Löschung

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 10.05.10 11:05
eröffnet am: 26.12.08 22:52 von: zertifix Anzahl Beiträge: 152
neuester Beitrag: 10.05.10 11:05 von: riffraff7 Leser gesamt: 12342
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

2172 Postings, 5072 Tage zertifixLöschung

 
  
    
3
26.12.08 22:52

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.14 12:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
126 Postings ausgeblendet.

2172 Postings, 5072 Tage zertifixRWE in den Startlöchern?

 
  
    
15.08.09 08:56
Quelle: Lang und Schwarz Daily Trader ? 14. August 2009 um 8:17 Uhr

Die Halbjahreszahlen lagen auf der Ergebnisebene im Rahmen bzw. leicht über den Analystenerwartungen. Bei einem rückläufigen Strom- und Gasabsatz (-11% bzw. -8%) gab der Außenumsatz um 1% auf 24,39 (24,72) Mrd. Euro nach. Dagegen wurde das operative Ergebnis um 4% auf 4,08 (3,93) Mrd. Euro gesteigert. Wie beim Konkurrenten E.ON war die Entwicklung der Geschäftsbereiche recht unterschiedlich. Hauptverantwortlich für den Ergebnisanstieg waren das Handelsgeschäft und die Gas-Midstream-Aktivitäten (RWE Supply & Trading: 738 Mio. Euro nach 43 Mio. Euro). Die kontinentaleuropäische Stromerzeugung (RWE Power) verzeichnete einen leichten Anstieg von 4% auf 1,84 (1,77) Mrd. Euro. Bei RWE Energy stagnierte das operative Ergebnis. RWE Dea sowie RWE npower mussten Ergebniseinbrüche von jeweils 60% hinnehmen. Der Nettogewinn legte überproportional um 92% auf 2,22 (1,16) Mrd. Euro zu. Bereinigt stieg er um 5%. Erwartungsgemäß hat RWE Analysten zufolge den Ausblick für 2009 und die mittelfristige Zielsetzung (bis 2012) bestätigt. Demnach sollen 2009 das operative Ergebnis und der bereinigte Nettogewinn auf dem Vorjahresniveau liegen. Auch die Zielsetzung für die Ausschüttungsquote von 50% bis 60% wurde bestätigt. RWE strebt unverändert an, die Essent-Übernahme im laufenden Quartal abzuschließen.

P&F charttechnisch bewegt sich die Aktie im Kursband zwischen 50 EUR und 60 EUR und tut sich nach mehrmaligen Versuchen schwer, die 60er EUR Widerstands-Marke nach oben zu durchstoßen. Die Relative Stärke hingegen ist p&f technisch "bearish". Es bleibt abzuwarten, ob der Kurs doch noch starten kann.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixAllianz bleibt "bullish"

 
  
    
15.08.09 09:12
Quelle: Lang und Schwarz Daily Trader ? 10. August 2009 um 8:18 Uhr

Das operative Ergebnis des Konzerns im zweiten Quartal 2009 von 1,79 (2,66; Q1 2009: 1,42) Mrd. Euro lag geringfügig unter den Markterwartungen von 1,83 Mrd. Euro. Ein Ergebniswachstum gegenüber dem Vorjahr wies die Lebensund Krankenversicherung aus. Neben einem aus Analystensicht soliden Wachstum bei den Beitragseinnahmen (+10%) resultierte der Ergebnisanstieg gegenüber dem Vorjahr aus einer niedrigeren Cost/Income-Ratio (93,8% (94,7%) sowie einem höheren Bewertungsergebnis von Finanzaktiva/-passiva (615 (-352) Mio. Euro) angesichts rückläufiger Credit Spreads. In der Schaden- und Unfallversicherung lag das operative Ergebnis mit 895 (1.681; Q1 2009: 969) Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahr. Dies resultiert wesentlich aus der unverändert hohen Combined Ratio von 98,9% (93,5%; Q1 2009: 98,5%; niedrigere Combined Ratio für das zweite Halbjahr 2009 angekündigt) sowie rückläufigen Bruttobeiträgen (berichtet YoY: -3%; bereinigt: -4%; wegen rückläufiger Kfz-Versicherungen). Zudem belasteten das versicherungstechnische Ergebnis (-487 Mio. Euro; bei Kreditversicherer Euler Hermes) sowie rückläufige Zins-/Dividendenerträge (-399 Mio. Euro). Die Kapitalausstattung (Solvabilitätsquote von 159% zum 30.06.2009) ist im Branchenvergleich aus Analystensicht als sehr gut anzusehen.

P&F charttechnisch kann es kleine (Erholungs-) Rücksetzer geben, insgesamt wäre der Weg nach oben weiterhin frei. Die Relative Stärke aus p&f technischer Sicht ist weiterhin "bullish".
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixAllianz und P&F Chart

 
  
    
15.08.09 09:13
im Nachgang zu # 129.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
allianz.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
allianz.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixRWE und P&F Chart

 
  
    
15.08.09 09:31
nachgericht zu # Posting 128.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
rwe_-a-_(d02).jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
rwe_-a-_(d02).jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixHIgh Pole Warning beim DAX 30

 
  
    
1
15.08.09 09:58
Der DAX zeigte diese Woche eine relativ starke Schwankungsbreite von bis zu 200 Punkten. Charttechnisch wird am 11.08.2009 eine High Pole Warning signalisiert.
Eine High Pole liegt vor, wenn drei Spitzen jeweils neue Gipfelpunkte erreichen und die dritte Spitze mit mindestens drei Punkten über der zweiten liegt und sodann ein Rückschlag von der Hälfte der Punktzahl erfolgt, die die letzte Aufwärtsbewegung ausmacht. Ferner steuert der DAX in ein zulaufendes Dreieck, dem ein breakout nach unten folgen dürfte.
Die high pole Warnung besteht in der Sensibilisierung eines Verkaufssignals, das sich dann ergibt, wenn der Tiefstpunkt der letzten Abwärtsbewegung unterschritten würde. Somit läge das 1. Verkaufssignal bei 5.300 Punkten. Das 2. Verkaufssignal wäre dann als ultima ratio bei 5.150 Punkten.
Diese Sichtweise ist in der wissenschaftlichen Literatur strittig. Allerdings deuten zahlreiche Chartbeispiele darauf hin, dass der frühe Ausstieg bereits beim 1. Verkaufssignal nicht falsch ist. Grund: In diesem Fall hat die Abwärtsbewegung die Tendenz, sich fortzusetzen, so dass man durch den frühzeitigen Verkauf einen Teil des vorangegangenen Indexgewinns retten kann.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
dax_30.jpg
dax_30.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifix"Bullish"-Signale seit letzter Woche

 
  
    
16.08.09 19:56
Bullish-Signale, die auch am vergangenen Freitag noch Gültigkeit hatten:
Hannover Rück (13.08.)
Jenoptik (13.08.) Kontron (14.08.) Nordex (14.08.) Qiagen (11.08.)
Alcoa (13.08.) Banc of America (13.08.) Citigroup (12.08.) Wal Mart Stores (12.08.)

DAX (HIgh Pole Warning) - Richtung noch unklar wegen "breakout"-Situation
DOW JONES (Long Taill Up) - Aufwärtstrend generell intakt
HANG SENG (Triple Top) - Aufwärtstrend generell intakt
NIKKEI - Aufwartstrend generell intakt

Zwischenzeitliche Kursfluktuationen werden den generellen Trend nicht ändern, wenn keine besonderen bzw. außergewöhnlichen Ereignisse hinzutreten.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixDAX Schwächeanfall bestätigt

 
  
    
17.08.09 19:14
breakout nach unten ausgebrochen - sollte der DAX die Marke von 5.150 Punkten erreichen, fiele damit eine signifikante Unterstützungslinie und würde bedeuten, dass sich die Abwärtsbewegung weiter fortsetzen wird. Siehe auch mein Posting # 132 vom vergangenen Samstag.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixAMEX - breakout of a triple top

 
  
    
22.08.09 10:34
American Express gehört zu jenen Aktien, die an der gegenwärtigen Aufwärtsentwicklung im Gesamtmarkt "Finance" partizipieren. Zwei Analysten-Häuser haben sich diese Woche zu dieser Aktie geäußert. Dabei reichen die Einstufungen von ?underperform? bis ?outperfrom? mit Kurszielen von 20 USD bis hin zu 37 USD ? aktueller Kurs 32,85 USD.

Sanjay Sakhrani, Analyst von Keefe Bruyette & Woods, stuft die Aktie von American Express (ISIN US0258161092/ WKN 850226) von "market perform" auf "outperform" hoch. American Express könnte das Schlimmste überstanden haben. Die Daten zum Monat Juli würden bei den überfälligen Krediten erneut bessere Trends signalisieren.Eine Erholung der Verbrauchernachfrage werde dem Unternehmen zugute kommen. Die EPS-Schätzung für 2010 wird nach oben korrigiert mit Kursziel 37 USD (bisher 33 US$). Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten "outperform". (Analyse vom 18.08.09) (18.08.2009/ac/a/a)

Jason Arnold, Analyst von RBC Capital Markets, stuft die Aktie von American Express (ISIN US0258161092/ WKN 850226) unverändert mit "underperform" ein. Das Kursziel werde bei 20 USD gesehen. Die Erträge dürften nicht wieder auf historische Niveaus zurückkehren und die Bewertung sei hoch. (18.08.2009/ac/a/u).

P&F technisch liegt ein ?breakout of a triple top? vor. Ein solche Chartformation gilt regelmäßig als sehr zuverlässiges Kaufsignal. Gestützt wird diese Überlegung auch davon, dass der Gesamtmarkt ?Finance? weiter im Aufwärtstrend steht. Somit spricht vieles dafür, dass sich der Kurs in Richtung 37 USD bewegen wird.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
amex.jpg (verkleinert auf 91%) vergrößern
amex.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixUpdate zu Bullish-Signalen vom 16.08.2009

 
  
    
22.08.09 11:20
Rückblickend auf die vergangene Woche haben die P&F Signale folgende Kursentwicklung (jeweils Schlußkurse) aufzuweisen:
Hannover Rück 30.03 ? / 30.40 ? (schlechter als der Gesamtmarkt)
Jenoptik 3.54 ? / 3.58 ? (schlechter als der Gesamtmarkt)
Kontron 8.10 / 8.17 (schlechter als der Gesamtmarkt)
Nordex 12.57 / 12.88 (schlechter als der Gesamtmarkt)
Qiagen 14.58 ? / 14.90 ? (besser als der Gesamtmarkt)
Alcoa 13,27 US$ / 12,56 US$ (schlechter als der Gesamtmarkt)
Banc of America 17,39 US$ / 17,46 US$ (schlechter als der Gesamtmarkt)
Citigroup 4,04 US$ / 4,70 US$ (besser als der Gesamtmarkt)
Wal Mart 51,79 US$ / 51,36 US$ (schlechter als der Gesamtmarkt)
Nach der gegenwärtigen Marktlage werden Qiagen und Citigroup wohl ihre bisherige Aufwärtstendenz fortsetzen.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixMerck mit Kaufsignal

 
  
    
1
22.08.09 11:49
P&F technisch hat sich bei Merck gestern ein Kaufsignal herausgebildet.
Der letzte Analyse-Kommentar datiert vom 10.08.2009 und setzt das Kursziel auf 38 US$ /aktuell 32,56 US$.

Quelle: finanzen.net
Jami Rubin, Analyst von Goldman Sachs, nimmt die Bewertung der Aktie von Merck & Co (ISIN US5893311077/ WKN 851719) mit dem Votum "buy" wieder auf und setzt ein Kursziel von 38 USD.

Die Aktie sei zudem der "Conviction Buy List" hinzugefügt worden. Im Vergleich zur Peer Group werde die Aktie mit einem Abschlag von 30% belegt. Die Free Cash Flow-Rendite belaufe sich auf mehr als 20%. Auf Sicht von zwölf Monaten sollte die Aktie eine substanzielle Outperformance erzielen können. Kostensenkungen sollten die Gewinnentwicklung vorantreiben. Zusammen mit der Übernahme von Schering-Plough könnte die Pipeline bis 2015 für einen zusätzlichen Umsatz von 5 bis 6 Mrd. USD sorgen. Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von Merck & Co nunmehr eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 10.08.09) (10.08.2009/ac/a/a) Analyse-Datum: 10.08.2009

Man darf gespannt sein, wie sich die Aktie nach dem ausgebildeten Kaufsignal in der kommenden Woche entwickelt. Auch liegt die Aktie im Umfeld des Gesamtmarktes besser als andere.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixIst die Luft aus dem DAX erstmal raus?

 
  
    
2
22.08.09 12:50
Das kurze Einknicken des DAX in dieser Woche führte zu lebhaften Diskussionen in den Threads. Viele bangten darum, dass der DAX nicht unter die Marke von 5.150 absackt, andere wiederum blieben cool und ließen sich nicht von dem intakten Aufwärtstrend beirren.
Eine Reihe von Analysten gehen kurzfristig weiterhin von einer positiven 'Trendentwicklung aus. Möglichen entgegengesetzten Kursfluktuationen bietet die untere Linie des Trendkanals Unterstützung. Mit dem jetztigen Indexstand wurde der Widerstand bei ca. 5460 Punkte marginal nach oben durchbrochen. Bei einem nachhaltigen Bruch ist die tendenzielle Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu erwarten. Allerdings - die RSI-Kurve weicht negativ vom Kurs ab, was einen Hinweis auf die Gefahr einer Reaktion nach unten gibt. Insgesamt ist der DAX auf kurze Sicht technisch positiv zu beurteilen.

P&F technisch zeigt sich seit Ende Juli eine "congestion area". Solche Konsolidierungsphasen sind meist das Vorspiel für eine längere und ausgeprägte Aufwärts- oder Abwärtsbewegung. Zunächst ist es erstmal ein Signal dafür, dass "die Luft aus dem Markt" ist. Somit bleibt abzuwarten, in welche Richtung sich der "breakout" vollzieht. Es bleibt spannend.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
dax_30.jpg
dax_30.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixDow technisch positiv

 
  
    
1
22.08.09 13:24
Der Dow Jones befindet sich weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend und es kann erwartet werden, dass ein  weiterer Anstieg im Rahmen dieses Aufwärtstrends angezeigt ist. Der Index hat einen Unterstützungsbereich bei ca. 8780 Punkte. Allerdings - die RSI-Kurve weicht von der Indexentwicklung jetzt negativ ab, was auf die Gefahr eines Kursrückschlags, einer Reaktion nach unten hinweist.

P&F technisch zeigt sich der Dow Jones und ist somit weiterhin in einer technisch positiven Verfassung.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
dow_jones.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
dow_jones.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixSolarworld wieder interessant?

 
  
    
23.08.09 18:10
Erst seit vergangenem Freitag kehrt sich die relative Abwärtsbewegung von Solarworld innerhalb des TecDax in eine Aufwärtsbewegung um. Im Vergleich der Stärke der Kursbewegung von Solarworld mit der entsprechenden Stärke des Gesamtmarktes entwickelt sich Solarworld nunmehr besser als der Gesamtmarkt. Somit fokussiert sich wieder das Interesse auf Solarworld.

Auch wenn die Gewinnprognosen tiefer als vor sieben Wochen ausfallen, ist die Aktie auf der Basis ihres Wachstumspotentials nach wie vor stark unterbewertet. Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 17.06.2009 negativ. Der Trendwendepunkt liegt bei 17,79 EUR. Gemäß der Analyse von ?finanzen.net? hat Solarworld ca. 30% Discount relativ zur Wachstumserwartung.

Die Aktie ist hochriskant. Kursschwankungen werden in erster Linie durch Indexbewegungen verursacht. Indexrückgänge werden um mehr als 2% verstärkt. Es besteht eine starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600, denn immerhin 73% der Kursschwankungen werden durch dessen Indexbewegungen verursacht (diese Info auszugsweise aus ?finanzen.net?).

P&F charttechnisch ist der Kurs nach unten weitgehend abgesichert. Durch die zunehmende Stärke innerhalb des Gesamtmarkts rückt Solarworld gegenwärtig für ein Investment wieder ins Blickfeld. Kurserwartungen bis in den Bereich von 17,80 EUR / 18,00 EUR werden in naher Zukunft wahrscheinlicher. Allerdings ? die Aktie bleibt hochriskant.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Datei: solarworld_(d34).pdf

2172 Postings, 5072 Tage zertifixLegt der Dow die Bullenfalle aus?

 
  
    
23.08.09 23:20
ehrlich gesagt - das weiß jetzt noch keiner. Orientiert man sich zunächst an den Fakten, dann hat der DOW am Freitag ein sog. "Triple Top Breakout" (charttechnisch mit traditioneller 3-Box-Umkehr-Chart) hingelegt (Index war  H  9.519,11  T  9.347,25  C  9.505,96  + 155,91 Pkt. Damit überragt der DOW erstmals zwei vorangegangene Tops auf gleichem Niveau. Dieses Signal gilt als erfolgreiches Kaufsignal.

Aber - könnte es auch eine Bullenfalle sein? Das wäre der Fall, wenn jetzt unmittelbar ein Reversal folgen würde. Der Dow hätte ein Rückfall-Potenzial bis auf ca. 9.150 / 9.200, was wegen dem schnellen Kursrutsch dazu führen könnte, dass sich natürlich die Aktienkurse sehr schnell verbilligen.

Was bleibt als Quintessenz bei unsicherer Erwartung - StoppLoss setzen bei ca. 9.300 Punkten, anders ausgedrückt: Die "Versicherungsprämie" beträgt 200 Dow-Punkte.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
dow_jones.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
dow_jones.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixAllianz weiterhin "bullish"?

 
  
    
26.08.09 18:10
Eine solche Erwartung ist nicht unbegründet. Trotz der nach unten korrigierten Gewinnaussichten und der immer noch bestehenden leichten Unterbewertung setzt die Allianz ihren Aufwärtstrend unverändert fort. Zahlreiche Analysten beschäftigen sich mit der Allianz und letzte Analyse von J. P. Morgan Securities vom 20.08.2009 stufen die Aktie von 78 auf 82 EUR hoch mit Votum "neutral".

P&F technisch interessant ist die am vergangenen Montag (24.08) ausgebildete Formation "breakout of a triple top", was als zuverlässiges Kaufsignal gilt. Dies wird bestätigt, da der Kurs sich weiterhin ohne größere Kursfluktuationen weiter nach oben bewegt. Die nächsten Kursziele sollten sein 85 EUR und wenn dieser (leichte) Widerstand genommen werden kann, wäre der Weg bis in den Kursbereich 96 - 97 EUR frei, womit dann das Kursniveau von Ende Sep / Anfang Okt 2008 erreicht werden würde.

Gestützt werden diese Überlegungen auch dadurch, dass sich die Relative Stärke der Allianz im Vergleich zur Relative Stärke des Gesamtmarktes besser entwickelt, somit eine Fehleinschätzung der Kursüberlegungen wenig wahrscheinlich ist.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe
Angehängte Grafik:
allianz.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
allianz.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixbullishe DAX-Werte

 
  
    
27.08.09 22:58
Nach Durchsicht der DAX-Werte mit den aussichtsreichsten Kaufsignalen stößt man in dieser Woche immer wieder auf die ALLIANZ, DEUTSCHE BANK und MAN. Ursächlich dafür sind die am Montag ausgebildeten "Breakouts of a Triple Top", die als zuverlässige Kaufsignale gelten und die im Verlauf der Woche auch bestätigt wurden.
Bei Allianz gibt es derzeit günstige Analysten-Kommentare, die allesamt das Kursziel in den Kursbereich 82 / 83 EUR hochsetzen. So geschehen bei J.P. Morgan von 78 auf 82 EUR (20.08.), bei der SEB von 78 auf 83 EUR (20.08.) oder bei Citigroup von 68 auf 82 EUR (18.08.2009. P&F charttechnisch läßt sich ein Kursbereich von 96 / 97 EUR ausmachen (siehe Posting #142). Die Kursantriebskräfte waren heute ja schon bis an die Kursmarke von 83 EUR vorgestoßen.

Bei der Deutsche Bank werden durchgängig ebenfalls Höherbewertungen vorgenommen. So sehen die Analysten der NordLB das nächste Kursziel bei 69 EUR. Die Analysten der Prior Börse erklären einen Kurs unter 42 EUR für einen klaren Kauf. Kurse unter 42 EUR dürften wohl der Vergangenheit angehören - das war einmal. Nach den REgeln der P&F Technik ergäbe sich zunächst ein Kursbereich von 58 - 64 EUR in der näheren Zukunft.

Schließlich MAN, die ebenfalls von Analysten günstiger bewertet wird, insbesondere wegen der relativ guten ERgebnisse in der Branche. So stufen bspw. die Analysten von Meryll Lynch das Papier von 60 auf 65 EUR hoch (25.08.): P&F technisch läßt sich ein Kursbereich von 57 bis 60 EUR bestimmen.

Allen drei DAX-Werten ist gemeinsam - 1. der breakout aus dem triple top und 2. dass die Relative Stärke des Einzelwertes im Vergleich zur Relative Stärke des Gesamtmarktes (DAX 30) besser abschneidet. Es kann erwartet werden, dass die Kursbereiche in der näheren Zukunft in 1 bis 2 Monaten erreicht werden können. Es bleibt sorgfältig zu beobachten.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixUpdate zu Bullish-Signalen vom 27.08.2009

 
  
    
30.08.09 10:49
Allianz                26.08.09   81,97 EUR    28.08.09  81,55 EUR   Kursziel  96-97 EUR
Deutsche Bank   27.08.09  47,87 EUR     28.08.09  48,40 EUR   Kursziel  58-64 EUR
MAN                    27.08.09  52,49 EUR     28.08.09  53,88 EUR   Kursziel  57-60 EUR

Es ist weiterhin eine günstige Kursentwicklung zu erwarten, die die jeweiligen Kursbereiche erreichen werden.
-----------
P&F - klare und einfache Entscheidungshilfe

2172 Postings, 5072 Tage zertifixErfolreiches Signal bei Verizon

 
  
    
25.12.09 07:09
Das "breakout of a triple top" gehört zu denjenigen P&F Chartsignalen, die mit einer der höchsten Profitabilitäten aufweisen. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass ein Ausbruch aus einem Dreifach-Top eine Profitability Ratio von 87,9% aufweist.
Bei Verizon Communications Inc (Dow Jones Wert) gab es am 04.12.2009 einen solchen Ausbruch aus einem Triple-Top. Die Aktie ist seitdem um 1,53% gestiegen, das entspricht bei einer Anlagedauer von 21 Tagen einer Rendite von 26,21%.  
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
verizon.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
verizon.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixIBM mit gutem Rating und "bullish"

 
  
    
25.12.09 07:33
IBM gehört wohl zu denjenigen Werten, die man sich immer wieder mal genauer anschauen muss. Dazu eine Meldung vom 24.12.2009:

INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES (IBM) GETS VERY POSITIVE S&P RATING   PRINTABLE VERSION

Dec 24, 2009 (Fresh Brewed Media via COMTEX) -- International Business Machines (NYSE: IBM) closed yesterday at $130.00. So far the stock has hit a 52-week low of $79.68 and 52-week high of $130.00. International Business Machines stock has been showing support around 129.07 and resistance in the 130.47 range. Technical indicators for the stock are Bullish and S&P gives IBM a very positive 5 STAR (out of 5) strong buy rating. IBM appears on the Investors Observer Analysts Favorites list. For a hedged play on this stock, look at a Feb '10 135 covered call for a net debit in the $128.28 area. That is also the break even stock price for this trade. This covered call has a 58 day duration, provides 1.32% downside protection and a 5.24% assigned return rate for a 32.97% annualized return rate (comparison purposes only). A lower cost hedged play for this stock would use a longer term call option in place of the covered call stock purchase. To use this strategy look at going long the IBM Jan '11 95 Call and selling the Feb '10 135 call for a $34.88 debit. The trade has a 58 day life and would provide 0.09% downside protection and a 14.68% assigned return rate for a 92.00% annualized return rate (for comparison purposes only). International Business Machines has a current annual dividend yield of 1.71%.

THA-Seven Summits Research Goto www.iotogo.com/18w1 for our free report titled, The 18 Ways To Know When It's Time To Dump A Stock

(C) Copyright 2009, Fresh Brewed Media. All rights reserved.

**************************************************

As of Sunday, 12-20-2009 23:59, the latest Comtex SmarTrendA? Alert,
an automated pattern recognition system, indicated an UPTREND on
11-11-2009 for IBM @ $126.62.

For more information on SmarTrend, contact your market data
provider or go to www.mysmartrend.com

SmarTrend is a registered trademark of Comtex News Network, Inc.
Copyright A? 2004-2009 Comtex News Network, Inc. All rights reserved.

Auch charttechnisch zeigte die IBM am 23.12.2009 einen "breakout of a triple top". Ein solches Chartsignal gilt als eines der zuverlässigsten mit einer Profitability Rate  von 87,9 %. Wie in dem vorstehenden Artikel ausgeführt, erholte sich die Aktie von ihrem Jahrestief von 79,68 USS auf das gegenwärtige Jahreshoch von 130 USS. Mit dem neuerlichen Ausbruch aus dem triple top können weitere Kursanstiege erwartet werden.

-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
ibm.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
ibm.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixDAX mit "double break out" - Index 6.000?

 
  
    
25.12.09 09:00
Am 16.12.2009 hat der DAX den Widerstand bei 5.850 nach mehreren Anläufen nach oben durchstoßen. Es spricht vieles dafür, dass der Index von 6.000 in naher Zukunft erreicht werden kann.
Seit März 2009 ist die Aufwärtstendenz trotz der mitunter deutlicheren Indexrücksetzer ungebrochen. Auch hier gibt es keine Anzeichen für eine Trendänderung. Wie es scheint, wird der DAX - long gesehen - seine Aufwärtsbewegung fortsetzen.
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
dax.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixDow bleibt erneut bei 10.520 hängen?

 
  
    
25.12.09 10:02
so scheint - es bereits mehrere Anläufe, aber die Kursauftriebskräfte reichen nicht aus. Rücksetzer bis 10.300 möglich, Schwankgungsbreite zwischen 10.520 und 10.300, sofern keine neuen Schocker kommen.
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
dow_jones.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
dow_jones.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixErgänzung zur "bullishen" IBM

 
  
    
27.12.09 19:23
rekurrierend auf das Posting #146 ist der Hinweis, dass p+f charttechnisch ein signifikantes "breakout of a triple top" vorliegt.
Ergänzend hierzu ein weiteres Chart, das zeigt, dass auch andere Indikatoren das an sich erfolgreiche P&F Chartsignal unterstützen, das nach wissenschaftlichen Untersuchungen immerhin eine Profitability von 87,9% aufweist (Prof. Welker, Uni Saarbrücken). Das jetzt beigefügte Chart zeigt das Ganze in einem 3-Monats-Chart mit den Indikatoren Force Index, CCI und die beiden exponentiellen MA-"Mitläufer". In der 5-Jahres-Betrachtung hätte IBM allerdings die bisherigen Höchstkurse bereits überschritten und das würde bedeuten - IBM ! Auf zu neuen Ufern. Schau´n mer mal.
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
ibm.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
ibm.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixBMW - Ende des bisherigen Abwärtstrends

 
  
    
03.01.10 19:28
so präsentiert sich der P&F Chart. Die Böden der OOO-Säulen finden bei 31 ? eine eindeutige Untersüttzungslinie.  Damit verliert der Abwärtstrend zusehends an Dynamik. Für den risikobereiten Anleger wäre es ein Kaufsignal, wenn der Kurs um mindestens drei XXX-Säulen nach oben steigt das wäre beim Kurs von 32,50 ?. Für den vorsichtigen Anleger hingegen wäre dagegen nicht das einfache Kaufsignal bei 34,50 ? der Einstieg, sondern eine Transaktion erst beim Dreifachspitzen-Kaufsignal bei 36 ?.
Der Chart auf der rechten Seite zeigt die Relative Stärke der BMW-Aktie zum DAX-Gesamtmarkt in der Monatsbetrachtung. Hier zeigt sich, dass sich die Aktie erst seit November 2009 schlechter als der Gesamtmarkt bewegt - aber die ersten 10 Monate 2009 deutlich besser lag als der Gesamtmarkt.
Ergänzend zur Entscheidungsfindung signalisiert der DSS Indikator (Double Smoothed Stochastic Indicator) - kein Chart hierzu - ein Verlassen der überverkauften Zone. Somit spräche einiges für erste vorsichtige Trades.  
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.
Angehängte Grafik:
bmw.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
bmw.jpg

2172 Postings, 5072 Tage zertifixBMW - heute ein gefragter Titel

 
  
    
06.01.10 13:19
wohl wegen der günstigen Nachrichtenlage, dass der Absatzerfolg in den USA im Dezember 2009 deutlich besser ausfiel als erwartet.
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.

1 Posting, 4523 Tage riffraff7Point and Figure Charts

 
  
    
10.05.10 11:05

Hallo zusammen,

verfolge gespannt die Diskussionen hier im Board. Hätte da mal ne Frage:

Wo bekommt Ihr Eure P&F Charts her?

Ich nutze derzeit das einzige kostenlose Angebot, das ich im Web finden konnte unter www.paf4you.de

Kennt das jemand und hat bereits Erfahrungen damit gemacht?

 

Grüße

riffraff7

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben