UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Aumann wohin geht die reise ?

Seite 15 von 15
neuester Beitrag: 07.09.21 20:50
eröffnet am: 02.06.17 19:21 von: aldi süd Anzahl Beiträge: 355
neuester Beitrag: 07.09.21 20:50 von: ph8000 Leser gesamt: 121256
davon Heute: 15
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
Weiter  

25 Postings, 59 Tage JTsmartinvestDer Maschinenbau erholt sich - Auch Aumann?

 
  
    
05.08.21 12:31
Die Zahlen die der Maschinenbauverband VDMA berichtet sind schon beeindruckend.

Im ersten Halbjahr verbuchte die exportorientierte Branche ein Auftragsplus bereinigt um Preiserhöhungen (real) von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, meldete der Maschinenbauverband VDMA.
Aumann sollte bei den Auftragseingängen mit der starken Fokussierung auf die E-Mobilität ebenfalls deutlich profitieren können.

Am 20.08. meldet das Unternehmen die Halbjahreszahlen. Wir warten ab.


https://www.onvista.de/news/...ges-auftragsplus-im-halbjahr-476153597  

144 Postings, 221 Tage Campari OrangeAus den Zahlen der GuV zu Q2 läßt sich noch nichts

 
  
    
1
20.08.21 09:18
Positives ableiten.

Einzig der gestiegene AE macht Hoffnung. Es ist weiter Geduld gefordert.

"Besonders hoch ist die Nachfrage derzeit nach unseren neuen Produktionslösungen im Bereich Energy Storage, wo wir im ersten Halbjahr zukunftsweisende und strategische Aufträge gewonnen haben. Die Bandbreite reicht von spannenden Kleinserienanlagen, unter anderem im Bereich Brennstoffzellenproduktion, bis hin zu wichtigen Großaufträgen, zum Beispiel für die Batterie-Pack Montage. Der Auftragseingang des Segments E-mobility stieg im ersten Halbjahr deutlich um 79,3 % auf 75,0 Mio. ?, was einemAnteil des Segments am gesamten Auftragseingang von 72,1 % entspricht.
Nicht zuletzt aufgrund der im letzten Jahr erneut verschärften europäischen Emissionsvorschriften gewinnt die Transformation zur Elektromobilität derzeit deutlich an Fahrt. Die internationalen Automobilhersteller überbieten sich bei den Elektrifizierungsplänen ihrer Fahrzeugflotten. Spätestens bis Ende des Jahrzehnts, teilweise auch schon bis 2025, soll der Großteil der Flotten elektrifiziert sein, so die Ankündigungen vieler Hersteller. Das so wachsende E-Auto Angebot, staatliche Kaufprämien und ein beschleunigter Ausbau der Ladeinfrastruktur wecken zunehmend das E-Interesse der Konsumenten.
Um diese ambitionierten E-Ziele zu erreichen, müssen die Weichen in den nächsten Quartalen gestellt
und die Investitionen der Automobilhersteller auf den Weg gebracht werden. Hiervon wird Aumann als
wichtiger Entwicklungspartner für die Automobilindustrie und dank seines Technologieportfolios, der
langjährigen Kundenbindungen und des besonderen Innovationsgeistes profitieren. Zusammen mit unseren flexibleren Unternehmensstrukturen, einer auf 94,4 Mio. ? gesteigerten Liquiditätsposition und der gesunden Eigenkapitalquote von 64,8 % sehen wir uns sehr gut für den weiteren Geschäfts-verlauf und das Erreichen der gesetzten Jahresziele positioniert. "

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-over-25-to-104-million
 

1170 Postings, 1154 Tage SynopticProton und Aumann schließen Kooperation

 
  
    
24.08.21 17:26
Proton und Aumann schließen Kooperation zur BZ-Fertigung

Die Proton Motor Fuel Cell GmbH und die Aumann AG haben eine Vereinbarung zur Serienfertigung von Wasserstoff-Brennstoffzellen geschlossen. Im Kern wird Proton eine Fertigungsanlage, die mit dem Sondermaschinen-Hersteller Aumann im Rahmen eines Forschungsprojekts entstanden ist, weiter nutzen.


Die Anlage wurde von beiden Unternehmen im Rahmen des EU-Programms ?Fit-4-AMandA? (Fit for Automatic Manufacturing and Assembly) entwickelt. Wie Proton mitteilt, wurde nun vereinbart, dass Aumann für die nächsten vier Jahre nach Beendigung des Förderprojektes exklusiv den Umbau des Fit-4-AMandA-Maschinenprototypen zur automatischen Brennstoffzellen-Stack-Fertigungsanlage für die Serienproduktion bei Proton Motor vornehmen wird.

https://www.electrive.net/2021/08/24/...kooperation-zur-bz-fertigung/
 

144 Postings, 221 Tage Campari OrangeWie ich 10.000 Euro in den Megatrend Elektro-

 
  
    
05.09.21 11:09
mobilität investieren würde, siehe Link zu Motley Fool weiter unten.

Für einen Versorger, ziemlich hohe Bewertung. Heiß gelaufen?

Wenn ich zwischen der im Beitrag empfohlenen Verbund AG und Aumann entscheiden müsste, würde ich klar auf Aumann setzen.


https://www.fool.de/2021/09/04/...vestieren-wuerde/?rss_use_excerpt=1  

190 Postings, 3821 Tage ph8000VW Vorstand Diess Aussagen (Artikel von heute)

 
  
    
07.09.21 20:50
"Als Standorte für Zellfabriken stehen bereits Schweden, wo VW mit Northvolt zusammenarbeitet, und Salzgitter in Niedersachsen fest. Für Salzgitter hat sich VW mit dem chinesischen Partner Gotion zusammengetan. Dort soll 2025 die Produktion der Einheitszelle für das Volumensegment starten, von der sich Europas größter Autobauer deutliche Kostensenkungen verspricht. Als dritter Standort kristallisiert sich Spanien heraus. Für die weiteren kommen Portugal, Frankreich und mehrere osteuropäische Länder infrage, darunter Tschechien, wo die VW-Tochter Skoda ihren Sitz hat. Für den Aufbau der Fabriken müssen in großem Stil Maschinen und Rohstoffe beschafft werden."

siehe hier:

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...f-fuer-moeglich-10508260  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben