UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.067 -1,3%  MDAX 26.664 -1,7%  Dow 30.947 -1,6%  Nasdaq 11.638 -3,1%  Gold 1.816 -0,2%  TecDAX 2.919 -1,1%  EStoxx50 3.518 -0,9%  Nikkei 26.805 -0,9%  Dollar 1,0507 -0,1%  Öl 117,7 -0,4% 

Ein bischen OXY

Seite 1 von 44
neuester Beitrag: 28.06.22 18:08
eröffnet am: 06.07.15 21:34 von: honeypie Anzahl Beiträge: 1100
neuester Beitrag: 28.06.22 18:08 von: pacorubio Leser gesamt: 271418
davon Heute: 185
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  

1164 Postings, 3084 Tage honeypieEin bischen OXY

 
  
    
5
06.07.15 21:34
für Fortgeschrittene.

Chart gefällt mir ganz gut. Mal sehen was daraus wird.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
1074 Postings ausgeblendet.

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioOxy

 
  
    
17.06.22 19:58
Könnte trotzdem nach oben laufen
Ich bin bereit für einen reinvest  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioMoin

 
  
    
20.06.22 18:01
freitag abend zu früh rein mit extraportion oxy shares hmmm
august zahlen ölpreis im worstcase bei 90 us? wo oxy dann wohl steht?......
gibts hier nochal so richtig tiefe kurse oder war es das? und es ist schon einkaufszeit?, ehrlich gesagt , ich weiss es nicht,  halte aber beides für möglich.......
Meinungen zu meinen Gedanken!.....  

6230 Postings, 5795 Tage brokersteveOXY ist 100 USD wert

 
  
    
2
21.06.22 11:53
Oxy kann aufgrund seines gewaltigen cahflows ALLE seine eignenen Aktien innerhalb von 3 Jahren zurückkaufen.

Schulden können theoretisch in 1,5 Jahren komplett zurückgezahlt werden.

Decarbonisation business .. big player in der Zukunft

Übernahmefantasie durch Buffet und Chevron

Extrem starkes chemical business

Beste Öl Assets in der Branche

Es gibt hier nur eine einzige Schlussfolgerung für mich:

STRONGETS BUY  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioAlso nochmal Schwein

 
  
    
21.06.22 12:34
Gehabt mein daytrading posi die nicht unerheblich ist ist Wieder im
Plus
Die longs bleiben sowieso vorerst drinne  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioAuch

 
  
    
21.06.22 12:36
Das gleiche bei mro  

1373 Postings, 3080 Tage Mr. Gantzerbrokersteve

 
  
    
21.06.22 14:20
alles richtig + eine Ergänzung:
Oxy hat auch eine Gas-Sparte, die vor allem im zweiten Quartal deutlich profitabler ist, weil die Gas-Preise in den USA sich nahezu verdoppelt haben.  

472 Postings, 1727 Tage Graf Zahl83An

 
  
    
1
21.06.22 14:29
der strukturellen Lücke zwischen Ölbedarf und Ölförderung hat sich doch nichts geändert bzw die wird noch zu nehmen. Zumindest ist das meine Sichtweise. Kurz bzw mittelfristig mag der Ölpreis auch mal wieder unter 100 Dollar stehen, aber so bald die Wirtschaft in China und USA+EU wieder wächst, beginnt das "Problem" von neuen. Interessant werden die Rückkäufe sein. Ich hoffe Oxy kauft dann, wenn ihre Aktie tiefer stehen und nicht zu Höchstkursen.

Schauen wir mal, ob wir überhaupt eine Rezession bekommen. Könnte ja auch lediglich stagnieren und dann gehts wieder aufwärts.  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioso

 
  
    
21.06.22 16:20
ich bin zufrieden ich kann wieder welche verkaufen
 

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioMoin

 
  
    
22.06.22 09:55
neue tiefs vorraus?......  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubiotja das gute

 
  
    
22.06.22 17:18
August Öl......  

472 Postings, 1727 Tage Graf Zahl83Buffett

 
  
    
1
23.06.22 05:43
tat, was ich sagte. :D er nutzte die Schwäche zum kaufen.

"Buffett stockt Occidental-Beteiligung auf und kauft weitere 9,6 Mio. Aktien
Jun. 22, 2022 10:30 PM ETOccidental Petroleum Corporation (OXY), BRK.A, BRK.BBy: Carl Surran, SA News Editor13 Kommentare

Warren Buffetts Berkshire Hathaway (NYSE:BRK.A) (NYSE:BRK.B) hat in der vergangenen Woche weitere 9,6 Mio. Aktien von Occidental Petroleum (NYSE:OXY) gekauft und damit seine Gesamtbeteiligung an der Aktie auf 16,3% erhöht.

Berkshire (BRK.A) (BRK.B) besitzt nun 152,7 Mio. Occidental (OXY)-Aktien im Wert von ~$8,52 Mrd. auf der Grundlage des Schlusskurses vom Mittwoch, der seit dem Jahreshoch im Mai um mehr als 20% gesunken ist, aber im Jahresverlauf um mehr als 90% gestiegen ist.

Berkshire (BRK.A) (BRK.B) ist der größte Einzelaktionär von Occidental (OXY) und besitzt Optionen auf den Kauf von 83,9 Mio. OXY-Aktien, was seinen Anteil auf über 25 % erhöhen würde, wenn er ausgeübt würde.

Analysten sehen in Occidental (OXY) eine Möglichkeit für Berkshire, von den steigenden Ölpreisen nach dem Einmarsch Russlands in der Ukraine zu profitieren, wie Reuters berichtet.

Mit einem Verhältnis von 60 % Schulden plus Vorzugsaktien im Verhältnis zum Kapital birgt Occidental (OXY) ein erhebliches Bilanzrisiko im Vergleich zu ähnlichen Unternehmen, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Buffett eine vollständige Übernahme des Unternehmens anstrebt, schreibt Dilantha De Silva in einer kürzlich auf Seeking Alpha veröffentlichten Analyse"

Die Schulden werden bei Oxy bald kein Thema mehr sein.

Quelle: https://seekingalpha.com/news/...take-with-buys-of-another-96m-shares  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioIch hätte auch nachgekauft

 
  
    
1
23.06.22 06:06
Wenn ich so hoch eingestiegen wäre wie buffi  

6230 Postings, 5795 Tage brokerstevebuffet kauft weiter oxy Aktien

 
  
    
1
23.06.22 08:05
Heute werden wir einen großen Sprung nach oben sehen.
Oxy is die am meisten unterbewertest Aktie, der faire Wert liegt bei 100 usd.  

472 Postings, 1727 Tage Graf Zahl83SA Artikel

 
  
    
1
23.06.22 10:18
"Occidental Petroleum: Jetzt bei 3,5x Free Cash Flow, das ist günstig
Jun. 23, 2022 3:49 AM

Die Aktien von Occidental Petroleum sind zusammen mit dem Rest des Ölsektors abgestoßen worden. Occidental hat eine Nettoverschuldung von etwa 24 Milliarden Dollar. Dies hindert Occidental daran, sein Kapitalrückführungsprogramm zu beschleunigen. Im ersten Quartal lag die Gesamtrendite für die Aktionäre von Occidental bei 3,6 % auf Jahresbasis. Selbst wenn die Kapitalerträge steigen würden, sehe ich keinen Weg zu einem bedeutenden Anstieg. Abgesehen davon ist das Unternehmen mit einem 3,5-fachen des freien Cashflow eindeutig sehr günstig bewertet. Ich stufe diese Aktie als Kauf ein. Suchen Sie nach weiteren Anlageideen wie dieser? Erhalten Sie diese exklusiv bei Deep Value

Occidental Petroleum (NYSE:OXY) ist neben Chevron (CVX) eine der großen Wetten, die Warren Buffett im Bereich Öl und Gas eingegangen ist. Buffett besaß Occidental-Optionsscheine mit einem Ausübungspreis von 59,62 $, die er ausübte. Darüber hinaus hat Buffett zusätzliche Aktienkäufe getätigt, die zu einem Preis zwischen ~$31 und ~$59 pro Aktie erfolgten.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts liegt der Aktienkurs von Occidental bei 56 $, was der Spanne, in der Buffett seine Käufe von Occidental-Stammaktien tätigte, nicht allzu unähnlich ist. Das soll nicht heißen, dass Buffett Recht hat. Er ist auch nur ein Mensch. Abgesehen von dieser Einsicht bin ich jedoch der Meinung, dass Occidental Petroleum in diesem starken Ölumfeld gut positioniert ist, vor allem jetzt angesichts der jüngsten Kursschwäche.

Oben habe ich einige Vergleichsunternehmen ausgewählt, um sie mit Occidental zu vergleichen. Was Sie oben sehen, sind wahllose Verkäufe. Die Anleger berücksichtigen weder die kurzfristigen Aussichten noch die Bewertungen oder irgendetwas anderes. Die Anleger drängen einfach nur zum Ausstieg. Sie können Recht haben oder nicht. Ich glaube jedoch, dass sie im Unrecht sind. Aber lassen Sie uns zunächst über die Bärenstimmung sprechen.

Das Bärenargument für Ölgesellschaften
Meines Erachtens gibt es zwei Gründe für eine Baisse, die wir im Auge behalten sollten.
Höhere Zinssätze könnten eine Rezession auslösen und die Kraftstoffnachfrage einschränken. Außerdem sind die WTI-Preise wieder auf etwa 100 $ gestiegen. Diese beiden Faktoren sind die Gründe für die Baisse, an die die Anleger am stärksten denken. Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Anleger in einer Schwebephase befinden, in der die meisten Unternehmen ihre Ergebnisse noch nicht veröffentlicht haben. Darüber hinaus wissen wir, dass der Markt unglaublich kurzsichtig geworden ist und von einem Datenpunkt zum nächsten lebt.

Solange die Ölgesellschaften ihre Ergebnisse nicht bekannt geben und ihre Prognosen nicht kommentieren, sind die Anleger in einem besorgten Zustand.
Kurzfristige Aussichten von Occidental

Occidental ist ein Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen. Der überwiegende Teil der bereinigten Gewinne stammt aus dem Öl- und Gassegment. Innerhalb des Öl- und Gassegments leistet der Inlandsabsatz den größten Beitrag.

Folglich ist Occidental ein reines Öl- und Gasunternehmen mit einer starken Abhängigkeit von US-Verkäufen.

Auch wenn Occidental 19 % seiner bereinigten Segmentgewinne vor Unternehmenszuweisungen aus dem Chemiegeschäft bezieht, ist dies nicht das, worum es bei Occidental geht.
Oder besser gesagt, das wird die Investitionsthese nicht wesentlich beeinflussen. Außerdem sollte man bedenken, dass die WTI-Preise im ersten Quartal 2022 im Durchschnitt 94,29 $ betrugen. Im Moment liegen die Preise jedoch näher an 100 $. Sie befinden sich also in einer Situation, in der der Aktienkurs von Occidental, obwohl die Ölpreise um etwa 6 % höher sind als im Durchschnitt des ersten Quartals 2022, tatsächlich niedriger ist als im ersten Quartal.

Und der Grund dafür ist die Wahrnehmung der Investoren. Damals, im ersten Quartal, tendierten die WTI-Preise nach oben. Jetzt sind die WTI-Preise jedoch deutlich gesunken. Auch wenn die WTI-Preise im Endergebnis höher sind als zuvor, haben die Anleger Angst vor dem Trend der WTI-Preise.
Die Renditepolitik von Occidental für die Aktionäre

Die Bilanz von Occidental weist eine Nettoverschuldung von etwa 24 Milliarden Dollar auf. Diese sehr hohe Verschuldung wird Occidental daran hindern, sein Aktionärskapital wesentlich zu erhöhen. Zur Veranschaulichung: Während des Quartals belief sich die Dividende von Occidental für die Stammaktien auf etwa 15 Mio. $ oder 0,13 $. Dies entspricht einer annualisierten Rendite von 0,9 %. In der Zwischenzeit beliefen sich die Rückkäufe von Stammaktien auf 36 Mio. $. Das entspricht einer annualisierten Rendite von etwa 2,7 %. Das bedeutet, dass die Aktionäre bei gleichbleibenden jährlichen Ausschüttungen auf Jahresbasis eine Rendite von etwa 3,6 % erhalten würden.

Diesbezüglich sagte die Unternehmensleitung während der Gewinnmitteilung,

Es ist davon auszugehen, dass wir unsere kurzfristigen Verschuldungsziele [von unter 20 Mrd. USD Nettoverschuldung] erreichen und dann im zweiten Quartal unser Aktienrückkaufprogramm starten können. Sobald wir unser kurzfristiges Ziel des Schuldenabbaus erreicht und Aktien im Wert von 3 Mrd. USD zurückgekauft haben, werden wir den freien Cashflow weiterhin für die Rückzahlung von Schulden verwenden, während wir die Bruttoverschuldung auf einen Wert im hohen zweistelligen Milliardenbereich senken.

Im Wesentlichen erklärt das Management offen, dass es zwar Aktien im Wert von 3 Mrd. $ ab dem zweiten Quartal 2022 zurückkaufen will, dies aber gleichzeitig mit einer Senkung der Milliardenverschuldung in die hohen Zehntelligen tun wird. Nochmals, angesichts der Tatsache, dass die Nettoverschuldung von Occidental bei fast 24 Mrd. $ lag und der freie Cashflow von Occidental etwa 3,5 bis 4,0 Mrd. $ pro Quartal beträgt, bedeutet dies, dass die Fähigkeit von Occidental, Kapital in erheblichem Umfang und schnell an die Aktionäre zurückzugeben, nicht sehr attraktiv ist.
Bewertung der OXY-Aktie - Preis bei 3,5x freiem Cashflow

Es ist natürlich unmöglich, die Ölpreise für das Jahr 2022 vorherzusagen. Das Beste, was wir tun können, ist, davon auszugehen, dass die Ölpreise auf dem jetzigen Niveau bleiben.
TIKR.com

Damit würde Occidental einen freien Cashflow von etwa 3,5x erreichen. Dies ist zwar nicht das billigste Ölunternehmen, das es gibt, insbesondere angesichts des Ausverkaufs in den letzten Tagen, aber es ist immer noch weit davon entfernt, vollständig bewertet zu sein.

Jeder vernünftige Anleger würde normalerweise gerne ein Öl- und Gasunternehmen kaufen, das zu einem niedrigen einstelligen Wert des freien Cashflows gehandelt wird.
Das Fazit Occidental ist mit einem Wert von etwa 3,5x freiem Cashflow sehr günstig bewertet. Der einzige Schönheitsfehler in der Investitionsthese besteht darin, dass Occidental eine beträchtliche Menge an Schulden hat, die deutlich zurückgezahlt werden müssen, bevor Occidental sein Kapitalrückführungsprogramm ernsthaft in Angriff nehmen kann.

Davon abgesehen hat Occidental seine Ambitionen signalisiert, ab dem zweiten Quartal Kapital an die Aktionäre zurückzugeben. Allerdings wird dies parallel zur Rückzahlung der Schulden geschehen. Dadurch wird sich das für die Rückzahlung an die Aktionäre verfügbare Kapital noch einmal verringern.

Alles in allem gibt es im Moment viel, was für dieses Unternehmen spricht. Vor allem, wenn man weiß, dass es das Gütesiegel von Warren Buffett erhält. Sie erhalten also ein starkes Unternehmen, das preislich sehr nahe an Buffetts Einstiegspunkt liegt, und das zu einem wirklich niedrigen Multiplikator des freien Cashflow."

Quelle: https://seekingalpha.com/article/...al-petroleum-stock-cheaply-priced

 

1373 Postings, 3080 Tage Mr. GantzerOccidental Nettoverschuldung von etwa 24Mrd.

 
  
    
23.06.22 15:53
ist falsch. Es wurden die 10 Mrd Buffet-Kredit nicht dazugerechnet. Es sind 31 Mrd. 21 + 10 Mrd Buffet-Kredit.
Vor dem Andarko-Deal hatte oxy etwa 12Mrd$ Schulden. Jetzt mit einer Verdopplung der Fördermenge durch die Deal kommen wir dieser Quote wieder näher.
Vergisst nicht die Schulden bei der Bewertung mit zuberechnen. Aktienwert bei 54Mrd + 31Mrd Schulden sind 84 Mrd Marktwert. Was ist der faire Wert? 12Mrd Gewinn sind bei einem KG von 8 96 Mrd. Dann hätten wir noch 25% Luft nach oben.
Jeder Dollar Schulden den wir abzahlen, wird vom Aktienwert aufgefangen. Zahlen wir von den 31MRd 4Mrd ab, sind die Totalschulden 26Mrd. Wenn die Bewertung bei 84Mrd bleibt, erhöht sich die Aktienbewertung um 5 Mrd auf 58 Mrd. Die Aktien würden 7% teurer werden. Das war ein starker Kurstreiber seit zwei Jahren. Neben dem Ölanstieg sogar der wichtigste Treiber.

Als wir bei Oxy bei 13Mrd Aktienwert standen, hatten wir 40Mrd Schulden. Jemand der Oxy übernehmen wollte, übernimmt somit auch die Schulden, welche den Kaufpreis mindestens auf 53Mrd anstiegen lies. Viele Privat-Investoren bewerten den Wert ihrer Aktien falsch, weil sie die Schulden nicht miteinfließen lassen in ihre Bewertung.  

1373 Postings, 3080 Tage Mr. GantzerDann hätten wir noch 25% Luft nach oben

 
  
    
1
23.06.22 16:05
wäre, wenn wir keine Schulden haben, da wir aber 31 Mrd Schulden haben, müssen wir diese hinzurechnen in die Bewertung und wir kommen auf die genannten 84Mrd. Jetzt sind 12Mrd eine vage Zahl, wir wissen nicht, ob wir mehr oder weniger dieses Jahr noch machen werden. Ich denke eher auf diesem Niveau oder leicht mehr. Aber bei einem KGV von 9 (Branchen-üblich) wäre die Bewertung 12 x 9= 108 Mrd. 108 Mrd von derzeitigen 84 sind sogar 25% UP-Side. Hinzukommt dann noch mal der Schuldenabbau jedes Quartal, der den Aktienkurs weiter nach oben puscht und bald der ARP, welche noch direkter den Kurs erhöhen könnten als der Schuldenabbau.

Buffet macht das schon genial. Kauf alles geduldig und strategisch unter 58$ ein. Nutzt die Panik im Markt aus und wenn noch mehr Leute hier abwerfen, hat er bald über 20% und mehr für einen Preisdiscount von 30% vom vorraussichtlichen Marktwert. Das ist genau seine Philosophie im Sinne von Benjamin Graham gute aber unterbewertete Firmen zu kaufen.
 

472 Postings, 1727 Tage Graf Zahl83Stimmt

 
  
    
23.06.22 18:17
die 10 Mrd von Buffett hatte ich tatsächlich vergessen, auch wenn ich den Artikel einfach so unverändert reingestellt habe. Selbst wenn die Ölpreise (leider) nur noch um 100 Dollar sich bewegen, gehe ich weiterhin davon aus, dass Oxy irgendwann im Laufe des nächsten Jahres beinahe schuldenfrei ist. Sie müssen ja nicht einmal alle abbezahlt haben. Es reicht ja eine geringe Verschuldung, um ein Investment Grade Rating verpasst zu bekommen, was es dann vielen Instis erlauben würde in Oxy überhaupt investieren zu dürfen. Spätestens dann, wenn Oxy wieder eine ordentliche Dividende zahlt, auf einem FCF Niveau, welches sie auch mal bei einem schwächeren Jahr durchhalten.

 

1373 Postings, 3080 Tage Mr. GantzerSorry für die ganzen Rechtschreibfehler

 
  
    
23.06.22 22:27
Kommt davon, wenn man schnell mit dem Handy alles eintippt.

Graf
3,8Mrd$ würde Oxy derzeit eine Divi von 1$ pro Quartal kosten. Wenn man pro Quartal 2Mrd machen würde, würde die Divi keine 50% des FCF ausmachen.  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioMoin

 
  
    
27.06.22 08:49
August Zahlen werden bestimmt gut...
mal sehen wie der Kurs sich bis dahin verhält......  

1024 Postings, 2064 Tage bjkrugWarren Buffet / Berkshire H.

 
  
    
1
27.06.22 11:54
Hat seine Beteiligung um weitere 9,6 M. Shares auf nun 16,3% erhöht - "Nachtigall ick hör dir trapsen"

https://seekingalpha.com/news/...take-with-buys-of-another-96m-shares

Steht uns evtl in geraumer Zeit ein Angebot bevor?

Irgendwas muß doch da im Busch sein, dass der Kurs nicht ausbricht...  

10 Postings, 364 Tage KASHCOW@bjkrug

 
  
    
27.06.22 15:05
kannst du den Text ev. reinkopieren, habe keine berechtigung zum lesen trotz anmeldung...
Danke  

1024 Postings, 2064 Tage bjkrugdirekt ins deutsche übersetzt.

 
  
    
2
27.06.22 15:41
Es besteht eine ?gute Chance?, dass Warren Buffetts Berkshire Hathaway ( BRK.A ) ( BRK.B ) Occidental Petroleum ( NYSE: OXY ) kaufen wird, sagte Truist-Analyst Neal Dingmann am Donnerstag, nachdem Berkshire weitere 9,6 Millionen Aktien des Ölunternehmens gekauft hatte seinen Stammaktienanteil auf 16,3 % zu erhöhen.

Dingmann, der die Kaufempfehlung für die Aktie beibehalten hat, hat sein Kursziel auf ein Straßenhoch von 93 $ angehoben, sagte, er erwarte ein Angebot, sobald das Unternehmen Investment-Grade wird , und Occidental ( OXY ) sei ?schnell auf dem Weg, IG as zu werden Die Verschuldung könnte bald auf weniger als 20 Mrd. USD (derzeit 25 Mrd. USD + 10 Mrd. USD Vorzugsaktien) steigen, ?vielleicht sogar noch in diesem Jahr, angesichts der anhaltenden FCF/Schuldenrückzahlung und anderer positiver Faktoren.?

Der Analyst geht davon aus, dass Occidental ( OXY ) weiterhin ?ein relativ kapitalerhaltendes Programm durchführen wird, das sich auf einen anhaltenden durchschnittlichen freien Cashflow von mehr als 3 Mrd. USD pro Quartal konzentriert?.

Unter Berufung auf Occidentals ( OXY ) 60 % Verhältnis von Fremdkapital plus Vorzugsaktie zu Kapital hält Seeking Alpha-Mitarbeiterin Dilantha De Silva die Chance, dass Buffett eine vollständige Übernahme des Unternehmens anstrebt, für unwahrscheinlich .

 

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioso

 
  
    
27.06.22 22:00
oxy weiterhin seitwärts .....  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubiodiesen donnerstag

 
  
    
27.06.22 22:05
opec plus , eigentlich nicht relevant, da erhöhung der fördermenge nur bestätigt werden soll.....  

9798 Postings, 6251 Tage pacorubioMoin

 
  
    
28.06.22 18:08
heisser ritt heute in euro :über 59,40 und jetzt schon wieder bei 57,10 im bid chapeau....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben