UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.882 -0,9%  MDAX 29.034 -0,2%  Dow 31.253 -0,8%  Nasdaq 11.876 -0,4%  Gold 1.842 1,4%  TecDAX 3.046 0,1%  EStoxx50 3.641 -1,4%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0585 1,1%  Öl 111,4 1,9% 

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1311
neuester Beitrag: 19.05.22 23:15
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 32769
neuester Beitrag: 19.05.22 23:15 von: willi_wuff Leser gesamt: 7518558
davon Heute: 12018
bewertet mit 113 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1309 | 1310 | 1311 | 1311  Weiter  

75 Postings, 426 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

 
  
    
113
19.03.21 15:15


Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1309 | 1310 | 1311 | 1311  Weiter  
32743 Postings ausgeblendet.

33 Postings, 1316 Tage Wasnu.

 
  
    
19.05.22 00:34
Und was würde dieses Szenario für AMC bedeuten? Danke schon mal für die Antwort  

2228 Postings, 612 Tage The_Uncecsorer@ all

 
  
    
18
19.05.22 02:22
Nach dem heutigen "blutroten" Tag, welcher ja für uns nicht so überraschend kam, da wir ja bereits schon am Wochenende vermutet hatten, dass die Erholung Ende letzter Woche wohl in dieser Woche nicht ihre Fortsetzung finden würde, hat eines sehr deutlich gezeigt, es geht so langsam aber sicher ans Tafelsilber und dabei meine ich u. a. solche Werte wie z. B. Apple oder Microsoft und mit Abstrichen vielleicht auch noch eine Amazon. Von den anderen in den letzten 2 Jahren vollkommen überhypten Werten wie z. B. eine Netflix will ich hier gar nicht erst reden, denn das der Ausverkauf bei dieser weitergehen würde, war ja nicht schwer vorherzusagen, und die nächsten schlechten Quartalszahlen kommen da ja erst noch (wie auch bei Amazon), und eine Netflix zählt meiner Meinung nach noch nicht zum Tafelsilber, aber, und darauf kommt es an, zu den Long Positionen unserer "Freunde" und aufgrund der sehr hohen Bewertungen dieser Aktien verlieren die als Sicherheit derzeit überproportional im Vergleich zu z. B. einer AMC und genau darin liegt das Problem für unsere "Freunde" und die für sie sich von Tag zu Tag zuspitzenden Situation.

Und wenn man sich nicht von diesen ganzen verlogenen und verpeilten ANALysten oder Experten in den Massenmedien einen Bären aufbinden lässt, dann sieht man ganz klar und deutlich, dass sich hier etwas gewaltiges im Hintergrund zusammenbraut (aber nicht erst in den letzten Tagen oder Wochen sondern schon seit ungefähr November letzten Jahres) und dies hat nichts mit der Scheininflation oder dem Angriffskrieg von Russland zu tun sondern hier geht es um ganz andere Probleme und diese lauten Liquidität, Liquidität und nochmals Liquidität und wofür diese und von wem diese benötigt wird, das braucht man euch inzwischen sehr gut informierten Apes nicht mehr zu sagen und wer wirkt hier als Brandbeschleuniger? Richtig! Wieder einmal die unfähige Fed, die die Märkte knapp 10 Jahre mit billigem Geld nahezu geflutet hat und nun stellen sie auf einmal "überrascht" fest, dass sich viel zu viel Geld im Markt befindet und wollen dies nun aus den Märkten schnellstmöglichst ziehen. Nur blöd, dass dieses Geld niemals in der Masse der Bevölkerung angekommen ist, sondern nur bei den "Reichen und Schönen" die damit auf allerhöchstem Risikoniveau gezockt haben, als gäbe es kein Morgen. Ohne jegliche Sicherheiten, denn warum auch, es gab ja immer jeden Tag frisches neues und billiges Geld. Und das die Fed vollkommen unfähig ist, sieht man unter anderem daran, dass sie denkt, mit Zinsanhebungen könne man gestörte Lieferketten, welche einzig und allein für die derzeitige Scheininflation der Grund ist, wieder beheben. Man muss sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen, in Krisenzeiten (Scheininflation durch gestörte Lieferketten und ein Angriffskrieg Russland und den damit einerhegenden Folgen) fängt die Fed an Geld aus den Märkten zu ziehen. Bei der Fed arbeiten echt noch dümmere Leute als bei der SEC und der Obertrottel sitzt an der Spitze der Fed und dies noch für ein paar Jahre. Ich hab immer gedacht Deutschland wäre fertig, aber die USA ist derzeit sehr bemüht Deutschland auch da den Rang abzulaufen.

Kurzfristig wird dies unsere Situation hinsichtlich des Kurses bei AMC evtl. noch etwas schaden, aber mittel- bis langfristig wird es uns helfen, denn die Schlinge um den Hals unserer "Freunde" zieht sich mit jedem (roten) Tag immer enger und wie ich bereits vor einigen Tagen sagte, wenn ich Aktionär von z. B. Netflix oder Amazon wäre, dann wäre ich ziemlich beunruhigt und das bei den überhypten Werten derzeit massiv Luft abgelassen wird, um damit u. a. für Liquidität zu sorgen, erkennt man daran, mit welcher Heftigkeit dieses Luftablassen bei einzelnen Werten erfolgt, obwohl größtenteils die Ertragszahlen gar nicht so schlecht sind bzw. waren und es gibt immer noch sehr viele Unternehmen die hervorragende Zahlen gebracht haben, aber dennoch übermäßig abgestraft wurden und immer noch abgestraft werden und diese Werte sind zum Teil absolut nicht überhypt. Selbst bei Gold wird Liquidität aus dem Markt gezogen, vom Bitcoin & Co. will ich hier noch nicht mal sprechen und ganz besonders das Gold zeigt, dass hier etwas ganz und gar nicht normal läuft.

Ihr solltet dennoch nicht in Panik verfallen, sofern ihr nicht in diesen überhypten Werten drinnen steckt, denn wie bereits angedeutet, gibt es auch in der derzeitigen weltwirtschaftlichen und geopolitischen Lage immer noch sehr viele Firmen die weiterhin sehr gut für die Zukunft aufgestellt sind, teilweise immer noch sehr gutes Geld verdienen und, darauf kommt es besonders an, in der Vergangenheit nicht überhypt wurden und genau bei diesen sollte man wenn überhaupt zugreifen bzw. investiert bleiben wenn man z. B. derzeit im Minus ist. Man sollte überhypte Werte keinesfalls einfach nur deswegen kaufen, weil sie nun stark gefallen sind. Denn es hat teilweise bei einigen überhypten Werten einen Grund wieso die so stark fallen bzw. gefallen sind. Denn damit eine Amazon z. B. wieder auf 3.500$ geht, muss sie mindestens das Wachstum aus dem Jahr 2020 bzw. 2021 erreichen und wie Amazon dies schaffen soll, vor allem mit derem derzeitigen Verhalten gegenüber seinen Kunden, ist mir zum derzeitigen Zeitpunkt ein Rätsel und solange dieses Rätsel nicht gelöst ist, solange wird sie auch nicht auf diesen Wert wieder ansteigen.

Es wird in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten spannend sein die Rolle der Fed zu beobachten und ob das weltweite Finanzystem es schafft eine erneute Finanzkrise, im Gegensatz zu 2008 / 2009, abzuwenden. Wenn nicht, dann wird die Finanzkrise 2008 / 2009 dagegen wie ein Witz wirken und wen wird es dann wieder einmal am Stärksten treffen? Richtig! Den kleinen Mann und den Steuerzahler, nur das es diesmal ein paar Apes geben wird, die dann davon massiv profitieren würden, im Gegensatz zur Finanzkrise 2008 / 2009.

Die nächste Zeit wird an den weltweiten Börsen sehr stürmisch werden und sehr viele Kleinanleger werden wohl in diesem Sturm auch untergehen, aber wir zumindest können diese stürmische Zeit, aufgrund des Wissenstransfers innerhalb des letzten Jahres, meistern und wenn wir dies schaffen, dann werden wir gestärkt aus diesem hervorgehen, während wohl unsere "Freunde" auch mit untergehen werden. Denn wie von Ford GT bereits angemerkt, ist es nun offiziell, dass Melvin aufgibt und entgegen früheren Meldungen nicht mehr als Fond zurückkommen wird und wem hat er dies zu verdanken? Ganz klar uns Apes und dies zeigt, dass wir sehr wohl mit hodln etwas erreichen können und Shitadel sitzt auch alles andere als Fest im Sattel. Wenn wir weiterhin die nötige Geduld und Ausdauer zeigen, dann ist es eine Frage der Zeit bis Shitadel Melvin folgen wird. Denn hodln und antizyklisches handeln können dessen Algos nicht berechnen. Und Melvin hätte nicht aufgegeben, wenn er eine Zukunft für sein Geschäftsmodell bzw. für seinen Fond gesehen hätte. Im Übrigen ist ja Melvin nicht der erst HF der die weiße Flagge geschwenkt hat.

Wie bereits gesagt, lasst euch von der Scheinrealität derzeit nicht blenden, es steht um den Finanzmarkt und somit um unsere "Freunde" viel kritischer als es den Anschein hat und Schuld daran sind wieder einmal nur unsere "Freunde" mit ihrer grenzenlosen und unmoralischen Gier. Wie sagte schon Adam Aron so schön? #Chokeonthat

Und zum Schluss noch etwas zum Schmunzeln nach diesem blutroten Tag:

(A)rchegos (eliminiert)
(M)elvin (eliminiert)
(C)itadel ( ;-) )

Wie immer lediglich neine ganz persönliche Meinung zu dieser ganzen Thematik hier.  

7148 Postings, 5873 Tage plusquamperfektguten Morgen

 
  
    
2
19.05.22 06:34
Wenn Melvin abwickeln sollte müssen doch die AMC Shorts gedeckt werden !?

https://www.bloomberg.com/news/articles/...nd-down-funds-after-losses  

44 Postings, 347 Tage Ford GTHab ich doch glatt was vergessen

 
  
    
19.05.22 08:26

44 Postings, 347 Tage Ford GTHab ich doch glatt was vergessen

 
  
    
1
19.05.22 08:31
In einem seltenen wie dramatischen Schritt hat der Chef der britischen Zentralbank vor «apokalyptischen» Lebensmittelpreisen gewarnt.

Die aufsehenerregenden Aussagen von Bank-of-England-Chef Andrew Bailey dürften die Sorgen von Millionen Menschen in Großbritannien noch verstärken, wie sie angesichts der grassierenden Inflation mit explodierenden Lebenshaltungskosten über die Runden kommen sollen.
Millionen Menschen könnten in die Armut abrutschen

Tatsächlich verheißen aktuelle Studien nichts Gutes: Die steigenden Preise könnten dazu führen, dass Millionen Menschen in Armut und Verschuldung abrutschen. Viele müssten sich überlegen, ob sie ihr Geld für Essen oder Heizen ausgeben. Die Aufsichtsbehörde Office for Budget Responsibility sagte voraus, der Lebensstandard werde so schnell sinken wie seit Mitte der 1950er Jahre nicht.
 

275 Postings, 391 Tage SqueezeLadyElon_Musk_Twitter

 
  
    
5
19.05.22 10:27
Ich hoffe, dass er damit nur einen Kinobesuch mit seinen Kindern "Alpha-Brutalo-Hopsing-Y3" und "Gamma-Globuli-Klimbim-X1" ankündigen möchte und uns Affen plus AMC in Frieden lässt!

Wunderbaren Donnerstag Euch allen und danke vielmals für die interessanten Beiträge der letzten Tage!

Ich konnte eine ganze Weile nicht nachkaufen, aber jetzt habe ich wieder Kleingeld generiert und kann ein paar "Amys" abgreifen!

Alles nur meine persönliche Meinung und keine Kaufempfehlung!  
Angehängte Grafik:
elon_musk_twitter.jpg (verkleinert auf 77%) vergrößern
elon_musk_twitter.jpg

377 Postings, 620 Tage willi_wuffHedgefonds Melvin Capital

 
  
    
1
19.05.22 11:41
Weils so schön ist.....

Hedgefonds Melvin Capital hat sich verzockt ? und muss aufgeben

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...60-8919-0036fa07a69d  

944 Postings, 1097 Tage Palatino NFDas mit

 
  
    
19.05.22 12:39
Melvin ist alter Kaffee war klar das die im Juni sich auflösen.
Citadel versucht wohl alles von sich zu schieben und ggf. den nächsten Anstieg auf Melvin zu schieben, aber Sie wären ja sauber. Am ende manipulieren Citadel und co...ggf den Kurs. Was bleibt einen anderes übrig als halten. Nur meine Meinung.  

44 Postings, 347 Tage Ford GTMein Posting #32452 vom 11 Mai

 
  
    
5
19.05.22 14:17
wird im dem Video von Al from Boston  https://www.youtube.com/watch?v=Nnq2QzQcCTo im wesentlichen bestätigt. Die Manipulation der Märkte ist nicht ausschließlich den Hegdefonds / Marketmakern vorbehalten.
Alle mischen kräftig mit umd das Vermögen des " einem Prozents " zu schützen  , und sich auf kosten der poor 99 Percent  zu bereichern.
Alle sind dabei , die politiker , Finra, unsere geschätzte und verehrte SEC , Banken , einfach alle.
Es ist der Kampf der Reichen gegen die Armen . Es ist die fortsetzung von Occupy Wallstreet von 2008.
Ich bin sicher diemal werden wir gewinnen , aber gleichzeitig bin ich mir sicher das die wirklich Mächtigen sogut wie ungeschoren davon kommen.
Wir werden Bauernopfer sehen wie Gabe Plotkin oder " Billy " Wang .
Aber die wirklich Mächtingen werden leider davon kommen.
Dennoch bleibt die Hoffung das die Finanzwelt etwas gerechter wird.
Für mich ist  , nach den Squezze , das Böresnleben vorbei . Wer will schon mit Falschspielern und Betrügern zutun haben.

Stay strong Apes
P.S. In weit Al from Boston recht hat mit seinem Video werden wir nach unserem Finale sehen  

897 Postings, 357 Tage BauchlauscherWilli_Wuff

 
  
    
19.05.22 14:25
Ja und dort bei SPON ist auch eine sehr nette Diskussion am Gange.
Und auch da (berliner_xx) verteidigt man die HF. Unsere Freunde müssen schon eine menge an Schreibern haben, die überall auftauchen.

Man mag es ja fast nicht glauben, aber es gibt wohl doch sehr viele, die da bei GME und auch hier bei AMC gut im Bilde sind.

Öffentlichkeit ist prima :-)
 

944 Postings, 1097 Tage Palatino NFDas

 
  
    
2
19.05.22 15:14
Al from Boston Video mit den Squeeze Veranschaulichungen ist super! Vielen Dank fürs einstellen.
Also erster Pseudo Bereich bis 150 Dollar, dann 350Dollar....gut informiert zu sein.
Immer wieder mit Manipulation nach unten und Berichterstattungen das alles vorbei wäre. Na ja nicht mit uns nur meine Meinung.  

44 Postings, 347 Tage Ford GTImmer wieder schön

 
  
    
2
19.05.22 16:28
entliehen bei reddit
Ich bewundere den Zusammenhalt der Apes . Ob es nun ausgefeiltes DD ist oder einfache Memes.
Millionen Apes arbeiten auf ein Ziel hin : Fairness , Gerechtikeit und unseren verdienten finanziellen Ausgleich . Für all die Lügen , Betrügereien und Manipulationen.

Ich habe immer noch das Bild vor Augen wie Sie auf der Wallstreet auf einem eleganten Vorbau / Balkon stehen und die umtem stehenden Occupy Wallstreet Demonstanten verhöhnen.
Eine Frau war so dreist und hat Ihr Glas mit Champagner auf die Leute ausgegossen......
Mehr Symbolkraft kann kein Bild ausdrücken um den Zustand der Gesellschaft auszudrücken.... ( in mir staut sich gerade was an ......)

Aber diesmal sind wir Drücker.

Was was ich diesen Leute wünsche , kann ich hier leider nicht schreiben  
Angehängte Grafik:
4qa74p46xf091.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
4qa74p46xf091.jpg

82 Postings, 387 Tage ibizaloverDas Video von Ken Griffin heute

 
  
    
19.05.22 19:49
....ist an Hybris kaum zu überbieten. Schaut euch die 2 Minuten an, und schämt euch dass wir vielen Lehrern die Pension kaputt gemacht haben:

 

274 Postings, 675 Tage AmBallDie Pension Funds die Griffin da anspricht

 
  
    
4
19.05.22 19:53

897 Postings, 357 Tage Bauchlauscherwegen Melvin

 
  
    
19.05.22 21:15
Wir haben ja heute bzw. gestern gelesen, dass Melvin quasi Feierabend macht.

Müssen die da noch ihre Verpflichtungen eingehen so wie gerade aktuell bei GME?
Ist das unser erster Dominostein, der gefallen ist?  

211 Postings, 1057 Tage RambokryptoDa wurden heute fast 10 % gehandelt

 
  
    
19.05.22 21:22
und wir stehen wieder am Anfang des Tages, das muss man auch erstmal hinkriegen?  

325 Postings, 321 Tage GoldenerwolfShort Sqeez

 
  
    
19.05.22 22:14
https://youtu.be/Nnq2QzQcCTo?t=2665

Was haltet ihr davon?

Von Al boston er geht aus bis 500k-1 Million aber nur die wenigstens wahrscheinlich solange durchhalten.  

567 Postings, 380 Tage schulle86zu dem Video von Al from Boston

 
  
    
1
19.05.22 22:35
Eine Boardmail von Franz Beckenbauer bei Wall Street online



----- Nachricht von Franz Beckenbauer am 19.05.2022, 20:29 Uhr -----

Schönen guten Abend.

Nachdem karlchen bereits einige nette stichpunkte zu dem besagten Video gepostet hat, würde ich auch noch gerne einige Bemerkungen dazu fallen lassen.

Al hat verschiedene Leute interviewt unter anderem einen Kumpel von Goldman Sachs einen finanzanwalt und einen ehemaligen hedgefond Mitarbeiter eines relativ bekannten Hedgefonds aus Chicago.

Das ganze lief nach einer Art Frage und Antwort Spiel ab wobei die Fragen jeweils mit richtig oder falsch bewertet wurden.

Die Frage ob der moas in Kürze ansteht wurde mit Nein beantwortet, bzw. ist der Zeitpunkt nicht vorhersehbar.....könnte sich aber auch noch eine ganze Weile hinziehen. Man sollte sich aber nicht entmutigen lassen.

Wenn es soweit ist wird es eine Reihe von Fake Squeeze geben um retailer aus der Aktie zu schütteln.

Es gab bereits einige Meetings zwischen Anwälten und Hedgefonds und diese werden auch weiterhin geführt.

Die Chance dass die institutionellen Investoren zusammenarbeiten wird mit 100% beziffert.

Es wurden wohl bereits einige Shorts von paperhands gecovert und diese Shorts hat man schwächeren Fonds zugeschustert, die sonst möglicherweise größere Probleme bekommen hätten.

Wenn es zu den großen Squeezen kommt, wird genügend Kapital vorhanden sein. Die DTC hat nicht nur die gemeldeten 70 trillionen Dollar sondern bereits 122 trillionen Dollar zur Verfügung wenn es losgeht.

Die Frage ob Citadel pleite gehen wird wurde mit Nein beantwortet, wenn überhaupt ist dieser Fonds ganz am Ende erst dran. Citadel ist einfach zu groß und hat auch entsprechende Vorkehrungen getroffen um sich vor Schaden zu schützen.

Hedgefond Manager arbeiten gemeinsam an einem rettungsplan.

Kenny hat drei bis vier Senatoren der Demokraten und ca drei Senatoren der Republikaner in der Tasche.

Die einzige Möglichkeit die die Hedgefonds noch haben ist das Zeitspiel. Sie versuchen so lange wie möglich das Spiel offen zu halten in der Hoffnung dass die Retailer irgendwann die Geduld verlieren und aufgeben. Die Hedgefonds bluten langsam aus.

Es wird mehrere Squeeze geben. Al spekuliert dass der erste Squeeze vielleicht im Bereich von 100 bis 150 $ geht. Dann werden institutionelle Investoren in Kombination mit retailern den dieser Kurs reicht den Kurs wieder drücken. Nach diesem Schema erfolgt der nächste Squeeze der etwas höher laufen wird um dann wieder kurstechnisch eingefangen zu werden. Auf diese Art und Weise werden immer mehr retailer aus der Aktie getrieben. Sei es wegen Ungeduld oder weil ihnen der Kurs dann ausreicht.

Nach Einschätzung der interviewpartner könnte der Kurs auch theoretisch auf über eine Million Dollar pro Aktie steigen vorausgesetzt, dass kein retailer bis dahin verkauft hat, was allerdings sehr unwahrscheinlich sein dürfte.

Es ist also ein Geduldspiel und man muss theoretisch nur lange genug durchhalten.

Meine (Franz) persönliche Einschätzung ist: dieses Video von Al liest bzw hört sich sehr authentisch an und die einzelnen Punkte ergeben einiges an Sinn. Natürlich muss man grundsätzlich vorsichtig sein bei allem was man im Internet liest oder hört solange es keine 100% verbindlichen Garantien gibt muss man alles mit einer gewissen Skepsis aber auch Zuversicht und Hoffnung betrachten.

Ich hoffe ich habe in der schnelle mit dem ganzen switchen zu dem Video die wichtigsten Punkte aufgegriffen und nicht falsch wiedergegeben. Sollte jemand Verbesserungen haben bin ich gerne bereit meine Punkte diesbezüglich zu korrigieren.  

3262 Postings, 1150 Tage RoothomVielleicht

 
  
    
19.05.22 22:52
das hier nochmal prüfen:

"Die DTC hat nicht nur die gemeldeten 70 trillionen Dollar sondern bereits 122 trillionen Dollar zur Verfügung wenn es losgeht."


 

50 Postings, 41 Tage Niko2270 Trillionen?

 
  
    
19.05.22 22:54
Sicher, dass das 70 Trillionen sind? Kein Übersetzungsfehler? Erscheint mir jetzt doch ein wenig viel.
Ansonsten werden sicher einige schon bei 150$ verkaufen - wenn der Kurs dann wieder runter geht, gehe ich aber davon aus, dass dann auch wieder einige Kleinanleger zugreifen und Aktien kaufen. Ist natürlich alles Spekulation, klar.
Ich hoffe nur, dass genügend Kleinanleger die Geduld haben und haben können, die Aktien lange genug halten zu können. Ich habe immer Sorge, dass viele Kleinanleger in den USA ihren letzten Groschen investiert haben und das eingesetzte Geld vor dem Squeeze brauchen.  

567 Postings, 380 Tage schulle86mit großer Sicherheit

 
  
    
19.05.22 22:56
kleiner Übersetzungsfehler. trillion sind natürlich Billionen und keine Trillionen  

567 Postings, 380 Tage schulle86Etwas zum schmunzeln

 
  
    
19.05.22 23:05
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20220519_230252.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20220519_230252.jpg

3262 Postings, 1150 Tage RoothomAuch Billionen

 
  
    
19.05.22 23:14
hat die DTCC nicht in ihrer Bilanz.

Es sind nur Milliarden.


https://www.dtcc.com/annuals/2021/leadership
 

377 Postings, 620 Tage willi_wuffTweet vom Chef

 
  
    
19.05.22 23:15
Ich bin mit dem Mann der Stunde auf dem roten Teppich in unserem Theater Odeon Luxe am Leicester Square in London. Tom Cruise ? der Star und die Inspiration hinter Top Gun: Maverick. Ich habe diesen phänomenalen Film vor ein paar Wochen gesehen. Verpassen Sie diesen Film NICHT auf der großen Leinwand. Ein Film für die Ewigkeit!

https://twitter.com/CEOAdam/status/...20&t=4nOQEvNR1aoUGmC5KrP2IA  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1309 | 1310 | 1311 | 1311  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienpower, Buddy999, Flo2389, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, schubbiaschwilli, StuggiFrankBTC, tate7777777, Winti Elite B