UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.085 -1,1%  MDAX 26.553 -2,1%  Dow 30.947 -1,6%  Nasdaq 11.638 -3,1%  Gold 1.827 0,4%  TecDAX 2.908 -1,5%  EStoxx50 3.530 -0,5%  Nikkei 26.805 -0,9%  Dollar 1,0514 -0,1%  Öl 119,6 1,2% 

US-Wohnmobilriese Thor übernimmt

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 08.06.22 23:54
eröffnet am: 18.09.18 18:40 von: HE1050HS Anzahl Beiträge: 97
neuester Beitrag: 08.06.22 23:54 von: Trimalchio Leser gesamt: 33263
davon Heute: 8
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

723 Postings, 1645 Tage HE1050HSUS-Wohnmobilriese Thor übernimmt

 
  
    
1
18.09.18 18:40
deutsche Hymer-Gruppe.

Bad Waldsee (dpa) - Der US-Wohnmobilriese Thor übernimmt die komplette deutsche Hymer-Gruppe. Durch den Zusammenschluss entstehe der weltweit größte Hersteller von Freizeitfahrzeugen, teilten beide Unternehmen mit.

Thor zahlt rund 2,1 Milliarden Euro für die Erwin Hymer Group, zu der neben Hymer selbst noch 23 weitere Marken wie Bürstner oder Dethleffs gehören. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen. Hymer-Chef Martin Brandt geht aber davon aus, dass das bis Ende des Jahres erfolgen wird.

Die Gruppe, bisher vollständig in Familienbesitz, hatte seit längerem nach einem Investor gesucht - und auch einen Börsengang ins Auge gefasst, um ihre weltweiten Expansionspläne in die Tat umsetzen zu können. Zunächst sollte nur eine Minderheit der Anteile verkauft werden, dann möglicherweise auch eine Mehrheit - nun übernimmt Thor Industries 100 Prozent. «Mit Thor bekommen wir einen Eigentümer, der unsere Branche aus dem Effeff kennt», sagte Brandt.

Zusammen stehen Thor und die Hymer-Gruppe künftig für 42 Campingwagen- und Wohnmobilmarken mit zusammen mehr als 25.000 Mitarbeitern. Beide Gruppen machen gemeinsam fast zehn Milliarden US-Dollar (gut 8,5 Milliarden Euro) Umsatz - Thor allerdings fast dreimal so viel wie die Hymer-Gruppe. Zu dem US-Unternehmen gehört unter anderem die Marke Airstream.

Brandt sagte, hinter der Entscheidung für Thor stehe eine «starke industrielle Logik». Er verwies auf Synergie- und Größeneffekte. Thor macht seinen Umsatz ausschließlich auf dem nordamerikanischen Markt, der für Hymer wiederum mit einem Anteil von lediglich sechs Prozent bislang eher eine Nische war. Die Gruppe aus Bad Waldsee hingegen ist in ganz Europa vertreten und plant zudem die Expansion nach China, wo kürzlich ein Gemeinschaftsunternehmen mit einem einheimischen Partner gegründet wurde.

Hymer werde Teil von Thor und damit zum Standbein der Amerikaner in Europa, wo sie bisher nicht vertreten seien, hieß es. Die Gruppe und alle ihre Marken sollen aber erhalten bleiben. «Thor wird als Marke nicht auftauchen», sagte Brandt. Auch die Standorte und die Arbeitsplätze seien nicht in Gefahr, versprach er.

Brandt selbst bleibt Vorstandsvorsitzender der Hymer-Gruppe und soll wie bisher die Geschäfte führen. Das letzte Wort hat künftig anstelle der Familie aber Thor-Chef Robert Martin am Sitz in Elkhart im US-Bundesstaat Indiana. Einen Teil des Kaufpreises begleicht Thor mit eigenen Aktien - rund 2,3 Millionen Stück. Nach Angaben von Brandt sind das etwa vier Prozent der Thor-Anteile. Die Familie Hymer werde dadurch zu einem der größten Aktionäre des US-Konzerns.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
71 Postings ausgeblendet.

1221 Postings, 534 Tage MobiannaLöschung

 
  
    
13.01.21 05:43

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1511 Postings, 1015 Tage CiriacoHans Zimmer

 
  
    
31.01.21 09:02

1511 Postings, 1015 Tage CiriacoLöschung

 
  
    
31.01.21 09:10

Moderation
Zeitpunkt: 01.02.21 09:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1511 Postings, 1015 Tage Ciriacoifen

 
  
    
06.02.21 14:17

127 Postings, 1692 Tage Basti17Starke Zahlen

 
  
    
10.03.21 09:30
gestern, könnte ja nun langsam Richtung altes ATH laufen.  

10 Postings, 431 Tage BarbaragircaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:47

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 430 Tage MarinaiyykaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:23

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

61 Postings, 3955 Tage bergfexrvSo langsam

 
  
    
16.07.21 17:27
...sollte sich doch Vorfreude auf die Zahlen breit machen, oder?  

392 Postings, 2400 Tage CabriofahrerThor

 
  
    
18.07.21 13:57
bekommt gefühlt in DE bzw in Netzwerken kaum Beachtung. Ein schönes ruhiges Invest  

4329 Postings, 5533 Tage ShenandoahDie Volatilität ist aber nicht so ruhig

 
  
    
18.07.21 15:32

98 Postings, 1007 Tage derhansetradermit der Achterbahbfahrt

 
  
    
18.07.21 20:52
Der letzten Wochen finde ich das auch alles andere als ein ruhiges Invest...  

391 Postings, 4069 Tage TrimalchioThor Industries mit Rekorden

 
  
    
1
28.09.21 13:56
Thor hat heute das beste Ergebnis seiner Unternehmensgeschichte bekannt gegeben.

Der Umsatz hat sich ggü. Vorjahr um 50,8 % auf 12,3 Mrd. Dollar gesteigert; der Gewinn wurde dabei mit 11,85$ pro Aktie knapp verdreifacht.

Besonders erfreulich ist weiterhin die Steigerung der Marge von 14,9 auf 16,6% und dass die Lagerbestände der Händler rekordverdächtig niedrig sind.  

391 Postings, 4069 Tage TrimalchioBombenergebnis bei Thor

 
  
    
1
08.12.21 22:33
Schon interessant wie die Märkte manchmal reagieren.
Thor Industries gibt heute ein weiteres Rekordquartal bei Umsatz und Ertrag bekannt. Im ersten Quartal des FY2022 werden 4,34 Dollar Gewinn pro Aktie gemacht und damit die Erwartungen pulverisiert. Auch der Outlook ist weiterhin sehr optimistisch.

Die Aktie ist vorbörslich 8% im Plus und schließt am Tagestief mit minus 2%.
Bleibe hier langfristig dabei, finde aber einen Kurs von 150 Euro mindestens angemessen.  

35500 Postings, 6230 Tage JutoAha

 
  
    
1
19.01.22 19:49
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

35500 Postings, 6230 Tage JutoSo

 
  
    
19.01.22 19:49

18 Postings, 301 Tage YamadoriEin wichtiger und in meinen Augen...

 
  
    
20.01.22 10:31
...überfälliger Schritt. Ich frage mich seit 1 1/2 Jahren, wann auch Thor sich in diese Richtung weiterentwickeln will. War für mich auch eine Voraussetzung, die Aktie über 2022 hinweg zu halten. Ich bin auf jeden Fall erfreut über die Nachricht. Wie seht ihr das?  

392 Postings, 2400 Tage CabriofahrerThor

 
  
    
20.01.22 22:38
Gibt es News für den heutigen Kursverlust?  

47 Postings, 973 Tage FloitEntwicklung gut Aussichten ??

 
  
    
20.01.22 23:05
Die Entwicklungen klingen erstmal gut das Thema is deren Finanzierung und die Erfolgsaussichten. Findet ein E-Wohnmobil einen Käufer? Ich sehe das auch eher skeptisch und mit viel Kosten verbunden. Dennoch halte ich Thor für ein gutes Investment da der Sektor langfristig sicher spannend ist da immer mehr individuell Urlaub machen wollen anstatt in einen viel zu großen Hotelkomplex zu gehen.
 

391 Postings, 4069 Tage TrimalchioRuhe bewahren....

 
  
    
20.01.22 23:22
Habe nichts konkretes über Thor gefunden was den heutigen Abverkauf mit 11% Minus erklären würde.

Aktuell werden an der Börse steigende Inflation, Zinsen und steigende Ölpreise gespielt und damit evtl. ein Abwürgen der (RV-)Konjunktur. Trotzdem sollte man nicht in Panik verfallen.

Mit 89 Dollar heute abend hat THOR 40% vom Jahreshoch verloren und hat ein KGV von 6,0 - bei vollen Auftragsbüchern!
Finde ich etwas übertrieben - ich hab nach US-Börsenschluß nochmal nachgekauft;  bei 78,80 EUR.  

1032 Postings, 4192 Tage MenschleinGutes Quartal.

 
  
    
09.03.22 13:12
Thor Industries Inc. übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $4,79 die Analystenschätzungen von $3,39. Umsatz mit $3,88 Mrd. über den Erwartungen von $3,56 Mrd

Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

51 Postings, 6063 Tage moorhuhnKennt hier ...

 
  
    
23.05.22 09:55
jemand den Grund für die Entwicklung des Aktienkurses? Der Sektor boomt weiterhin, das Unternehmen ist gut aufgestellt und die Ergebnisse sind auch ok. Dennoch kennt der Kurs nur den Weg nach unten.  

262 Postings, 2315 Tage Seb2207Ich würde sagen

 
  
    
23.05.22 10:28
Wie überall aktuell Rezessionsängste, Inflation, was sind die Dinge, auf die ich verzichten kann. Dazu gehört dann wohl ein neues WoMo  

51 Postings, 6063 Tage moorhuhn@Seb2207

 
  
    
23.05.22 10:52
Das Argument greift  für die letzten paar Wochen - die Aktie schaukelt aber schon seit über einem Jahr nach unten.  

391 Postings, 4069 Tage TrimalchioAngst

 
  
    
23.05.22 12:00
Börse ist  nicht rational.
Ich habe auch nochmal Thor nachgekauft; das Geschäft brummt, aber an der Börse wird die Zukunft gehandelt, und da hat man Angst vor Rezession und Überbeständen.  

391 Postings, 4069 Tage TrimalchioQ3-Ergebnis pulverisiert die Erwartungen

 
  
    
08.06.22 23:54
"Thor Industries Q3 Earnings Smashes Estimates" (Benzinga)

Der Umsatz im 3.Quartal (FY, per 30.04.22) liegt mit 4,66 Mrd. Dollar um 34,6 Prozent über Vorjahr!
Der Gewinn pro Aktie steigt auf 6,32 USD, und damit 92,1 Prozent über Vorjahr!
Die Marge steigt um 270 Basispunkte auf 17,3%, bei weiterhin starker Nachfrage nach Wohnmobilen!
THO nutzt den Rekord-Cash-flow zur Schuldentilgung und kauft in den zurückliegenden drei Monaten 500.000 eigene Aktien zurück.

Und der Aktienkurs ?
Eigentlich ein Trauerspiel. Der Gewinn liegt nach neun Monaten im laufenden GJ bei 15,50 USD - ohne das kommende Sommerquartal. Damit ergibt sich ein 2022er KGV unter 4 !!! Ich würde den Kurs mindestens auf All-time-high erwarten - also 150 Dollar.

Börse muss man nicht verstehen.....
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben