BP Group

Seite 753 von 758
neuester Beitrag: 24.09.22 18:22
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 18928
neuester Beitrag: 24.09.22 18:22 von: DaxHH Leser gesamt: 4197955
davon Heute: 194
bewertet mit 56 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 751 | 752 |
| 754 | 755 | ... | 758  Weiter  

227 Postings, 1316 Tage Zukunftsmusik20,4 MRD Dollar Megaverlust im ersten Quartal

 
  
    
03.05.22 09:00
Wegen der Abschreibung seiner Beteiligung an dem russischen Ölkonzern Rosneft und des Rückzugs aus dem Geschäft in Russland fiel für BP im ersten Quartal unter dem Strich ein riesiger Verlust in Höhe von 20,4 Milliarden Dollar an - nach einem Gewinn von 4,7 Milliarden im Vorjahr. Doch Grund zur Panik besteht deswegen nicht.

Wegen steigender Preise hat der britische Energiekonzern operativ deutlich mehr verdient als erwartet. Bereinigt um Sondereffekte verdiente BP im ersten Quartal 6,25 Milliarden US-Dollar (5,95 Milliarden Euro), wie der Konzern am Dienstag in London mitteilte. Das ist mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Experten deutlich. Wie im Vorquartal will der Konzern eine Dividende von 5,46 US-Cent je Aktie zahlen.

Der Verlust von 20,4 Milliarden Dollar hört sich natürlich zunächst übel an. Doch dies war mit dem angekündigten Rückzug aus Russland bereits mehr oder weniger klar gewesen. Im Kerngeschäft verdient BP indes weiterhin Tag für Tag richtig gut. Die Aussichten für den Energieriesen, der auch konsequent und clever in Zukunftsbereiche investiert, sind gut. Die günstig bewertete Dividendenperle bleibt attraktiv (Stopp: 3,40 Euro).

Der Aktionär
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...n-quartal-20249742.html
 

552 Postings, 612 Tage Waldemar Cierpinsk.20.4 Milliarden Verlust

 
  
    
03.05.22 09:23
? da liegen die Blumen!  

227 Postings, 1316 Tage ZukunftsmusikBP zahlt Divi und kauft eig.Aktien zurück

 
  
    
1
03.05.22 09:43
Der britische Energiekonzern BP plc (ISIN: GB0007980591) wird eine Dividende von 5,46 US-Cents je Aktie für das erste Quartal ausschütten, wie am Dienstag berichtet wurde. Die Ausschüttung der Dividende soll am 24. Juni 2022 erfolgen. Ex-Dividenden Tag ist der 12. Mai 2022. Im Vergleich zum Vorquartal bleibt die Dividende damit stabil.

Im August 2020 hatte BP die Dividende von 10,50 US-Cents auf 5,25 US-Cents halbiert. Es war die erste Kürzung der Dividende seit dem Jahr 2010. Im August 2021 wurde die Dividende um vier Prozent auf den aktuellen Betrag erhöht.

Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden damit 0,2184 US-Dollar (ca. 20,8 Eurocent) an die Aktionäre ausgeschüttet. Beim derzeitigen Aktienkurs von 4,73 Euro entspricht dies einer aktuellen Dividendenrendite von 4,4 Prozent. BP plant, bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse zum zweiten Quartal 2022 weitere eigene Aktien im Volumen von 2,5 Mrd. US-Dollar zurückzukaufen. BP strebt bei einem Ölpreis von 60 US-Dollar Aktienrückkäufe über 4 Mrd. US-Dollar im Jahr und Dividendenanhebungen über 4 Prozent jährlich an, wie bereits früher mitgeteilt wurde.

Europas zweitgrößter Ölkonzern erzielte im ersten Quartal 2022 aufgrund des Ausstiegs aus dem Russland-Geschäft unter dem Strich einen Verlust von 20,38 Mrd. US-Dollar, nachdem im Vorjahr ein Gewinn von 4,67 Mrd. US-Dollar erzielt wurde. BP nahm eine Wertberichtigung von 25,5 Mrd. US-Dollar vor. Der Gewinn auf bereinigter Basis betrug 6,25 Mrd. US-Dollar, nachdem im Vorjahr ein Gewinn auf bereinigter Basis von 2,63 Mrd. US-Dollar in den Büchern stand. Der Umsatz lag bei 49,26 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 34,54 Mrd. US-Dollar).

https://www.onvista.de/news/...-kauft-eigene-aktien-zurueck-538152341
 

2050 Postings, 5422 Tage Floyd07"BP strebt ... an..."

 
  
    
2
03.05.22 09:54
Soso, es wird also eine 4 %ige Dividendenerhöhung jährlich angestrebt, während es mit der Dividendenkürzung um 50 % sehr schnell ging. Sicher ist also selbst die minimale Erhöhung nicht. Ich denke, hier werden Verluste einseitig auf den Rücken der Aktionärsseite verschoben. Wenn BP eine 4%ige jährliche Dividendenerhöhung bei einem Ölpreis von 60 $ anstrebt, wie sieht die geplante Erhöhung denn bei einem Ölpreis von 80 $ oder 100 $ aus? Bleibt es dann bei diesen kümmerlichen 4 %?  

203 Postings, 242 Tage b123812alte nachrichten

 
  
    
1
03.05.22 11:25
habe ich bereits zuvor geschrieben, dass die divis wohl stabil bleiben und wohl keine Sonderausschüttung kommen wird...

Der Verlust durch Rosneft ist gut, da somit Zusatzsteuern womöglich nicht greifen...  

270 Postings, 2407 Tage kursmalerAktienrückkäufe richtige Strategie

 
  
    
3
03.05.22 11:29
Die Strategie ist richtig. BP hat eines der niedrigsten Multiples der großen Ölmultis (wie Shell). In dem Fall ist es sinnvoll so viele Aktien wie möglich zurückzukaufen statt Dividenden auszuschütten. Würde der Kurs jetzt bei 10? stehen würde ich diese Strategie kritischer sehen, aber bei 5? ist es ein Nobrainer so viele Aktien wie möglich zurückzukaufen, diese werden in Folgejahren auch keine Dividendenansprüche mehr stellen. Bei Aktienrückkäufen von 2,5 Mrd. $ in einem Quartal würde man auf ein Jahr auf 10 Mrd. $ Aktienrückkäufe ankommen, das entspricht ~10% der Aktien und somit eine EPS-Steigerung von 10% pro Jahr durch Aktienrückkäufe.

Natürlich wird sich bei so einem Vorgehen der Kurs irgendwann nach oben anpassen müssen, das sieht man schon heute. Wer gerne mehr Dividenden haben möchte kann ja 2,5% seines Bestandes pro Quartal veräußern, der prozentuale Anteil am Unternehmen bleibt dann ungefähr gleich.

Ich gehe davon aus, dass das Q2 noch besser wird. Die Raffineriemargen in Q2 sind noch einmal höher als in Q1 und greifen nun auch über das ganze Quartal. Auch laufen alte Hedges aus und werden durch bessere Neue ersetzt. Ich denke auf dem Niveau kann man mit BP nicht viel falsch machen.  

3557 Postings, 1078 Tage RonsommaMitgenommen

 
  
    
03.05.22 12:17
Sechs Prozent gerne! Hab die Gewinne mitgenommen und verabschiede mich erstmal: ich mag die Augen nicht verschließen, dass Rosneft die Zahlen nach meinem empfinden extrem nach unten drückt - wenn die Euphorie Russland zu erniedrigen abflaut (und ich bin absolut auf Seiten der Ukraine) bleibt mir eine BP mit arg lädierten operativen Geschäft und bevor, dass andere auch einpreisen gehe ich mal lieber...

Trotzdem: Danke BP war eine lange Reise! Lonney - der Job langsam auf EEG um zusteuern und dabei auch die Politik mitzunehmen ist nicht leicht - aber zum einen die exploration abzuwickeln und die Quellen in Russland... Kann riskant werden...

Farewell BP!

 

203 Postings, 242 Tage b123812warte

 
  
    
03.05.22 13:09
auf den nächsten Winter, man sieht sich wieder.

Divi Erhöhung sind bis 2025 möglich bei $60 USD den Barrel, sind wir wohl noch etwas entfernt von.
Russland wird voraussichtlich keine Entspannung bieten, weil die Aufrüstung von De und weiterem zunimmt. Die USA hat an Macht verloren und somit muss nun Europa usw. selber für Sicherheit sorgen.

Die Rechnung mit dem Marketkap/ARP ist noch etwas verfälscht weil meines Wissens nach neue Aktien für Mitarbeiter ausgegeben werden.
Somit gibt es: Bestand + Emission - ARP = Endbestand
Soweit ich mich recht entsinne  

552 Postings, 612 Tage Waldemar Cierpinsk.Machs gut bester Ron!

 
  
    
1
03.05.22 16:54
Waldemar & Söhne bleiben bis 5.50?.

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

270 Postings, 2407 Tage kursmalerlasst euch nicht rauskegeln

 
  
    
03.05.22 19:16
Ich mein jeder soll machen was er denkt. Aber lasst euch doch nicht so billig rauskegeln. BP hatte besonders wegen Rosneft in Q1 sehr schlecht zum Sektor performt. Jetzt wird man langsam wieder an den realen Zahlen gemessen und die sind gut. Auch wenn jetzt in UK von einer Windfall-Tax von Energieunternehmen gesprochen wird, wird man dieses Jahr bilanziell wohl gar keinen Gewinn machen.

Aber der Anteil von Rosneft steht immer noch im Besitz, egal was damit passiert, es kann nur noch positive Überraschungen damit geben. Und dann wird es auch irgendwann mal mehr Dividendensteigerung geben als nur 4% p.a., es wird gar nicht anders gehen wenn die Schulden weg sind... .  

203 Postings, 242 Tage b123812Cash maschine

 
  
    
03.05.22 20:40
ist  BP.
Zurzeit noch fair/gering bewertet meiner Auffassung nach. Looney finde ich persönlich sympathisch, wobei BP leider nicht die Interesse von Shareholdern ungefragt als #1 ansieht. Die Politik hat einen sehr sehr schnellen Ausstieg aus Russland verursacht, wobei dies womöglich wenig bis keinen Unterschied macht.
Ebenso sehr eindrücklich, dass die Highness gefragt worden ist damals vor der Transformationen, dies hat Looney zuletzt gesagt.
Ich nehme es ihm oder BP nicht sehr übel, deshalb hat es wohl mitunter zurzeit diesen Wert.

Die Raffineriemargen ist sehr eindrücklich warum man wohl bei Tankstelen viel Geld  verdient hat ;)
Natürlich hängt das damit zusammen, dass die russischen Raffinerien "wegfallen" mitunter durch ein zuvorkommen der  Sanktionen oder eben durch Sanktionen.  

14 Postings, 331 Tage Wegdaauf wessen Rücken denn sonst?

 
  
    
04.05.22 09:20
@Floyd07 "Ich denke, hier werden Verluste einseitig auf den Rücken der Aktionärsseite verschoben"

Auf wessen Rücken denn sonst?
Die Aktionäre sind die Inhaber von BP.
Ob du Dividende bekommst oder nicht ist für deine Eigentumsverhältnisse übrigens völlig egal.  

227 Postings, 1316 Tage ZukunftsmusikRonsomma...

 
  
    
05.05.22 08:43
...warum steigst du vor dem Öl Embargo aus? Klar, muss jeder selber wissen oder vielleicht braucht man auch mal das Geld für private Dinge, aber gerade jetzt würde ich doch halten wenn es machbar ist....aber ist auch nur meine Meinung. Man weiß nie wann der richtige Zeitpunkt ist....habe aber bald mein Ziel erreicht, dann werde ich auch meine Gewinne mitnehmen, aber noch sind wir hier nicht am Ende nach meiner Meinung. Viel Erfolg euch allen, ein wenig Gewinn schadet derzeit sicherlich nicht ;-)  

552 Postings, 612 Tage Waldemar Cierpinsk.5.50?

 
  
    
05.05.22 11:12
Zwei Worte, die Waldemar kurz bequem zu sagen pflegt, 5.50?!

Sie tun gar wohl in jung und alten Tagen.

Waldemar hofft still und eh er sich?s versieht zerschmettert der Kurs.

Wir sind auf rechtem Weg!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

101 Postings, 1841 Tage nassdackHör mal, Waldi

 
  
    
1
05.05.22 15:43
was ist das für ein Zeugs, was du da rauchst? Ich meine, ohne bewusstseinserweiternde Drogen kann ein normaler Mensch doch nicht so ein Geschwurbel absondern? :)  

203 Postings, 242 Tage b123812ist doch gut

 
  
    
05.05.22 22:23
finde ihn authentisch. Schau dir doch bestimmte Usernames an, dort erkennst du ebenso ähnlichen Humor/Lebensweisen

5,5 Euro sehe ich ebenso als gutes Ziel, es war schon kurz auf 5 Euro (5,01 laut Google)
Ich hoffe man kann die Rosneft Anteile von BP gegen Geschäfte innerhalb von De "tauschen", das wäre doch mal eine echt gute Sache. Gerade die Raffinerien verdienen zurzeit ein *Haufen* an Geld... Habeck bestätigt ebenso, dass beim Ölstopp die Tankstellenpreise steigen werden -> Raffinerien verdienen noch mehr!!!! Rosneft hat einige, somit ein super schönes Geschäft zurzeit (normal wurde nicht so viel verdient dort wohl)

Der nächste Winter kommt, überlegt doch mal: der nächste Import stopp ist vor dem Winter und ungefähr so im "Sommerloch", das geht nicht gut aus (hoffe, dass ich mich täusche...)  

227 Postings, 1316 Tage ZukunftsmusikSchaffen wir heute...

 
  
    
06.05.22 09:11
...einen nachhaltigen Durchbruch über die 5 Euro Marke, das wäre der Durchbruch für höhere Kurse. Der 5 Mark Taler ist aktuell noch die Hürde....danach wird es sicherlich erstmal ein wenig weiter gehen....mal sehen wann der Sprung kommt....denke das dauert nicht mehr lange....
 

227 Postings, 1316 Tage Zukunftsmusikwieder knapp über die 5....

 
  
    
06.05.22 09:41

552 Postings, 612 Tage Waldemar Cierpinsk.5.50?

 
  
    
2
06.05.22 11:12
? und ein Lamm wird geschlachtet im fernen Shiraz!

Dann betrachte ich den zärtlichen Frieden mit gefaltnen zarten Händen und mein Busen regt sich hin und wieder.
Aufgelöst von süßem Kurs!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

1018 Postings, 2666 Tage oli25? 5,50

 
  
    
1
06.05.22 13:20
wäre immer noch ein Schnäppchenkurs meiner Meinung nach.
Man(n) sollte nicht zu früh zum finalen Amen ansetzten.
Waldi, wäre jammerschade, wenn Du uns hier verlassen würdest. :)
Ich wüsste bei der aktuellen Gemengelage kein besseres Invest.
Viel Geld fliest gerade ab von Growth in Value.
Da fällt mir kaum ein geeigneterer Wert ein.
Ölpreis, Inflation, politisches Umfeld, bzw. Druck, laufendes ARP, immer noch niedriges KGV, hohe Div. Rendite und in Transformation zum breit aufgestellten (grünen) Energiedienstleister.
Da wird in Zukunft noch einiges passieren.
Dazu noch einen ganzen Haufen Cash.
Bin seit ? 2,40 dabei, werde hier aber kein einziges Stück aus der Hand geben, da ich absolut keinen Grund dafür sehe.
Das ist aber lediglich meine eigene bescheidene Meinung.
Glück auf nach Shiraz.  

390 Postings, 674 Tage hartwuaschdWenn sich

 
  
    
06.05.22 14:57
Waldemars Busen regt, dann ist alles gut.  

71 Postings, 916 Tage romariooBP Dividende

 
  
    
3
10.05.22 13:39
Wer die Dividende nicht möchte hat übrigens noch bis morgen Zeit zu verkaufen.
Ansonsten läuft es doch super. Ich verstehe nicht viel von Charttechnik, aber es gibt seit zweieinhalb Jahren immer höhere Hochs und höhere Tiefs, das sieht auf jeden Fall gesund aus. Klar, man muss Geduld mitbringen und manchmal schaut man neidisch in Richtung der amerikanischen Öler, aber insgesamt läuft das hier langsam aber sicher hoch und das zwischenzeitliche Warten wird vierteljährlich durch die Dividende versüßt.
 

227 Postings, 1316 Tage ZukunftsmusikKommen wir jetzt...

 
  
    
17.05.22 09:40
...nachhaltig über die 5 Euro...ich denke diese Woche beenden wir schon über der 5er Marke. Ölembargo steht auch kurz vor dem Abschluss...wie mein Vorredner, höhere Tiefs und höhere Hochs, der Kurs läuft.  

23 Postings, 2880 Tage maxeles

 
  
    
17.05.22 09:56
wäre sicher an der zeit  

99 Postings, 5447 Tage fischkapaunBp

 
  
    
1
18.05.22 01:41
So langsam haben wir den unteren Durchschnitt der letzten 20 Jahre erreicht, ich denke es wird langsam aber beständig bis zum Jahresende auf 5,50 bis 6 laufen,
Bei niedrigem KGV und KBV , dazu gute Divi - was will man mehr ? Wenige Aktien die einen im Moment so viel Freude bereiten ....Allen Investierten weiterhin viel Erfolg.  

Seite: Zurück 1 | ... | 751 | 752 |
| 754 | 755 | ... | 758  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben