Siemens-Gamesa im Zusammenhang mit der Gigastackstudie -Orsted/Siemens-Gamesa/Phillips66/ITM- in GB.

Wer nicht am Ball bleibt, dem kann man nicht helfen, siehe

https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...nstoffzelle#newPosting
 

553 Postings, 441 Tage WKN 0815und schon wieder geht

 
  
    
1
28.09.21 16:28
die fahrt in die falsche richtung, egal wo du wieder schaust, die verrückten in übersee richten heute ein fürchterliches blutbad an, o man wie ich die leiden kann.  

203 Postings, 798 Tage stefzerMein Gott

 
  
    
2
28.09.21 18:42
Ist doch die letzten Tage gut gelaufen, muss auch mal wieder abgeben.
Ist doch alles super bis jetzt. Lieber langsam aber stetig  

875 Postings, 3323 Tage winhelE-Busse

 
  
    
01.10.21 11:22
Die E-Busse zerlegen sich offensichtlich von allein.

1.4.21 bei der Rheinbahn Düsseldorf = 38 Busse

18.5.2021 in China 4 Busse

5.6.2021 Hannover 9 Busse

Und gestern 20.9.2021 in Stuttgart 20 Busse.:rolleyes:

https://www.bild.de/regional/stuttgart/...ebrochen-77837784.bild.html
 

1659 Postings, 1339 Tage crossoveroneIch würde

 
  
    
01.10.21 12:24
ja zu den E-getriebenen gar nichts sagen, nur überzeugen
tun sie nicht, weil der C0² - Abdruck, gegenüber einem PKW
193.000 km gefahren werden müssen, bis sich das ausgleicht.

Die Busse, auch PKW und Bikes gehen immer wieder in Flammen
auf, weil das Risiko der Batterien zu unterschwellig beachtet wird.
Ich denke, das der grüne Zug noch mehr Fahrt aufnimmt, je mehr
sich das herauskristallisiert und zum Thema gemacht wird.  

61 Postings, 756 Tage P__DBrandgefahr

 
  
    
2
01.10.21 13:13
Also Leute, wenn hier die BILD Zeitung als Quelle genutzt wird, dann bitte wenigstens richtig. Es steht klar dort, dass die Brandursache derzeit nicht geklärt sei.

Zudem würde ich gerne mal die Statistiken sehen, bei denen nachweislich Elektroautos häufiger brennen als konventionelle Fahrzeuge. Aktuelle Studie: https://www.kfv.at/wp-content/uploads/2021/08/...siko-Elektroauto.pdf
Hier ist klar beschrieben, dass dem nicht so ist!

Meines Erachtens ist diese ewige Diskussion rund um den Einsatz von H2 im Mobilitätsbereich ermüdend, da der Wirkungsgrad aus physikalischer Sicht heute noch weit weg ist von der preiswerten Herstellung für H2 im Verkehr. Niemand wird sich ernsthaft so ein Auto zulegen, wenn er am Ende das 2-3 fache pro Kilometer bezahlt.

Zudem ist m.E. nach für den H2 Sektor auch nicht relevant, ob und wann der großflächige Einsatz im Mobilitätssektor kommt, da es genügend andere Bereiche gibt in denen H2 derzeit sinnvoller eingesetzt werden kann. Wenn all diese Bereiche irgendwann versorgt sein sollen, dann stehen all die Aktien bei ganz anderen Preisen und wenn dann noch weitere Flächen für EE-Strom vorhanden sind, dann kann man sicherlich auch damit fahren.  

1659 Postings, 1339 Tage crossoveroneP__D

 
  
    
01.10.21 18:33
Meine Info, stammt von ntv und ist zudem eine allg. Sichtweise,
aber unabhängig davon, ist die Brandgefahr mittlerweile schon
exponentiell im steigen.
Das das Thema herunter gespielt wird, ist doch auch klar.
Sobald ich wieder was erspähe, werde ich es linken!

Schade, dass ich nicht mehr weiß, auf welchen Sender
das war. Jedenfalls, war es eine sehr seriöse Testreihe vom
TÜV, wenn ich mich recht entsinne und das wurde gesendet,
wo eben diese ca. 193.000 km zu Grunde gelegt waren und der
Tenor war, dass ein E-Fahrzeug plus der mitunter unterschiedlich
hohen Stromkosten, sehr genau bedacht werden sollten, ob man sich
das leisten will oder kann - das war der Schlussakkord der Sendung!  

61 Postings, 756 Tage P__D@crossoverone

 
  
    
1
01.10.21 20:28
Also ich persönlich mache meine Investitionen nicht so abhängig von dem was in diesen Foren geschrieben wird, schätze jedoch sehr die teilweise sehr interessanten und fundierten Beiträge. Daher wollte ich hier vor allem für mögliche Anfänger oder Personen, welche nicht so tief in der Thematik sind, eine persönliche Einschätzung abgeben. Jeder kann und soll sich seine eigene Meinung bilden!

Solche Sätze wie ?die Brandgefahr ist exponentiell im steigen? sind wirklich schwer zu glauben. Ein exponentieller Verlauf sieht beispielsweise so ähnlich aus wie der Anstieg der ersten Corona-Welle (soll nur ein bildhafter Vergleich sein). Übertragen auf unseren Fall hier würde das ja bedeuten, dass mit jedem neuen Elektroauto die Fälle von Bränden jedesmal erheblich steigt. Darüber sollte sich jeder mal selbst Gedanken machen?

Auch die Begründung ?allgemeine Sichtweise? hilft doch niemanden etwas wenn es um das Investieren in Aktien geht. Wer genau definiert die allgemeine Sichtweise? Wenn man hier danach geht, was die meisten machen, dann dürften wir alle keine Aktien handeln, da dies die Mehrheit in Deutschland nicht macht.

Wir beide sind hoffentlich ausreichend bei itm investiert und werden das sicher auch noch lange bleiben. Somit uns beiden viel Erfolg und allen die mitlesen ein schönes Wochenende. ;-)  

1659 Postings, 1339 Tage crossoverone@P__D

 
  
    
01.10.21 21:17
Ein Thread, lebt von konstruktiven und sinnhaften Beiträgen
und was uns dadurch alle, weiter bringen kann.
Du hast natürlich Recht, dass du auch die Greenhorns ansprichst
und somit auch die aufklärende Seite beleuchtest, deshalb ist es
nur gut, dass jeder ein objektives Bild erhält, als immer nur ein Für
oder wider projieziert wird.

Im Grunde genommen, soll dieser gegenseitige Austausch, eine
zstzl. Infoquelle, zu dem vorab hoffentlich gefestigten Kauf darstellen.
Je besser wir verwertbares einbringen, desto mehr profitieren wir
allesamt davon.


 

61 Postings, 756 Tage P__DH2 Artikel LSE

 
  
    
1
02.10.21 06:52

1659 Postings, 1339 Tage crossoverone@P__D

 
  
    
02.10.21 08:20
Danke für den Link, der eine sehr gute Zusammenfassung
über Wasserstoff liefert.  

151 Postings, 386 Tage Runnerwayrelative Stärke

 
  
    
05.10.21 10:04
Auch ITM kann sich den Schwankungen des Marktes nicht entziehen. Die Unsicherheiten haben ITM wieder unter die 5€ Marke fallen lassen. Bei ca. 4,5 € sehe ich eine starke Unterstützung, hat schon mehrmals gehalten. Ich bleibe weiterhin bullish, ITM ist sehr gut aufgestellt. Gerade die Explosion der Energie- und Rohstoffpreise spielen Aktien wie ITM, aber auch NEL, Plug etc. in die Karten. Wer das nicht sieht...  

1659 Postings, 1339 Tage crossoverone@Runnerway

 
  
    
05.10.21 10:17
Absolut ein großer Bringer, dass die Rohstoffpreise weiter
laufen, dass wird den Wasserstoff-Markt weiter beflügeln,
weil dadurch mehr Druck erzeugt wird.

(Nachteil: leider auch für jeden Einzelnen, weil das Leben
teurer wird)  

151 Postings, 386 Tage RunnerwayEnergiepreise

 
  
    
05.10.21 10:44
steigen derzeit wie verrückt. Habe mir dafür letztes Jahr Gazprom und Royal Dutch ins Depot gelegt. Ich hoffe, dass allein die Dividende den Energiemehrpreis abfängt. Man soll nicht alles auf ein Pferd setzen. Auch die Großen werden bei der Energiewende eine Rolle spielen.  

1659 Postings, 1339 Tage crossoveroneMit Gazprom

 
  
    
05.10.21 18:14
hast Du eine gute Wahl getroffen  

Seite: Zurück 1 | ... | 232 | 233 |
| 235 | 236 | ... | 241  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben