UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 0,6%  MDAX 29.108 0,7%  Dow 32.112 0,6%  Nasdaq 11.937 1,4%  Gold 1.855 -0,6%  TecDAX 3.056 -0,1%  EStoxx50 3.677 0,8%  Nikkei 26.678 -0,3%  Dollar 1,0680 -0,5%  Öl 114,3 0,4% 

Vonovia Aktie

Seite 1 von 117
neuester Beitrag: 25.05.22 14:22
eröffnet am: 05.01.16 13:56 von: Nibiru Anzahl Beiträge: 2908
neuester Beitrag: 25.05.22 14:22 von: Roothom Leser gesamt: 735019
davon Heute: 1423
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117  Weiter  

219 Postings, 2332 Tage NibiruVonovia Aktie

 
  
    
13
05.01.16 13:56
Vonovia Aktie
mein TOP im 2016 mal sehen was daraus wird....
mein Tipp beste Aktie in 2016, na die mit den wenigsten Verluste doch ?!


VONOVIA SE
                    §
27,705 Euro +0,10
+0,36 %
WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1 Ticker-Symbol: VNA


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117  Weiter  
2882 Postings ausgeblendet.

1 Posting, 6 Tage WiseStackerVonovia finde ich unter 35? unterbewertet

 
  
    
6
19.05.22 09:41
@immo2022  Genial dass Du schon so lange dabei bist.
Ich will aus Vonovia eine meiner grössten Portfolio-Positionen machen.
Gewohnt werden muss schliesslich immer.

Und ich fand die einfache Rechnung welche ich in einem anderem Forum gelesen habe super:
Vonovia besitzt ca. 565.000 Wohnungen
Bei ca. 770 Mio. Aktien, braucht man ca. 1.370 Aktien pro Wohnung.
Bei einem Kurs von 33? sind das ca. 45,000?.
Durchschnittliche Wohnungsgrösse is 62qm.

Mit 45,000? muss man lange suchen, wenn man eine 62qm grosse Wohnung kaufen will. Egal wo.
Für mich ist Vonovia hier ein Kauf, wenn man einen laaaangen Atem mitbringt.

 

12 Postings, 752 Tage KarlGroßFK

 
  
    
1
19.05.22 10:00
Hi,

die Rechnung würde doch nur stimmen wenn alle Wohnungen ohne Fremdkapital finanziert wären oder ?


 

380 Postings, 2658 Tage jake001@KarlGross, stimmt!

 
  
    
19.05.22 10:21
Stimmt, wenn die Hälfte der Bank gehört, sinds schon 90T. Für den Preis findet man zwar keine Immo zur Selbstnutzung, aber das ist schon nicht mehr so weit weg für den Preis einer Wohnung, wenn man eine ganze Liegenschaft kauft.  

943 Postings, 78 Tage immo2022WiseStacker hat Recht

 
  
    
1
19.05.22 10:53
ich hatte mir das auch schon ausgerechnet

Bei ca. 770 Mio. Aktien, braucht man ca. 1.370 Aktien pro Wohnung.
Bei einem Kurs von 33? sind das ca. 45,000?.

beleihung sind magere gesunde 40%  

12 Postings, 752 Tage KarlGroßFK

 
  
    
19.05.22 11:03
Sorry aber die Rechnung geht nicht ganz auf meiner Meinung  

943 Postings, 78 Tage immo2022KarlGross

 
  
    
19.05.22 11:25
faktisch ist es so


mit  45,000? kann man eine Wohnung kaufen die nach Schulden noch ?90,000 wert hat

Jede Wohnung ist ca. zu 40% belastet
 

943 Postings, 78 Tage immo2022oder so

 
  
    
1
19.05.22 11:29
mit 45000 kauft man eine Vonovia Wohnung die ?150K Wert ist und  ?60K Schulden auf der Wohnung hat

natrülich alles inkl Vollwartung ohne Arbeit

 

12 Postings, 752 Tage KarlGroßFK

 
  
    
1
19.05.22 11:56
Besten Dank !

Also ich bin wirklich kein Experte und will wirklich niemanden verwirren.

Aber sollte man nicht das ganze Unternehmen betrachten? Ich sehe hier aus der Bilanz eine EK Quote von um die 25%.

Eigentlich kauft man sich ja hier keine Substanz sondern nur den Anspruch auf den Cash Flow .. der eigentlich auch nicht so die Welt ist ... alles kann man nicht Ausschütten .. und wegen den 4-5%  da kauf ich doch lieber Gold ?    

3305 Postings, 1156 Tage RoothomWerte

 
  
    
1
19.05.22 13:10

"Aber sollte man nicht das ganze Unternehmen betrachten? Ich sehe hier aus der Bilanz eine EK Quote von um die 25%."

Da stimme ich dem Karl zu. LtV errechnet sich mit etwas anderen Formeln. Sonst müssten es 60% EK sein, wenn der LtV bei 40% liegt.

Dennoch verstehe ich dies nicht:

"dass in den USA der Immobiliensektor crashen könnte....
Das wäre wirklich ein ernsthafter Schaden für alle Assets und für VNA insbesondere...."

Warum wäre Vonovia da besonders betroffen?

Deren Bestand ist vor allem in D und viel konservativer finanziert, als in den USA üblich.

Auch die Nachfrage nach Wohnungen ist weiter gross und daher ein Markteinbruch hier nicht zu erwarten. Hinzu kommt die Inflation, die Sachwerte weiterhin interessant sein lässt.  

3305 Postings, 1156 Tage RoothomLtV lt. GB Seite 125

 
  
    
19.05.22 13:50
Ende 2021 bei 45%.

Errechnet wie folgt:

47 Mrd Finanzierungen minus 2 Mrd cash gleich 45 Mrd net debt bei rd. 100 Mrd Wert der Immobilien.

Die sonstigen Verbindlichkeiten von rd. 22 Mrd bleiben da aussen vor. Davon sind rd. 19 Mrd latente Steuern, die durch die Zuschreibungen entstanden sind.  

943 Postings, 78 Tage immo2022nur 47% haben Scrip Dividende gewählt

 
  
    
1
19.05.22 21:35
bei dem Abschlag vom NAV ein deutliches Zeichen

da sind viele noch verschnupft von der DW übwenahme  

327 Postings, 2766 Tage LenovoGewinnprognose

 
  
    
21.05.22 11:33
Hallo,

weiß jemand wo die Gewinnprognose von 7,06€ / Aktie herkommt?
Das lese ich auf finanzen.net (https://www.finanzen.net/aktien/vonovia-aktie).

Hat die Schätzung Substanz oder ist das Blödsinn?

Gruß  

3 Postings, 62 Tage Zorro666Wohnungsnot in Großstädten

 
  
    
1
22.05.22 18:09

595 Postings, 2845 Tage ZGraham#2893

 
  
    
1
22.05.22 18:33
Ein LTV von unter 50% ist lächerlich und wenn dem so ist, stellt das kein Problem dar.
Alles unter 60% ist 1a.  

20 Postings, 3122 Tage ICE1000Braut sich da noch mehr zusammen?

 
  
    
24.05.22 14:47

380 Postings, 2658 Tage jake001#2898

 
  
    
24.05.22 18:33
ADLER: Da kommt doch ein Konkurs ...
VNA soll sich 20% der Immos schnappen und das wird dann noch immer kein grosses Verlustgeschäft. Kurse scheinen marktbreit derzeit sowieso unbegreiflich. Der Markt ist doch im Panikmodus. Das hat nichts mehr mit Meldungen zu tun.  

1147 Postings, 5192 Tage S2RS2#2899

 
  
    
2
24.05.22 20:58
Ich befürchte, dass das ohne weiteres nicht möglich ist. Da müsste es aus meiner sicht schon ein Verkaufsgeschäft geben, d.h. VNA erwirbt Immobilien zu Kaufpreis XY.
Als Aktionär hängt VNA ja selbst mit drin und muss aufgrund des deutlichen Kursverlustes der Beteiligung dann wohl eine Wertberichtigung vornehmen.
Oder sieht das jemand anders?  

3305 Postings, 1156 Tage Roothom@jake

 
  
    
24.05.22 21:40
Adler Konkurs?

Erklär mal. Warum?  

3305 Postings, 1156 Tage Roothom@s2

 
  
    
1
24.05.22 22:17
Die Aktien kamen ja aus einer Pfandverwertung für ein Darlehen über 250 Mio. Die genaue Höhe des offenen Saldos ist aber nicht veröffentlicht worden.

Geht man von den 250 Mio aus, wären das rd. 10,50 je Aktie. Beim aktuellen Kurs von 4? also ein Wertberichtigungsbedarf von etwa 150 Mio.

Für Vonovia kein Problem, zumal es kein Ausfall ist, der bereits feststeht, sondern auch eine Wertaufholung durchaus vorstellbar ist.

Das Portfolio in Berlin wäre für Vonovia aber sicher interessant...  

380 Postings, 2658 Tage jake001@Roothom, #2901

 
  
    
25.05.22 08:53
Ist pure Spekulation, aber was willst mit dem Reputationsschaden noch anfangen? Hier wird kein Geldgeber mehr der letzte sein wollen, der seine Forderungen geltend macht. Ablösung der Kredite? Nur noch mit enormem Risikoaufschlag.

Die Verantwortlichen haben sowieso schon die Segel gestrichen und sind zurückgetreten. Wenn man schon quasi neu anfängt, kann man auch einen ehrlichen Hard Reset machen. Denn wer soll hier noch einen Abschlussbericht machen? Und welcher Vorstand will sich dafür sehenden Auges den Hut aufsetzen? Finanzierung fraglich, brain-drain, mögliche Wertberichtigung des Bestands (man liest ja immer wieder, dass die Immobilien-Preise die nächsten Jahre womöglich mal wieder runter gehen). Alles verkaufen und möglichst mit einer schwarzen Null abschliessen wäre der best case. Die fähigen Mitarbeiter werden schon auf die Füsse fallen.

Die obige Rechnung stimmt ja schon, geht aber auf den Aktienwert. Da müsst man langen Atem haben, wenn man das wieder reinholen will. VNA wäre besser beraten, dass irgendwie zu versilbern. Ich traue ihnen auch zu mit eigenem Geschäft mehr Rendite zu machen als indirekt durch die Beteiligung.  

14575 Postings, 8176 Tage LalapoFrage zur Div.

 
  
    
1
25.05.22 09:47
stimmt es das diese steuerfrei ist bzw. erst bei VK der Aktie anfällt ..siehe zB DTE oder Telfonica D. ??  

190 Postings, 3182 Tage AkatienguruDivi

 
  
    
25.05.22 09:49
@Lalapo, so ist es. Für mich ist aber immer die Frage wie lange das so ist. Bei der Dt. Post war es bisher auch so und nun nicht mehr.  

380 Postings, 2658 Tage jake001Bei LEG nur teilweise

 
  
    
25.05.22 09:57
Da hab ich mich schon im Vorfeld gewundert, wie das dargestellt wird, dass diese teilweise steuerfrei ist.
Ich hab dann bei flatex zwei Einbuchungen gehabt. Ich glaub 50 ct steuerfrei, der Rest mit Steuer.

Das hat firmeninterne Gründe. Ich glaub das Zauberwort ist hier Einlagekonto. Ich frag mich, wann das bei VNA mal leer ist. Dann ist Essig mit steuerfrei, welches nach Rechtsauffassung des deutschen Staates den Anschaffungspreis um die Höhe der Dividende mindert und deshalb am ex dividende-Tag sofort einen Buchwertgewinn in Höhe der Dividende erzeugt. Wenn du dann den Buchwertgewinn realisierst, zahlst du auf den Gewinn in Deutschland Steuern.  

190 Postings, 3182 Tage AkatienguruSteuerfrei Divi

 
  
    
25.05.22 11:09
beim mir ( onvista ) wird die 4,07 bei LEG als "steuerfrei" genannt, aber Auszahlung ist erst am 23.06  

3305 Postings, 1156 Tage Roothom@jake

 
  
    
25.05.22 14:22
Vielleicht verfolgst Du ja auch den Adler thread, wo ich meine Argumente zur Lage von Adler gebracht habe.

Das einzige Risiko für ein Insolvenzszenario besteht m.E. in der Kündigung der Anleihen.

Wenn das nicht passiert - wovon ich ausgehe - kann Adler mit dem cash aus den bereits vollzogenen Portfolioverkäufen auch ohne neues Kapital weiter agieren und Stück für Stück die Projekte umsetzen oder abwickeln.

Das verbleibende Bestandsportfolio trägt sich selbst. Könnte man im Notfall dann immer noch verkaufen.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben