UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

ITMPower

Seite 231 von 237
neuester Beitrag: 21.10.21 19:25
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 5915
neuester Beitrag: 21.10.21 19:25 von: winhel Leser gesamt: 1642287
davon Heute: 615
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 229 | 230 |
| 232 | 233 | ... | 237  Weiter  

820 Postings, 3279 Tage winhelErinnerung

 
  
    
26.08.21 19:18
an mehrere Projekte betreff unter Anderem Cadent, Storengy, BOC (Linde), Shell, ITM
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...fzelle#neuster_beitrag  

3991 Postings, 2040 Tage ede.de.knipserDWS Nachhaltigkeitsziele / Greenwashings

 
  
    
3
26.08.21 21:01
NACHHALTIGKEITSZIELE

Ermittlung gegen DWS wegen Verdacht auf Etikettenschwindel


Die DWS hat in ihren Anlagen Fonds die dem Anleger Nachhaltigkeit suggerieren. Die DWS soll laut ihren Angaben 480 Milliarden US$ in Nachhaltige Aktien angelegt haben, nach einer Überprüfung sollen es aber in Wirklichkeit nur 78 Milliarden US$ sein. Wenn dies sich bewahrheiten sollte, steht eine korrigierende Umschichtung in wirklich nachhaltige Aktien an!

Vermutlich wird dieser Etikettenschwindel nicht nur die DWS betreffen...

Hier der FAZ Beitrag:

m.faz.net/aktuell/finanzen/...greenwashings-17502360.amp.html

Ich denke es wird ein goldengrüner Herbst!

Ede
 

1584 Postings, 1295 Tage crossoverone@ ede

 
  
    
26.08.21 21:36
Mit der DWS, das hatte ich Heute Morgen bei ntv erhascht.
Wo bei uns (D) drinsteckt, ist schon alles Sch....
Das sind ja keine Peanuts mehr, sondern eine extreme Mrd-
Diskrepanz. die da im Raume steht!
Wo einer am Rad dreht, gibt es auch immer Schleifer!

 

511 Postings, 397 Tage WKN 0815nicht alles so überspitzt

 
  
    
1
31.08.21 21:34
sehen ! allen die jetzt noch zögern sei gesagt, totgesagte leben länger..., itm wird es womöglich nicht mehr unter 5€ geben, in der glaskugel ist keine 4 vor dem komma mehr zusehen. jetzt noch ein guter schluck aus der pulle und der handelstag 31.08.2021 ist für mich geschichte, allen viel erfolg!  

187 Postings, 754 Tage stefzerWas ist los?

 
  
    
01.09.21 09:16
Puste ausgegangen?
Will einfach nicht über 5,80 bis 6,10 steigen.
Kurs steht bzw.zuckt kaum noch.
Und das bei Itm Power wo doch was richtig entstehen soll  

250 Postings, 62 Tage PsicoLöschung

 
  
    
1
01.09.21 10:01

Moderation
Zeitpunkt: 27.09.21 19:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

1584 Postings, 1295 Tage crossoverone@Psico

 
  
    
01.09.21 13:52
Wasserstoff, ist absolut nicht für alles die Lösung, aber
eine für die Zukunft tragende Säule, in unserem Energie-Mix.
Bei itm, ist es ja auch ein anderer Weg und ich finde auch,
ein sehr interessanter, weil die meisten ja für den Automobil-
und Schwerkraftsektor ihren Einsatz finden und somit hat itm
einen Vorteil,  weil weniger Mitbewerber zu Gange sind.

Die vielen Häuser, die von der Technik von itm profitieren können,
sind ja nicht ohne und wer weiß: Ob nicht auch für größere
Obligate, in der Baubranche, auch noch was kommt. Das wäre
natürlich der Hit - aber wie gesagt: Zukunftsmusik...  

2682 Postings, 5281 Tage borntoflyAuf den Punkt gebracht!

 
  
    
1
01.09.21 21:39

1713 Postings, 6331 Tage LavatiInfo

 
  
    
2
02.09.21 15:44
2. September 2021



ITM Power plc

("ITM Power" oder das "Unternehmen")



Bekanntmachung der Endergebnisse

Analysten- und Investorenpräsentationen



ITM Power (AIM: ITM), das Unternehmen für Energiespeicher und saubere Kraftstoffe, gibt bekannt, dass es seine endgültigen Ergebnisse für das am 30. April 2021 endende Geschäftsjahr am Montag, 13. September 2021, veröffentlichen wird. An diesem Tag werden Analysten- und Investorenpräsentationen stattfinden. Diejenigen, die an der Analystenpräsentation um 09:00 Uhr BST teilnehmen möchten, sollten sich für den Erhalt einer Einladung unter ir@itm-power.com anmelden, und diejenigen, die an der Investorenpräsentation um 14:00 Uhr BST teilnehmen möchten, sollten sich für die Veranstaltung auf der Investor Meet Company-Plattform unter https anmelden: //www.investormeetcompany.com/itm-power-plc/register-investor



Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.itm-power.com oder kontaktieren Sie:



ITM Power plc

+44 (0)114 551 1205

James Collins, Investor Relations







Investec Bank plc (nominierter Berater und Broker)

+44 (0)20 7597 5970

Jeremy Ellis / Chris Sim / Ben Griffiths







Tavistock (Finanz-PR und IR)

+44 (0)20 7920 3150

Simon Hudson / Tim Pearson





Über ITM Power plc:

ITM Power plc stellt integrierte Wasserstoff-Energielösungen für den Netzausgleich, die Energiespeicherung und die Produktion von erneuerbarem Wasserstoff für Verkehr, erneuerbare Wärme und Chemikalien her. ITM Power plc wurde 2004 zum AIM-Markt der London Stock Exchange zugelassen. Im Oktober 2019 gab das Unternehmen den Abschluss einer Mittelbeschaffung in Höhe von 58,8 Mio Venture mit Linde, um sich auf die Bereitstellung von erneuerbarem Wasserstoff für industrielle Großprojekte weltweit zu konzentrieren. ITM Power hat einen Vertrag über den Einsatz eines 10-MW-Elektrolyseurs in der Shell-Raffinerie Rheinland unterzeichnet. Im November 2020 hat ITM Power eine Mittelbeschaffung in Höhe von 172 Mio. GBP abgeschlossen, darunter eine Investition von 30 Mio. GBP von Snam, einem der weltweit führenden Energieinfrastrukturbetreiber. ITM Power operiert von der weltweit größten Elektrolyseur-Fabrik in Sheffield mit einer Kapazität von 1 GW (1.000 MW) pro Jahr. ITM Power erhielt im Januar 2021 von Linde einen Auftrag für den weltweit größten PEM-Elektrolyseur von 24 MW. Weitere Kunden und Partner sind Sumitomo, Ørsted, Phillips 66, Scottish Power, Siemens Gamesa, Cadent, Northern Gas Networks, Gasunie, RWE, Engie, GNVert , National Express, Toyota, Hyundai und Anglo American unter anderem.



-endet-
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

820 Postings, 3279 Tage winhelAuftrag Australien / Korea

 
  
    
1
03.09.21 10:42

"""""""""""""""""SEVENGEN ist mit einem Netzwerk globaler Partner und lokaler Fachspezialisten führend in der Wasserstofftechnologie und lässt eine grüne Wasserstoffzukunft Wirklichkeit werden. Dies zeigt sich beim 100-MWp-Projekt Kumbarilla Renewable Energy Park (K-REP) in Queensland, wo Sevengen mit der koreanischen Regierung mit technischer Unterstützung von ITM Power am Konzeptentwurf einer großen Produktionsanlage für grünen Wasserstoff zur Optimierung von Kapital und Betrieb zusammenarbeitet Leistung. Diese Anlage wird es dem 200 ha großen Solarpark von K-REP ermöglichen, den Netzexport in die Wasserstoffproduktion für den Direktverkauf oder die Energieabgabe über Brennstoffzellen zur Nutzungszeit umzuleiten, wodurch die bestehende Fertigung geschützt und neue Arbeitsplätze im lokalen Sektor sauberer Technologien geschaffen werden.
https://www.linkedin.com/feed/update/...4968955183104""""""""""""""""

Dazu:



"""""""""""""""Projekt Details

KUMBARILLA (IN DER NÄHE VON DALBY), QUEENSLAND

Projekt-Snapshot

Eines der größten Projekte zur Erzeugung von Solar- und Wasserstoffenergie in Queensland

Stufe eins – 100 MWp Solarpark mit 220 GWh Ökostrom und eine Pilotanlage zur Erzeugung von grünem Wasserstoff mit 250 kW Elektrolyse für F&E-Zwecke

Stufe zwei – 100-MWp-Solarpark und Anlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff im Versorgungsmaßstab mit 80-MW-Elektrolyse
Über 140 Beschäftigungsmöglichkeiten
Baubeginn Ende 2021

K-REP ist ein ehrgeiziges Projekt zur Erzeugung von Solar- und Wasserstoffenergie. Das Projekt wird in zwei Phasen geliefert, zunächst mit einem 100-MWp-Solarpark, der 220 GWh Ökostrom für die lokale Industrie liefert, und auch Pilotanlagen zur Herstellung von grünem Wasserstoff mit 250 kW Elektrolyse für F&E-Zwecke.

Die zweite Phase des Projekts (voraussichtlicher Baubeginn 2023) wird aus zusätzlichen 100-MWp-Solarparks und Anlagen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff im Versorgungsmaßstab mit 80-MW-Elektrolyse bestehen.

Sevengen bietet Elecseed und dem Investor KOMIPO Designdienstleistungen an .

Es ist vorgesehen, dass nach einer frühen Forschungsphase und Investitionen in die Wasserstofferzeugung während der ersten Phase in der zweiten Phase die Produktionsanlagen für grünen Wasserstoff H2 für mehrere Anwendungen, einschließlich des Exports, ausgebaut werden. Es wird geschätzt, dass das Projekt während der Bauphase über 140 Arbeitsplätze schafft und der Region einen nachhaltigen wirtschaftlichen Nutzen hinterlässt. Die Gemeinde setzt sich für dieses Projekt ein und das Projekt soll Ende 2021 mit dem Bau beginnen.
https://translate.google.com/...ev=search&pto=aue""""""""""""""""

Auch hier mehr:  https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...se-und-brennstoffzelle  

820 Postings, 3279 Tage winhelZusammenarbeit Linde-ITM

 
  
    
2
06.09.21 20:04
So sieht die Zusammenarbeit zwischen Linde und ITM aus, hier Lieferung an Infineon/Österreich:

""""""""""""""Konstruktion, Bau und Betrieb der ersten Anlage zur Vor-Ort-Erzeugung von grünem Wasserstoff in der Halbleiterindustrie erfolgt aus einer Hand durch Linde. Die gesamte Anlage besteht aus einer containerisierten PEM-(Proton Exchange Membrane) Elektrolyseanlage, die Linde schlüsselfertig nach Villach liefert. Linde bereitet das dort produzierte Gas in einem kryogenen Verfahren auf, so dass hochreiner Wasserstoff für Infineon bereitgestellt werden kann. Darüber hinaus liefert der Anlagenbauer ein Flüssigwasserstoff-Versorgungssystem, um die Belieferung der Halbleiterproduktion rund um die Uhr zu gewährleisten. Mittels nachhaltig erzeugten Stroms kann die Anlage bis zu 800 kg grünen Wasserstoff pro Tag herstellen.
https://www.process.vogel.de/gruener-wasserstoff-fuer-die-ha…""""""""""""

Vergrößert im Link mal das Bild des Containers, (wo Linde drauf steht, ist ITM drin (oben rechts am Container)!
Hmmm, wenn das die gesamte Anlage ist, Respekt, so klein ist der Container mit einer Leistung von 2 MW!
Und alles sehr überschaubar für ITM, die wissen, was sie für einen solchen Container an Cash nehmen müssen, um grüne Zahlen schreiben zu können.  

328 Postings, 1093 Tage Markus1975Neuer britischer Wasserstofffonds hat 40 Unternehm

 
  
    
1
07.09.21 12:41
https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...-sights-959585.html


Neuer britischer Wasserstofffonds hat 40 Unternehmen im Visier
"Das Vereinigte Königreich hat den Anschluss an Batterien verpasst, ein Sektor, der von China und dem Fernen Osten dominiert wird, aber wir können bei der Produktion und Lieferung von Wasserstoff weltweit führend sein", sagte der Mitbegründer des Fonds, Jo Bamford.

Ceres Power Holdings PLC - Neuer britischer Wasserstofffonds hat 40 Unternehmen im Visier
Ein britischer Wasserstoff-Investmentfonds sammelt vor dem diesjährigen Cop26-Klimagipfel in Glasgow 1 Milliarde Pfund, um die Produktion und Versorgung mit grünem Wasserstoff zu beschleunigen.

HyCap wurde von Jo Bamford, dem Erben des JCB Diggers Empire, und Vedra Partners, einer Boutique-Private-Equity-Firma, gegründet.

Es hat bereits mehr als 40 Unternehmen im Wasserstoffbereich identifiziert, die für Investitionen bewertet werden.

Der Fonds setzt Bamfords bestehende Interessen an Wasserstoff fort und rettet Wrightbus, den nordirischen Hersteller emissionsfreier Busse, der Anfang des Jahres seinen ersten wasserstoffbetriebenen Bus auf den Straßen von Aberdeen eingeführt hat. Ihm gehört auch die Ryze, ein Produzent und Vertreiber von grünem Wasserstoff.

Bamford sagte, er habe HyCap im Zuge des vernichtenden UN-Klimaberichts Anfang dieses Jahres gegründet, der davor warnte, dass sich der Planet viel schneller erwärmt als zuvor vorhergesagt.

LESEN: UN-Klimawarnung - acht Dinge, die Investoren tun können
"Es ist unsere Überzeugung, dass Wasserstoff der Schlüssel zur Reduzierung von Emissionen ist, und es gibt ein wachsendes Gefühl der Dringlichkeit, jetzt zu handeln", sagte er.

HyCap plant, zu investieren, um Großbritannien dabei zu helfen, die Produktion von grünem Wasserstoff zu beschleunigen, wo das Gas aus sauberen Energiequellen hergestellt wird - im Gegensatz zu billigerem, aber schmutzigerem blauem und grauem Wasserstoff.

Das erneute Interesse an Wasserstoff in letzter Zeit ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, sagte Bamford, einschließlich der Wasserstoff-Roadmaps, die von verschiedenen Ländern festgelegt wurden, einschließlich der britischen Regierung, die sich verpflichtet, bis 2030 eine kohlenstoffarme Wasserstoffproduktion von 5 GW zu haben.

"Das Vereinigte Königreich hat den Anschluss an Batterien verpasst, ein Sektor, der von China und dem Fernen Osten dominiert wird, aber wir können bei der Produktion und Lieferung von Wasserstoff weltweit führend sein", sagte er.

"Wir haben auch festgestellt, dass Investoren auf der ganzen Welt den Ambitionen der globalen Regierungen entsprechen, wenn es darum geht, grün ausgerichtete Fonds zu wollen, die sich positiv auf den Klimawandel auswirken."

Zu den in London börsennotierten Wasserstoffunternehmen gehören die Brennstoffzellenspezialisten Ceres Power Holdings PLC (LSE: CWR), ITM Power, AFC Energy PLC (AIM: AFC, OTC: AFGYF, FRA: QC8); während Powerhouse Energy Group PLC (AIM: PHE, FRA: BT81) eine Technologie installiert, die Abfall in ein Gas umwandelt, das in Wasserstoff umgewandelt werden kann.  

820 Postings, 3279 Tage winhelJo Bamford, dem Erben des JCB Diggers Empire

 
  
    
1
08.09.21 10:23
KCB = seit Beginn einer der größten Ankerinvestoren in ITM mit über 44 Millionen Aktien.


      Name    Aktien         %§
Linde plc 95 000 000 17,3%
Investec Wealth & Investment Ltd. 57 640 000 10,5%
JCB Ltd. 44 232 327 8,03%
Hargreaves Lansdown Stockbrokers Ltd. 33 148 000 6,02%
Allianz Global Investors GmbH (UK) 27 628 608 5,02%
Fidelity Investments Canada ULC 24 921 087 4,53%
Hargreaves Lansdown Asset Management Ltd. 15 331 000 2,78%
Peter Hargreaves 14 908 000 2,71%
Deutsche WertpapierService Bank AG 14 578 000 2,65%
Commerzbank AG (Private Banking) 14 533 000 2,64%  

820 Postings, 3279 Tage winhelEU Oyster Projekt

 
  
    
1
08.09.21 10:26
""""""""""EU OYSTER Konsortium wählt Grimsby für innovatives Wasserstoffprojekt
Dienstag, 07. September 2021 09:15

Grimsby wurde als Standort für ein innovatives „marinisiertes“ Elektrolyseurprojekt zur erneuerbaren Wasserstofferzeugung ausgewählt. Das von Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking (FCH JU) finanzierte OYSTER-Projekt wird ein Elektrolyseursystem entwickeln und demonstrieren, das für die Integration in Offshore-Windturbinen ausgelegt ist. Im Rahmen des Projekts wird auch das Potenzial der Nutzung von Pipelines für den Transport von Wasserstoff an Land untersucht.

Erneuerbarer Wasserstoff entwickelt sich schnell zu einem Schlüsselinstrument der grünen Transformation und bietet einen klaren grünen Weg nach vorne für viele Sektoren, die ansonsten schwer zu dekarbonisieren wären, wie etwa die Schwerindustrie und der Schwerverkehr. Die Entwicklung der Offshore-Wasserstoffproduktion durch den Einsatz von Elektrolyseuren, die nur Wasser und erneuerbaren Strom benötigen, um erneuerbaren Wasserstoff zu erzeugen, erhöht dieses Potenzial weiter, indem es eine Möglichkeit bietet, kostengünstige erneuerbare Energie von Gebieten mit hervorragenden Ressourcen zu Bedarfszentren zu transportieren.

Um das Ziel der EU-Wasserstoffstrategie von 40 GW an Elektrolyseuren bis 2030 zu erreichen, werden voraussichtlich sowohl Onshore- als auch Offshore-Elektrolyseure benötigt. Das OYSTER-Projekt, das von einem Konsortium aus ITM Power, Ørsted, Siemens Gamesa Renewable Energy und Element Energy durchgeführt wird, wird einen vollständig marinierten Elektrolyseur im Megawatt-Maßstab in einem Pilotversuch an Land in Grimsby entwickeln und testen. Das Projekt wird auch die Machbarkeit und das Potenzial untersuchen, eine Offshore-Windkraftanlage direkt mit einem Elektrolyseur zu kombinieren und erneuerbaren Wasserstoff an Land zu transportieren. Das Projekt wird zu 100 % vom FCH JU finanziert, einer öffentlich-privaten Partnerschaft der Europäischen Kommission, die dem Projekt im Januar 2021 5 Millionen Euro zugesprochen hat

Das OYSTER-Konsortium hat Grimsby aufgrund der starken Anbindung der Region an erneuerbare Energien, insbesondere Offshore-Wind, ausgewählt. Grimsby beherbergt das O&M-Hub für Ørsteds Betriebe an der britischen Ostküste, darunter Hornsea One und Hornsea Two, die nach Fertigstellung im Jahr 2022 der weltweit größte Offshore-Windpark sein werden. Beide Offshore-Windparks verwenden Siemens Gamesa-Turbinen und sind mit Rotorblättern ausgestattet, die in Rumpf. Der Humber ist auch die Heimat von Gigasack, das eine Blaupause für den Einsatz von erneuerbarem Wasserstoff im industriellen Maßstab aus Offshore-Wind entwickelt. Das Gigastack-Projekt wird von einem separaten Konsortium geleitet, das aus ITM Power, Ørsted, Element Energy und Phillips 66 Limited besteht.

Aufgrund der hohen Dichte an energieintensiven Industrien wie Raffinerien, Kraftwerken, Stahlwerken und Glashütten, die die Ufer des Humber flankieren, ist die Region der größte Industriecluster Großbritanniens nach Kohlendioxidemissionen; 12,4 Mio. tCo2/Jahr Die Dekarbonisierung des Humber ist für das rechtsverbindliche Netto-Null-Ziel des Vereinigten Königreichs bis 2050 sowie für die zukünftige Wirtschaft des Humber von entscheidender Bedeutung, und erneuerbarer Wasserstoff in Verbindung mit Offshore-Wind könnte eine zentrale Rolle bei der Erreichung dieses Ziels spielen.

Um das Potenzial der Offshore-Wasserstoffproduktion auszuschöpfen, besteht ein Bedarf an kompakten Elektrolysesystemen, die rauen Offshore-Umgebungen standhalten und minimale Wartungsanforderungen haben und gleichzeitig Kosten- und Leistungsziele erfüllen, die die Produktion von kostengünstigem Wasserstoff ermöglichen. Das OYSTER-Projekt wird diesem Ziel einen großen Schritt näher kommen.

Das OYSTER-Elektrolyseursystem wird kompakt konstruiert, um es in eine einzelne Offshore-Windturbine integrieren zu können und dem Produktionsprofil der Turbine zu folgen. Darüber hinaus wird das Elektrolyseursystem Entsalzungs- und Wasseraufbereitungsprozesse integrieren, wodurch Meerwasser als Rohstoff für den Elektrolyseprozess verwendet werden kann.

ITM Power ist für die Entwicklung des Elektrolyseursystems und die Elektrolyseurversuche verantwortlich, während Ørsted die Offshore-Einsatzanalyse, die Machbarkeitsstudie zukünftiger physischer Offshore-Elektrolyseureinsätze leiten und ITM Power beim Design des Elektrolyseursystems für die Marineisierung und Prüfung unterstützen wird . Siemens Gamesa Renewable Energy und Element Energy bieten technisches und Projektmanagement-Know-how.

Dr. Graham Cooley, CEO von ITM Power, sagte: „Erneuerbarer Wasserstoff ist der sauberste Kraftstoff, der uns heute zur Verfügung steht. Die Nutzung von Offshore-Windenergie und die Erzeugung von erneuerbarem Wasserstoff aus Wasser im Elektrolyseprozess bieten einen Weg, das gesamte Energiesystem dekarbonisieren zu können. ITM Power freut sich, diesen Schritt in eine grünere und sauberere Zukunft zu unterstützen.“

Duncan Clark, Head of UK Region für Ørsted, sagte: „Die Kombination von Offshore-Wind und erneuerbarer Wasserstoffproduktion birgt ein bahnbrechendes Potenzial zur Dekarbonisierung ansonsten schwer zu reduzierender Sektoren, und als größtes Offshore-Windunternehmen der Welt erforschen wir Offshore Wasserstoffproduktion als Zukunft, ergänzende Möglichkeit, große Mengen erneuerbarer Energie aus reichlich Offshore-Wind dorthin zu bringen, wo sie gebraucht wird. Genau wie beim Scale-up von Offshore-Wind können dann frühzeitig Erkenntnisse aus Projekten wie diesem gewonnen werden
https://www.itm-power.com/news/...rogen-project""""""""""""""""""""""  

511 Postings, 397 Tage WKN 0815verrückt,

 
  
    
1
09.09.21 10:48
soll schon wieder der ganze spass vorbei sein. immer schön die nerven behalten und finger weg vom verkaufsbutton.  

1584 Postings, 1295 Tage crossoveroneGlaube ich nicht,

 
  
    
1
09.09.21 15:52
dass der Spaß vorbei sein soll, weil das der Wasserstoff, auch wenn
er sich über Jahre am Markt beweisen soll, hat er bisher noch nicht
den nötigen Antrieb erhalten, was sich aber durch vielerlei in den
Politik-Zirkeln heraus kristallisiert und von mehreren Regierungen
erkannt und bezuschusst wird. Durch die zusätzlichen Geldspritzen,
wird sich der Automatismus weiter erhöhen, weil uns die Klimakrise
im Nacken sitzt und als zusätzlicher großer Antreiber fungiert.

Ich gehe nur, von einem kleinen Rücksetzer aus, dann geht es, wenn
keine monetären Anomalien auftreten weiter.  

1210 Postings, 614 Tage Schatteneminenzlaut Marketscreener hat ITM

 
  
    
10.09.21 12:33
ein krankes KUV von 559.
das übelste von allen H2 Werten.
 

511 Postings, 397 Tage WKN 081513.09.

 
  
    
2
10.09.21 18:16
das ist ein montag und kein freitag, bekommen viele das große muffensausen, lauter schwache nerven, klar ist der rückschlag von heute nicht erfreulich und wie es am montag weiter geht das weiss auch keiner, ich würde sagen man hat die letzten zwei tage den baum nochmal ordentlich geschüttelt, damit die ganzen angsthasen raus sind. wer vom h2 sektor (technik etc.) überzeugt ist, der bleibt.  

820 Postings, 3279 Tage winhelDer nächste Auftrag von Linde

 
  
    
1
10.09.21 19:53

Linde baut Elektrolyseuranlage für 17,3 Millionen US-Dollar in New York

Von Molly Burgess10. September 2021

 In einem Schritt, der New York helfen wird, seine Klimaziele zu erreichen, hat Linde angekündigt, in Niagara Falls eine Elektrolyseanlage mit Protonenaustauschmembran (PEM) zu bauen, um grünen Wasserstoff für den Staat zu produzieren – und das Unternehmen sagt, dass sie im Jahr 2023 in Betrieb gehen wird.


https://translate.google.com/...0.article&prev=search&pto=aue

Siehe auch: https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...nstoffzelle#newPosting  

820 Postings, 3279 Tage winhel@wkn0815

 
  
    
10.09.21 20:00
Montag wird es nochmals haarig, Umsätze um die 5 bis 6 Millionen Euro, nicht verunsichern lassen. Im laufenden Geschäftsjahr 30.4.21 bis 30.4.22 Umsatz um die 25,3 Millionen, und im darauffolgenden Jahr 70,2 Millionen (marketscreener.com/). Das Jahr danach soll dann grüne Zahlen bringe, so Cooley von ITM.  

511 Postings, 397 Tage WKN 0815kurze frage

 
  
    
10.09.21 22:24
wer hat die woche bei 6 gekauft, na, schon mit verlust verkauft ? oder stinke sauer ? schmerzt der rote buchverlust, ein schmelzender grüner ist auch nicht nett, an was habt ihr bei 6 geglaubt, an die zukunft oder an die kommende 7, fakt ist, der abstieg von knapp 6,20 auf 5,40 in kurzer zeit ist schon hefftig für so einen halben pennystock wie itm, daß tut weh. trotzdem schockt mich das nicht, unter 5 wird etwas aufgestockt, hier wird nach wie vor in die zukunft investiert. itm und plug, ballert, fuel cell das werden selbstläufer.  

1584 Postings, 1295 Tage crossoverone@all

 
  
    
11.09.21 09:52
Die aktuelle Shortliste, mit einem gegenwärtigen Stand
von 1,52 %. Das ist zwar nicht viel, es sind aber drei Heger
am Werk.
Festzustellen ist: Das Gestern in kurzen Abständen einige
größere Posi verkauft wurden. Es kann von den Shortern
durchaus eine Attacke gewesen sein.
Weiter  wird sich erweisen: Ob wir am Montag die 200er
reisen, was ich mir a) nicht vorstellen möchte und b) weil
ITM, ja schon wieder gut zurück gekommen ist.

https://shortsell.nl/short/ITMPOWER/90/archived  

820 Postings, 3279 Tage winhelUmsätze

 
  
    
1
11.09.21 16:35
Die Umsätze waren gestern unter den Umsätzen der Vortage, die geringsten seit ca. einem Monat -siehe London- https://www.londonstockexchange.com/stock/ITM/...ower-plc/trade-recap
Auch auf Tradegate im normalen Bereich.  

1584 Postings, 1295 Tage crossoveroneSollte bei ITM

 
  
    
12.09.21 18:48
noch Abwärtsdruck herrschen, dann dürfte bei ca. 5 EUR
eine Gegenbewegung einsetzen m. M.  

Seite: Zurück 1 | ... | 229 | 230 |
| 232 | 233 | ... | 237  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben