TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 166 von 218
neuester Beitrag: 26.01.23 22:57
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 5429
neuester Beitrag: 26.01.23 22:57 von: Zonte von M. Leser gesamt: 1213757
davon Heute: 15
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 164 | 165 |
| 167 | 168 | ... | 218  Weiter  

346 Postings, 695 Tage Phoebe05steht bei Euronext in den News

 
  
    
18.10.22 10:10

325 Postings, 1016 Tage MCTropperaber wenn

 
  
    
18.10.22 10:16
ich mir den aktuellen Kursverlauf angucke (Kurs steigt ja scheinbar), ist die Nachricht wohl doch nicht so schlecht.

Wie gesagt, es fehlen Informationen, aber die Aktien müssen ja von jemanden auch gekauft worden sein.  

139 Postings, 680 Tage Zackdela79Fast auffälliger als den steigenden Kurs...

 
  
    
1
18.10.22 11:00
...finde ich, dass um 11:00 h in Oslo schon fast 300.000 Stück gehandelt wurden. Woher kommt das? Der letzte Tag mit so hohem Volumen ist ewig her.  

346 Postings, 695 Tage Phoebe05TECO2030

 
  
    
1
18.10.22 12:08
ja schon interessant was heute da abläuft, als ob etwas 'im Busch' wäre,

würde es uns endlich mal wünschen,

good luck  

346 Postings, 695 Tage Phoebe05Antw, v. Techo wer die 1,6 Mio. Aktien gekauft hat

 
  
    
3
18.10.22 13:21
Hi Michi,

Thank you for your e-mail.

Unfortunately the buyer did not want to be disclosed in this transaction.

Best regards
Sigurd

Best Regards
Sigurd Gaarder Lange
Group CEO  

325 Postings, 1016 Tage MCTropperDanke für die

 
  
    
18.10.22 13:45
Info, bei der Anzahl, wenn es "nur" einer gekauft hat, sollte es mit der nächsten Veröffentlichung der 20 größten Anteilseigner dann die Erkenntnis geben, wer gekauft hat.

Galva hatte hier ja immer eine schöne Info :)  

3311 Postings, 5533 Tage JustachanceHier haben viele Personen

 
  
    
19.10.22 09:51
im Zuge der Platzierung letzter Woche ihren Bestand ausgebaut. Ein gutes Zeichen!

* Equitor AS, a company owned by Tor Erik Hoftun, EVP Operation in the Company
was allocated 22,005 new shares in the Private Placement and will, following
completion of the Private Placement, hold 2,667,145 shares in the company.
Hoftun also holds shares in the Company through his 2.96 % ownership in TECO
Group AS.
* Erling Hoftun, Managing Director in TECO 2030 AS was allocated 22,005 new
shares in the Private Placement and will, following completion of the Private
Placement, hold 61,852 shares in the Company.
* Lange Industries AS, a company owned by Sigurd Gaarder Lange, Chairman of the
Company, was allocated 22,005 new shares in the Private Placement. Lange also
holds shares in the Company through his 8 % ownership in TECO Group AS.
* Marcussen Shipping AS, a company owned by Herman Marcussen, board member in
the Company was allocated 11,002 new shares in the Private Placement and
will, following completion of the Private Placement, hold 505,412 shares in
the company.
* Gøril Joys Johnsen, married to Pål Christian Johnsen, CFO of the Company, was
allocated 125,429 shares in the Private Placement. She did not hold any
shares prior to this Private Placement.  

3311 Postings, 5533 Tage JustachanceDie Frau vom CFO Johnsen

 
  
    
19.10.22 09:52
hat sogar 125429 Shares gezeichnet.

Geht alles in die richtige Richtung!  

325 Postings, 1016 Tage MCTropperDie Frau vom CFO Johnsen

 
  
    
19.10.22 15:10
will halt auch nur, dass Ihr Mann den Job behält

:):):):)  

254 Postings, 539 Tage WenzgehtWenz doch mal

 
  
    
19.10.22 16:43
Über die 5NOK nachhaltiggehen würde  

254 Postings, 539 Tage WenzgehtWar ja nur ein Wunsch

 
  
    
21.10.22 13:12

254 Postings, 539 Tage WenzgehtHeute werden die 44.000 Stück

 
  
    
21.10.22 13:13
Bei 4,65 abgeholt  

139 Postings, 680 Tage Zackdela79@Wenzgeht

 
  
    
21.10.22 16:42
Wieso bist du so vom Kurs enttäuscht? TECO stand am 03.01.22 bei 4,88 NOK, hat also in 10 Monaten Bärenmarkt gerade mal 3 % verloren - und das ohne  irgendwas "zählbares", also Umsatz etc. geleistet zu haben in den 10 Monaten außer ein oder zwei mickrige BWST. Damit ist TECO in 2022 eins meiner besten Invests. Dagegen hab ich Unternehmen im Portfolio, die haben Milliardenumsätze gemacht, sind prozentual zweistellig gewachsen und haben 20-30 % Minus dieses Jahr gemacht.

Man kann enttäuscht sein von TECO - bin ich auch - dann aber von dem was dieses Jahr vom Unternehmen geleistet wurde, nicht einfach vom Kurs. Ich wiederhole mich, aber ohne jeden Umsatz etc. sollten wir über jeden Tag froh sein, an dem der Kurs > 4,xx NOK steht. Anders herum: Wären z. B. mal 2- 3 FF verkauft worden, ständen wir auch nicht mehr bei 4,xx NOK. Aber hätte, hätte...  

111 Postings, 5908 Tage leone666ABSOLUT Positives Invest

 
  
    
25.10.22 16:00
Bin da bei Zackdela - Börsengang bei ca 40 ct , Nachgekauft bei 30 ct und steht TROTZ Kapitalerhöhungen und in Bärenmarkt bei 45-48 ct. Das Geschäftsmodell stimmt mehr denn je - Habe wenig besseres im Portfolio :-)  

3311 Postings, 5533 Tage JustachanceSuper interessant - Beitrag von Tore Enger

 
  
    
1
28.10.22 12:41
Hybrid propulsion! That is a buzzword in the shipping industry nowadays. Since we at TECO2030 are in one of the most innovative fields?hydrogen and fuel cells on board ships?and other companies of our group, TECO Maritime Group, are in another fascinating area?Battery Energy Storage Systems (BESS)?we can say that pretty soon we, combined, will provide the entire and greenest hybrid propulsion ever on board ships. Yes, that is right: ships powered by hydrogen and batteries! Not only hybrid propulsion but the most environmentally friendly possible hybrid propulsion.

Today we share with you some excerpts that called our attention from one of the latest guides of the American Bureau of Shipping (ABS). Of course, we are referring to the one about hybrid propulsion: ?Hybrid Electric Power Systems for Marine and Offshore Applications.?

First, ABS reminded us about the ending of the steamships with the following sentence: ?For the last 60 years, the primary form of ship propulsion consisted of diesel engines delivering thrust directly to the water via a shaft and propeller.?

Second, one alternative to mechanical propulsion is electrical: ?[The electric] propulsion motors are powered by a set of generators which supply both the vessel?s essential and non-essential service loads.?

Hybrid electric power systems ?improve safety, reliability, operational efficiency, and reduce the fuel consumption, environmental footprint, and equipment maintenance.?

Third, the coming years will see plenty of newbuilds and retrofits with Hybrid Electric Power Systems (HEPS). ?[They] combine internal combustion engine driven generators and/or shaft generator/motor driven by main engine with an ESS consisting of batteries, supercapacitors, fuel cells, or other technologies to form the power generation and propulsion system of the vessel.?

Fourth, the combination of any two of the following power sources results in hybrid propulsion:

?i) Internal combustion engine (Diesel/ dual fuel/gas) driven electric generators;
ii) Power Take-Off (Shaft Generators);
iii) Fuel cells;
iv) Lithium-ion battery banks;
v) Other stored energy (e.g., supercapacitors).?

Of course, TECO 2030 and its sister companies will provide to shipowners and operators iii) and iv) above!

Fifth, and if the above point was not clear enough, ABS emphasizes:

?The combination of two or more new technologies (e.g. ESS and Fuel Cells) [precisely us!] when conventional generation is not installed on board also constitutes a HEPS; therefore, these vessels can have the HYBRID IEPS notation.?

Photo credit: Kawasaki Heavy Industries, Ltd.

#maritime #shipping #fuelcells #hydrogen #noplanetb #environment
? mehr anzeigen

Bewerten Sie diese Übersetzung.
Hybridantrieb! Das ist heutzutage ein Schlagwort in der Schifffahrt. Da wir bei TECO2030 in einem der innovativsten Bereiche tätig sind - Wasserstoff und Brennstoffzellen an Bord von Schiffen - und andere Unternehmen unserer Gruppe, TECO Maritime Group, in einem anderen faszinierenden Bereich sind - Batterie-Energiespeichersysteme (BESS) - können wir sagen, dass wir bald zusammen den gesamten und umweltfreundlichsten Hybridantrieb aller Zeiten an Bord von Schiffen bereitstellen werden. Ja, das ist richtig: Schiffe, die mit Wasserstoff und Batterien betrieben werden! Nicht nur Hybridantrieb, sondern ein möglichst umweltfreundlicher Hybridantrieb.

Heute teilen wir mit Ihnen einige Auszüge, die unsere Aufmerksamkeit von einem der neuesten Führer der American Bureau of Shipping (ABS) erregt haben. Natürlich beziehen wir uns auf den über Hybridantriebe: "Hybrid-Elektroantriebe für Marine- und Offshore-Anwendungen".

Zunächst erinnerte ABS mit folgendem Satz an das Ende der Dampfschiffe: "In den letzten 60 Jahren bestand die primäre Form des Schiffsantriebs darin, dass Dieselmotoren über eine Welle und einen Propeller Schub direkt ins Wasser abgaben."

Zweitens ist eine Alternative zum mechanischen Antrieb elektrisch: "[Die elektrischen] Antriebsmotoren werden von einer Reihe von Generatoren angetrieben, die sowohl die wesentlichen als auch die nicht wesentlichen Betriebslasten des Schiffes liefern."

Hybride elektrische Antriebssysteme "verbessern die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Betriebseffizienz und reduzieren den Kraftstoffverbrauch, den ökologischen Fußabdruck und die Wartung von Geräten".

Drittens wird es in den kommenden Jahren viele Neubauten und Nachrüstungen mit Hybrid Electric Power Systems (HEPS) geben. "[Sie] kombinieren verbrennungsmotorisch angetriebene Generatoren und / oder Wellengeneratoren / Motoren, die von der Hauptmaschine angetrieben werden, mit einem ESS, das aus Batterien, Superkondensatoren, Brennstoffzellen oder anderen Technologien besteht, um das Stromerzeugungs- und Antriebssystem des Schiffes zu bilden."

Viertens führt die Kombination von zwei der folgenden Stromquellen zu einem Hybridantrieb:

"i) mit Verbrennungsmotor (Diesel/Dual-Fuel/Gas) angetriebene elektrische Generatoren;
ii) Nebenabtrieb (Wellengeneratoren);
iii) Brennstoffzellen;
iv) Lithium-Ionen-Batteriebänke;
v) Andere gespeicherte Energie (z. B. Superkondensatoren)."

Natürlich werden TECO 2030 und seine Schwesterunternehmen den Reedern und Betreibern iii) und iv) oben zur Verfügung stellen!

Fünftens, und wenn der obige Punkt nicht klar genug war, betont ABS:

"Die Kombination von zwei oder mehr neuen Technologien (z.B. ESS und Brennstoffzellen) [genau wir!] wenn die konventionelle Erzeugung nicht an Bord installiert ist, stellt auch ein HEPS dar; daher können diese Schiffe die HYBRID IEPS-Notation haben."

Bildnachweis: Kawasaki Heavy Industries, Ltd.  

346 Postings, 695 Tage Phoebe05Post Linkedin.com von Teco2030 vom 29.10.

 
  
    
30.10.22 09:47
TECO2030
TECO2030
6.113 Follower:innen
1 Tag • vor 1 Tag

Die TECO2030 Power Barge Lösung umfasst TECO 2030 Brennstoffzellenmodule, Batterien, Leistungselektronik, Sicherheits- und Automatisierungssysteme, Wasserstoffspeicherung und eine Betankungslösung. Das Konzept bildet eine skalierbare Multimegawatt-Lösung zur Stromerzeugung für Landstrom aus Wasserstoff.

"Die schwimmende und mobile Lösung für Landstrom an Standorten mit unzureichendem Stromnetz und für Schiffe vor Anker wird die Reduzierung und Beseitigung schädlicher Emissionen entlang unserer Küsten und in Häfen grundlegend verändern. Brennstoffzellen können für nahezu alle Anwendungen und Infrastrukturlösungen eingesetzt werden, bei denen Stromerzeugung benötigt wird", sagte Tore Enger, Group CEO von TECO 2030.

Der TECO 2030 Brennstoffzellengenerator ist ein vollständig emissionsfreies wasserstoffbetriebenes Aggregat, das sowohl fossil betriebene On- als auch Offshore-Generatoren für Landstromlösungen, die Stärkung lokaler Netze, Notstromaggregate für Rechenzentren und mehr ersetzen kann.

#fuelcells #hydrogen #noplanetb #environment #shipping #ports

Übersetzung anzeigen  

346 Postings, 695 Tage Phoebe05Tore Enger geht scheinbar endlich in die Offensive

 
  
    
30.10.22 09:54
noch ein Posting:


TECO 2030 erläutert das HyTruck-Konzept und die Marktgröße, derzeit sind in der gesamten Europäischen Union rund 6,2 Millionen Lkw mit einer durchschnittlichen Lebensdauer von jeweils 13 Jahren im Umlauf. Das HyTruck-Brennstoffzellensystem kann problemlos in bestehende Lkw nachgerüstet werden und ermöglicht einen emissionsfreien Wasserstoffbetrieb.

https://lnkd.in/dJyGYsZm

#fuelcells #hydrogen #noplanetb #environment  

139 Postings, 680 Tage Zackdela79@Phoebe

 
  
    
31.10.22 12:35
Grundsätzlich ist ja jede News eine gute News, aber den Artikel zu der Power Barge hat Teco auf Facebook im Laufe des Oktobers jetzt drei mal wortwörtlich gleich gepostet. Ich finde ein bisschen mehr als copy & paste darf da von einer PR-Abteilung schon kommen.  

254 Postings, 539 Tage WenzgehtWow , wir haben

 
  
    
01.11.22 07:17
Eine Bestellung erhalten, jucheee  

254 Postings, 539 Tage WenzgehtImplenia Order

 
  
    
3
01.11.22 07:26
LYSAKER, NORWAY / ACCESSWIRE / November 1, 2022 / Infrastructure contractor Implenia Norway has placed an order for their HydroPilot project of two (2) FCM400 hydrogen fuel cell modules from TECO 2030 ASA (OSE:TECO)(OTCQX:TECFF). The initial order is worth NOK 20 million, with an option of installing two (2) additional FCM400 systems with complete power and automation equipment. If option is exercised the total contract value is NOK 30 million.
The order covers two TECO 2030 FCM400 fuel cell modules for a total power output of 800 kW with all additional power and automation equipment to be installed in a 20 ft. ISO container that will provide zero emission energy at construction sites. Implenia has an option to include two more fuel cell modules (FCM400) in the HydroPilot container which can increase the power capacity to 1600 kW installed in the same HydroPilot container.  

139 Postings, 680 Tage Zackdela79Schöner Startschuss

 
  
    
01.11.22 08:09
?.für ein hoffentlich schönes Jahresende mit Teco :-)  

997 Postings, 5383 Tage annalistjetzt wo...

 
  
    
2
01.11.22 08:16
der norwegische Staat mehr als 80 Mrd. ? Mehreinnahmen hat,
durch die vermehrte Lieferung von Gas in EU Länder,
werden sie wohl sehr großzügig bei der Vergabe von Fördergeldern
für die Erneuerbaren werden.
Davon wird wohl auch die kleine Teco 2030  stark  profitieren. :)

Ich glaube in diesen wirren Zeiten, ist man bei norwegischen Unternehmen gut aufgehoben.  

997 Postings, 5383 Tage annalistwenn man mal die Zahlen sieht....

 
  
    
2
01.11.22 08:48
jetzt kriegen sie für 1,6 MW ca. 30 Mio. NK, also ca. 3 Mio ?

wenn man dann überlegt, das 2030 1,6 GW produziert werden sollen,
also 1600 MW....
dann liegen wir Umsatzmäßig bei ca. 3 Mrd. ?  (3Mio?x1000) in 2030
sagen wir 2 Mrd...weil´s sicher noch billiger wird.

ich weiß das ist sehr grob gerechnet,
aber mal ein Eindruck, wo´s hingeht.... :)

wenn man dann mal die Bewertung sieht.....

momentane Bewertung...ca. 65 Mio ?

Bewertung 2030 bei 2 Mrd. Umsatz, sagen wir mal doppelten Umsatz (kuv 2)
bei Wachstumsunternehmen völlig ok...
also 4 Mrd. Bewertung.....
durch 150.000.000 ausgegebene Aktien
wow...... das wären dann.....  :)  

225 Postings, 830 Tage ziggy07annalist#

 
  
    
01.11.22 09:49
Schöne Vorstellung, dann wäre ich im Ruhestand!!!!  

Seite: Zurück 1 | ... | 164 | 165 |
| 167 | 168 | ... | 218  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben