UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Thomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

Seite 1 von 577
neuester Beitrag: 18.07.19 11:16
eröffnet am: 22.11.11 18:38 von: Rudini Anzahl Beiträge: 14415
neuester Beitrag: 18.07.19 11:16 von: Sanji Leser gesamt: 1769230
davon Heute: 2501
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
575 | 576 | 577 | 577  Weiter  

11159 Postings, 3047 Tage RudiniThomas Cook (A0MR3W) - Rebound nach Kurssturz?

 
  
    
49
22.11.11 18:38
Die Thomas Cook Group (TCG) vermeldete heute, dass man mit den Banken in Verhandlung über höhere Kredite stehe.

http://www.ariva.de/news/...oehere-Kredite-Aktie-im-Sturzflug-3900387

Dies wurde von der Börse mit einem Kurssturz um über 70% aufgenommen. M.E. sind die Kursverluste deutlich übertrieben, und der zur Zeit nervösen Stimmung an den Börsen geschuldet.

Ich setze daher auf einen Rebound und bin zu ? 0,128 gerade rein...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
575 | 576 | 577 | 577  Weiter  
14389 Postings ausgeblendet.

10 Postings, 2 Tage USS Prometheus@ BearStierPanther

 
  
    
17.07.19 23:30
Interessanter Artikel... ;-)  

1441 Postings, 546 Tage Der ParetoBaer Stier / Chapter 11

 
  
    
17.07.19 23:45
ist übrigens rein US Recht und hat MF (Steinhoff ) auch geholfen.

Was dein Post jetzt mit TC zu tun hat mögest du evtl mal erläutertern.

Ich verhörte TC irgendwo in Europa. ..


 

1441 Postings, 546 Tage Der Paretoverorte

 
  
    
17.07.19 23:48

398 Postings, 588 Tage BaerStierPanther@Der Pareto

 
  
    
17.07.19 23:55
bin kein Kaugummi kauen musst du


CVA klingel  

398 Postings, 588 Tage BaerStierPantherIch kaue für dich

 
  
    
18.07.19 00:21
Von den verschiedenen Verfahrensarten des englischen Insolvenzrechts bieten sich in diesem Fall entweder eine ?administration procedure? oder ein ?company voluntary arrangement (CVA)? an. Vor allem das CVA, eine Art außergerichtlicher Vergleichsvertrag zwischen den Gläubigern und der Schuldnergesellschaft, ist sehr beliebt. Sein großer Vorteil liegt darin, dass er selbst für die Gläubiger verbindlich ist, die ihm nicht zugestimmt haben, sofern die Gläubiger, die ihm zugestimmt haben, zusammen mindestens 75 % der Verbindlichkeiten halten. Das Insolvenzgericht beaufsichtigt zwar das Verfahren, ansonsten ist es aber weitgehend unbeteiligt. Benachteiligt sind unter Umständen Gläubiger mit kleinen Forderungen, die von der Mehrheit in einen Vergleich gezwungen werden können, der für sie unvorteilhaft ist.  

398 Postings, 588 Tage BaerStierPantherTeil 2

 
  
    
18.07.19 00:22
und wer hält die meisten Schulden? hmm  

398 Postings, 588 Tage BaerStierPantherein paar Außerungen

 
  
    
18.07.19 00:40
Hier sind einige der führenden Persönlichkeiten der Branche in Bezug auf die Thomas Cook-Fosun-Vereinbarung:

Julia Lo Bue, CEO von Advantage Travel Partnership: Ich bin sehr glücklich. Thomas Cook ist sowohl ein wichtiger Partner als auch ein wichtiger Akteur in der Branche. Gutes Geschäft für Industrie und Kunden.

Derek Jones, CEO von DER Touristik: Dieser Deal ist sowohl für die Branche als auch für die Mitarbeiter von Thomas Cook von Vorteil. Alles, was zu Spekulationen führt, ist gut.

Richard Dixon, Mitbegründer von Holidaysplease:Thomas Cook steigert den Wert der Branche und ist ein beruhigendes Unternehmen.

Thomas Cooks ehemaliger
Manager: Thomas Cook, das bestmögliche Angebot zum Schutz seiner Arbeitsplätze und Mitarbeiter. Die Aktionäre sind verärgert, aber der Deal wird Thomas Cook auf Trab halten. Das ist eine gute Lösung.

Thomas Cook-Vorstandsvorsitzender Peter Fankhauser: Das war nicht das Ergebnis, aber die praktischste Lösung, die Möglichkeiten zur Absicherung unserer Kunden, Mitarbeiter, Partner und Lieferanten bot. Unsere Kunden können mit Vertrauen buchen. Wir haben die Ressourcen, um unsere Geschäftstätigkeit fortzusetzen.
Chinesische Reiseexperten hingegen machen auf die Chance aufmerksam, die sich im gigantischen chinesischen Markt mit der Kontrolle von Fosun als bekannter Reiseveranstalter-Marke ergeben wird.

Cathy Chon, eine Expertin bei Chinese Finn Partners: Fosun behielt die Marke Thomas Cook.Wenn ein chinesisches Unternehmen ein westliches Unternehmen kauft, will es sein Prestige bewahren und geht vorsichtig damit um. Es gibt ein Bewusstsein für Thomas Cook in China, aber dieser Name ist begrenzt, weil sein Name Englisch ist.

Thomas Cook-Sprecher:
Die Tatsache, dass Fosun ein Investor in Thomas Cook ist, ist beruhigend. Der Einzelhandel wird sicherlich ein Teil von Thomas Cook bleiben. Diese Vereinbarung bedeutet die Fortführung des Geschäfts für alle anderen Komponenten mit Ausnahme der Aktionäre.

mein Fazit: Ihr da oben werdet sehen das es immer anders kommt hehe

https://www.turizmguncel.com/haber/...una-gecmesine-uzmanlar-ne-diyor

 

398 Postings, 588 Tage BaerStierPantherNachschub

 
  
    
18.07.19 03:31
Diese Transaktion wird zu einer neuen Eigentümerstruktur von Thomas Cook führen , die in zwei Unternehmen gegliedert ist: "Am Ende werden die beiden Geschäftsbereiche der Fluggesellschaft und des Reiseveranstalters mit unserem Hotel- und Resortgeschäft getrennt. Fosun wird eine Mehrheitsbeteiligung am Reiseveranstalter und eine bedeutende Minderheit an der Fluggesellschaft der Gruppe halten. Die finanziellen Gläubiger des Konzerns werden eine Mehrheitsbeteiligung an der Fluggesellschaft und eine Minderheitsbeteiligung an dem Reiseveranstalter halten."

Zitat mit google Translate von:

?el apoyo de un accionista ancla que ha invertido en nuestro negocio durante los últimos cuatro años. Han sido un socio estratégico a largo plazo que trabaja con nosotros para establecer nuestra empresa conjunta en China. También tienen una sólida trayectoria en el sector del ocio europeo, especialmente en el cambio de rumbo de Club Med. Que puedan invertir de esta manera es una señal de su apoyo y confianza en el negocio, la marca y la oportunidad que se les presenta?.
https://www.hosteltur.com/...-a-proveedores-clientes-y-empleados.html  

2478 Postings, 2337 Tage TATEBaerStier

 
  
    
1
18.07.19 06:00
ich glaube du muss dich mit der Situation abfinden, das bei TC noch was zu holen ist,ich hatte es auch gerne anders  

2478 Postings, 2337 Tage TATEAktienflüsterin hat uns definitiv

 
  
    
2
18.07.19 06:01
in die Falle gelockt  

2478 Postings, 2337 Tage TATEBaerStier ich meinte nichts mehr

 
  
    
1
18.07.19 06:14

2478 Postings, 2337 Tage TATESteige gleich mit 1.000000 aus

 
  
    
3
18.07.19 07:29
wünsche euch noch viel Glück, auf verlorenen Posten  

398 Postings, 588 Tage BaerStierPanther@Tate

 
  
    
18.07.19 07:32
mach das ;) bis bald  

2478 Postings, 2337 Tage TATEBaer

 
  
    
1
18.07.19 07:34
ich rate es dir aus, solange dieser Posten noch Wert hat  

398 Postings, 588 Tage BaerStierPantherbis Ende

 
  
    
18.07.19 07:38
September ist noch reichlich Zeit aber danke ;)  

92 Postings, 2470 Tage scottmtb2Wenn hier die großen Adressen

 
  
    
1
18.07.19 09:07
aussteigen wollen, dann werden die den Kurs in ganz andere Regionen bewegen,
um dann auszusteigen. Ganz sicher nicht zu den Kursen !!
Von daher glaube ich,  daß wir zumindest die 0,10 Euro wieder sehen werden ;-)  

20 Postings, 21 Tage Don_Andreswer keine Nerven besitzt...

 
  
    
2
18.07.19 09:09
...soll bitte auch aussteigen... ich bleibe dabei... ich spekuliere gerne und habe eine andere Ansicht wenn es um TC Aktie geht  

673 Postings, 457 Tage Dr. GreenKäufer

 
  
    
18.07.19 09:25
drücken den kurs nach oben!
Gibt's was neues?  

2478 Postings, 2337 Tage TATEWelche Käufer?

 
  
    
1
18.07.19 09:38

3470 Postings, 4844 Tage knuspriTate

 
  
    
1
18.07.19 09:43
du bist doch raus...

Zeig uns erst einmal deinen Trade über 1.000.000 Shares!  
-----------
Carpe diem

2478 Postings, 2337 Tage TATEHabe Limit 0,065

 
  
    
1
18.07.19 09:52
Avatar
rik123
17.07.2019 21:56:40


Ich habe mal etwas gerechnet..... Auf der Homepage von der Thomas Cook Group werden die einzelnen Teilbereiche "Group Tour Operator" und "Group Airline" ja schon separat ausgewiesen.

Im Jahr 2018 hat das Veranstaltergeschäft (Group Tour Operator) Einahmen in Höhe von 7.394.000.000 Pfund
Die Group Airline hatte Einnahmen in Höhe von 3.519.000.000 Pfund
= Gesamteinnahmen in Höhe von 10.913.000.000 Pfund

Vor einigen Jahren als die Lage besser war hatten wir einen Aktienkurs in der Spitze von über 2 Euro, obwohl da mehr Schulden vorhanden waren, als wie warscheinlich nach der zukünftigen geplanten Umstrukturierung.
Wir haben derzeit eine Aktienanzahl von 1.535.850.000 Stück
Bei 2 Euro Aktienkurs hatten wir damit eine Marktkapitalisierung von 3.071.700.000 Euro

Nach meinen Infos soll Fosun bis zu 3/4 vom Veranstaltergeschäft bekommen, der jetzigen TCG bleiben also im schlechten Fall 25%. 25% von 7.394.000.000 Pfund macht 1.848.500.000 Pfund die bei der TCG verbleiben.
Von der Airline habe ich mal angenommen das Fosun 25 % bekommt.
Dann bleiben der TCG 75%. 75% von 3.519.000.000 Pfund macht 2.639.250.000 Pfund an Einnahmen die bei der TCG verblieben.
Zusammengerechnet würden auf Basis 2018 die Einnahmen der künftigen TCG von 10.913.000.000 auf 4.487.750.000 Pfund fallen.

Bei einem Aktienkurs von 2 Euro als Basis für die alte TCG würde das ein Aktienkurs von 0,82 Euro für die neue TCG ergeben, also für die Reste die nachbleiben.
Jetzt ist die Frage zu wieviel Prozent die Altaktionäre an der neuen TCG beteiligt werden....
denn das was ich mitbekommen haben, sollen die Banken die Mehrheit bekommen! Wenn die über 50 % bekommen würden, Fosun 25 %, dann bleiben ja nur noch 25% für die Altaktionäre und die Anleihegläubiger....
Gesamtsumme Anleihen Nominalwert sind 1.150.000.000 Euro.....Wenn das 25% der "neuen" TCG ergeben soll, was bleibt das für die Altaktionäre .....
Also ich persönlich rechne vielleicht mit 3% an der "neuen" TCG für die Altaktionäre, was bei einem errechneten Kurs von 0,82 Euro (wie oben beschrieben) unter 0,03 Euro des jetzigen Kurses ergeben würde....
3% vom jetzigen Kurs wäre nur noch 0,0018 Euro...
vielleicht bekommen wir auch 5%.
aber wenn die Schulden in Eigenkapital getauscht sind steht die TCG ja besser da als jetzt, wenn das Geschäft wieder richtig gut läuft wären wir damals mit weniger Schulden auch wahrscheinlich viel höher als zwei Euro gestanden...

Das war jetzt mal meine bescheidene Rechnung .... Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich erklärt  

2478 Postings, 2337 Tage TATEMal die Meinung von einen anderen

 
  
    
18.07.19 09:53

663 Postings, 4859 Tage kittiRichtung sieben...

 
  
    
18.07.19 09:54
wäre echt toll, weil ich immer noch dabei bin und auf eine starke Gegenreaktion des Kurses rechne..  

690 Postings, 2430 Tage katzenbeissserÜberhaupt keine Bewegung mehr...

 
  
    
1
18.07.19 10:00

2001 Postings, 2226 Tage SanjiAirline

 
  
    
18.07.19 11:16
was passiert eigentlich mit der Airline Sparte ? die kann man doch nicht einfach abschreiben und müssten den Altaktionäre gehören oder nicht?



 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
575 | 576 | 577 | 577  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Börsenfan, Ebi52, Gartenzwergnase, michelangelo321