UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4728
neuester Beitrag: 19.06.21 01:02
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 118200
neuester Beitrag: 19.06.21 01:02 von: C9nX Leser gesamt: 18961696
davon Heute: 1598
bewertet mit 179 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4726 | 4727 | 4728 | 4728  Weiter  

24654 Postings, 7349 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
179
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4726 | 4727 | 4728 | 4728  Weiter  
118174 Postings ausgeblendet.

95 Postings, 164 Tage McTec@Edible

 
  
    
18.06.21 19:37
also nun heißt es schon "uns" ihr sitzt wohl alle im selben Vereinsheim hab schon so etwas vermutet .
Ich brauche niemanden von dem was ICH mache oder denke zu überzeugen das habt nur Ihr nötig andere von Eurer Meinung zu überzeugen  !!
Hier noch was für Dich:
Der Klugscheißer gehört zur Gattung Mensch und zeichnet sich durch hochtrabendes, besserwisserisches Geschwafel aus, mit dem er den Anschein erwecken will, besonders intelligent zu sein. Dabei hält er es für äußerst wichtig, zu jedem gesprochenen Wort einen Kommentar (den sogenannten Klugschiss) abzugeben, egal ob er nach seiner Meinung gefragt wurde oder nicht. Durch dieses zwanghafte Verhalten macht sich der Klugscheißer bei seinen Mitmenschen sehr schnell unbeliebt.

Achtung, eine entfernt verwandte Unterart wird häufig mit dem Gemeinen Klugscheißer verwechselt. Dieser sogenannte Unechte Klugscheißer hat die Eigenart, angebotene Hilfe abgelehnt zu bekommen, da der potentielle Helfer oft als Jungtier agiert und daher an Beachtung einbüßt. Die vielen ähnlichen Verhaltensweisen spalten jedoch die Expertenmeinungen im Hinblick auf die genetische Abgrenzung, weshalb die Varietät in diesem Artikel nicht weiter behandelt wird.
Quelle
https://www.stupidedia.org
 

2518 Postings, 764 Tage SEEE21Ich beobachte auch ADA und IOTA,

 
  
    
18.06.21 19:58
Die hatten auch schon mal die Bodenbildung mit einem Fehlausbruch nach oben gezeigt. Jetzt stehen sie kurz davor die Seitwärtsphase nach unten zu durchbrechen. Es gibt im Moment aus charttechnischer Sicht keinen Grund einen Upmove anzunehmen und die Saisonalität spricht auch nicht dafür.  

1581 Postings, 1321 Tage gebrauchsspurJack Mallers & El Salvador, The Whole Story

 
  
    
18.06.21 20:04
Zufälle gibts, hier kannst Dich ein bisschen weiterbilden, @Edible.
Keine drei Stunden alt ;))
 

1581 Postings, 1321 Tage gebrauchsspurOkay, den link gibts auch noch ;)

 
  
    
18.06.21 20:09

317 Postings, 581 Tage Edible@MrTec

 
  
    
18.06.21 20:13
Und genau das meine ich.

"also nun heißt es schon "uns" ihr sitzt wohl alle im selben Vereinsheim hab schon so etwas vermutet ."

Das ist wieder so eine richtige Quatschreaktion. Wieso habe ich "uns" geschrieben? Weil du vorher das abgesondert hast:

"echt grausig was Du/[IHR] hier treibst als Scheinheiliger Moralapostel wer Dich [EUCH]  nicht kennt fällt vielleicht drauf rein ............. "

Wenn du auf einmal von "ihr" und "Euch" redest und ich Bezug auf diese Nachricht nehme, kann ich doch "uns" schreiben. Und das ist eure Art der Argumentation. Aber die Nachricht scheint auch irgendeiner wieder gemeldet zu haben.  

18645 Postings, 7871 Tage preisfuchsBitcoin ist pures Leben

 
  
    
2
18.06.21 20:14
Vor 2021 immer wieder einen Einblick in mein Leben gewährt.
Jetzt nach 2020, das nicht mehr nötig. Wenn clever lebt man die Monate von Krypos sehr gut, weil immer noch fast alle mega im Plus sind.
Ether wollte unter 200 keiner haben.
Etc.
Merke :
Was du heute kannst besorgen das verschiebe ruhig auf morgen, denn was du heute kannst dank Krypos erleben kann dir morgen keiner geben.
Na Kornblümchen das hast schon bei ITM Power nicht ganz verstanden wann man richtig umschichtet.
Wie gelesen alles mit Wirecard verzockt.
Echt jetzt ;-)
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

9806 Postings, 2374 Tage MM41Klartext

 
  
    
18.06.21 20:17
Ich möchte mein Senf zu laufende Propaganda über Inflation und Zinsanhebungen geben. Wir erinnern sehr wohl wie lange die Zentralbanken und westliche Regierungen eine steigende Inflation sich gewünscht. 12 Jahre arbeiten sie daran, sogar im Jahr 2016 hatten wir "beinahe" das gleiche Szenario wie im Jahr 2020. Es war die Rede über Zinsanhebungen etc.   Was passierte danach??? Alles entpuppte sich als ein Fake und Lüge. Anstatt die Zinsen anzuheben, müssten sie die Zinsen runter senken.

Dann haben sie Corona-Virus "bestellt" und damit Trump aus dem Amt verjagt und nochmal die Firmen mit frischem Geld versorgt. Da die Virus sehr gefährlich und aggressiv war ( ich lache mich schlapp) haben sie sogar ganze Volkswirtschaften stillgelegt und die Bürger legal (Per Gesetz) unter Hausarrest gestellt.
Obwohl das Gesamtsystem marode und einen Verfalldatum hatte, haben sie Corona ausgenutzt um das System am Leben zu halten. da die Volkswirtschaften mehrere Monaten faktisch lahmgelegt waren, sind Lieferketten gestört was am Markt eine Güterknappheit verursachte.  Dann ist ganz normal, das eine Teuerung kommt. Das ist längst keine Inflation sondern Fake-Inflation. Das wird sich sicher langsam beruhigen, denn wir haben nach wie vor enorme Überkapazitäten ( auf Pump durch Überproduktion entstanden). Jetzt stellt sich eine berechtigte Frage. Da die meistens Länder auf unserem Planeten extrem verschuldet sind, da die Firmen überschuldet sind, die private haushalte sowieso. Meisten Immodarlehen sind variabel abgeschlossen, während sehr viele Arbeiter nach wie vor im Kurzarbeit sind. Also wer kann bitteschön die Zinsen nach solchen Missständen anheben ohne Chaos und Systemzusammenbruch zu riskieren????

Nur 1%  Zinsanstieg würde die Allesblase platzen!  Laut Experten werden sie gelddrucken später sogar beschleunigen und die Zinsen auf Null und bis zu %% Minus senken. Dann kommt Deflationsschock und eine Jahrhundertkrise. Im März 2022 ich persönlich rechne mit einem heftigen Börsencrash ( sogar im Oktober oder November dieses Jahres ist eine kleinere heftige Rücksetzer realistisch, Big-Crash aber erst im März 2022, weil die aktuelle Zustände in der Wirtschaft und Gesellschaft sind nicht zu beneiden.
es wird crashen und da hilft nur GOLD und BTC und das ist mein Ernst ohne jemandem zum Kauf animieren. Die USA können ohne immer mehr Schulden nicht funktionieren, weil militärische und öffentliche Ausgaben gewaltig sind mit steigender Tendenz. Die Zinsen können aber nicht berührt werden, gesenkt aber schon.  Die Inflation wird im Rahmen bleiben, obwohl ich "Nullinflation" wegen kommende Deflation sehe. Auf eine Seite wird Geld massiv gedrückt, auf andere Seite vielen Bürgern fehlt das Geld und die Löhne werden sogar stagnieren..  Die Lage ist wirklich nicht zu beneiden und die Zentralbanken haben keine Lösung der Krise. was sie seit Jahren machen ist nur ein Experiment, der scheitern wird. Demzufolge eine neue Jahrhundertkrise ist vorprogrammiert.

Das ist meine ernsthafte Meinung und davon bin fest überzeugt.
 

285 Postings, 5552 Tage meistermindKrypto Transfer V

 
  
    
18.06.21 20:39
Kommt. Von BMF. Das ist erst der Anfang... Goodnight bitcoin  

95 Postings, 164 Tage McTec@Edible

 
  
    
2
18.06.21 20:49
https://www.ariva.de/forum/...onsterhype-steht-bevor-443500?page=4706
Zitat Edible :
"Bayrischer Qualifizierter Hauptschulabschluss" Na herzlichen Glückwunsch. Da bist du vermutlich der ganze Stolz deiner Eltern. (Musst aber vermutlich Kafka googlen.) Das du mich dumm findest, adelt mich!

Wer bist Du ? Menschen die  "nur" einen Hauptschulabschluss haben so zu beleidigen ? Warum sollten Eltern mit einem Bildungsgrad der nicht deiner Vorstellung entspricht nicht  Stolz auf Ihre Kinder sein ? Sorry aber Du bist für mich ein nichts und mit nichts diskutiere ich nicht  wie auch? Kannst gerne wieder melden wie meinen vorherigen Beitrag.
Nur noch peinlich unsere Beamten Bitcoin shortler  !
 

317 Postings, 581 Tage Edible@Gebrauchsspur

 
  
    
18.06.21 20:51
" Wenn Du schon so viel über Bitcoin und El Salvador weißt, um dich drüber lächerlich zu machen"

Keiner macht sich lächerlich. Ich stelle lediglich offensichtliche Fragen und stelle Vermutungen an. Gibt es eigentlich auch unabhängige Quellen zum Thema Bitcoin? Oder bezieht ihr euch immer auf Leute, die durch den Bitcoin Hype reich werden wollen? Ich meine, eure Informationen stammen doch alle aus der Bitcoin Filterblase und eure "Experten" haben irgendwo einen Interessenskonflikt. Und damit meine ich ein monetäres Interesse! Ein Goldhändler wird immer Gold verkaufen wollen. Ein Autohändler immer ein Auto und ein Fisch - Verkäufer. Na dem ist es egal, ob er viel oder wenig Fisch verkauft, weil er keinen Provision bekommt.
Da kann man auch echt einen unserer Pusher hier aus dem Forum vor die Kamera zerren, er zappelt bissel rum und redet vom geilen Bitcoin. Dahinter völlig leere Anbauwände und Schränke. Unsere "Experten" positionieren sich wenigstens vor einem Bücherregal, um ein bissel belesen zu wirken.

Nochmal: wer von steigenden Bitcoin-kursen profitiert, wird immer den Bitcoin feiern. Schaut euch einfach mal an. Hier rät man zu Kauf egal wie die Kurse stehen. Geilste Nachricht ever von einem User mit M. [Sinngemäß: Bitcoin ist gerade teuer. Was sollte man machen? Verkaufen? nein! Halten? ja! Kaufen? ja! Und das war beim letzten All time High]

P.S. Die Kritik am Bitcoin entsteht nicht hier im Forum, sie wird eher ins Forum reingetragen und zur Disposition gestellt. Und das meinte ich mit "sind die Querdenker unter den Investoren". Ihr bedient euch völlig unkritisch aus der Filterblase, pickt nur die Rosinen heraus und wer Bitcoin kritisiert hat kein Plan.  

317 Postings, 581 Tage Edible@MrTec

 
  
    
18.06.21 21:22
"Und genau das meine ich."

Menschen bilden ihre Meinung leider nicht über Wissen. Hättest du diesen Absatz richtig gelesen, dann hättest du vielleicht sogar begriffen, dass er mich im Vorfeld "dumm" genannt hat. Das steht ja auch eigentlich da "Das du mich dumm findest, adelt mich!" Also rein von der Logik. Person A nennt Person B "dumm". Person B schreibt dann zu Person A ""Bayrischer Qualifizierter Hauptschulabschluss" Na herzlichen Glückwunsch. Da bist du vermutlich der ganze Stolz deiner Eltern. (Musst aber vermutlich Kafka googlen.) Das du mich dumm findest, adelt mich!" Am Ende unterstellt dann Person C der Person B, dass er beleidigend ist. Witziger Funfact. Person A liked den Kommentar von Person C. Unterm Strich nichts anderes als Person A und Person C haben absolut keine Argumente und versuchen Person B, die ja eigentlich am Anfang angriffen wurde, als den bösen Beleidiger hinzustellen. Und weil Person C es überhaupt nicht leiden kann, dass Menschen beleidigt werden, schreibt er zu Person B: " Sorry aber Du bist für mich ein NICHTS und mit NICHTS diskutiere ich nicht  wie auch? Nur noch peinlich unsere Beamten Bitcoin shortler  !" Das gefällt wiederum Person A.

Macht für mich keinen Sinn. Aber dieser Satz ist geil

" Sorry aber Du bist für mich ein nichts UND MIT NICHTS DISKUTIERE ICH NICHT WIE AUCH?" :D Schon in dem Augenblick, indem das Gehirn die Befehle für das Tippen der entsprechenden Buchstaben übersendet, müsste man sich doch eigentlich fragen. Diskutiere ich nicht gerade???  

P.S. Und ich shorte nicht Bitcoin. Ich habe keinerlei finanzielles Interesse. Bei mir bestehen absolut keine Interessenskonflikte. Ich bin weder in Bitcoin investiert, noch möchte ich eine Position aufbauen. Und Ja, die Meinung von einem Menschen ohne monetäre Interessenskonflikte steht bei euch wenige hoch im Kurs, als die Meinung von einem Pusher. Ulkig aber wahr.
 

71 Postings, 30 Tage CoinkeuleFriedensstifter

 
  
    
18.06.21 21:46
Ich gebe es auf hier für Lesbarkeit, Ruhe und Ordnung sorgen zu wollen.
Ihr grabt ja schon alte Beiträge aus um euch gegenseitig an die Kehle gehen zu können. Wäre trotzdem nett wenn ihr das per PM untereinander klären könntet.
Der Thread wird sonst unnötig zugemüllt.

@MM: Erst hast Du geschrieben, dass Du den Crash in vier(?) Wochen erwartest und bist aus allem raus.
Woran genau machst Du jetzt fest, dass sich die Situation in den nächsten Monaten noch halten wird?
Ist das mehr ein Gefühl?
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

7477 Postings, 4716 Tage Motox1982Edible

 
  
    
1
18.06.21 21:49
bitcoin war auch bei 65K noch nicht teuer :)

da muss noch einiges an kapital rein bis man sagen kann, bitcoin ist teuer.  

446 Postings, 367 Tage david007bondUnd wie jede Woche:

 
  
    
1
18.06.21 21:59
Ab Freitags immer short!  

5592 Postings, 1030 Tage S3300Läuft

 
  
    
1
18.06.21 22:23

95 Postings, 164 Tage McTecviele Wörter sagen was, nichts !

 
  
    
1
18.06.21 22:29

18645 Postings, 7871 Tage preisfuchsBitcoin läuft schon lange

 
  
    
2
18.06.21 22:34
von 0 auf über $ 35 800 eine geile Sache.
Hoffe du hast auch ein paar Stutz investiert.
Bitcoin steht jetzt im Jahr 1
Never Ending Story!
Magst Geschichten?
Dann spring schnell noch mit auf.
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

5592 Postings, 1030 Tage S330022:34

 
  
    
18.06.21 22:46
Speziell Geschichtenerzähler;)

Pump, hicks, brum brum  

Clubmitglied, 27370 Postings, 5563 Tage minicooperWird Zeit dass sich das rumgedaddel

 
  
    
18.06.21 22:52
Zwischen 30 und 40k nach oben auflöst....
-----------
Schlauer durch Aua

18645 Postings, 7871 Tage preisfuchs22/5 wie kommst auf 22:34

 
  
    
18.06.21 22:59
Na du bist mir ja ein Italy Whine ;-)
Kaufst jetzt endlich mal Bitcoin?
Laberst jetzt schon über Jahre Märchen das, aber immer noch zu wenig Stutz für Bitcoin.
Was macht die Schweiz ohne Bitcoin wenn Aktien und Gold fällt?
Staatsbankrott anmelden ;-)
Mit Bitcoin kommst du gut in die Zukunft.
Überlege es dir aber nicht all zu lange.
-----------
Jeder Mensch ist Kunst, gezeichnet vom Leben!

71 Postings, 30 Tage Coinkeule@Fuchs

 
  
    
18.06.21 23:01
Au ja - ich liebe Geschichten. :-) Hau raus!
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

5592 Postings, 1030 Tage S330022:59

 
  
    
18.06.21 23:22
Gold und Aktien wertlos, Schweiz Staatsbankrott .
Ich wusste doch das immer ne tolle Geschichte auf Lage last ;)

Pump pump  

3634 Postings, 4415 Tage karassBitcoin

 
  
    
2
18.06.21 23:27
der nächste Abverkauf steht bevor. So sollte der thread umbenannt werden. Bitcoin
ist die dezentralste Kryptowährung. So sagen es die Bitcoin-Religiösen. Tatsächlich ist Bitcoin
absolut zentral. Immer wenn in China paar Miner ausfallen, fährt der Preis in Keller. Sehr dezentral!
Ein absoluter Schrotthaufen ist Bitcoin. Die Billionen-Geschäfte die in Zukunft passieren werden auf blockchain mit Verträgen, Lieferketten , etc , die
werden auf Ethereum, IOTA, Cardanao, etc. stattfinden. Bitcoin ist ein aussterbender Dinosaurier, der
für nichts zu  gebrauchen ist.  

58 Postings, 118 Tage Viri101Eine neue

 
  
    
18.06.21 23:50
Gestalt beehrt uns mit seinem Negativ Mindset.
Man kann immer zuversichtlicher sein das dies der Boden ist. :)
Spätestens bei Zukunft und IOTA hab ich beinah meinen Kaffee lachend ausgespuckt.
Aber das Bitcoin zentral ist war auch nen Brüller. In China fällt auch manchmal nen Sack Reis um, vielleicht korreliert das ja auch mit dem Preis. Juckt aber keinen?! :D
 

903 Postings, 1302 Tage C9nXvon wegen neu

 
  
    
19.06.21 01:02
Karass ist schon so lange dabei, da hat einer schwer gelitten, wenn man sich beim Hallo sagen schon so übergeben muss...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4726 | 4727 | 4728 | 4728  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben