Der CC Diskussionsthread für Investierte

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 03.07.08 10:39
eröffnet am: 27.06.06 16:23 von: Mme.Eugenie Anzahl Beiträge: 225
neuester Beitrag: 03.07.08 10:39 von: crazyfrog Leser gesamt: 23057
davon Heute: 3
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrause@smex, da Du anscheinend mit einem vom W:O Board

 
  
    
17.07.06 13:41
der einzige bist der Gratisaktien bekommen hat, halte ich die ganze Aktion wieder mal für eine Scheißhausparole. Nachdem ich mit CC telefonierte bekam ich dann eine unidentifizierbare Mail von einer gewissen Dame die meine Anmeldung zur Zuteilung von Gratisaktien bestätigte, diese angebliche Bestätigung war vom 12. jetzt frage ich Dich wie lange soll ich noch warten, damit dann unterm Strich 12 Wochen haltefrist drauß werden oder was? Die Dame schrieb auch es kommt dann eine Einbuchungsmail wenn eingebucht und es stellt sich nicht die Frage ob CC großzügigerweise noch "Gratisaktien" verteilen oder nicht, die Frage ist wie lange die Ihre Anteilseigner noch auf den Arm nehmen wollen bis es knallt?  

2457 Postings, 6239 Tage smexhausmeister...

 
  
    
17.07.06 13:59
ich kann dazu nur erzählen, wie es bei mir gewesen ist.

wie gesagt, ich erzähle hier kein blödsinn, die aktien sind bei mir lange im depot.

in dem "interview" wird auch davon erzählt.

und es gibt auch andere, die sie bekommen haben. kann nicht sein, daß nur 2 personen aktien zugeteilt bekommen haben.

gruß, gh

 

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrausein dem "interview"

 
  
    
1
17.07.06 14:08
wird über Einbuchung,Zuteilung, Genehmigung etc. der Gratisaktien kein sterbenswörtchen verlautbart. Und ein Interview sieht anders aus, dies ist eine gestellte PR-Meldung, sonst nix, oder wird hier irgend etwas kritisch hinterfragt? Nööö, garnix spätestens als es heißt die Übernahme durch Carlyle ist abgehakt, spätestens dort hätte der angebliche Interviewpartner auf den Punkt kommen müssen, aber nein, statt dessen wird eben mal das Thema gewechselt!
Gruß Hausi  

2457 Postings, 6239 Tage smexhausmeister...

 
  
    
17.07.06 16:40
bist du blind? sorry, aber die frage is retorisch...

http://www.cobracrest.com/content/press/interview.php

"Agent Press:
Hat Ihnen die Aktion von Gratisaktien des Mehrheitsaktionärs etwas eingebracht?

Häusler:
Auf den ersten Blick hat es uns eher geschadet, aber auf den zweiten Blick überwiegen die Vorteile doch enorm. Es zeigt sich jeden Tag stärker, wenn die Gruppe um den Mehrheitsaktionär Zusagen abgibt, hält sie diese auch ein. Das stärkt das Vertrauen in die Cobracrest, so erhalte ich auch entsprechendes Feedback von unseren Aktionären. Gleichwohl hat der Mehrheitsaktionär dadurch deutlich gemacht, dass die ständigen Gerüchte über den Freefloat wirklich nur Gerüchte sind. Der Markt weiß nun klar und deutlich, wer das Sagen hat. Die Kleinaktionäre wurden gestärkt und können nun auf der HV auch die Entscheidung treffen, dass die Cobracrest in die Lage versetzt wird, durch eigene Mittel auch eigene Aktien aufzukaufen. Das wird zusätzliche Auswirkungen auf den Kurs geben.
"  

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrause@smex, wenn ich blind bin, bist Du

 
  
    
17.07.06 20:53
so was von blauäugig das geht schon auf keine Kuhhaut!!!!
Keine Zahl, kein Datum, keine Frist, schlicht und einfach nix!! Leere Phrasen: "...die Kleinaktionäre, blabla......! Nochmal auch für Dich, die Kleinaktionäre können garnix weil garnicht genug Freefloat vorhanden scheint als dass irgend welche Kleinaktionäre auch nur "Clubber" sagen könnten, wenn Sie wollten!
Gruß Hausi  

2457 Postings, 6239 Tage smexhausmeister...

 
  
    
17.07.06 22:49
so ist es nunmal, wir haben ja nicht die aktien sondern das angebot von carlyle gekauft...

die bude ist schlecht, kann man nicht ändern...

solange in deutschland großbetrug toleriert und kleinkram bestraft wird...wird sich nichts ändern...

gruß, gh  

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrauseÜbrigens, wenn jeder Hans und jeder Franz

 
  
    
1
18.07.06 19:17
die Gratisaktien zu verschiedenen Zeitpunkten eingebucht bekommt wie stellt CC sich dann die Kontrolle wegen der Haltefrist vor? Eigentlich hätten die Zeitgleich eingebucht und geblockt gehört, meine sind immer noch nicht da, aber Berlin ist nicht aus der Welt, ich werde mir das Salzufer mal anschauen;-)  

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieDie stellen unsere Geduld ganz schön auf die probe

 
  
    
18.07.06 19:31
@Hausmeister, da bin ich mal einen Tag nicht da, und hoffe, dass jemand seine Dinger eingebucht bekommen hat, Fehlanzeige  

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrauseHai Mme, ich denke wir bekommen nix;-)

 
  
    
18.07.06 19:43
Was soll da so lange dauern?? Die halten einen wieder hin eventuell bekommen ja die die jetzt noch nix haben nochmal Gratisaktien " ....um das Vertrauen zu stärken". Die gibt es dann so lange bis der Laden nicht mehr existiert. Übrigens mit der Übernahme steht auch deren Seite das Sie angeblich zwei Läden übernehmen wollen, habe in der Zeitung gelesen bei mir in der Gegend suchen auch noch einige Kioskinhaber Nachfolger, gegen Abstand versteht sich;-)  

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieRReimers Aktienbrief,

 
  
    
18.07.06 19:54
hat in seinenm Nuewsletter mitgeteilt, dass er auck keien bekommen aht, da er erst am Freitag  auf die Webseite kam nahc dme 3.7. und dann kein download mehr vorfand.
CC äußertes ich hierzu, dass der Termin vorgezogen wordne sei, und schließlich der Hauptaktionär dafür verantwortlich sei.
Kurz, sie würden seine Anfrage weitergeben, aber könnten nichts garantieren.

Dabei haben noch nicht mal die alle die Gutschrift, die innerhalb der verkürzten Frist die Aktien gemaldet haben bis einschließlcih 5.7.



Was soll man dazu nmoch sagen.??

RReimers wollte auch gegen CC klagen, werde mal hören, ob man sich zusammenschließen kann. Allerdings ist die Anzahl dessen Aktien verschwindend, nehme aber an, dass zahlreiche Bezieher seine Börsenbriefes mit klagen .  

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrauseKlagen, schön und gut

 
  
    
18.07.06 20:41
ist auch angebracht, bitte bedenke die reden sich jetzt bereits immer mit der Nummer:"...der Hauptaktionär sitzt in London, Clubberblubber" raus. Also englisches Recht, schon problematisch, solltest Du hier etwas anstrengen, wahrscheinlich erstmal gegen Vorkasse, und ist am Ende nix zu holen hast Du oder derjenige noch die Prozesskosten am A....! Also bitte, bloß nicht noch mehr hinterher schmeißen, Übwernahmeangebot genau lesen, die hatten sich genau diese Schlupflöcher offen gehalten, die Ihre Aktien angedient hatten, konnten und durften garnix, eben wie alles, ein Satz mit X. Bin der Meinung BaFin oder SdK oder sonst wer sollte denen endlich auf die Finger klopfen! Aber BaFin kannst Du abhaken, habe auf meine erweiterte Anfrage bei der Frau K.-Sch. keine Antwort mehr erhalten, werde nochmal nachhaken sofern morgen immer noch keine Gratisaktien im Depot sind.
Gruß Hausi  

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieIst schon ein Elend mit denen!

 
  
    
18.07.06 21:38

Ich habe niemlas gesagt, dass ich cc London verklagen will,  es gibt andere Möglichkeiten. Wegen den Gratisaktien klage ich sicher nicht!! gg

 

Alles in Allem mehr als ärgerlich!! Also wann fährst du nach Berlin, ich komme mit!!

 

 

 

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieWo bleiben meine Gratisaktien!!

 
  
    
18.07.06 21:45

Wer hat shcon wleche ausser smex und noch jemand, der enge Kontakte zu CC offenbar hat.

 

Warum haben wir anderen Arivaner nichts bekommen???

 

2457 Postings, 6239 Tage smexmme.

 
  
    
18.07.06 22:14
ich habe dir schon mal gesagt, die sache mit dem kontakt zu cc sollte dir aus dem kopf gehen. ich habe die aktien bekommen und schluß, aus, ende...wie ein kleines mädchen aus meiner bekanntschaft schön sagt.

es ist natürlich ärgerlich, daß du sie nicht bekommen hast, die frage ist...was kann man dagegen tun?

wir leben in deutschland. kannstdu nichts tun.

hätten wir in russland gelebt, hätten sie dir die 5,23 und die gratisaktien gegeben. die russen kennen keinen spaß, wenn es um geld geht. in deutschland wird dieser betrug ganz einfach ignoriert...und das spiel geht weiter...errinert mich an www.delphininternational.com

gruß, gh



 

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrauseSo habe gerade ne Mail

 
  
    
18.07.06 22:16
mit der Bilanz 2005 sowie GUV 2005 erhalten, übrigens auch auf der Homepage von CC:
Jahresfehlbetrag 1.197.628?
alles weitere auf
http://www.cobracrest.com/files/topdf/Bilanz_CC_2005.pdf

http://www.cobracrest.com/files/topdf/GUV_CC_2005.pdf

Viel Spasssss
Gruß Hausi  

2457 Postings, 6239 Tage smexsorry...

 
  
    
18.07.06 22:17

1294 Postings, 7036 Tage kramder link erklaert einiges...*g*

 
  
    
18.07.06 23:13
aber mal ohne scherz,tut mir leid um all die leutz,die ihr geld in den wind geschossen haben(allen"unkenrufen"trotzend)
aber die moeglichen rechtlichen schritte koennen doch nur noch mehr kosten...
18mio? mk per schlusskurs...davon koennte man selbst bei 100% eigenkapitalquote maximal 3% der aktionaere abfinden...schuldenfreiheit vorausgesetzt(*hust)
carlyle,die inaktive klitsche...naja...wer vermag was aussagekraeftiges ueber deren finanzsituation zu sagen?
ich glaub kaum,das da was zu holen ist...bestenfalls was vergleichbares wie bei cc...ein nicht vollstreckbarer titel
wie gestaltet sich sowas?angeblich min 97%@carlyle=hauptaktionaer,welcher primaer abgefunden wird(trotz eigenverschulden der geplatzten uebernahme)?!!
naja,spaetestens naechsten monat wird gicg carlyle uebernehmen oder irgendeine subsidary cc...
hey,sehr bezeichnend ist auch "die geschichte von cc" auf ihrer hp...
alleine diese darstellung wuerde mich(bei allen fakten die wir schon diskutiert hatten) stutzig machen...war das nicht mal die aee?bis das zu nem abzustossenden boersenmantel der DB wurde?
wurden da nicht ettliche innovative inhalte eingebr8,welche jedoch niemals in produktivitaet muendeten(egal ob immo-verwaltung,biotech oder was grad hip war)?

nunja,es wurde von vielerlei seiten gewarnt,auch von meiner...aber nen so offentsichtlichen beschiss hab ich noch nicht gesehen

mfg kram  

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieVerzögerungstaktik

 
  
    
1
20.07.06 16:05

Erhielt folgende BM:

 

Sehr geehrter Aktionär,

gerne bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihres Antrages auf die Ausgabe von Gratisaktien.

Jedoch müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Antrag nicht vollständig bei uns eingegangen ist.

Daher bitten wir Sie nochmals, den Antrag mit einem aktuellen Depotauszug an uns zu senden per Fax Nr.: ...... oder E-Mail: ...................

Wir möchten uns für das Vertrauen in die Cobracrest bedanken und werden sicher im Weiteren alles dafür tun, dass sich auch der Aktienkurs wieder in die richtige Richtung entwickelt.

Mit freundlichen Grüßen

Cobracrest AG & Co. KGaA

 

Laut dem Aktionär hat er mehrmals seine Depotauszüge hingefaxt! 

 

 

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrauseVon wann war denn die Mail? o. T.

 
  
    
20.07.06 16:49

7286 Postings, 6208 Tage Mme.Eugenie Der Ehrliche ist der Dumme

 
  
    
1
20.07.06 17:05
Wie üblich geht es drunter und rüber bei CC. Die wissen nicht mal was sie in ihren Veröffentlichungen für Bedingungen nannten. ERfuhr auch über BM, dass einer nach dem 30.6. eine Menge Aktien gekauft hat und dafür auch schon Gratisaktien erhalten hat.

Wer nach dem 30.6 gekauft hat, war jedoch nicht vom Übernahmeangebot betroffen und die Gratisaktion sollte lt. Veröffentlichung für diesen Personenkreis betimmt sein!!


Die CC will jedoch Auszüge erst ab dem 4.bzw 5. haben, also egal ob jemand am 30.6. die Aktien hatte oder nicht!! Das ist der helle Wahnsinn.

 

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieFrechheit o. T.

 
  
    
20.07.06 17:06

1320 Postings, 6624 Tage HausmeisterKrauseNicht alles glauben Mme o. T.

 
  
    
20.07.06 17:24

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieWer hat schon seine Gratisaktien eingebucht bekomm

 
  
    
21.07.06 08:46

bekommen? Habe bis jetzt nur Rückmeldungen von Dreien. Es fehlen immer noch die meisten :

Dabei ist jemand der erst nach dem 30.6. gekauft hat, entsprechend dem Kurs reichlich Aktien , aber eingesetztes kapital immer noch weniger als smex , ich und noch weitere jeweils Investierte. Dafür aber reichlich Stückzahlen,

 

7286 Postings, 6208 Tage Mme.EugenieAuiszug aus W.O.

 
  
    
21.07.06 21:47

 

Auszug aus dem W.O.

 #49449 von mani40 Benutzerinfo Nachricht an Benutzer Beiträge des Benutzers ausblenden 21.07.06 20:24:12    Beitrag Nr.: 22.847.211
 Dieses Posting:   versenden  |  melden  |  drucken  |  Antwort schreiben  
COBRACREST AG+C0.KG
ChartNewsNews
einen Beitrag nach oben
einen Beitrag nach unten

Mal ein paar Einwürfe in dieses Spiel ...


GICG (Komplementär) soll angeblich das gesamte Beteiligungsportfolio übernehmen ... das Kerngeschäft soll auf Cobracrest AG (Kommanditist) fokussiert werden. Wobei der Komplementär GICG in die Bilanz des Kommanditisten Cobracrest AG & Co KG mit 99,5 Mio EUR eingearbeitet zu sein scheint. Angeblich soll die in die Cobracrest eingebrachte GICG sogar 128 Mio wert sein, das entspräche bei 100.454.000 Aktien ein Kurs von 1,27 EUR aufmerksam

Derzeitiger Kurs 0,23 EUR (18% von 1,27 EUR) aufmerksamaufmerksam


Vorgelegte Pläne:

1.) 24,9% der GICG soll an die Börse, damit könnte ein Börsenwert gefunden werden, welcher den publizierten Bilanzwert der Cobracrest auf dem Parkett bestätigen könnte.

2.) Eigenerwerb von bis zu 10% des Aktienkapitals könnte den Kurs aus der Untertreibungsphase 0,23 EUR bringen, wobei 5,23 EUR mal als Übertreibung angenommen werden kann. Irgendwo dazwischen könnte man sich treffen.

3.) AEE WKN 820250 wird Konzernholding. Die Frage die sich stellt ist, bleibt CC als Tochter notiert oder geht sie in das zu fusionierende Unternehmen ein und begibt deren Papiere?

4.) Keine Barkapitalerhöhung bei CC beabsichtigt, damit keine Verwässerung.



Cobracrest London besitzt nur 75,1% der CC, bleibt die Frage, wo sind die restlichen etwa 24% geblieben. Vielleicht wurde ja auch nur das genehmigte Kapital von 49.772.000 Aktien versilbert, das würde auch die Verringerung von 99% auf 75% erklären. Hat man hier eventuell tatsächlich den Übernahmepoker genutzt, um für das Unternehmen Kasse zu machen? Wenn ja, wer hat die Kasse? Muß die Kasse eventuell der Bilanz zugerechnet werden? Das würde auch erklären, daß CC offenkundig seinen Kurs für absolut unterbewertet hält aufmerksam


Hoffentlich habe ich jetzt kein Eigentor geschossen ...

verwirrt

 

Zitatende

Ein paar Ansatzpunkte zum Diskutieren  

1910 Postings, 6016 Tage biker000111ihr o. T.

 
  
    
21.07.06 22:18
wollt also weite geschäfte mit betrügern machen-oder verstehe ich hier was falsch?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben