noch keiner hier interessiert...

Seite 1 von 1158
neuester Beitrag: 31.01.23 00:23
eröffnet am: 11.12.20 21:04 von: Nenoderwohl. Anzahl Beiträge: 28930
neuester Beitrag: 31.01.23 00:23 von: Roothom Leser gesamt: 4188955
davon Heute: 1338
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1156 | 1157 | 1158 | 1158  Weiter  

941 Postings, 4292 Tage Nenoderwohlitutnoch keiner hier interessiert...

 
  
    
12
11.12.20 21:04
denke ein guter turnaround kandidat!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1156 | 1157 | 1158 | 1158  Weiter  
28904 Postings ausgeblendet.

2056 Postings, 614 Tage Bauchlauscher@Niko22

 
  
    
30.01.23 17:38
Ich helfe gerne aus:

"der MOASS ist ganz nah!!!"
"ich kaufe nach!!!"
"bei so viel Kritik im anderen Thread kann der Squeeze nicht weit sein!!!"
"hodl, hodl, hodl"

Aber schön, dass du immer noch deine Anteile festhälst. Gut so. Mach ich ja auch.
 

4676 Postings, 1407 Tage RoothomAnalyse Riley

 
  
    
1
30.01.23 18:06
""Unter der Annahme, dass der aktuelle AMC-Aktienkurs bis zur Abstimmung anhält, würde die umgekehrte Aktienzusammenlegung die Tür zu rund 22 [Milliarden] Dollar Eigenkapital öffnen", schrieb Wold am Montag."

Das ist aber eine sehr theoretische Rechnung, die unterstellt, dass bei Platzierung der potentiell 400 Mio weiteren Aktien nach dem RS ein Erlös in Höhe des aktuellen Kurses (RS bereinigt) erzielt werden kann und die dabei entstehende Verwässerung sich nicht auswirkt.

Und um eine MK von dann etwa 30 Mrd zu rechtfertigen braucht es perspektivisch einen Gewinn von rd. 1 Mrd.  

1927 Postings, 1356 Tage Graf RotzDa stimme ich zu,

 
  
    
30.01.23 18:11
auch die angebliche Expansion im Medienbereich sehe ich nicht.
M.E. insgesamt ein AA-Pusher-Bericht.  

4676 Postings, 1407 Tage RoothomUm die Schulden

 
  
    
30.01.23 18:23
von 5 Mrd zu tilgen, müssten die 400 Mio Aktien für rd. 13$ platziert werden.

Dann läge die theoretische MK nur bei rd. 7 Mrd. Bei wieder angenommenen KGV von 30 wäre ein Gewinn von 240 Mio anzustreben.

Immer noch weit über den aktuellen Zahlen, aber schon deutlich realistischer und darum vielleicht attraktiv für Investoren.
 

12 Postings, 4417 Tage haifisch1962Frage

 
  
    
1
30.01.23 18:23
Was meint ihr? AMC verkaufen und dafür APE kaufen? Scheint ja gerade so zu laufen oder?  

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@haifisch

 
  
    
30.01.23 18:36
Wenn man das Momentum für sich, das heißt für sein Depot, nutzen will, wäre das m.E. wohl richtig. Aber wie lange das Momentum anhält, steht in den Sternen. Das Ganze ist m. E. völlig unberechenbar wie ein Zock, dank dieser Volten und Finten des CEO.  

1108 Postings, 734 Tage Leo02Was

 
  
    
30.01.23 19:02
ich auch ein bißchen Schade finde ist, dass der Oberguru aus dem Nachbarthread nicht mehr zu seinen Jüngern spricht, seitdem sein Gott AA ihn verlassen hat. Zumindest etwas Trost könnte er den Gläubigen spenden, auch wenn er selbst schon verloren hat. Das gehört sich einfach so, aber so ist das wohl mit den falschen Propheten...null Anstand.

 

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Leo

 
  
    
30.01.23 19:17
T_U meldet sich sehr wohl, gerade als es wichtig wurde, sprich: als AA seine neueste Volte veröffentlichte bzw. nunmehr - nach langem taktischen Schweigen und Verstecken - offenbaren musste.  

1053 Postings, 601 Tage schubbiaschwilliDer größere Fehler des Oberguru

 
  
    
30.01.23 19:23
...bestand wohl eher darin, dass er es den ganzen Dummschwätzern wie beispielsweise meinereiner nicht einfach fachlich gezeigt hat... Ich meine, bei dem dummen Geschwätz ohne Ahnung, was ich so von mir gebe, hätte man mir ja locker zeigen können, wo der Hammer hängt - Aber nein, man musste mich ja sperren (so wie ein paar andere), da aber diese Möglichkeit auf 10 Benutzer dieses Forums limitiert wurde, kann man jetzt halt nicht mehr so einfach... Es hätte so einfach sein können.  

276 Postings, 833 Tage KuMp3LAber Hallo

 
  
    
30.01.23 19:57
Ihr solltet mal ein paar Tage zurückblättern im Stussfred. TU hat sich sehr wohl gemeldet. Lobenswert ist, dass er nun nicht vom MOASS mehr schwadroniert sondern doch mehr auf Fundamentales setzen will. Aber weitaus interessanter dürfte demnächst ein Beitrag von ihm sein, wo er für alle verständlich aufzeigen will, wie AMC schuldenfrei und dies ohne KE werden kann. Nach dem Debakel mit dem Verständnis für EK könnte dies uns Nichtapes wirklich die Augen öffnen.
Ich bin da wirklich etwas euphorisch. Für mich ist das Verhalten von AA an sich stimmig, die Antara Akte plausibel und kein ?Verramschen?. Aber was weiß ich schon.  

276 Postings, 833 Tage KuMp3LVielleicht etwas

 
  
    
1
30.01.23 20:13
Zuviel reininterpretiert. Der Beitrag ist vom 29.01.

?Zudem werde ich demnächst der weltweiten Community sowie auch Adam Aron eine Möglichkeit aufzeigen, wie man diese Schulden viel günstiger mit einem einzigen Schritt tilgen kann, als der Weg von Adam Aron.?

Für mich hat AMC schon ein gravierendes Problem Geld aufzutreiben. Da bin ich auf den viel günstigeren und einzigen Schritt schon gespannt.  

4676 Postings, 1407 Tage RoothomOption

 
  
    
30.01.23 20:46
"Möglichkeit aufzeigen, wie man diese Schulden viel günstiger mit einem einzigen Schritt tilgen kann"

Das kann ich auch: chapter 11 Antrag. Wäre für AMC der effektivste Weg.

Aber nicht so gut für die Aktionäre. Daher ist das wohl nicht gemeint...  

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Kumpel

 
  
    
30.01.23 20:48
Gerade das Verhalten des Betrügers, Rosstäuschers oder Bauernfängers ist geradezu typischerweise besonders "stimmig".. . Der umstrittene  CEO macht davon keine Ausnahme :-)
Kleines 1x1 aus der Reihe "Menschen vor Gericht" sozusagen. :-)  

1053 Postings, 601 Tage schubbiaschwilliDie Schulden

 
  
    
30.01.23 21:00

1927 Postings, 1356 Tage Graf RotzNicht uninteressant,

 
  
    
30.01.23 21:07
aber statt der Anleihe würde ich dann doch die APE wählen.  

4676 Postings, 1407 Tage Roothom@graf

 
  
    
30.01.23 21:18
"aber statt der Anleihe würde ich dann doch die APE wählen"

Warum?  

276 Postings, 833 Tage KuMp3LGraf

 
  
    
1
30.01.23 21:19
Da geht unser Verständnis auseinander. Aaron macht meiner Meinung nach, den undankbaren Job ganz gut.  Er hat ein Unternehmen zu führen was ganz knapp an der Insolvenz vorbeischrammt. Er benötigt Liquidität und die gibt es nunmal nicht kostenlos. Der Deal mit Antara war zu der Zeit ein guter Deal und kein Verramschen. Es stehen eben nicht die Geldgeber Schlange. Es ist auch kein Wachstumswert wo man mit zukünftigen horrenden Gewinnen argumentieren kann. Er kann nicht großartig Kosten sparen und ist auf externe Geldgeber angewiesen. Und dies gibt es nur mit Abschlag. Zur Zeit ist es ein gutes Geschäft für Antara, es hätte aber auch ganz anders aussehen können.

Die Apes beharren auf dem Gedöns mit den shortenden Hedgefonds die nichts besseres zu tun haben als?. Das ist für MICH haltloser Unsinn. Selbst wenn es HF gäbe die da großartig Short waren, dann hatten sie alle Zeit und Möglichkeiten der Welt um sich einzudecken. Bei stellenweise 100Millionen Stück Handel am Tag ist dies ein Klacks. Die Shortquote (Leerverkäufe) ging erst vor kurzem auf knapp 20% und ob die noch auf diesem Wert ist sehen wir erst in der Zukunft.

Ihr wollt das AA etwas beweist was ihr selbst nicht beweisen konntet und wobei ihr noch nicht einmal irgendwelche HF die bei AMC Leerverkäufe tätigen nennen könnt.

Witzig sind im Stussfred die Beiträge die eine Insolvenz wollen, damit die ominösen HF sich eindecken müssen. In diesem Fall brauchen sie sich definitiv nicht eindecken? Die Investierten würden schmeißen.

Eure Firma benötigt Geld, ihr seid die Eigentümer. Entweder ihr beißt in den saueren Apfel oder ihr steigt aus. Alternativ bringt TU wirklich den absoluten 4D Schachzug und ihr könnt ihn durch eine Petition durchsetzen aber ehrlich gesagt fehlt mir dafür dann doch etwas die Fantasie.  

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Roothom

 
  
    
1
30.01.23 21:30
63,21 % im Plus in diesem Moment. Darum. Der Rest ist künftige Sekulation.
Mehr fällt mir dazu jetzt auch nicht ein  

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotzsorry: Spekulation

 
  
    
1
30.01.23 21:31

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Kumpel

 
  
    
1
30.01.23 21:47
Ich verstehe Deine Argumentation.

Aber:  Börse ist für mich halt zentral reine Spekulation, aus der ich mich bis auf dies hier zurückgezogen habe, weil mir diese Welt nicht gefällt. Klingt pathetisch, ändert aber nichts daran.  Ob ich nochmal zu früheren Wertpapier-Umfängen zurückkehre? Kaum.

Und so spekuliere ich aus verschiedenen Gründen (die für Dich nicht zählen, ich weiß) noch mit der AMC-Geschichte weiter und weiter, solange es mir gefällt.

WENN man allerdings an der Börse spekuliert und damit de facto Tausende Euros regelrecht aufs Spiel setzt, sollte man m.E. zwei Dinge haben: Humor und Selbstironie.

Und davon haben hier @Kumpel, ganz viele Leute ganz wenig. Weshalb das hier und dort ungemein verbissen 'rüberkommt.  

276 Postings, 833 Tage KuMp3LOk Graf

 
  
    
30.01.23 22:03
Wenn Du es so siehst, meinen Segen hast Du. Ich habe absolut nichts dagegen wenn sich die Apes mit AMC und APE eindecken. Ich finde es nur albern auf AA, dem ehemaligen Silberrücken, rumzuhacken wo es meiner Meinung nach nichts zu bemängeln gibt. Er kann ja nun auch nicht die synthetischen Aktien drucken.  

1927 Postings, 1356 Tage Graf RotzDanke @ Kumpel

 
  
    
30.01.23 22:27
für den Segen :-))

Mir gefallen halt Menschen nicht, die, gleich aus welchem mehr oder weniger nachvollziehbaren Grund, "hinten-herum" agieren. Insoweit wird mich hier nichts mehr überzeugen können, dass AA kein Ehrlichkeitsproblem habe. Aktuell. Ein jeder hat ja noch seine Restlebenszeit zur Besserung. ;-)  

4676 Postings, 1407 Tage RoothomAA

 
  
    
30.01.23 22:44
"Mir gefallen halt Menschen nicht, die, gleich aus welchem mehr oder weniger nachvollziehbaren Grund, "hinten-herum" agieren."

Also eigentlich hat er immer ziemlich klar kommuniziert, worum es ihm geht und was er plant. Von den Details mal abgesehen.

Man hätte nur nicht immer versuchen sollen, zwischen den Zeilen zu lesen...
 

1927 Postings, 1356 Tage Graf Rotz@Roothom

 
  
    
30.01.23 23:28
Zitat, Hervorhebungen von mir:

"Also EIGENTLICH hat er immer ZIEMLICH klar kommuniziert, worum es ihm geht und was er plant. Von den DETAILS mal abgesehen."

Zeigt, dass und wieso wir ABWEICHEN. Es liegt am Maßstab.

Und dabei möchte ich es auch bewenden lassen. Der Anspruch an die Wahrheit und Ehrlichkeit ist eben - wie jeder moralische Anspruch - ein durchaus höchstpersönlicher und damit nicht verhandelbar, also für mich jedenfalls. Und wie immer, so gilt von mir aus auch hier: Jeder kann gerne seinen Maßstab behalten und damit froh werden.
 

4676 Postings, 1407 Tage RoothomIn 43090 drüben

 
  
    
31.01.23 00:23
wurde ein lesenswerter link eingestellt, der das Thema boxoffice recht gut erklärt...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1156 | 1157 | 1158 | 1158  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben