UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Analysten Treffen bei Singulus .......

Seite 1 von 433
neuester Beitrag: 25.06.22 22:07
eröffnet am: 05.03.06 10:46 von: DieWahrheit Anzahl Beiträge: 10804
neuester Beitrag: 25.06.22 22:07 von: Hanes_back Leser gesamt: 2382053
davon Heute: 264
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
431 | 432 | 433 | 433  Weiter  

853 Postings, 5966 Tage DieWahrheitAnalysten Treffen bei Singulus .......

 
  
    
30
05.03.06 10:46

Fragenliste für alle die auf das Analysten Treffen bei Singulus gehen ( bzw. für alle Investierten )  :


1.) Was wurde alles angekündigt und was wurde daraus ...( Opticus , Rewritable , )
2.) Warum baut man Stellen ab, wenn alle neuen Geschäftsfelder so milliarden schwer
   sind ...
3.) Warum verkauft man Steag für fast nichts....
4.) Warum verabschiedet man sich als Mitbegründer von Singulus nun nach Jahren von    
   Aktien ...
5.) Was verbirgt sich wirklich hinter dem Kauf von Steag-Hamatech...Warum werden
   Geschäftsbereiche ausgegliedert bzw. verkauft ...auch bei Singulus
6.) Was unterscheidet ihrer Meinung nach Singulus von Steag ...
   und womit begründen Sie ihre langfristigen Aussichten trotz der letzten 6 Jahre ...
   und erst Recht aufgrund der letzten 2 Jahre ???
7.) was soll sich aufgrund von Blueray bzw. HD-DVD ändern ...
8.) Was hatte es mit dem Aktienrückkaufprogramm 2005 auf sich ...
9.) Warum gibt seit 1,5 Jahren eine Investor Relationsabteilung bei Singulus ....


Werde diese Fragen in den folgenden Tagen aus meiner Sicht hier im Forum beantworten;

DieWahrheit
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
431 | 432 | 433 | 433  Weiter  
10778 Postings ausgeblendet.

350 Postings, 1009 Tage Maanmairal@ulala

 
  
    
21.06.22 11:04
Eine Formalie scheint es dann doch nicht gewesen zu sein. Auch an der Auftragsfront , Totenstille. Das einzigste was mir Hoffnung macht ist Strahberger. Dieser Kerl hat richtig was drauf  

37 Postings, 194 Tage Hanes_back@Maanmairal

 
  
    
21.06.22 14:28

Der Herr Strahberger, was hat der bei Singulus in den letzten dreieinhalb Jahren gemacht oder bewirkt?
Der ist COO und fürs Operative Geschäft zuständig, also auch für die Verluste usw.

Was soll der bewegen, war vor Singulus einige Jahre in der Schifffahrts-Branche.

Kommt jetzt von Singulus ein U-Boot mit spezial Aussenbesichtung?

Da Du Herrn Strahberger ja so gut ein schätzen kannst, bist Du bei Singulus beschäftigt!
Erzähl mehr hier im Forum. Die Menschen die dein Gehalt mit finanzieren interesiert das sehr, zumal ja von euerer Geschäftsleitung keine Info,s kommen, ausser das man immer wieder den Termin verschiebt.


 

1100 Postings, 3875 Tage sillyconWieso soll der coo für die verluste verantwortlich

 
  
    
21.06.22 17:35
Sein?
Letztendlich ist das immer der ceo.  

37 Postings, 194 Tage Hanes_back@Sillycon

 
  
    
2
21.06.22 19:50

Ein COO ist Mitglied der Geschäftsführung und steht daher mit in der Verantwortung, auch für das Ergebnis. Als frommer Mensch könnte man es auch auf den lieben Gott schieben.

Letztendlich führen dauernde Verluste zum Ende!

Die Zeit läuft und die Uhr tickt wir haben den 21.06.2022, am 30.06.2022 soll veröffentlicht werden. Lange kann man nicht mehr verschieben.

Börse Frankfurt, Kurs der Anleihe 57,25


 

655 Postings, 4140 Tage nordlicht71@sillycon

 
  
    
21.06.22 20:23
Der Erfolg hat viele Väter, aber wenn es um Verluste und den Niedergang eines Unternehmens geht, will meistens niemand aus der Führungsriege eigene Fehler zugeben.

Nein, man stopft sich lieber noch schnell die Taschen voll, und zwar solange, bis der Ofen endgültig aus ist. Verarscht sind am Ende die Aktionäre und nicht zuletzt die Mitarbeiter.

Eine positive Wende in letzter Minute würde mich wirklich sehr überraschen.  

504 Postings, 264 Tage TheCatSingulus

 
  
    
22.06.22 12:47
Singulus Technologies Aktiengesellschaft: SINGULUS TECHNOLOGIES konzentriert Fertigungskapazitäten am Unternehmenssitz

https://www.pressetext.com/news/20220622028
 

1100 Postings, 3875 Tage sillyconHannes_back..

 
  
    
22.06.22 19:13
Siehste... Und schon hat der coo umgehend auf deinen post reagiert. ;-)  

37 Postings, 194 Tage Hanes_back@Sillycon

 
  
    
22.06.22 21:25

In der Seefahrt nennt man sowas, das Manöver im letzten Augenblick (um einen Crash zuvermeiden).
Ist notwendig, wenn man vorher gepennt hat. Und sehr oft ist es zuspät und nicht mehr ausreichend.

Erst jetzt nach all dem Druck usw. stellt man fest, das man zuviel Kapazität hat und verlegt nur einen Teil nach Alzenau. Das Engineering lässt man am Standort, da man sonst mit hoher warscheinlichkeit diese Mitarbeiter verliert. Das sind jetzt alles so spontane Aktionen,  das man hofft man bekommt das Testa.

Nachrangige Unternehmesführung sieht anders aus und hätte schon viel früher gehandelt.

Jetzt und daran kann man erkennen, die Bude ist ein Sanierungsfall. Traurig daran ist, das dies der Leitung das erst jetzt bewußt wird.

Drücke Dir die Daumen, hoffe das Du deinen Job behälst.

kleiner Schwank am Ende. "Wenn ich der König von Rumänien wär .........."  

499 Postings, 4002 Tage enimen23Testat

 
  
    
23.06.22 18:03
Ich geh mal schwer davon aus, dass das bis zum 30.06. wieder nichts wird...  

127 Postings, 4178 Tage KleinDagobertWas ist jetzt mit dem Testat und der Zukunft von S

 
  
    
1
24.06.22 14:16
Hanes_back: Man verlegt nicht nach Alzenau, sondern nach Kahl, zwar nebenan, aber verschieden wer sich da alles am Standort tummelt.

Und der oft zitierte 30.06.22 (..783)

original: "...zu einem späteren Zeitpunkt im Juni vorgelegt werden" bzw. "...im Zuge des Monats Juni"
Naja, das Jahr hat man nicht genannt. Scherz beiseite, wie oft kann man eigentlich noch verschieben, was passiert nach Ende Juni? Schaut die Behörde da auch ewig weiter zu bei dem Spiel? Der Aufsichtsrat? Die Mitarbeiter? Die Aktionäre? Die Kreditgeber? Die Kunden?

Und dann käme ja noch das selbe für 2021, oder auch wieder nicht....

Geht das in die nächste, übernächste Runde, oder kommt überraschend der große Knall?

Maanmairal beobachtet schon den Parkplatz vor dem AG Aschaffenburg?

Eure Meinung?



 

26 Postings, 461 Tage forwardtestat

 
  
    
24.06.22 20:32
Wenn bis jetzt zusätzliche Unterlagen die angefordert wurden nicht eingereicht sind , dann gibt es die auch garnicht , es wird kein testat geben !  

26 Postings, 461 Tage forwardwirecard

 
  
    
24.06.22 20:40
Hier werden die anleger belogen !  

26 Postings, 461 Tage forwardaufsichtsrat

 
  
    
24.06.22 20:43
Welche arbeit macht hier der aufsichtsrat ? nur gehalt einnehmen ?  

37 Postings, 194 Tage Hanes_backwieder verschoben

 
  
    
24.06.22 21:06

Neueste Meldung:

"Der Maschinenbauer Singulus muss die längst überfällige Vorlage seiner Jahresbilanz 2020 erneut verschieben.
Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hat zusätzliche Unterlagen angefordert, die das Unternehmen nicht in der geforderten Zeit liefern kann. Das teilte das unterfränkische Unternehmen am Freitag mit. Als neuer Veröffentlichungstermin ist nun der 23. Juli angepeilt."

 

37 Postings, 194 Tage Hanes_backTestat

 
  
    
1
24.06.22 21:15

Hatte ich vergessen zu kopieren.

"Das Management wies darauf hin, dass die Gläubiger des Unternehmens Darlehen kündigen dürfen, wenn es keinen testierten Jahresabschluss gibt. Singulus Technologies verhandelt demnach mit den Kapitalgebern, um das zu vermeiden."

Denke wenn das pasiert, braucht man kein Sanierungskonzept mehr.

Die hängen am Tropf und der ist bald leer.  

127 Postings, 4178 Tage KleinDagobertEs wird eng

 
  
    
24.06.22 21:42
Um 16:40 meldet 4investors unter news als erstes Organ die weitere Verschiebung des Testattermins, mit dem Zusatz "Situation verschärft sich". Die Aktie hat auch prompt etwas nachgegeben.
Zwar versucht  SNG zu beruhigen, indem versprochen wird man verfüge über liquide Mittel um die Geschäftstätigkeit fortzuführen. Doch was soll sich in weiteren 4 Wochen Galgenfrist ändern. Im Gegenteil, die wirtschaftliche Entwicklung sieht allgemein nicht gerade rosig aus. Wenn in den vielen Jahren schon Verluste eingefahren wurden, wo andere Unternehmen davon zogen, wie soll sich jetzt das Blatt ausgerechnet für SNG wenden?  

26 Postings, 461 Tage forwardufo

 
  
    
24.06.22 22:18
gibt es einen beweis fur UFOs , gibt es einen beweis fur zusätzliche Unterlagen !!!

NEIN  

26 Postings, 461 Tage forwardcountdown

 
  
    
25.06.22 04:55
noch 30 tage dan ist Singulus ein penny stock

wir das gleiche wie bei Nanogate passieren , jemand kauft fur kleines geld gute technologie
 

504 Postings, 264 Tage TheCatÜberrascht alles nicht mehr bei Singulus !

 
  
    
25.06.22 09:21
Auszug aus dem 1. Link:
Negative Auswirkungen kommen zum anderen vor allem von den Pandemie-bedingten Lockdown-Maßnahmen in China sowie dem Ukraine-Krieg und den Problemen bei den Lieferketten.
https://www.ariva.de/forum/...83?search=Singulus&show_form=1#form

Seltsam nur, dass Singulus vor Corona schon riesen Probleme hatte! Die negativen Auswirkungen kommen vom jahrelangen Missmanagement der Geschäftsführung! Wieder versucht man es schön zu reden und die Anderen sind schuld an der Misere. Wenn man natürlich schon vor Corona jedes Jahr ums Überleben gekämpft hat, gibt es auch für schlechtere Zeiten keine Puffer.

Auszug aus dem 2. Link:
"Davon abgesehen betonte das Management, dass der Auftragsbestand bei über 100 Millionen Euro liege. "Aus heutiger Sicht verfügt das Unternehmen über ausreichend frei verfügbare liquide Mittel zur Absicherung der Geschäftstätigkeit." Wegen des fehlenden Geschäftsberichts 2020 gibt es bislang auch für 2021 keine Jahresbilanz"
https://www.finanznachrichten.de/...chiebt-bilanz-2020-erneut-016.htm

Und dann gibt es immer noch kein Testat, "ist doch alles so rosig". Lustig, "nicht in dem vorgesehenen Zeitraum erbringen". Natürlich, 2020 war auch gerade erst letzten Monat, oder ...? (ironisch gemeint)
Klar liquide Mittel hat man aus dem Kredit und nicht aus Eigengeschäft! Man o man...

Wie früher geschrieben, glaube ich denen erst, wenn ich positive Zahlen und positive Auftragslage für min. 2-3 Jahre sehe. Sehr traurig, was aus dem Unternehmen geworden ist!

N.m.M.  

504 Postings, 264 Tage TheCatBeim ersten Link ist etwas schief gelaufen,

 
  
    
25.06.22 09:24

26 Postings, 461 Tage forwardbuchfuehrung

 
  
    
25.06.22 16:26
Wenn man unterlagen fur KPMG braucht geht man zur buchfuhrung in der firma und sagt welche papiere man braucht !

Bei nicht existiren von Unterlagen kann man diese auch nicht vorlegen !  

460 Postings, 3229 Tage rivafoodirgendetwas stinkt hier gewaltig!

 
  
    
25.06.22 20:40
100 millionen aufträge, kpmg tut schwierig und die unternehmensleitung schweigt beharrlich!
2020 noch kein testat, aber sungus scheint normal zu produzieren!

sehr seltsam alles!
eventuell übernahme?

nur meine meinung und verwunderung?  

460 Postings, 3229 Tage rivafoodsorry

 
  
    
25.06.22 20:41
singulus muss es heissen, nicht sungus :-))  

37 Postings, 194 Tage Hanes_backRendite zu Umsatz

 
  
    
25.06.22 22:07

Ein High-Tec Unternehmen mit guten Produkten macht bei Umsatz 100 Mio/Jahr ca. 30 Mio Gewinn. Denke bei Singulus werden es aber eher 10 Mio Verlust sein. Das ist wahrscheinlich das Problem, und die KPMG hat das auch erkannt.

Singulus hat nach meiner Ansicht nicht genügend Stückzahlen von einem Typ-Maschinen. Zuviel Kundenspezifische Anpassungen und Entwicklungen. Und evtl. das Problem, das man doch einige Aufträge zu günstig an den Kunden verkauft hat, da man ja Aufträge brauchte. Kurzum man produziert karierte Maiglöckchen, die sehen zwar schön aus bringen aber nichts. Eine Zeitlang konnte man den Anlegern und Gläubigern immer was vom Durchbruch erzählen, die haben die Verluste schön finanziert.

Um Geld zu verdienen braucht man Geschäft und keine Aufträge.

Die gesamte Kommunikation der Geschäftsführung ist eine Frechheit, ehrbare Kaufleute für mich sehr fraglich.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
431 | 432 | 433 | 433  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben