UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Faules Ei ins Nest!

Seite 25 von 32
neuester Beitrag: 19.03.13 10:07
eröffnet am: 28.03.11 17:52 von: DERR1N Anzahl Beiträge: 784
neuester Beitrag: 19.03.13 10:07 von: DERR1N Leser gesamt: 91512
davon Heute: 7
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 32  Weiter  

729 Postings, 5124 Tage DERR1NUnd das...

 
  
    
15.12.11 12:45
... bei phänomenalen Umsätzen von fast 9.000 ? !!! Hui...

Das scheint ja richtig die Post abzugehen... ;O)  

39 Postings, 3499 Tage naerrischDas wird auch immer schwieriger

 
  
    
15.12.11 13:28

auf diese Umsätze zu kommen.

Machen wir doch mal ein Zahlenspiel. Seit April diesen Jahres hat es jeweils rund 2 Monate gedauert, bis sich der Kurs bei Payom  halbiert hat.

Nehmen wir mal der Einfachheit halber an, dieses Schrumpftempo wird beibehalten. Dann würde der Kurs von aktuell knapp 1,20 Euro bis Mitte Februar 2012 auf 0,60 Euro fallen. Im April 2012 wären wir bei 0,30 Euro und im Juni 2012 bereits bei 0,15 Euro. Im August würde dann der Kurs bereits unterhalb von 10 cent stehen bei 0,075 Euro. Um da noch auf einen Kurswert von 9.000 Euro zu kommen, müssten schon 120.000 Stück gehandelt werden.

 

729 Postings, 5124 Tage DERR1NDer große Unterschied...

 
  
    
3
16.12.11 09:21
...zwischen Payom und anderen Solar-Unternehmen ist der, daß andere Unternehmen (z.B. Q-Cells) tatsächlich darauf aus sind, zu überleben, Umsatz und Gewinne zu machen und zu wachsen. Dies mag vielen nicht so recht gelingen, aber zumindest der Grundansatz ist der richtige.

Bei Payom sah und sieht die Sache anders aus!

Wie sich aus der Entwicklung der letzten Monate gezeigt hat, wurde Payom von diversen Pushern (wie die bereits oftmals erwähnten "kursdiamanten.de", dem AKTIONÄR, moneymoney etc.) extrem gehypt, auch, als langsam schon immer mehr Informationen durchsickerten, daß die Bude eine Luftnummer ist. Es wurde fast ausschließlich mit Erwartungen, Prognosen für die (ferne) Zukunft und halbgaren Infos über vermeintlich hoffnungsvolle Tochterunternehmen und Märkte (Bulgarien, USA, Italien) argumentiert. Vernünftige Zahlen und Umsätze waren Fehlanzeige!

Dazu kamen dann die Kapitalerhöhungen, mit denen zu völlig übertriebenen Preisen Unternehmen "eingekauft" wurden, mit denen dann neue Hoffnungen für die Zukunft geschürt werden sollten. Dadurch wurde der Aktienkurs so extrem verwässert, daß der Verfall vorprogrammiert war.

Ich sage nur -90 % seit Threadbeginn! Es lagen bereits im Frühjahr alle Fakten auf dem Tisch - man mußte sie sich nur anschauen und die Gier etwas unterdrücken!

Was die weitere Zukunft von Payom angeht: man muß sich auf dem Solarmarkt doch nur mal umschauen, wie bekannt und beliebt Payom (oder auch SOLEN) ist... Und wenn man dann feststellt, daß Payom keinem seriösen Player etwas sagt, dann kann man daraus seine Schlüsse selber ziehen.

Ich will gar nicht die baldige Insolvenz von Payom prognostizieren - mit ein wenig Personal und halbwegs know-how überleben viele Firmen, die als Projektierer von Solaranlagen auf dem Markt sind. Aber bei Payom kommt hinzu, daß u.a. eine Anleihe bedient (Zinsen) und in ein paar Jahren zurückgezahlt werden will. Das bedeutet eine jährliche Belastung von fast 4 Mio Euro und schlußendlich dann nochmal die Summe der Anleihe dazu... Wie das gestemmt werden soll, kann bisher keiner erklären - weder bei Payom noch bei den "Experten" die Payom bisher eine goldene Zukunft prognostiziert haben...

Man darf gespannt bleiben, scharf nachdenken und (hoffentlich) die richtige Anlageentscheidung treffen...  

39 Postings, 3499 Tage naerrischEs bleiben viele Fragen unbeantwortet...

 
  
    
16.12.11 12:48

welche sich ein (potentieller) Aktionär von Payom stellen sollte.

Zum Beispiel bleibt für mich die Frage ungeklärt, ob hier überhaupt ein nennenswerter Firmenwert vorhanden ist, da imho die getätigten Übernahmen zu völlig überhöhten Preisen erfolgten. Wieviel Wert steckt also wirklich hinter dem Namen Payom?

Ferner bleibt die Frage offen, was unter einem "substantiellen Betrag" zu verstehen ist, welcher in die internationale Expansion gesteckt werden soll. Was ist substantiell? 1 Mio Euro? 1 Euro? xxx Euro?

Genauso bleibt die bereits erwähnte Frage offen, womit die Andienung der Zinsen für die Anleihe erfolgen soll, ganz zu schweigen von der Rückzahlung des Nennwertes.

 

3 Postings, 3238 Tage golemoLöschung

 
  
    
1
19.12.11 06:33

Moderation
Zeitpunkt: 19.12.11 15:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

61 Postings, 3238 Tage malreinschauLöschung

 
  
    
1
19.12.11 19:04

Moderation
Zeitpunkt: 21.12.11 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Unterstellung - Mehrfach gesperrte Nachfolge-Spam-ID.

 

 

61 Postings, 3238 Tage malreinschauich werd mir wohl mal ein

 
  
    
1
20.12.11 18:29

paar von euren mühsam gedrückten Aktien reinladen!

 

danke für den Kurs fthecat!

 

57474 Postings, 4027 Tage meingottDu bist doch schon rein bei 3,5

 
  
    
1
20.12.11 21:45
Nur halt mit anderer ID

Wie kann man nur dermassen bescheuert sein..so wird das nichts mit dem Buffet spielen...so glaubt die keiner was  hahahahaha
-----------
Semperaugustus ID Sperre für immer
 Erneutes Anliegen von Doppel-IDs. Untragbar für das Forum

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:38

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:38

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:39

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

65 Postings, 3236 Tage f...meingottLöschung

 
  
    
21.12.11 18:40

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 10:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Nur Pöbeleien.

 

 

770 Postings, 3501 Tage f_thecatLöschung

 
  
    
1
21.12.11 19:08

Moderation
Zeitpunkt: 23.12.11 11:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Provokationen bitte einstellen.

 

 

729 Postings, 5124 Tage DERR1NSorry Leute...

 
  
    
2
22.12.11 08:53
... aber wie gesagt: Ich hab keinen Bock mehr, daß dieser Thread nur noch aus den idiotischen "Warnungen" von Mr. 1000-ID und den nicht minder bescheuerten Reaktionen darauf besteht! Wer außer blöden Bemerkungen und Hinweisen, wie bescheuert, arm, arbeitslos, lügnerisch etc. Semper ist, noch etwas zum Thema Payom beizutragen hat, kann hier gerne schreiben. Die anderen werden -bereits angekündigt- gesperrt!  

39 Postings, 3499 Tage naerrischGibt es in Deutschland keine Börsenaufsicht?

 
  
    
23.12.11 14:36

Irgendwie ist es doch lächerlich, dass für eine Firma, namentlich Amsolar, 32 Millionen Euro gezahlt wurden, obwohl durch diese Firma laut Payom im Jahr 2010 nur "geringe Umsätze" geniert wurden. Habe ich da eine Zahl verpasst? Ich finde nirgendwo bei Payom eine konkrete Zahl, wie hoch der Umsatz bei Amsolar sein soll. Gibt es diesen denn? So betrachtet ist doch Amsolar mehr oder weniger wertlos!

Da Payom inzwischen zum grossteil aus Amsolar besteht (durch die Ausgaben von mehreren Millionen Aktien zum "Kauf" von Amsolar) ist doch auch der Wert von Payom nicht viel höher anzusetzen, imho ist daher eine Payom-Aktie nicht mehr als 10 cent wert.

Kann das jemand bestätigen / widerlegen?


 

1543 Postings, 4817 Tage Fliegengitter@naerrisch

 
  
    
1
24.12.11 13:26
Die verbrennen doch seit den letzten Quartalszahlen nun offiziell ordentlich Geld !

Die 50 MIO Euro schwere Unternehmensanleihe zu einem Zinssatz von 7,5 % wird jetzt für lächerliche 45% gehandelt ...

http://www.onvista.de/anleihen/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=40166714

Ergibt eine Jahresrendite von 33% z.Z. ! Wer hier noch glaubt das es hier mit rechten Dingen zugeht, also normales Branchengeschäft, dem ist nicht mehr zu helfen ... *g*

Fliege  

39 Postings, 3499 Tage naerrisch@Fliege

 
  
    
2
24.12.11 13:34

Danke, endlich verstehe ich das Geschäftsmodell von Payom Solar:

Energiegewinnung durch verbrennen von Geld!

Wenn das mal keine Zukunft hat...

Schöne und besinnliche Feiertage wünsche ich allerseits und mein herzliches Beileid an alle, die glauben, hier bei Payom könnte man als Aktionär Geld verdienen.

 

6 Postings, 3227 Tage HeadbuttLöschung

 
  
    
30.12.11 19:23

Moderation
Zeitpunkt: 31.12.11 07:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: 1 Tag Sperre wegen Anlegens einer Doppel-ID - IronSky  

 

 

1 Posting, 3222 Tage solarchecker2012Aktionäre bitte melden!

 
  
    
04.01.12 22:43
Hallo, würde gerne mal mit Aktionären der Payom oder Solen Energy aufnehmen.  

729 Postings, 5124 Tage DERR1N... vor allem...

 
  
    
09.01.12 08:52
... mit Aktionären von SOLEN ... ;O)  

10 Postings, 3215 Tage HeuschreckLöschung

 
  
    
11.01.12 19:10

Moderation
Zeitpunkt: 11.01.12 21:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Mehrfach gesperrte Spam-ID.

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben