UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.851 -0,2%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0732 0,0%  Öl 117,6 2,7% 

Gazprom 903276

Seite 3061 von 3634
neuester Beitrag: 27.05.22 00:34
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 90836
neuester Beitrag: 27.05.22 00:34 von: Eisbergorder Leser gesamt: 21132480
davon Heute: 2983
bewertet mit 133 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3059 | 3060 |
| 3062 | 3063 | ... | 3634  Weiter  

130 Postings, 902 Tage Rolger@SousSherpa

 
  
    
26.01.22 21:32
Auf welcher Seite kann man diese Bestandsveränderungen der Institutionellen einsehen?
Danke Dir.  

1262 Postings, 3480 Tage JAM_JOYCE#76709 der assets.zerohed..link..520flow.jpg funzt

 
  
    
1
26.01.22 21:58
glaub nicht. kann das sein?  

4343 Postings, 713 Tage SousSherpaBloomberg Terminal

 
  
    
2
26.01.22 22:02
Sorry, sehe es hat den Link zerschossen. Hier nochmal: https://www.bloomberg.com/news/articles/...tock-rebound?sref=6uww027M

Bin gespannt, morgen sind dann die berichteten Short Interest Daten öffentlich
https://www.finra.org/filing-reporting/...ling-systems/short-interest
Short Borrow Fee Rate auf die ADR in London 0.30%
https://www.londonstockexchange.com/stock/OGZD/...azprom/company-page  

7778 Postings, 4360 Tage hammerbuyNordstream 2 gründet Deutsche Tochterunternehmen

 
  
    
4
26.01.22 22:06

4343 Postings, 713 Tage SousSherpaNo SWIFT, No Gas

 
  
    
2
26.01.22 22:08
No SWIFT, No Gas: Russia Responds To Western Threats As US Tries To Orchestrate Workaround
https://www.zerohedge.com/political/...s-tries-orchestrate-workaround
Der russische Botschafter in Deutschland prüft mögliche Sanktionen gegen Nord Stream 2. Russland erfülle strikt seine Verpflichtungen, erinnerte er.
https://1prime-ru.translate.goog/gas/20220126/...de&_x_tr_pto=nui
Pentagon Backtracks On Talk Of Russian Invasion
https://www.zerohedge.com/geopolitical/...ds-biden-personal-sanctions
Oil Could Be The Haven Stocks Traders Need To Shelter From Fed
https://www.zerohedge.com/markets/...-stocks-traders-need-shelter-fed
 

7778 Postings, 4360 Tage hammerbuydas heißt für Anleger

 
  
    
4
26.01.22 22:08
Deutsche Mitinvestoren - lassen ihre Geld nicht wegen Ukraine oder irgendeine  Politiker Geschwätz  sausen ... punkt  

7778 Postings, 4360 Tage hammerbuydas Beste ist

 
  
    
6
26.01.22 22:12

wie die Tochtergesellschaft genannt wird :

"Gastransportgesellschaft Gas for Europe GmbH"... 

ich finde es absolut zutreffend - coolcoolcool


 

1195 Postings, 1571 Tage Gaz20EGas for Europe GmbH

 
  
    
6
26.01.22 22:15
was für eine gelunge Firmenbezeichnung

Ein eleganter Stinkefinger

Hier der Neue:


Aktuelle Tätigkeit
Geschäftsführer - Gas for Europe GmbH
Frühere Tätigkeit
Prokurist - E.ON Global Commodities SE, Prokurist (K) - Deutsche Flüssigerdgas Terminal offene Handelsgesellschaft, Prokurist - E.ON Ruhrgas Nord Stream Anbindungsleitungsgesellschaft mbH


Es ist interessant zu beobachten, wie eng Eon mit Gazprom kooperiert. Auf der anderen Seite der RWE Chef, der auf einmal überall zitiert wird bzw. seinen Senf dazu gibt und immer mit dem Unterton, was zu tun ist, um von russischen Gaslieferungen wegzukommen. Klingt nach klarer Eon RWE Rivalität. Ist auch kein Wunder, wo RWE doch zum Energieproduzent mit Erneuerbaren geworden ist und Eon eher der Energieversorger ist  

1195 Postings, 1571 Tage Gaz20Ehammerbuy

 
  
    
2
26.01.22 22:16
da hatten wir beide wohl zeitgleich den gleichen Gedanken zum ariva chat gebracht :-)  

4343 Postings, 713 Tage SousSherpa#76712

 
  
    
3
26.01.22 22:18
Ergänzung: An der Londoner Börse stiegen vor allem Wertpapiere russischer Unternehmen
https://1prime-ru.translate.goog/Financial_market/...mp;_x_tr_pto=nui  

1195 Postings, 1571 Tage Gaz20ESous sein zerohedge artikel

 
  
    
3
26.01.22 22:31
der genialste Satz des Autors des Artikels ganz am Schluss:

Hunter Biden's Ukrainian associates must be pissed!

Das ist zum einrahmen.

 

4343 Postings, 713 Tage SousSherpaGas for Europe

 
  
    
4
26.01.22 22:31
@ Gaz20E: zu RWE: "Record high gas prices, driven by rising demand and anxiety over Russian supplies, helped core profit at RWE?s trading division to rise by 43%"
https://www.reuters.com/article/rwe-results/...-outlook-idUSL8N2U64TA

Irgendjemand verkauft ja das Gas in den Lagern aus den super günstigen Langfristverträgen von Gazprom zu teuren Preisen auf dem Spotmarkt und an die Endkunden zu noch teureren Preisen weiter. Irgendjemand pumpt Gas aus Deutschland im Reverseflow von Deutschland nach Polen und in die Ukraine. Irgendjemand ...
https://mobile.twitter.com/AL881977/status/1483524005105750022  

1195 Postings, 1571 Tage Gaz20EDann ist doch alles gut für RWE

 
  
    
2
26.01.22 22:36
dank Gazprom. Sollte man meinen. Aber war da nicht noch was bilanzielles, was RWE dann doch quält?  

4343 Postings, 713 Tage SousSherpaKostenspieliger NS2-Deal mit den USA

 
  
    
1
26.01.22 22:38
>"Auf der anderen Seite der RWE Chef, der auf einmal überall zitiert wird bzw. seinen Senf dazu gibt und immer mit dem Unterton, was zu tun ist, um von russischen Gaslieferungen wegzukommen"

Die jüngsten Äußerungen von RWE sind hier durchaus im politischen Kontext zu sehen. Zur Erinnerung: RWE war auf der Delegationsreise von Merkel in die Ukraine mit dabei und hat ein MoU mit Naftogaz geschlossen, als es darum ging den NS2-Deal für die Sanktionsmafia auszuhandeln: Kostenspieliger NS2-Deal mit den USA
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2657#jumppos66430  

7778 Postings, 4360 Tage hammerbuyGaz

 
  
    
1
26.01.22 22:38
das war schon vor 7 Jahren - zu begraben ... sie haben es gemerkt nach der Eskalation der Bürgerkrieg in Lugansk, Donyeck .. das da nicht mehr zu holen ist -
danach wurde Ukraine fallen gelassen - CDU Germany hat Klitschko noch eine weile gepusht/finanziert - aber da merkt man auch nichts mehr
vorbei  

1195 Postings, 1571 Tage Gaz20E@Sous

 
  
    
2
26.01.22 22:51
wieder mal grösster Respekt vor dem ganzen Detailwissen. Ich gebe zu ich habe oft nur Zeit ein paar Headlines zu sichten und ein paar digitale Zeitungsartikel querzulesen.

Was weiss der normale Bürger schon von Eon / Uniper und RWE.

Ausser dass es früher mal Witwen und Waisenpapiere waren. Die weltgrössten Energieversorger. Mit ansehnlicher stabiler Dividendenrendite.

Seit 2011 hat sich dann vieles schlagartig geändert.



 

7699 Postings, 3573 Tage EnvisionHat

 
  
    
1
26.01.22 22:53
ein zerknirschter Habeck eben in Tagesthemen - der wohl zu EU Krisentreffen fährt, echt u.a. den Bürgern von Groningen gedankt, das sie weitere Opfer zum bekämpfen der EU Gaskrise bringen, wenn ich es richtig verstanden haben ?  

4343 Postings, 713 Tage SousSherpa#76725

 
  
    
6
26.01.22 23:26
> "Was weiss der normale Bürger schon ..."

Der normale Bürger darf vieles nicht wissen, aber darf alles bezahlen: Talking Point #8: Germany will help Ukraine through a ?Green Fund? and thru a renewal of a transit agreement with Russia for some gas to be shipped thru Ukraine
https://efile.fara.gov/docs/...formational-Materials-20220112-580.pdf
https://efile.fara.gov/docs/...nformational-Materials-20220114-18.pdf  

4343 Postings, 713 Tage SousSherpaTreffen mit italienischen Unternehmen

 
  
    
3
26.01.22 23:53
Präsident Putin während des Treffens mit italienischen Unternehmen: ?Italienische Energieunternehmen arbeiten weiterhin auf der Grundlage langfristiger Verträge mit Gazprom zusammen. So können sie heute Gas zu einem niedrigeren Preis kaufen als auf dem Spotmarkt, der erheblich gestiegen ist.?
https://twitter.com/Russ_Warrior/status/1486303181634162689
https://1prime-ru.translate.goog/gas/20220126/...de&_x_tr_pto=nui  

1200 Postings, 587 Tage GuthrieSous #76727

 
  
    
2
27.01.22 00:39
Wow, Sous!  Echt toll, auf welche Quellen du Zugriff hast, inkl. dieser pdf-Dateien!
Werde mir diese files morgen früh mal durchlesen. Komme (aus beruflichen Gründen) kaum nnoch nach mit dem Lesen all dieser interessanten Infos, die du und andere User hier einstellen!
Nochmals und immer wieder: *DANKE*!
 

196 Postings, 161 Tage Grünspechtbcs express: "Gasprom. Warten auf einen Grund zum

 
  
    
4
27.01.22 09:11
Wachsen"

https://bcs-express.ru/tehanaliz/gazp/27.01.22

Auszüge:

"Kurzfristiges Bild

Am Mittwoch blieben die Gazprom-Aktien unter Druck und schlossen den Tag in der Nähe von 300 Rubel. pro Anteil. Die Preise bleiben für Käufe interessant, aber die Anleger haben es nicht eilig, die Initiative zu ergreifen, und verfolgen ängstlich politische Berichte. Mit dem Auftauchen signifikanter Hinweise auf eine Annäherung zwischen den Positionen Russlands und der Vereinigten Staaten in geopolitischen Fragen könnte eine Erholung einsetzen. Das erste Ziel wird die Zone von 320?322 Rubel sein."

"Die Gaspreise in Europa blieben gestern bei rund 1.080 $ pro tausend Kubikmeter. Das günstige Preisumfeld könnte das ganze Jahr 2022 über anhalten. Dies lässt uns optimistisch in Bezug auf die Ergebnisse von 2022 und zukünftige Dividenden sein. Darüber hinaus werden die Zahlungen für 2021 voraussichtlich die höchsten aller Zeiten sein. Wenn sich der Schlusstermin des Registers nähert, können die Notierungen den Dividendenfaktor zurückgewinnen und auf höhere Niveaus steigen."

"Langfristiges Bild

Die Gazprom-Aktie hat Allzeithochs überschritten, und die Situation auf dem Gasmarkt lässt auf eine Fortsetzung des Wachstums hoffen. Hohe Kohlenwasserstoffpreise, die Aussicht auf hohe Dividenden und der Start von Exporten durch Nord Stream 2 können die Notierungen stützen und zur Bewegung in Richtung 400 Rubel beitragen. pro Anteil.

Die Konsensprognose übersteigt 400 Rubel. pro Anteil. Laut Interfax halten Branchenanalysten ihre Kaufempfehlungen auf einen langfristigen Horizont."  

11220 Postings, 1911 Tage USBDriverRubel 88,1985 -1,49% Vortag 89,534

 
  
    
5
27.01.22 09:15
CMC Markets 9:14

Weil ich ja sagte, guckt auch mal zum Rubel, um die Krise besser einschätzen zu können.  

7699 Postings, 3573 Tage EnvisionAlso

 
  
    
4
27.01.22 09:46
geht wieder vorwärts, glaubt wohl kaum einer das wirklich "Bündnissfall" wie von einigen Nato Vertreter kolportiert, ausgerufen wird.   Man wir sich hoffentlich einig, dann kommt NS2 um Europa aus Gaskrise zu erlösen und dann sind die alten Tops wieder angesagt.

Ansonsten braucht man sich um - jede !- Aktien keine Gedanken mehr machen, wenn Nato echt gegen Russland und dann vermutlich auch Verbündete (China, Iran ...) in den Krieg ziehen will....  

619 Postings, 2569 Tage Oleg-IILöschung

 
  
    
5
27.01.22 10:13

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

1195 Postings, 1571 Tage Gaz20Eso ein super Tag

 
  
    
2
27.01.22 10:17
und keinen freuts? Gazprom +5% sieht man nicht alle Tage  

Seite: Zurück 1 | ... | 3059 | 3060 |
| 3062 | 3063 | ... | 3634  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben