UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.186 1,6%  MDAX 29.371 1,5%  Dow 32.655 1,3%  Nasdaq 12.564 2,6%  Gold 1.810 -0,3%  TecDAX 3.111 1,2%  EStoxx50 3.742 1,5%  Nikkei 26.838 0,7%  Dollar 1,0539 -0,1%  Öl 112,4 -0,4% 

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1625 von 1645
neuester Beitrag: 17.05.22 12:14
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 41119
neuester Beitrag: 17.05.22 12:14 von: sonnenschein. Leser gesamt: 10928645
davon Heute: 863
bewertet mit 98 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1623 | 1624 |
| 1626 | 1627 | ... | 1645  Weiter  

870 Postings, 460 Tage SouthernTraderBrutaler Abverkauf

 
  
    
2
24.01.22 12:59
Wahnsinn, welchen Kursrutsch das Gamesa-Debakel mit ausgelöst hat, im Kontext eines scharf korrigierenden Gesamtmarktes. Insgesamt eine sehr unschöne Jahresbilanz:

Siemens Gamesa Renewable Energy: Von 37,47 im Januar 2021 auf nun 15,68 Euro.
Vestas: Von 40,02 im Januar und 38 im Oktober 2021 auf nun 22,50 Euro.
Nordex: Von 27,10 im April 2021 auf nun 12,60 Euro.

Dass Nordex vermutlich der am besten aufgestellte Windkraftanlagen-Hersteller in diesem Konzert ist, spielt angesichts des Verkaufsdrucks im Markt und der Shortseller-Aktivitäten keine Rolle. Dass die Energiewende nur mit WKA der führenden Hersteller funktioniert, auch nicht.

Dem Rekordauftragseingang werden von Nordex Gewinnzahlen zum IV. Quartal folgen, die nach meiner Einschätzung leicht über der Prognose der Gewinnwarnung liegen. Aber das wird den Markt wohl kaum zufriedenstellen.

Ich bleibe investiert und hoffe, dass der Wind bald wieder dreht. Aber wie schon geschrieben: Das kann eine Weile dauern. Glück auf allen Investierten - verrückte Zeiten!  

2881 Postings, 3564 Tage US21Oh Mann

 
  
    
24.01.22 14:26
Sorry, deine Pusherei wird langsam unseriös.

Daß Nordex zu den bestaufgestellten Anlagenbauern gehört, nachdem sie seit Jahren mit Verlusten kämpfen, ist ohne Begründung etwas inhaltsleer.

Und dass Nordex "Gewinnzahlen" zum 4 Quartal veröffentlicht, die über den Erwartungen liegen ist ja nun auch ein inhaltsleeres Gerücht. Schließlich senken die Zahlen zum 4 Quartal die Jahresmarge von 2,5 auf 1 Prozent. Das ist die Aussage von Nordex.  

2881 Postings, 3564 Tage US21Naja

 
  
    
24.01.22 14:33
Und von wegen "brutaler Abverkauf". Der Dax steht immer noch bei 15200.

Falls es eine Korrektur gibt (ich sage falls), dann ist da massiv Platz nach unten.

Dem kann sich dann auch der Nordex Kurs nicht entziehen.

Darum habe ich ja beim Nordex Kurs von 14,50 geschrieben, daß die Aktie noch kein Kauf ist.  

263 Postings, 917 Tage RenepleifussIch weiß es gar nicht mehr so genau

 
  
    
25.01.22 11:24
Aber war es oft so das Nordex mit vorläufigen Zahlen kam?
Oder wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass dies irgendwann passiert bis zu den Q4 Zahlen?  

870 Postings, 460 Tage SouthernTraderLeerverkäufer Millenium und Thélème reduzieren

 
  
    
25.01.22 17:01
Die Leerverkäufer Millenium und Thélème haben gestern reduziert, PDT dagegen erhöht. Insgesamt fällt die Shortquote knapp unter 7 Prozent.

Immer noch sehr hoch, immer noch keinerlei Entwarnung in Sicht. Kurs dümpelt zwischen 12,93 und 12,37 Euro vor sich hin.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Quelle: https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?2  

96 Postings, 148 Tage 911turbo1979die Shorter...

 
  
    
25.01.22 17:21
...haben jetzt kräftig Rückenwind und da ist es fast egal, wat man für Nachrichten bringt, alles wird für den Ausstieg in irgendeiner Form genutzt.
Fühle richtig die Lemminpanik...
...find das Lemmingverhalten der großen Masse schade...

...sollte die Lage in der Ukraine sich beruhigen, wird sich auch die Börse beruhigen(wenn nicht, dann müssen noch weiter mit extremen Schwankungen rechnen)...

...falls die Zahlen von Nordex extrem schlecht sein sollten und wieder mal nach unten übertrieben wird, werd die Gelegenheit nutzen um zu verbilligen, Panik ist ein schlechter Ratgeber um anzulegen...

...besser, gute Gelegenheiten nutzen ;)  

2881 Postings, 3564 Tage US21?

 
  
    
25.01.22 17:26
Durchhalteparolen und permanentes Nachkaufen in einem fallenden Markt ist auch kein guter Ratgeber.

Außerdem würde ich nicht von "Lemmingen" reden. Wie gesagt, hier wurde sich auch über die Lemminge lustig gemacht, die sich bei 21 per stoploss haben rauskegeln lassen.

Im Augenblick wird der Nordexkurs vom Gesamtmarkt dominiert. Insofern ist es vollkommen irrelevant ob ein LV erhöht und ein anderer abbaut.  

2049 Postings, 3347 Tage Leerverkauf@ 911turbo1979: ich kann dich beruhigen

 
  
    
25.01.22 17:28
die Zahlen, bzw. das Ergebnis pro Aktie dürft schlecht ausfallen. Der Auftragseingang ist gut, jedoch hat die Nordes weiterhin ein Margenproblem, angesichts steigender Preise wird sich kaum eine Besserung einstellen.  

2881 Postings, 3564 Tage US21?

 
  
    
25.01.22 17:50
Außerdem ist die Annahme "Sollte sich die Lage in der Ukraine beruhigen wird sich auch die Börse beruhigen" leider falsch.

Wesentlich entscheidender ist im Augenblick die weitere Zinsentwicklung und damit eben die Entscheidungen bzw. die Richtung und Geschwindigkeit der FED Entscheidungen.

Und Nordex kann auch nochmal auf 10 fallen oder sogar die 7 testen.



 

2881 Postings, 3564 Tage US21PS

 
  
    
25.01.22 17:55
Spätestens morgen abend wird man wissen was die FED macht und dann wird die Richtung für die nächste Zeit klar. Und Nordex geht mit dem Gesamtmarkt.  

96 Postings, 148 Tage 911turbo1979dat mit der Marge...

 
  
    
1
25.01.22 17:57
...ist doch schon 1000 mal breitgetreten worden und habe ja auch schon darauf geantwortet, bei dem wahnsinnigen Auftragseingang wird es sich irgendwann bemerkbar machen, sobald der Markt wieder in geordneten Bahnen läuft, die jetzige Situation ist nich die gleiche wie die letzten Jahre...

...die Engpässe werden ja wohl kein Dauerzustand bleiben...

...mir ist schon aufgefallen(nicht nur bei Nordex), daß man immer wieder alte Kamellen hervorkram, um gezielt zu Shorten und schlecht zu reden...

...und an US21, dein Glück ist jetzt der extrem schwache Markt, der spielt dir in die Karten, leider hab keine Glaskugel(aber du auch nicht), und wer auch immer bei 21 Euro zum durchhalten gebeten hat...

...jetzt reden wir hier über 12 Euro und das ist ein deutlicher unterschied, wer jetzt kauft, der kauft nicht zu 21 Euro ;D und langfristig(rede über Jahre)werden hier noch deutlich höhere Kurse sehen,
wer hier wen verleitet ist immer eine gute Frage, versuch nur möglichst objektiv den Kurs zu beurteilen, auch unter Berücksichtigung der momentanen Schwächephase, aber jetzt schwach heißt auch jetzt günstig, möglich, daß der Markt noch in der Panikphase ist, aber die endet irgendwann, aus eigener Erfahrung habe in diesen Panikphasen immer die besten Kaufkurse gehabt, immer noch besser als irgendeinen Trend hinterher zu laufen ;)  

2881 Postings, 3564 Tage US21?

 
  
    
25.01.22 18:06
Sorry, was schreibst du für einen Kram zusammen. "Wird nicht dauerhaft sein", "wird irgenwann besser werden".

Natürlich wird die Situation irgendwann besser werden, aber eben nicht die nächsten 6 Monate.

Und natürlich kann man in der Panikphase gute Geschäfte machen. Allerdings nicht am Anfang einer Panik.

Aber kauf ruhig weiter nach und verbillige. Viel Glück.  

2881 Postings, 3564 Tage US21?

 
  
    
25.01.22 18:12
Abschließend, der schwache Markt spielt mir nicht in die Karten. Ich habe im Dezember gesagt, daß der Markt schwach werden wird, weil alle Krisen da schon bekannt waren und der Markt trotzdem immer neue Höchststände gefeiert hat.

Daß das korrigiert war klar, da braucht man keine Glaskugel. Und dass sich Nordex dem nicht entziehen kann war auch klar.  

96 Postings, 148 Tage 911turbo1979"Kram"?

 
  
    
25.01.22 18:22
...hier noch mehr Kram, viele Technologieunternehmen haben sich seit der Hochphase gedrittelt und manche auch geviertelt, man könnte sagen, daß der DAX/DOW/NASDAQ/Tecdax noch hoch bewertet sind, aber viele Titel sind schon jetzt extrem runtergeprügelt worden(auch mit kräftiger übertreibershortunterstützung), irgendwann ist immer ein Boden erreicht...

...bist du sicher, daß die Panikphase noch weiter geht? Also ich rechne ab jetzt mit einer Seitwärtsbewegung, allerdings mit starken Schwankungen(DAX/Tecdax)...

...sicher trägt die Ukrainekrise mit zur Verunsicherung bei, guck dir die Rohstoffpreise an...

...Zinsen natürlich auch  

2881 Postings, 3564 Tage US21?

 
  
    
25.01.22 18:33
Orientierung an Höchstkursen gilt als Anlegerfehler. Nur weil Nordex von 25 kommt ist sie nicht billig.

Deutsche Telekom hat sich geachtelt.

Und ist ja schön wenn du von einer Seitwärtsbewegung ausgehst.
Damit stehst du im Augenblick aber relativ allein.

Aber wie gesagt, kauf weiter nach und verbillige.  

2881 Postings, 3564 Tage US21?

 
  
    
25.01.22 18:37
Nachtrag: Zitat "Irgendwann ist immer ein Boden erreicht"

Irgendwie taucht in deinen Posts häufig das Wort "irgendwann" auf. Ist das Grundlage deiner Analyse.  

96 Postings, 148 Tage 911turbo1979ich merk schon...

 
  
    
25.01.22 18:41
...irgendwie drehen wir uns im Kreis, zur Telekom hatte ja auch mal was geschrieben...

...am besten sehen wir einfach mal was die Zukunft bringt und warten einfach mal ab...

...in nervösen Zeiten ist eine Zukunftsaussage immer schwierig, das schaffen selbst die Unternehmen in der momentanen Phase nichtmals  

96 Postings, 148 Tage 911turbo1979;DDD

 
  
    
25.01.22 18:56
klar ist irgendwann ein Boden erreicht, so wie es irgendwann auch wieder hochgehen wird(Timing ist alles, aber ohne Insiderwissen nicht immer Perfekt zu treffen, deshalb in Etappen kaufen), die kurzfristen Nervösmachzocker dominieren immer mehr das Marktgeschehen und wollen alle in Panik raustreiben, nur als Langfristanleger kann man dem entgegenwirken, da Optionsscheine eine zeitliche Befristung haben...

...aber ich glaub, die Leute wollen hier nicht unsere Meinungsverschiedenheit lesen  

174 Postings, 4941 Tage Sio_xCharttechnisch zu 50% falsch

 
  
    
25.01.22 18:56
Das was du charttechnisch verwendest ist die Glaskugel. Zu 50% hast du Recht und zu 50% unterliegst du.  Wer sich nur einen Chart anschaut, der kann auch versuchen aus dem Kaffeesatz irgendetwas abzulesen.

Du musst dich schon mit dem Unternehmen selbst auseinandersetzen. Und selbst dann, ist diese Investition auch nur der Glaube, dass etwas eintritt, was du als Gewinn bezeichnest. Du kannst aber auch Voodoo und Lineale an irgendwelche Kurven halten und dann behaupten du könntest darin die Zukunft sehen.

Aber ehrlich liest du nur den Kaffeesatz aus der Tasse und versuchst den Blick in die Glaskugel.

Weil das charttechnisch auf dasselbe kommt. Du "glaubst" etwas zu sehen. Aber "Glauben" ist nicht gleich "Wissen".

Gruß  

145 Postings, 4213 Tage Olli68Vorsicht angebracht

 
  
    
25.01.22 23:39
Ich war die letzten Jahre 3 mal Nordex Aktionär und meist war es leichter, mit Nordex Geld zu verlieren. Auch momentan sehe ich ein Invest eher kritisch. Auch als Laie drängt sich das Gefühl auf, dass die 10 bestimmt und die 8 wahrscheinlich noch getestet werden. Frühestens da denke ich wieder an einen Einstieg.
Einziges Positive könnte von guten Zahlen, von denen ja keiner ausgeht, kommen. Und vielleicht von Subventionen wegen Ausbau regenerativer Energien.
Alles Negative: Die ewige Margenproblematik bei Nordex. Jetzt steigen auch noch die Zinsen. Ist es da nicht noch schwerer, wenn man aus hohen Umsätzen keinen Gewinn erzielen kann?
Die Inflation: Leider können nicht, wie bei Apple die Preise beliebig angehoben werden um das auszugleichen...
Die Rohstoffe und die Zulieferer und und und, alles teurer...
Das unsichere Marktumfeld, Ukraine noch mehr Gegenwind...
Ich geb US 21 recht und bleib noch an der Seitenlinie. Bei 8 riskier ich wieder einen Blick...  

870 Postings, 460 Tage SouthernTraderKurspropheten

 
  
    
3
26.01.22 01:20
Schon sehr beeindruckend, wie hier ohne jede Substanz Nordex in den Keller geredet wird. US21 arbeitet sich stets nur an dem ab, was andere schreiben, bringt aber selbst nichts Informatives ein. Wenn mir hier einer belegen kann, warum die Nordex-Aktie mit 7 Euro fair bewertet wäre, dann bitte her mit den Informationen. Aber nur irgendeine Zahl hier reinzuschreiben, die angeblich getestet wird, ist billige Kaffeesatzleserei.

Nordex hat sehr konkret dargelegt, dass die Zahlen im IV. Quartal schlecht werden, so schlecht, dass sie das Gesamtjahr negativ beeinflussen. Daher die Gewinnwarnung. Hätte das Nordex-Management Erkenntnisse, dass die Zahlen noch deutlich schlechter ausfallen, als prognostiziert, würden sie dies per Ad hoc melden müssen.

Warum es gute Gründe dafür gibt, dass die Zahlen so wie erwartet, ev. auch einen Tick besser ausfallen, hat @ulm ausführlich dargelegt. Dabei geht es etwa um die höhere Effizienz der neuen Turbinen und die geringeren Auswirkungen der Lieferkettenprobleme in den wichtigsten Nordex-Märkten. Zudem hat Nordex im letzten Call deutlich gemacht, dass man neue Preise verhandelt. Unklar ist nur, wann die Effekte sichtbar werden.

Zuguterletzt hat die Kapitalerhöhung dafür gesorgt, dass genügend Cash vorhanden ist, so dass die fälligen Zinserhöhungen der FED geringere Auswirkungen auf Nordex haben dürfte.

Genaues wissen wir erst, wenn die Zahlen vorliegen. Ich würde allen raten, auf die treffsichere, fundierte Analyse von US21 zu setzen und frühestens bei 7 Euro einzusteigen. Dann liegt die Marktkapitalisierung von Nordex bei 1,12 Mrd. Euro. Da kann man dann bei dem Jahresumsatz nichts falsch machen. Lasst euch dann aber nur nicht kirre machen, wenn unser Prophet schreibt, Nordex werde wohl nochmal die 5 Euro testen. Oder die 3. Egal. Er wird uns sagen, wann die Zeit ist, hier zu investieren. Börse kann so einfach sein, wenn man die richtigen Leute kennt....  

2881 Postings, 3564 Tage US21Antwort

 
  
    
26.01.22 07:17
Na Mann southern, da arbeitest du dich ja wieder ganz schön an mir ab. Klar andere Meinungen als deine darf es nicht geben.

1. Niemand redet hier Nordex runter, weil doch klar ist, daß Beiträge hier keinen Einfluß auf den Kurs haben.

2. Du solltest meine Beiträge mal lesen bevor du sie kritisierst. Ich habe keine schlechte Meinung von Nordex, rede sie auch nicht schlecht, sondern warne nur aus obigen "substanziellen Gründen" im Augenblick vor einem zu frühen Einstieg. Bisher habe ich im Gegensatz zu dir leider auch Recht.

3. Warum du immer wieder ohne Grund betonst, daß die  4 Q Zahlen besser sein könnten bleibt mir rätselhaft. Ich kenne hier niemanden der das behauptet. Veränderungen hier werden sich frühestens in ein paar Monaten ergeben. Weder Rohstoffpreise noch Frachtkosten haben sich seit der adhoc verändert bzw Nordex muß ja langfristige Verträge abschließen, weshalb Änderungen sich erst verzögert auswirken.

4. Der Bereich 7 ist kein ausgedachtes Ziel sondern dieser Bereich ist der alte Tiefbereich (Bereich). Ich sage auch nicht, daß Nordex damit fair bewertet ist, ich sage nur daß bei einem Crashbzw. einer längeren Abwärtsbewegung  dieser Bereich nochmal erreicht werden könnte.

5. Wenn ich auf die FED heute hinweise, heißt das nicht dass ich mir Sorgen wegen der Zinsen für Nordex mache, sondern daß bei schnellen starken Zinserhöhungen und Reduktion der Anleihekäufe der Gesamtmarkt schnell in den Abwärtstrend kommt wird.

6. Warum keine dieser Aussagen "substanziell" ist bleibt mir rätselhaft. Auch warum dein wiederholtes" die Q 4 Zahlen könnten auch besser werden" substanziell sein soll bleibt rätselhaft.

Aber du hast Recht, es darf nur deine Meinung geben, alle anderen betreiben nur Kaffeesatzleserei.
 

343 Postings, 1008 Tage peter lichtMoin

 
  
    
1
26.01.22 07:38
Ja, ihr habt tendenziell beide recht.
Und jetzt kommt es:
Börse ist und bleibt verrückt.
Ich erinnere nur kurz an Infineon, da reichte vor ein paar Jahren nur ein Pups ( Insolvenz-Geschwafel auf NTV, büschen schlechte Presse) und der Kurs viel böse tief.
Und aktuell ist so viel Unsicherheit und Nervosität im Markt das täglich Stürze dann selbst von der Algorithmenidee unrealistisch sind.

Glück Auf Nordex!  

15554 Postings, 3503 Tage H731400Vestas minus 7%

 
  
    
1
26.01.22 08:06
news bad !  

343 Postings, 1008 Tage peter lichtLöschung

 
  
    
26.01.22 08:12

Moderation
Zeitpunkt: 26.01.22 20:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1623 | 1624 |
| 1626 | 1627 | ... | 1645  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben