UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.180 -0,5%  MDAX 33.720 -0,2%  Dow 34.620 -0,1%  Nasdaq 15.793 -1,2%  Gold 1.772 0,2%  TecDAX 3.760 -0,3%  EStoxx50 4.081 -0,7%  Nikkei 28.030 1,0%  Dollar 1,1279 -0,2%  Öl 72,0 2,1% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 723
neuester Beitrag: 03.12.21 16:31
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 18063
neuester Beitrag: 03.12.21 16:31 von: OlliBolli2020 Leser gesamt: 3421258
davon Heute: 10040
bewertet mit 57 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  

3965 Postings, 3552 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

 
  
    
57
25.11.20 12:01
Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  
18037 Postings ausgeblendet.

258 Postings, 374 Tage EidolonLöschung

 
  
    
5
03.12.21 11:25

Moderation
Zeitpunkt: 03.12.21 13:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

33 Postings, 78 Tage BoolsEyeBioNTech ist auf Platz 47 ...

 
  
    
3
03.12.21 11:33
.. bzgl der Marktkapitalisierung an der NASDAQ, also schon ziemlich weit vorne.

Siehe https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/screener

Links in den Filtern NASDAQ anwählen, sonst hat man auch NYSE etc dabei, dann stimmt es natürlich nicht.  

547 Postings, 193 Tage Meikel 1 2 3NASDAQ Q-50

 
  
    
4
03.12.21 11:38
Biontech ist enthalten

https://indexes.nasdaqomx.com/Index/Weighting/NXTQ

Nach der alphabetischen Auflistung Nr. 9
Nach Börsenkürzel Nr. 6

Wenn man sich die Mühe macht....
nach Marktpapitalisierung Nr. 3

1. ASTRAZENECA AZN              170,942 b
2. AIRBNB INC  ABNB                 107,762 b
3. BioNTech  BNTX                         81,117 b
4. DATADOG  DDOG                        52,868 b
5. FORTINET  FTNT                          51,xxx b

nach unten ist viel Luft...
hab sie alle durchgesehen...  

247 Postings, 621 Tage doetsch84eidolon

 
  
    
03.12.21 11:39
Oha, das is ja besch*****.

Hatte da Glück, in unsrer kleinen Gemeinde war der Impfbus, ca. 20min für alles. Ok war aber auch vor 1,5 Wochen, da waren die nicht geimpften noch im Tiefschlaf.  

196 Postings, 26 Tage Bärenhunger@Meikel #18041

 
  
    
03.12.21 11:57
Registrierter User und eingeloggt?
Gibt da ja einen Hinweis auf der Seite für Full Access.
Ich (nicht registriert) kann z.B. auf der Seite auch deswegen nicht filtern nach MK etc..

Die haben dann auch Full Access für weitere Füllung meines Spam-Ordners wohl ->Meinung von mir.
 

220 Postings, 4391 Tage Boersenguru90Omikron pusht 1G auf die politische Agenda

 
  
    
2
03.12.21 12:09
Wichtigste Zitate aus übten genannter Quelle:

Omikron hat in Südafrika die Vorherrschaft übernommen.

2G reicht vermutlich nicht mehr..
Omikron pusht 1G ganz oben auf die politische Agenda.

https://www.n-tv.de/22974138  

3255 Postings, 2598 Tage SanjoBoersenguru19

 
  
    
3
03.12.21 12:25
So wird’s kommen, wie bei der Influenza.
Eine durchgemachte Infektion mit XY wird bei einer entsprechenden Mutante wie Omikron wohl weniger helfen als die suffiziente Impfung, es zeichnet sich bereits ab.
Long  

196 Postings, 26 Tage Bärenhungerder n-tv Artikel hat für mich viele Mutmassungen

 
  
    
03.12.21 12:37

Im post #18044

Aber man hoffe

Auf den Punkt gebracht: Omikron pusht 1G ganz oben auf die politische Agenda. In aller Welt. 

"Aber ich glaube, diese Variante könnte genauso übertragbar oder ansteckend wie Delta sein.

Bei Omikron scheint das nicht der Fall zu sein."

Was dann aber der Knaller ist:

Die Forschergemeinschaft im südlichen Afrika ist verärgert über Panikreaktion europäischer und nordamerikanischer Nationen,...

"Nächstes Mal machen wir es wie Tansania. Erzählen niemandem etwas und beten lieber drei Tage."

Da kommt mir China in den Sinn? 


Mal sehen, ob BioNTech wirklich noch die weitere Woche benötigt, um da belastbare Daten in einer PR zu verkünden.

 

1 Posting, 0 Tage Endlich daAntikörpernachweis

 
  
    
4
03.12.21 13:02
Mein Arzt hat mir gesagt, dass ein Antikörpertest sinnlos sei. Antikörper kommen im Blut in verschiedenen Formen vor. Einmal gebunden an Zellen und frei im Blut beweglich. Bestimmen kann man aber nur die im Blut beweglichen. Findet man zu wenig, dann bedeutet es nicht, dass kein Schutz vorhanden ist, denn die an Zellen gebundenen schützen auch. Würde man also Blut analysieren, dann ist das Ergebnis meistens falsch,Er empfahl die 3. Impfung. Habe ich auch schon gemacht. Mir ging es anschließend gut und bisher habe ich keinerlei Beschwerden. Vielen Dank an die Forscher, die dieses Produkt entwickelt haben.  

196 Postings, 26 Tage Bärenhunger@Endlich da #18047

 
  
    
03.12.21 13:16
Da würde ich sofort den Arzt wechseln!

Beim Stoffwechselwert Bilirubin gibt es auch 3 Werte (gesamt, direkt, indirekt)!
Die werden auch nur detektiert, wenn man da in die Tiefe schaut.

Selbst wenn das Labor evtl. noch nicht die notwendige Ausrüstung für die relevanten Parameter hat, ist das ein Grund da nachzuschärfen.

Ich habe selbst ein AK Test veranlasst nach der ersten und zweiten Impfung, damit ich erkennen kann, ob MEIN Körper überhaupt Antikörper gebildet hat (man denke da an Friesland und die zerbrochene Ampulle!) und ob diese steigen.  

133 Postings, 582 Tage ButteroniDas geht in die richtige Richtung oder?

 
  
    
03.12.21 13:18

1389 Postings, 2225 Tage JohnnyWalkerWettbewerber Valneva taugt nicht als Booster

 
  
    
2
03.12.21 13:32
.. drum Absturz heute.

"AKTIE IM FOKUS: Valneva mit nächstem Kursrutsch - Studie zur Booster-Wirkung
[03.12.21] 13:29:00
PARIS (dpa-AFX) - Die Papiere des Impfstoffentwicklers Valneva erleben am Freitag eine erneute Welle an Gewinnmitnahmen. Zuletzt rutschten sie im Pariser Handel um 7,8 Prozent ab, nachdem sie sich mit 25,32 Euro im Tagestief dem Boden vom Vortag genähert hatten. Am Donnerstag waren ähnlich deutliche Verluste vorangegangen, die im Verlauf aber fast vollständig aufgeholt wurden. Gewinnmitnahmen sollten nach zuletzt starker Rally nicht überraschen: Mit dem jüngsten Rekord bei knapp 30 Euro hatten sie seit Mitte Oktober stolze 150 Prozent zugelegt.

Am Markt wurde als Belastung auf eine veröffentlichte Studie verwiesen, die in Großbritannien sieben Vakzine auf ihre Wirkung als Booster untersuchte. Demnach konnten nur sechs Impfstoffe die Antikörperzahl steigern, wenn zuvor zweimal mit dem besonders verbreiteten Mittel von Biontech und Pfizer geimpft wurde. Der Impfstoff von Valneva soll demnach der einzige gewesen sein, der unter diesen Voraussetzungen als Booster keine Wirkung zeigte - allerdings in einem relativ kleinen Probandenkreis. Eine Expertin des US-Analysehauses Kempen betonte, dieses Ergebnis sei zu erstaunlich, als dass es ignoriert werden könne."

http://www.teletrader.com/news/details/56868469  

1389 Postings, 2225 Tage JohnnyWalkerOb die zugelassen werden?

 
  
    
03.12.21 13:35
Angesichts der o.g. Studie und der laufenden Prüfung durch die EMA bleibt spannend, ob Valneva überhaupt eine EU Zulassung erhalten wird..  

21427 Postings, 7323 Tage lehna#39 Eidolon

 
  
    
03.12.21 13:42
Ich muss im Januar auch irgendwo anstehn zum boostern, da mein Hausarzt erst im März wieder Termine frei hat.
Hoffe , dass bis dahin die Welle abebbt, da sich ja der Michel nun bequemt zur Erstimpfung.
Wären alle erwachsenen Deutschen geimpft, würden wir nicht in dieser Scheisslage stecken.
Die Inzidenz der Ungeimpften in allen Altersgruppen ist deutlich höher als die der Geimpften, ihr Anteil auf Intensivstationen ebenfalls um ein Vielfaches höher.
Aktuell versuchen Bullen, die 300 zu knacken....
ariva.de
Allerdings müssen die Amis mitspielen und dort die 340 überwinden.
Ich bleib da Optimist...


 

26 Postings, 83 Tage mRNAPatent

 
  
    
03.12.21 13:54
Gericht weist Modernas Anfechtung der Patente von Arbutus Biopharma zurück

Ein Bundesberufungsgericht hat Modernas Anfechtung von Patenten im Besitz von Arbutus Biopharm . im Zusammenhang mit dem Coronavirus-Impfstoff abgewiesen

Quelle: https://www.fdanews.com/articles/...butus-biopharma-patents?v=preview  

5802 Postings, 5587 Tage brokersteveNeuer Impfstoff gegen neue virusvariante

 
  
    
2
03.12.21 13:59
Biontech wird noch jahrelang an Impfungen Geld verdienen.
Nach dem boostern  müssen alle vermutlich ein weiteres Mal 2 mal geimpft werden.
Ich kaufe gleich noch welche.


angesichts der stark mutierten Omikron-Variante von der Notwendigkeit eines neuen Impfstoffs aus. ?Ich glaube grundsätzlich, dass wir ab einem bestimmten Zeitpunkt einen neuen Impfstoff gegen diese neue Variante benötigen werden?, sagte Sahin am Freitag auf der Konferenz ?Reuters Next?.

Die Frage sei, wie dringend dieser benötigt werde. Sahin erwartet, dass sich Omikron als Antikörper-Escape-Variante entwickeln wird. ?Das bedeutet, dass diese Variante möglicherweise in der Lage ist, geimpfte Personen zu infizieren.? Dies gelte auch für Genesene.

Bei Escape-Mutationen hat sich das ursprüngliche Virus so verändert, dass es der Immunantwort Genesener oder Geimpfter teilweise entgehen kann. Dass Viren mutieren, ist bekannt und laut Sahin nicht überraschend. Allerdings habe ihn das Tempo überrascht. ?Dieses hoch mutierte Virus kam früher als ich erwartet hatte. Ich hatte irgendwann nächstes Jahr damit gerechnet und es ist schon bei uns.? Zwei Tatsachen seien aber weiterhin gültig für alle Varianten: Impfungen schützten vor schweren Covid-Erkrankungen. Und Biontech könnte bei Bedarf seinen Impfstoff relativ schnell anpassen, bekräftigte er.  

1139 Postings, 4496 Tage kaktus7Impfung für Kinder wohl doch sinnvoll

 
  
    
1
03.12.21 14:15
Auf NTV.DE
In Südafrika landen vermehrt junge Kinder wegen Omikron in den Krankenhäusern. Noch ist die Datenlage zu dünn, um gesicherte Erkenntnisse zu gewinnen. Einer Expertin zufolge könnte die neue Corona-Variante aber gefährlicher für junge Menschen sein.

Die neue Coronavirus-Variante Omikron überrascht Wissenschaftler in Südafrika durch eine zunehmende Infektion auch von jungen Kindern. "Es gibt eine Zunahme bei Krankenhauseinlieferungen von Kindern der Altersgruppe bis fünf Jahre", sagte die Wissenschaftlerin Michelle Groome vom Nationalen Institut für übertragbare Krankheiten NICD. Das unterscheide die in Südafrika beginnende vierte Infektionswellen von früheren derartigen Phasen. Es sei aber noch zu früh, aus den bisher vorhandenen Daten wissenschaftlich fundierte Schlüsse zu ziehen.  

4438 Postings, 1601 Tage NagartierBiontech

 
  
    
03.12.21 14:19
Ich falle vom Hocker !!

Die " Engländer " einen mRNA Impfstoff mit einen Vektor oder Totimpfstoff Boostern.

Und vor einem Tag haben sich noch Ihre Bestellung bei
Biontech für 2023 abgegeben.  

3255 Postings, 2598 Tage SanjoNagetier

 
  
    
1
03.12.21 14:48
Ganz einfache politische Antwort
Man hat nichts mehr anderes
 

5802 Postings, 5587 Tage brokersteveImpfung von Kindern Riesenumsatzpotential

 
  
    
03.12.21 15:13
Sollte das kommen, somsprexhen wir von weitern zusätzlichen Impfungen.

Dann noch die impfpflichtig, die allein in Deutschland 40 Mio zusätzliche Dosen benötigt.

Und das Ganze weltweit gerechnet?.mit wird?s fast schwindlig?.  

265 Postings, 359 Tage klaus1234Novavax und astra als Booster auf mRNA

 
  
    
2
03.12.21 15:17
Haben ebenfalls keine Wirkung laut britischer Studie, oder sehe ich das falsch?

Grundsätzlich sei durch alle Booster-Impfungen die im Labor feststellbare Immunantwort gesteigert worden, mit einer Ausnahme. Wer bei den ersten beiden Impfungen Comirnaty von Biontech/Pfizer erhalten hatte, konnte von einer Auffrischimpfung mit Vaxzevria von Astrazeneca nicht profitieren

Eine Booster-Dosis mit Valneva dagegen zeigte in allen Gruppen nur eine schwache Wirkung. Die Wirkung von Novavax wiederum war mit der von Astrazeneca vergleichbar


www.mdr.de/wissen/...ster-impfung-welche-wirkt-am-besten-100~amp.html  

1139 Postings, 4496 Tage kaktus7Omikron. Echt übel.

 
  
    
03.12.21 15:27
Südafrika: Zunehmend Kleinkinder in Kliniken
In Südafrika landen vermehrt junge Kinder wegen Omikron in den Krankenhäusern. Noch ist die Datenlage zu dünn, um gesicherte Erkenntnisse zu gewinnen. Einer Expertin zufolge könnte die neue Corona-Variante aber gefährlicher für junge Menschen sein.
Und:
"Der erste Zwischenbericht südafrikanischer Forscher zur Omikron-Variante birgt anderen Grund zur Sorge. "Wir glauben, Covid-19 Genesene sind nicht vor einer Neuinfektion mit der Omikron-Variante geschützt", sagt von Gottberg. Aber man hoffe, ihr Schutz reiche, um einen schweren Krankheitsverlauf, Krankenhausaufenthalt oder Tod zu verhindern. Es ist eine Hoffnung, mehr nicht. Die Wirkung einer Impfung allerdings, so ihre Einschätzung, werde weiterhin guten Schutz bieten, zumindest vor schweren Verläufen. "
kürzlich auf ntv.de  

2320 Postings, 3887 Tage schakal1409Kleinkinder in Kliniken.

 
  
    
03.12.21 15:41
Ja das ist traurig,aber Corona ist nur der tropfen auf den Stein.
Kein Essen und die Hungersnot ....das ist in Afrika Nr. 1 an Kindestot,und nicht Corona.
Allso  entweder Essen oder Kondome oder die Anti-Baby-Pille runterschicken.

mfg  

447 Postings, 373 Tage wolf1611Omikron

 
  
    
1
03.12.21 16:06
Sollten sich die ersten Verdachtsmeldungen aus SA bzgl. verstärkten Infektionsfällen von "Genesenen" bestätigen, werden diverse Länder, die auf eine Grundimmunisierung mittels Durchseuchung gesetzt haben, vom Virus eines besseren belehrt. D.h. all die Genesenen müssten sich jetzt doch noch zusätzlich impfen lassen, oder sie gehen nochmal durch.

Da sehe ich nochmal ein Steigerungspotential bzgl. Impfdosen in den kommenden 2 Jahren  

69 Postings, 702 Tage OlliBolli2020Neuer Impfstoff notwendig

 
  
    
03.12.21 16:31
https://www.manager-magazin.de/unternehmen/pharma/...683-16f1456c7e38

"Ich glaube grundsätzlich, dass wir ab einem bestimmten Zeitpunkt einen neuen Impfstoff gegen diese neue Variante benötigen werden", sagte ?ahin am Freitag auf der Konferenz "Reuters Next".

Die Frage sei, wie dringend dieser benötigt werde. ?ahin erwartet, dass sich Omikron als Antikörper-Escape-Variante entwickeln wird. "Das bedeutet, dass diese Variante möglicherweise in der Lage ist, geimpfte Personen zu infizieren." Dies gelte auch für Genesene.

Sahin: "Dieses hoch mutierte Virus kam früher, als ich erwartet hatte. Ich hatte irgendwann nächstes Jahr damit gerechnet und es ist schon bei uns."

?ahin zeigte sich zuversichtlich, dass Personen, die bereits ihre dritte Impfung erhalten hätten, ausreichend geschützt seien - möglicherweise nicht nur gegen schwere Verläufe, sondern gegen jegliche Art der Erkrankung für einen bestimmten Zeitraum. Die Wahrscheinlichkeit steige aber, dass wie bei der Grippe jährliche Corona-Impfungen erforderlich sein könnten. Das Virus mutiere schneller. Bei Nichtgeimpften könnte es dann sogar zu noch schwereren Verläufen als gegenwärtig kommen."  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
721 | 722 | 723 | 723  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, albino, Bilderberg, Dr. Green, eintracht67, Harald aus Stuttgart, Lao-Tse, Lichtefichte, Olt Zimmermann