Umfrage für einen neuen Thread!

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 08.04.05 10:46
eröffnet am: 04.04.05 16:21 von: anjaf Anzahl Beiträge: 67
neuester Beitrag: 08.04.05 10:46 von: MaMoe Leser gesamt: 3566
davon Heute: 6
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  

5854 Postings, 6795 Tage anjafok, ich sehe schon das einiges Intresse da ist!

 
  
    
05.04.05 20:03
Hier also mal etwas kongreter meine Vorstellungen.
Ziel des Teams sollte es schon sein, hier jeden Tag ähnlich wie bei TTT eine Einschätzung zu geben.
Schwerpunkt sollte dabei der Dax, Dow und S&P500 sein.
Zusätzlich der NASDAQ100 und Composite.
Wenn es die Zeit zulässt, aber und zu mal einen Interessanten Einzelwert(aber wirklich nur wenn sehr vielversprechend ist).

Dazu suche ich Leute die jeweils einen Index analysieren und jeden Tag aktuelle Charts bereitstellen.
Dazu auch noch eine kurze Analyse!

Die einzelnen Analysen werden dann von jemanden gesammelt(wird jeweils vorher festgelegt) und ausgewertet.
Falls es noch Vererbesserungsvorschläge gibt werden sie so weit wie möglich eingearbeitet.

Danach wird das ganze hier reingestellt.
Aktuelle News werden dann vom den Usern zusammengetragen(hoffe ich). :-)

So und nun kann jeder sagen was er davon hält!


ciao

P.S wäre schöm wenn wir einen EW-Speziallisten fürs Team finden würden(da bin ich Anfänger)
 

6422 Postings, 8541 Tage MaMoeDarf ich auch hier die bescheidene Frage stellen,

 
  
    
05.04.05 20:12
wem das Nutzen sollte ??

mal ein Ausschnitt aus einer Bordmail von mir an F-H ... ich bin froh, dass er´s begriffen hat, auch wenn´s scheinbar hart ist für das Board ... ;-))

------------------------
first-henri          
  2. Teil ....

Du wendest unglaublich viel Zeit für andere auf, vergisst aber, dir selbst ein richtiges Trading-System zurechtzulegen: das ist aber das Essentielle an der Sache: DEIN SYSTEM, das mit der Casinospielerei Schluss macht: Fibonacci ist ja ganz in i.O., aber nicht viel mehr wert, als die Zahlen, die auf dem Papier stehen: du solltest dir so schnell wie möglich ein z.B. Mikro-Pattern-System programmieren (kein so Candlestick-Mist mit EoD-Daten), das über Realtime-Daten läuft. Aber das kostet unendlich Zeit, denn das muss getestet werden; papertrading muss anlaufen, dann Realtime-Tests; Money-/Risk-Managment und dann oh wunder Profitfaktoren von über 3 und dann läuft die Kohle richtig rein...

Ich kenne keinen Trader, der soviel Zeit für andere aufwendet, wie du. Ich kenne nur solche, die zwar gerne helfen, aber an das eigene System läßt dich keiner ran, da stecken normalerweise Werte und Zeit drin, die unvorstellbar groß sind.

Die Community mag zwar ganz toll sein, für´s Selbstbewußtsein, aber ein richtiger Sinn steht nicht dahinter, außer dass es dich aufhält. Wenn du wirklich Traden willst, musst du enorme Zeit für dich und nicht für andere aufwenden. So war das zumindest bei mir. wir waren zwar 10 Leute im selben Trading-Room, aber da hatte jeder einzelne sein System. Gesprochen haben wir zwar, wie´s weiter gehen könnte, aber getradet hat jeder für sich.

Viel Spass und entscheide dich, was du willst ...
MaMoe .......

------------------------------------------------

und schon sind wir wieder am gleichen Punkt ... aber wenn ihr soviel Zeit habt ...

,-))

MaMoe ....  

13786 Postings, 8456 Tage Parocorp.

 
  
    
05.04.05 20:13
weil es schlussendlich kein GELD damit verdient wurde. punkt.


Dazu suche ich Leute die jeweils einen Index analysieren und jeden Tag aktuelle Charts bereitstellen.
Dazu auch noch eine kurze Analyse!


wie willst du das koordinieren? was wenn leute krank werden, im urlaub sind oder einfach nach zwei wochen keine lust mehr haben?


Die einzelnen Analysen werden dann von jemanden gesammelt(wird jeweils vorher festgelegt) und ausgewertet.

siehe antwort oben.


ich will nicht zu pessimistisch klingen, aber selbst ein hochwertiges und (fast) (emi)professionelles produkt, wie der TTT noch vor einigen wochen war, hat sich erledigt, weil man viel herzblut reinsteckt, ackert, analysiert und tut. oft angemault wird, mal krank wird, anderer meinung ist als mitstreiter

...und am ende das wichtigste: einfach kein GELD damit verdient.


ich gebe der ganzen sache maximal 3 wochen, würde mich aber gerne vom gegenteil überzeugen lassen. :-)



viel erfolg!

...be happy and smile  

firefox: schneller, sicherer, besser!

 

6422 Postings, 8541 Tage MaMoewenn ihr den ersten Teil noch haben wollt ...

 
  
    
05.04.05 20:15
first-henri        
  Ich bin NOCH bullish.

aber diese Woche wird Entscheidung bringen, so hoffe ich;
mit Tankan; US-Zahlen; FED-Zinsen; ISM-index ...

auf die ersten Zinsschritte sind die Kurse immer gestiegen;
der V-Dax läuft auf den prognostizierten Vola-Gau rein;
die mustergültige Flaggenkonsolidierung vom Dow und dem Dax spricht mich auch ziemlich an; wenn Greeny nach der Zinserhöhung beruhigende Worte spricht und zum Ausdruck bringt, dass eine weitere Erhöhung nicht unbedingt sofort ansteht, dürften wir ein Feuerwerk abbrennen;

Feuerwerke haben aber einen wunderbaren Nachteil: sie brennen eben schnell ab ... und zur totalen Flaggenkonsolidierung müssen wir nochmals deutlich unter die 4000 im Dax ... s. Elliot;

die berechneten Daten für die Elliot-Wellen wären:

Welle 1: 3700; (fast Punktlandung)
Welle 2: 4150; (fast Punktlandung)
Welle 3: 3750; (etwas zu hoch 30Pkt.)
Welle 4: 4080; (etwas zu hoch 25Pkt.)
Welle 5: 3650; (steht noch aus) ...

Ich überstürze nichts; nur eines weiss ich: läuft der Dax über die Highs und testet diese erfolgreich 1-2mal von oben; gehe ich prozyklisch aggressiv in den Markt; dann sollten wir Richtung 5000 durchlaufen ... man müsste Hellsehen können. Da ich es nicht kann, verlasse ich mich auf mein System: emotionslos und unbeirrbar. Damit bin ich bisher immer am Besten gefahren. 2.Teil folgt...

MaMoe...  
-----------------------------------------------
wie gesagt, ihr solltet darauf achten, dass ihr euch nicht verzettelt: das einzige was zählt, ist die EIGENE Performance ...

;-))

MaMoe ....  

13786 Postings, 8456 Tage Parocorpergo, der eigene geldbeutel ;) o. T.

 
  
    
05.04.05 20:16

6422 Postings, 8541 Tage MaMoeach und nochmals was für mein Ego:

 
  
    
05.04.05 20:23
Welle 5: 3650 war eine Punktlandung damals ...

;-))

MaMoe ...
       ariva.de
       

95441 Postings, 7998 Tage Happy EndMach hier nicht so Wellen, MaMoe

 
  
    
05.04.05 20:54

903 Postings, 6450 Tage TDM850@MaMoe

 
  
    
05.04.05 21:03
... was sollten deines Erachtens Menschen machen, die gerne traden (Swing-Trader), aber die 5. Welle nicht punktgenau vorhersagen können ?!

F-H konnte/kann das sicherlich, aber die meisten hier wohl noch nicht mit der Präzision. Für ihn machte es sicherlich Sinn, sich von hier (weitgehend) zu verabschieden.

Für Anfänger und fortgeschrittene Anfänger jedoch macht ein solcher Ausstausch Sinn, da man damit das eigene System verfeinern kann. Ich denke, du hast mit dem Aufwand recht, es muss mit weniger Aufwand auch gehen; all die Informationen täglich zu sammeln und zu konsolidieren, das bedeutet ein Fulltime-Job und ist nicht machbar für Menschen, die noch im Job arbeiten müssen.

Aber ein Thread für SwingTrader mit "freiwilligem" Austausch von Meinungen, Analysen , Käufen/Verkäufen und Informationen, das sollte doch machbar sein und Anfängern helfen.
Was dann jeder daraus für sich und sein System macht, das ist eine andere Frage. Lernen kann man jedoch daraus. Und wer genug gelernt hat, der steigt dann aus ( siehe FH ).

Gruß TDM850  

6422 Postings, 8541 Tage MaMoe@TDM850: die sollen traden und nochmals traden und

 
  
    
05.04.05 23:50
zwar Papertrading. danach jeden Trade analysieren und überlegen, woran genau das Ergebnis gelegen hat, welches ich erhalten habe, ob positiv oder negativ: auf deutsch: autodidaktisch lernen und gescheite Bücher lesen ...

was ich unter anderem gelernt habe: es ist sinnlos einen Guru nachzurennen; meistens wissen sie selbst nicht, was sie machen oder haben eine zeitlang Glück (die Lachnummer M.Koch z.B.) oder rennen selbst einem anderen Guru nach und versuchen ihn zu kopieren ...

ich habe die Anfänge des TTT-Teams genau mitverfolgt; zum Großteil über Boardmails ... da war der Begriff Fibonacci am Anfang ein absolutes Fremdwort; dann kam das Fremdwort Elliot Waves und vieles mehr ... aber sie haben sich eingearbeitet und begonnen Erfolge zu haben, ohne einem Guru anchzurennen ...

Es mag Sinn machen, sich auszutauschen, das habe ich oben schon geschrieben ... dabei muß man aber darauf achten, dass das einem nicht zuviel Zeit kostet, die man für sich besser nutzen könnte ...

Ich schätze mal, es gibt keinen hier, der z.B. Elliot besser erklären könnte, als ein gescheites Buch darüber ...

;-))
MaMoe ...



 

18298 Postings, 7924 Tage börsenfüxlein@Mamoe

 
  
    
06.04.05 11:20
1) ich weiß ja nicht wie lange du schon nicht mehr den Dax tradest bzw. verfolgst, aber bei den aktuellen 15-20 Ranges hat man mehr als genügend Zeit sich untereinander auszutauschen...vor allem dann, wenn man wie anjaf den Dax nicht unbedingt auf ultra-kurzfristige Sicht handeln möchte sondern auf Sicht von mehreren Tagen...

- zu deinen Elliot Waves: denke mal da gehen die Meinungen weeiit auseinander ! ich kann nur soviel sagen: ich habe mir einmal die Mühe gemacht und die täglichen EW Analysen von Onischka (ich weiß nicht ob der werte MaMoe diesen als EW-Fachmann akzeptiert...) zum Dax einer Kontrolle unterzogen...Fazit: wenn ich täglich nach "seinem System" gehandelt hätte, wäre ich pleite...aber unser toller Hecht MaMoe hat wohl auch die EW neu erfunden...

Frage dazu: warum hat MaMoe das Traden geschmissen, wenn er doch ein ach so gutes System erfunden hat? LOL...




- wenn du schon Personen wie anjaf kritisierst, dann solltest du dich einmal genau mit ihnen bzw. der Art ihres Tradings auseinandersetzen...anjaf will hier kein reines Daytrading aufziehen, sondern gute Einstiegszeitpunkte suchen und auf Sicht von einigen Tagen (wenn Gewinn dann natürlich auch schon nach einigen Stunden) investieren...wer in den letzten Wochen/Monaten die Tagesthreads durchgelesen hat konnte deutlich erkennen, dass er ziemlich oft richtig gelegen hat...
Candlestick-Charts, Fibos, EMA´s, Trendlinien, Unterstützungszonen/Widerstände und ein guter Indikator-Mix reichen meiner Meinung nach aus um solche Trades durchzuführen...da braucht man nicht MaMoe´s selbstprogrammiertes "Mikro-Pattern-Elliot Wave-System" (hört sich ja ganz gut an...hehe) welches wohl nur bei seinen Papertrades gut funktioniert...

(ich lass mich gerne eines besseren Belehren, aber leider ist es für MaMoe anscheinend nicht möglich bei Dax-Ranges von 15 Punkten über 9 Stunden verteilt, bei seinem System, welches ihm ab und an Kauf/Verkaufskurse liefert nebenbei bei ariva zu posten...LOL...nö das ist wohl wirklich unmöglich...hehe)


- also MaMoe nichts für ungut; aber bei dir hab ich immer so das Gefühl, dass du als Trader gescheitert bist (was wurde eigentlich aus den anderen 9 Personen im "Trading-Room"...hehe) und nun niemand auf der Welt zutraust dieses zu schaffen...aber was solls...

@anfaf: beginn einfach mal mit den neuen Thread...

füx  

5854 Postings, 6795 Tage anjaf@MaMoe

 
  
    
06.04.05 15:59
also irgentwie werde ich aus dir nicht schlau! Da beschwerst du dich mehrmals lautstark, das im TTT-Forum nichts gescheites mehr auf die Reihe gebracht wird.
Sondern man sich öfter nur noch gegenseitig stichelt, anstatt zusammenzuarbeiten und wenn dann jemand den Vorschlag unterbreite wieder mehr ins Profihafte überzugehen fragst du was das bringen soll!
Wie du schon selbst richtig erkannt hast ist es eine Menge Arbeit wenn man einen Index wirklich richtig analysieren will und damit Geldverdienen.
Da ich persönlich nicht so viel Zeit habe, hier jeden Index zu analysieren suche ich halt Personen die bereit sind, diese Informationen gegen andere zu tauschen.
Um einfach mehrere Chancen nutzen zu können.
Da du anscheinend alles allein bestens im Griff hast, brauchst du natürlich niemanden.

Wenn dir wohler dabei ist, nehme ich auch gerne Geld von dir bevor du einen Blick ins Forum werfen kannst! :-)

 

6422 Postings, 8541 Tage MaMoe@Börsenfüxlein; @anjaf ...

 
  
    
07.04.05 15:21
@Börsenfüxlein:

deinen Text zu kommentieren macht wenig Sinn ... ich hoffe nur, dass du kein Psychiater bist, denn mit der Psychoanalyse würdest du ziemlich falsch liegen ... zu deiner Frage der restlichen 9 ... alle 9 sind Fondsmanager geworden und einer schreibt immer die Sentix-Analysen.

und zu meinen Tradings: mit 350-800 Roundturns pro Tag schätze ich mal, dass man keine Zeit mehr hat, hier was zu posten (das sieht gegen einen Traderstar mit seinen 150.000 Roundturns pro Tag und den 50 Mrd Umsatz pro Tag zwar recht wenig aus, aber es reicht auch so) ... pro Dax-Future-Kontrakt solltest du dabei 35.000.-? vorhalten und mal vorsichtig mit 10 Kontrakten anfangen ...

wenn ich heutzutage noch Trading-Days einlege, dann ausschließlich zum Spass an der Freude und dann beschränke ich mich auf 50-120 Turns; selbst da bleibt mir keine Zeit zum Posten ... wobei mir nicht ganz klar ist, was das Posten überhaupt für einen Sinn machen sollte ?? Eigenes Ego befriedigen mit Verlusten weglassen und Gewinnen posten?? Danke, darüber habe ich mich hier schon lange genug amüsiert ...

Über Elliot rede ich mit dir, wenn du einige IFTA-Diplome gemacht hast ... und für Onischka gilt das Gleiche ...

Über die Erfolge von Anjaf und dir erlaube ich mir kein Urteil, das ist auch unnötig ... dafür genügt es ein gescheites Buch über Börsenpsychologie zu lesen ;-))

Ich find´s zumindest löblich, wenn sich andere sehr viel zutrauen: besonders, wenn sie die Aufbruchsstimmung in sich verspüren, "ja, ich kann´s schaffen" ,-)) dann macht mal hin und wenn´s geht: öffentlich, denn das bringt die heutige Zeit so mit sich ... sehr alt, kannst du noch nicht sein ;-)))

Die Definition eines gescheiterten Traders würde ich gerne wissen, das könnte mich fast etwas beschäftigen ...

Auch der Indikatormix interessiert mich ... ich kenne Trader, die haben von einem Indikator im Leben noch nie etwas gehört ... ich habe selbst schon einigemale ein Metastock-System hier eingestellt gehabt, das noch niemals mit einem Indikator gerechnet hat ... die Performance des Systems aber schier erschlagend wirkt ... es ist alles sehr interessant ...

-----------------------------------


@Anjaf: es geht darum, dass hier viele das Ariva-Board als Spielplatz nutzen: man zockt mit den 1000.-? Beträgen und weiß im Grunde überhaupt nicht, was man da macht: ein munteres Casinospiel eben. Da wird weder mit Sinn noch mit Unsinn getradet: ich würde da wirklich lieber ins Casino gehen und auf Schwarz oder Rot setzen ... das würde deutlich mehr Sinn machen ... und schneller gehen ...

Die, die das Ganze hier ernsthaft betreiben wollen, die müssen sich auf den Hintern setzen und sich ein Hintergrundwissen anlesen; dazu dann die nötigen Qualifikationen erwerben und nach Möglichkeit einen professionellen Abschluß machen; hierfür hält dieses Board schlicht und ergreifend auf... Wie schon gesagt: ich bin froh, dass F-H das endlich begriffen hat... nicht umsonst gibt´s genügend Studiengänge die sich mit der Börse befassen ... und nicht diejenigen, die sich seit 3-4 monaten mal kurz mit Börse zu beschäftigen beginnen ...

Ansonsten danke für das Angebot ;-))

Aber ihr solltet wirklich einen neuen Threat aufmachen ... und keine Angst: ich bin ja auch nicht häufig hier: dafür fehlt mir die Zeit ;-)) und ich verspreche, dass ich mich ruhig verhalte; es ändert jedoch nichts an meiner Meinung, dass es Zeitverschwendung ist und wenn du wirklich wenig Zeit hast, wie du schreibst, würde ich meine tradings durchziehen und damit glücklich werden; oder bist du Altruist und willst das Board glücklich machen?? Das funktioniert aber nur, solange das Casino klappt ;-))

MaMoe ....


 

12639 Postings, 7111 Tage backwashwozu überhaupt diese diskussion?

 
  
    
07.04.05 15:51
mach den thread doch einfach auf und du wirst schnell sehen, wie erfolgreich der wird! wenn snix wird, schade - wenns klappt: um so besser!
aber auf die mithilfe anderer würd ich nicht hoffen/vertrauen. das wird nicht klappen ;-)

...be happy and smile  http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

5854 Postings, 6795 Tage anjaf@MaMoe

 
  
    
07.04.05 16:07
ok, falls du wirklich so ein Ass bist, macht das ganze für dich natürlich keinen Sinn.
Da kann ich deine Einschätzung verstehen.
Allerdings kenne ich persönlich niemanden der an der Börse 50Mrd am Tag umsätzt.
Selbst mit deinen Angaben kann hier wohl niemand mithalten!
Du scheinst ja in einer anderen Liga zu spielen.

Darum verstehe ich auch nicht ganz was du hier willst.
Ich denke mal das Ariva nicht für solche Leute wie dich gedacht ist, die haben ihre eigenen Foren.
Also nichts für ungut und falls du mal 1-2Mrd übrig hast ich nehme sie gern. :-)
Bin dann auch bereit mal einen Auszugeben! *gg*

ciao  

18298 Postings, 7924 Tage börsenfüxlein@Mamoe

 
  
    
07.04.05 16:09
jetzt enttäuscht du mich aber; von den 10 Personen hats also keiner zu einem erfolgreichen, selbständigen Trader geschafft ?...hehe

schade...

füx  

5854 Postings, 6795 Tage anjaf@backwash

 
  
    
07.04.05 16:10
also nur mal so anfangen möchte ich eigentlich nicht.
Da kann ich auch so weitermachen wie bissher und wenn ich Zeit habe einfach mal was reinstellen.

ciao

P.S ich dachte du wärst einer von dennen die das Konzept am ehsten verstehen würden!  

12639 Postings, 7111 Tage backwashanja, und eben deswegen warne ich ja nur

 
  
    
07.04.05 16:19
vor viel arbeit, viel ärger und wenig output ;-)

...be happy and smile  http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

6422 Postings, 8541 Tage MaMoeSag ich doch: es ist die totale Zeitver-

 
  
    
07.04.05 17:56
geudung ... absolut für nichts ... traden und Schluss ... das ist das Ziel... oder braucht man die Board-Beweihräucherung für´s Selbstwertgefühl Anjaf, denke doch nicht oder ?? ;-))


@Börsenfüxlein: die Frage ist, wie hoch ist die Weihnachtsgratifikation eines Fondis von Lehman oder Fidelity und wie hoch ist sie bei "Startradern" im Vergleich zum Arbeits- und Zeitaufwand ... eine sehr einfache Rechnung ...

aber soweit bist du noch nicht ... daher bilde dich fort, dann klappts bestimmt irgendwann mal mit dem Startrader ... das blöde dabei ist nur: Geld kann man nicht essen und Zeit zum Geldausgeben nicht mit Geld kaufen ... denk mal drüber nach ...

;-))

MaMoe ...  

6164 Postings, 7128 Tage alberto@bw du kannst ja ein lied davon singen o. T.

 
  
    
07.04.05 18:04

15130 Postings, 7736 Tage Pate100@Mamoe, all

 
  
    
07.04.05 18:07
kein mir jemand ein gute Buch zum thema COT-Daten empfehlen?
Analyse, Interpredation...
Wie bekomme ich die COT Daten Daten am einfachsten in's Metastock?


Gruß Pate
 

18298 Postings, 7924 Tage börsenfüxlein@Mamoe

 
  
    
07.04.05 18:16
zum Thema Ausbildung und Traden:

- du meinst man soll sich weiterbilden und Lehrgänge besuchen und so...Frage: warst du schon jemals an einer Uni oder in so nem Lehrgang wie du oben geschrieben hast? und wenn Ja: was hat dir das hinsichtlich Trading gebracht ????


- zu meiner Ausbildung: hab an der Linzer Uni Handelswissenschaften studiert, nebenbei einen Universitätslehrgang für Finanzmanagement belegt mit MBA Abschluss;

ABER: über die Dinge, welche ich jetzt zum Traden benutze (Posting 35...Candlesticks, Fibos, Indikatoren etc...) hab ich auf der Uni NICHTS gelernt...

soviel zum Thema weiterbilden und Traden...

würde mich wirklich interessieren, welche "Ausbildung" du vorweisen kannst und was es dir hinsichtlich Trading gebracht hat...

füx  

10212 Postings, 7108 Tage r4lleist hier was los...

 
  
    
08.04.05 00:12
ich sag nur, jedem das seine!

ariva.de

greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

10092 Postings, 6843 Tage NoRiskNoFunEin seltener Gast, servus r4lle ;-)

 
  
    
08.04.05 00:14
Schön , dass du mal vorbeischaust!  

10212 Postings, 7108 Tage r4llena hin und wieder

 
  
    
08.04.05 00:34
muss das ja passieren...  :-)

Ich bin doch eher "nur noch" stiller Beobachter.

Wie gehts wie stehts?

ariva.de

greetz  

http://www.anmeldung.boerse-total.de

 

10092 Postings, 6843 Tage NoRiskNoFunKann bis auf die shorts im Sack

 
  
    
08.04.05 00:36
nicht klagen und selbst?  

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben