UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype! 2017 Version

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 02.03.21 13:08
eröffnet am: 21.12.20 22:29 von: MrBlockchain Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 02.03.21 13:08 von: Big Mac Leser gesamt: 4524
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

34 Postings, 102 Tage McTecEric68 about Christentum und Bitcoin

 
  
    
28.02.21 12:14

350 Postings, 1093 Tage Helmut84@Eric 68

 
  
    
28.02.21 14:51
Warum ist es dir so wichtig, dass etwas einen inneren oder realen Wert hat?

Sehr viele Vermögenswerte besitzen keinen inneren oder realen Wert. Den inneren Wert von Aktien, Immobilien oder Anleihen kann man z. B. an Hand der zukünftigen Erträge relativ einfach bestimmen. Bei Rohstoffen wird das Thema schon viel schwieriger. Gold ist ein Rohstoff, der wie alle natürlichen Ressourcen keine laufenden Erträge erwirtschaftet und auch nichts produziert. Bei Rohstoffen erfolgt die Bewertung des inneren Wert daher grundlegend über die Produktionskosten. Da Gold deutlich über den Produktionskosten notiert, aber man pro Jahr nur eine gerinfügige Menge neues Gold abbauen kann, würdest du jetzt sagen Gold ist auch eine Blase?

Extremer wird die Sache dann wenn man zu den richtig seltenen Sachen kommt. Wie z.B. das 1. Superman/Batman Comic. Würdest du sagen es ist eine Blase wenn Leute seit x Jahren bereit sind astronomische Preise dafür zu bezahlen? Fast schon absurd wird die Sache wenn man die Preise für Gemälde betrachet.  Im November 2017 kam das Bild, das Jesus Christus zeigt, beim Auktionshaus Christie's in New York für 450 Millionen US-Dollar (401 Mio Euro) unter den Hammer. Was sagst du dazu?

Bei Bitcoin könnte man sagen a la Gold, dass der innere Wert die Produktionskosten sind. Für mich ist sowas aber irrelevant da wie bei Gold nur geringfügige neue Mengen pro Jahr auf den Markt kommen. Sachen wie z.B. Beton werde natürlich in der Nähe des inneren Wert notieren da davon ja unvorstellbare große Mengen pro Jahr produziert werden können.

Für mich hat BTC keinen inneren oder realen Wert. Es ist für mich einfach eine tolle Erfindung und etwas seltene und so lange viele Leute daran interesse haben und bereit dafür sind was zu bezahlen wird es halt was Wert sein. Ähnlich dem Superman Comic oder den Kunstgemälden.

Ich war bei BTC auch immer skeptisch. Gebe aber mittlerweile zu das ich mich geeirt habe. Die Welt wird immer digitaler und warum sollte es nicht auch einen digitalen Vermögenswert geben. Für mich ist es einfach eine tolle Erfindung die den Nerv der Zeit getroffen hat. Aber ja natürlich kann auch was neues daherkommen in einigen Jahren und wenn der Trend weg geht von BTC ist dann vielleicht was anderes dann gefragt. Trotzdem werden die Leute wohl langfristig bereit sein in digitale Vermögenswerte zu investieren.  Ich gebe es zu kenne mir bei den Themne Blockchain ... überhaupt nicht aus und würde behaupten, dass BTC außer als digitaler Wertspeicher auch keinen echten Nutzen für die Menscheit heit. Gut möglich, dass ich ich mit der Meinung falsch liege ich weiß es aber nicht besser. Trotzdem kann ich nachvollziehen warum Leute bereit sind dafür zu bezahlen. und auch beim lieben Gold ist die Frage ob es da den großen Nutzen gibt. Wenn der Großteil des Goldvermögen wie beim BTC sinnlos in Tresoren herumliegt wird der Nutzen vom Gold für die Menschheit wohl auch überschaubar sein und das wertvolle vermutlich daran einfach nur das zu sein es zu besitzen.  

251 Postings, 1416 Tage Erfs@Eric 68

 
  
    
28.02.21 15:56
Warum in aller Welt sollten wir uns die Mühe machen jemanden zu missionieren?  Wie gesagt, wer nicht will der lässt es halt.
By the point - wie weit bist Du denn mit deinem Word-Dokument?  Ich denke da wirst Du einigen missionarischen Aufwand betreiben müssen um in 4 Jahren dafür mehr zu bekommen als für einen Bitcoin. Fang' besser gleich mal an. Viel Spaß.  

6 Postings, 53 Tage Eric68@Helmut 84

 
  
    
01.03.21 15:30
Danke für den Beitrag der immerhin doch eine gewisse Substanz an hat. ( Anders als viele andere Beiträge ).

Es ist halt wohl alles eine Frage der Einstellung zum "Zocken" - nichts anderes ist für mich der Kauf von Dingen ohne einen - inneren . Wert - ob nun "digital" , finanziell ( völlig überbewrtete Aktie ) oder auch künstlerisch ( für ein Gemälde ).

Mir widerstrebt das Zocken in der Hinsicht ( ich hoffe, weil ich "zu" vernünftig bin ), andere leben dafür. Sonst gäbe es ja auch das ganze Auf und Ab bei all den "spekulativen" Assets auch nicht.
 

181 Postings, 1909 Tage Big MacEric68

 
  
    
02.03.21 13:08
jetzt erzähl uns doch mal wo du investiert bist oder dein Geld machst?  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben