UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Warum wählt Ihr NPD?

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 25.09.09 19:33
eröffnet am: 24.09.09 15:44 von: DeniseSchwa. Anzahl Beiträge: 134
neuester Beitrag: 25.09.09 19:33 von: BROT 0815 Leser gesamt: 8590
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwgibt es denn keinen jungen juden hier?

 
  
    
24.09.09 19:33
mich würde seine denkweise brennend  interessieren!
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Interessant, wie einfach es sich manche machen...

 
  
    
2
24.09.09 19:34
.....zeichnet es nicht eine Demokratie aus, dass man auch Parteien wie die NPD und deren Wähler akzeptieren, nein ertragen kann, selbst wenn es einem Großteil nicht passen sollte? Sind es nicht die gleichen "Argumente", die im politischen Diskurs der NPD vorgehalten werden, zeitgleich aber in Diskussionen contra NPD selbst immer wieder genutzt werden ("...NPD gehört verboten...", "...besteht aus unterbelichteten Individuen..." etc.)?

Die Auseinandersetzung mit dem Fakt, warum es dazu kommt, dass auch die NPD von nicht Wenigen gewählt wird, wäre wichtiger als dass bloße Diffamieren von NPD-Wählerrn.....nur zur Erinnerung: gesetzt den Fall, die NPD käme bundesweit auf 3%, entspräche dies in etwa einem Drittel/ Viertel der Grünen- bzw. Links-Wähler; wenige Unterbelichtete und Irrläufer, die die NPD wählen oder vielleicht doch eine nicht zu unterschätzende Anzahl von NPD-Wahlwilligen? Gibt es einen statistisch signifikanten Trend an Volksverblödung, der als Erklärung herhalten könnte, warum die Anzahl von Wählern rechter Parteien steigt oder ggf. doch andere Gründe, die den Erfolg der NPD begründen?  

34327 Postings, 5712 Tage Jutodie dummen werden halt immer mehr

 
  
    
2
24.09.09 19:38
und wenn die fleissig werden,
wirds gefährlich!
sorry,
aber mehr als ein flapsiger spruch
ist da nicht angemessen!  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwohh gott, bildung in deutschland...

 
  
    
24.09.09 19:43
unter meinen komulitonen gibt es rechte wähler, abi 1,1!
stelle deine frage anders, wie kam es zur machtübernahme? @sachsenpaule99
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Damit machst du es dir verdammt einfach...

 
  
    
1
24.09.09 19:43
....zu einfach. Und läufst Gefahr, mit pauschalen Aussagen und Schubladendenken nicht selbst zu diskreditieren.  

62 Postings, 4146 Tage hirnkanoneDie NPD wird es nie schaffen!

 
  
    
24.09.09 19:43
Da muss man schon arg gefrustet sein um die zu Wählen.  

30017 Postings, 5763 Tage Scontovaluta@Saku #9: *megalol*

 
  
    
24.09.09 19:45
Wenn man den Hinweis dass die Bildung fehlt, dann auch noch mit uninteressant bewertet....  

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99,....

 
  
    
1
24.09.09 19:46
"...Und läufst Gefahr, mit pauschalen Aussagen und Schubladendenken nicht selbst zu diskreditieren...."
-> "...Und läufst Gefahr, mit pauschalen Aussagen und Schubladendenken DICH selbst zu diskreditieren..."  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwdu willst also sagen,

 
  
    
24.09.09 19:48
das es kein herde-prinzip mehr gibt und eine diktatur in deutschland nicht funktioniert kann?
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Machtübernahme 33

 
  
    
4
24.09.09 19:51
Schilo, du fragtest nach der Machtübernahme 33: wenn man sich die Umstände und Rahmenbedingungen damals genauer anschaut, wird man feststellen, dass es nicht nur eine Fokussierung auf den konservativen bzw. rechten Rand, sondern auch auf Kommunisten gab....erklärt das ggf. das aktuelle Erstarken der Linken?

Extreme Parteien haben natürlich häufig Zuspruch und Zulauf von Frustrierten, die sich eine schnelle Lösung aller Probleme erhoffen. Sei es Massenarbeitslosigkeit, Armut (die Gysi und Co durch "Reichtum für Alle" abschaffen wollen - die Schlauberger die), "Überfremdung" oder Migrantenkriminalität.

Warum erhalten solche Parteien in manchen Zeiten stärke Zulauf als sonst? Weil die aktuell regierenden Parteien nach außen den Eindruck vermitteln, nicht handlungsfähig, um nicht zu sagen "handlungsunfähig" zu sein? Maybe  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwich sehe schon

 
  
    
24.09.09 19:53
ihr habt das konsensprinzip nicht verstanden, ich bin dann mal weg.
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwdas war das zauberwort

 
  
    
24.09.09 19:56

Weil die aktuell regierenden Parteien nach außen den Eindruck vermitteln, nicht handlungsfähig, um nicht zu sagen "handlungsunfähig" zu sein? Maybe

-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Diktatur heute nicht mehr möglich?

 
  
    
1
24.09.09 19:57
"Schilo: du willst also sagen, das es kein herde-prinzip mehr gibt und eine diktatur in deutschland nicht funktioniert kann?"
-> of course, natürlich würde unter den passenden Rahmenbedingungen auch eine Diktatur wieder funktionieren. Aber nicht nur hier: überall. Wer Gegenteiliges behauptet, sollte "Die Welle" lesen bzw. ein wenig Sozialpsychologie lesen....  

1719 Postings, 4182 Tage Johnny WalkerIch wiederhole es gerne und immer wieder

 
  
    
3
24.09.09 19:58
Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) ist eine 1964 gegründete deutsche, extrem nationalistische Partei. Sie vertritt eine völkische und revanchistische Ideologie, die programmatisch und sprachlich der NSDAP eng verwandt ist. Die NPD ist verfassungsfeindlich und antidemokratisch.

Wir sollten es nicht zulassen, dass eine antidemokratische Partei die Mittel der Demokratie nutzt, um diese dann abzuschaffen und ein totalitäres Regime zu errichten. Nur nicht warten, bis sich diese Verfassungsfeinde etabliert haben, dann könnte es irgendwann zu spät sein - wie es schon einmal war.

JW  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwkommen wir zu herde-prinzip

 
  
    
24.09.09 19:59
es folgt die abstrafung, es wird mal eben das kreuz bei der npd gemacht! das ist die wirkliche gefahr und nicht die bildung. selig die geistig armen
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Ach Jonny Walker...

 
  
    
2
24.09.09 20:02
Und nun? Was willst du tun? Sie verfassungsgerichtlich verbieten lassen? und dann? Damit änderst du doch nicht den Grund für den aktuellen Wählerwillen!!! Setz' dich doch mit den aktuellen Problemen auseinander, die erst dazu führen, dass es Tausende gibt, die bereit sind, die NPD zu wählen!
Natürlich empfinde auch ich es als Schwachsinn, was von der NPD zum Besten gegeben wird. Aber ein Verbot der NPD löst keine Probleme!  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwdu hast mich falsch interpretiert,

 
  
    
24.09.09 20:03
mit der diktatur sie funktioniert und das ist sicher!
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99?

 
  
    
2
24.09.09 20:05
"..du hast mich falsch interpretiert,
mit der diktatur sie funktioniert und das ist sicher!" ???? Wie meinen? Verstehe ich nicht.  

818 Postings, 4251 Tage DunsanyIch halte das auch für gefährlich NPD zu wählen.

 
  
    
3
24.09.09 20:07
Was da alles passieren kann. Deutsche Soldaten im Ausland, hohe Arbeitslosigkeit, Rauchverbot, Dosenpfand ...
-----------
Was Deutschland jetzt noch retten kann, ist die Einführung der 40-Stunden-Woche für I-Männchen.

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwpos #34

 
  
    
24.09.09 20:08
du hast da die überschrift nicht gelesen
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Ich glaube, du verstehst mein posting nicht....

 
  
    
1
24.09.09 20:09
aber ok. In Meinem schrieb ich, dass eine Diktatur natürlich wieder funktionieren würde....unabhängig von Herdenprinzip oder was auch immer...  

1719 Postings, 4182 Tage Johnny WalkerIch setze mich durchaus mit "den aktuellen Problem

 
  
    
2
24.09.09 20:12
en auseinander". Die Problemlösung kann jedoch nicht sein, eine Partei wie die NPD zu wählen.

Es herrscht viel Unzufriedenheit, durchaus, doch besteht gleichfalls viel "Jammerpotential". Wer jedoch die Beseitigung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung anstrebt, das ist erklärtes Ziel der NPD, steht für mich als Wahlpartei nicht zur Diskussion.

JW  

3146 Postings, 4389 Tage schilo-nrwdiese wahl wird entscheidend sein

 
  
    
24.09.09 20:14
wie viele protestwähler die linke oder rechten wählen!
-----------
Meine Meinung, keine Kauf- Verkaufsempfehlung!
schilo-nrw

P.S. für alle die nicht zum lachen in den keller gehen, mein cactus-club:  
http://www.ariva.de/forum/schilos-cactus-club-388391

1110 Postings, 4993 Tage sachsenpaule99Jonny:

 
  
    
2
24.09.09 20:16
Geh' bzw. denk' doch noch einen Schritt weiter: ist die NPD das Problem oder sind es ggf. aktuelle Missstände, Rahmenbedingungen, die die Leute dazu bringen, überhaupt erst die NPD zu wählen??!

Nächste Frage: hättest du etwas erreicht, wenn du die NPD verbietest? Betrachte doch mal den "Erfolg" der Verbote von islamistisch-militanten Parteien in den letzten - sagen wir 10 - Jahren. Und was hats gebracht? Ist der Muezzin leiser geworden und nun als Pazifist unterwegs? Nope...

Ergo?  

1623 Postings, 5814 Tage Kraut#1

 
  
    
6
24.09.09 20:18
- mir das Land in dem ich lebe wichtiger ist, als Geld
- kriminelle härter bestraft werden müssen
- ich die heuchlerische pro-israel meinung unserer volksvertreter verachte, jedes noch so kritische wort (z.b. ausschottung der palestinänser usw) wird als antisemitismus hingestellt
- die großfinanz mit ihren verbrechern rothschilds, warburg, jp morgan, lehman und wie sie alle heißen beim namen genannt und für ihre verbrechen verurteilt werden müssen
- ich einen gesunden patriotismus, wie in jedem anderen land auch begrüße
- gegen den selbsthass, den man uns von der schule an bei bringt
- gegen die milliardenzahlungen an israel und co. und das wir für ewig weiter zahlen dürfen
- gegen diese hetzerische presse angegangen werden muss
- ich es verabscheue, dass irgendwelche bonzen auf kosten des volkes das land runieren und das chaos in dem wir stecken verharmlosen
- ich eine wirkliche Opposition im BT vermisse
- etc.

ich könnte bis morgen früh weiter schreiben, aber erstmal her mit den schwarzen  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben