UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.842 0,2%  MDAX 25.712 -0,5%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.809 -0,1%  TecDAX 2.900 0,2%  EStoxx50 3.466 0,5%  Nikkei 26.154 0,8%  Dollar 1,0446 0,2%  Öl 113,3 1,6% 

Trojaner infizierte Hunderttausende Macs

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.04.12 19:53
eröffnet am: 05.04.12 19:53 von: nothin_ Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.04.12 19:53 von: nothin_ Leser gesamt: 1654
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

1483 Postings, 4925 Tage nothin_Trojaner infizierte Hunderttausende Macs

 
  
    
1
05.04.12 19:53
"Über 600.000 verseuchte Macs weltweit - die vergangene Woche entdeckte neue Version des Mac-Trojaners Flashback scheint infektiöser, als gedacht. Das zumindest legen Zahlen nahe, die das russische Antivirus-Unternehmen Dr. Web durch einen Trick erheben konnte."

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,825944,00.html

Schon alleine die Aussage "infektiöser als gedacht" zeigt die macht deutlich wie in der Apple-Welt mit dem Problem umgegangen wird. Microsoft hat die hat die Lücke schon im Februar geschlossen. Seit es die automatischen Updates bei Windows gibt läuft das System bei denen nahezu perfekt - vorher waren die Leute einfach zu blöd und zu faul ihr System aktuell zu halten - das war nicht die Schuld von Microsoft.
-----------
Quis custodiet ipsos custodes?
Sacrilegia minuta puniuntur, magna in triumphis feruntur.

   Antwort einfügen - nach oben