TAAT - Revolution am Tabakmarkt oder heiße Luft?

Seite 258 von 259
neuester Beitrag: 21.11.22 20:47
eröffnet am: 12.08.20 14:47 von: invicio Anzahl Beiträge: 6457
neuester Beitrag: 21.11.22 20:47 von: Schattenemin. Leser gesamt: 1236682
davon Heute: 44
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 255 | 256 | 257 |
| 259 Weiter  

7602 Postings, 4364 Tage D2ChrisDas ist wieder so eine typische

 
  
    
2
29.09.22 09:17
Kanada Aktien super News.

Das die sich nicht dumm vorkommen sowas überhaupt zu veröffentlichen?
Aber scheinbar ist jedes  Mittel recht um Aufmerksamkeit zu erzielen um die Aktien an die Menschheit zu bringen.
Derartige Meldungen lösen zwischenzeitlich aber das Gegenteil aus. Jeder denkt sich seinen Teil.

Liebes Taat Team, wie wäre es mal mit den tatsächlichen Verkaufszahlen der Zigaretten? Eure Container-Lieferungen mit 3 fachen Mengen ins nirgendwo, eure Werbemaßnahmen etc, interessieren niemanden.
Butter bei den Fischen. Wieviele Schachteln habt ihr im letzten Quartal real verkauft und wie war das Ergebnis durch diesen Verkauf?
 

2446 Postings, 847 Tage HonestMeyerTAAT Financing

 
  
    
29.09.22 10:28
Per 31.7.2022
Cash =  $ 2,625,816
Gross Profit 9-month = $ 936,987
Total expenses 9-month = $ (19,919,723)
Total expenses 3-month = $ (8,212,863)

Demnach bald wieder ein Placement oder eine andere Finanzierung notwendig? Neue Aktien...nmM.  

4280 Postings, 1347 Tage RoothomKE

 
  
    
29.09.22 14:06
Und wer soll die zeichnen?

Debbie hat immer nur mit hohem Abschlag auf den Kurs gekauft.

Da würde aktuell nicht viel reinkommen, falls die überhaupt noch interessiert und investiert sind.  

733 Postings, 7041 Tage yahooyoshiEure Euphorie ist wie immer absolut Handfest...

 
  
    
1
02.10.22 13:48
Weshalb sollte zum Beispiel ein Raucher von Mentholzigaretten in dem der für den abhängigen Raucher ebenfalls wichtigste Inhaltsstoff Nicotin enthalten ist , auf eine Zigarette umsteigen die aus Hanf besteht , KOMPLETT anders schmecken dürfte als seine gewohnte Marke , und in der eben NICHT sein wichtigster Stoff , nämlich Nicotin  enthalten ist , umsteigen ??

Wie oft (  Monate ... Jahre ...  ) , freut ihr euch jetzt schon jedes mal auf`s neue , wenn in irgendeinem Ort oder Staat die Beschränkung von Mentholzigaretten in Angriff genommen wird ??
Es gibt bereits schon zig Ankündigungen , die jedoch immer erst noch vor Gericht bestätigt werden müssen , und auf ihre Umsetzung warten. Denn die Tabakplayer haben im laufe der Jahrzehnte sehr gute Rechtsabteilungen aufgebaut ,unglaublich viel Geld im Tresor um jede Rechtsstreitigkeit zu überstehen , und nebenbei hat dadurch bisher noch kein Tabakunternehmen irgendwelche echte Probleme bei ihren Einnahmen bekommen.

Und dann noch die große Frage : Weshalb sollte deswegen auch nur einer auf die Idee kommen , plötzlich ausgerechnet auf Hanf umzusteigen ?? Menthol und Hanf passt ja auch so gut zusammen !! Herkömmliche Ziraretten werden ja nicht per se verboten , sondern es geht erstmal nur um Mentholbeschränkungen.
Und dann ist da ja auch noch die Frage des Nicotin in den Mentholzigaretten .
Ihr wisst schon , das Zeug was süchtig macht ...
Und DAS ist ja wohl nicht in euren Zigaetten enthalten , und ist ja auch immer wieder der erste Punkt den ihr anführt .... :)

ich frage immer und immer wieder , aber niemand von euch kann mir eine schlüssige Antwort darauf geben , weshalb bei einem so "" Weltverändernden Produkt für die Welt der raucher "" noch keine einzige Firma auch nur im entferntesten auf die Idee gekommen ist , sich dieses tolle Produkt für ein Taschengeld einzuverleiben ????

Denn knapp 80 Millionen CAD momentane Marktkapitalisierung bei TAAT mit einem negativen PE Ratio , sowie negativen Einnahmen von EPS -0.3580 CAD je Aktie ( negativ  ! ) , entsprechen ca. 57 Millionen US Dollar , und stellen fast exakt den Gegenwert des Tagesumsatzes  von Altria im Jahr 2021....
Altria müsste also "" quasi "" etwa nur zwei Tage lang ihre Maschienen laufen lassen  , um sich TAAT  "" leisten zu können "" ...

Wenn also die versammelte Welt der Tabakindustrie solch ein Geschenk gewissermaßen vor die Nase gestellt bekommt  frage ich mich doch einfach immer wieder , weshalb einfach niemand das Paket annehmen will , und stattdessen dankend ablehnt ....
Selbst mit einem aberwitzigen Goodwill von 100 % wäre das Ganze historisch gesehen in der Tabakindustrie noch immer keine große Ausgabe .
Dort geht es eigentlich um zig Milliarden Dollar . Siehe BAT :
Insgesamt zahlte BAT 2017 nach eigenen Angaben 54,5 Milliarden Dollar für Reynolds. Die Zahl nach dem Komma , entspricht also der momentanen Marktkapitalisierung von TAAT ...
Allerdings war ( ist ) Reynolds auch eine Weltweit bekannte Marke , die  Camel , Lucky Strike und andere Brands zu BAT brachte , und man hatte sich mit dieser Übernahme eine funktionierende Marke , großen Konkurrenten von Philip Morris und nebenbei auch gigantische Gewinne eingekauft.

Eure Euphorie ist also wie immer absolut Handfest und logisch .... :):)
Und das ihr euch immer wieder irgendwelche extremen "" extra - Gewinne "" daraus erhofft  zeigt mir , das ihr anscheinend noch immer nicht richtig die Quartalszahlen , sowie Verluste und Gewinne  eurer Firma versteht ,und gegeneinander aufrechnen könnt .

Ihr verdient keinen echten Penny an euren Zigaretten , und deshalb kauft auch niemand mehr eure Aktien , wie man am Kurs ja bestens ablesen kann .
Was in letzter Zeit eventuell an neuem Gewinn herein gekommen ist , stammt von adco.
Aber die stellen ja nun mal überhaupt KEINE Zigaretten her . Es geht also immer weniger um das eigentlich so hoch gepushte Produkt Hanf - Zigarette , sondern anscheinend viel mehr um Logistik und Verkauf bei adco...

Imperial Brands zum Beispiel besitzt ebenfalls einen 10 % Anteil am spanischen Logistiker Compañía de Distribución. Allerdings macht dieser Anteil nur ca. zwei Prozent vom Gewinn bei IMB aus , und Imperial stellt tatsächlich Zigaretten her die in der Welt bekannt und auch im Gegenwert von zig Milliarden Dollar verkauft werden.
Imperial besitzt auch eine Beteiligung an einem Cannabisunternehmen . Aber wieder mal geht diese Beteiligung nicht mal im entferntesten in die Richtung von Hanf - Zigaretten , sondern in die Richtung neuer Vaping - Produkte .

Das Einzige was ich allerdings zugeben muss ,ist , das TAAT Zigaretten sehr wahrscheinlich billiger als herkömmliche Zigaretten sind , da wohl die Tabaksteuer darauf komplett entfällt oder geringer ist .
Das ist natürlich in Zeiten wo die Menschen sparen wollen , ein akzeptabler Grund für eure Zigaretten. Allerdings ist der Mensch ein Gewohnheitstier und lässt sich zu allerletzt seine gewohnten Suchtmittel ( Nicotin ) aus der Hand nehmen.

Vielleicht könnt ihr euch ja Australien und Neuseeland einverleiben , da ja dort das Rauchen quasi komplett verboten werde soll .Bis zum Jahr 2025 sollen dort nur noch 5 % der Einwohner rauchen ...
Und in Australien kostet eine Schachtel Zigaretten bis zu unfassbaren 25 US Dollar . Das ist dreimal so teuer wie in Deutschland . Da lohnt sich dann tatsächlich ( ! ) der Umstieg auf eine preiswertere Marke ohne Tabak und Nicotin. Und das meine ich auch absolut ehrlich .
Vielleicht sollte die Führung von TAAT sich einmal in diesen Erdteil begeben , um ihr produkt zu testen ....  
Angehängte Grafik:
taat_2022-10-02_13-47-04.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
taat_2022-10-02_13-47-04.png

733 Postings, 7041 Tage yahooyoshiDie Zahl nach dem Komma ....

 
  
    
1
02.10.22 18:09
Die Zahl nach dem Komma bei den 54,5 Milliarden $ beträgt natürlich 500 Millionen und nicht 50 Mill.
Die Marktkapitalisierung von TAAT  stellt also exakt ein Zehntel dessen dar , und nicht 500 Millionen.
Kleiner Tippfehler , der mir jetzt aber irgendwie wichtig war , ihn zu berichtigen ... :)  

2506 Postings, 3376 Tage ZupettaLöschung

 
  
    
04.10.22 14:05

Moderation
Zeitpunkt: 05.10.22 12:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

7602 Postings, 4364 Tage D2ChrisWas ist mit Bullvestor los?

 
  
    
19.10.22 13:31
So eine überragende Nachricht (*Ironie*) und diese wird nicht von Herrn Pollinger für eine "Breaking News" aufgegriffen?
Überhaupt von der Börsenbrief Seite her recht ruhig geworden rund um Taat?
Was könnten die Gründe dafür sein?  

2506 Postings, 3376 Tage Zupettaausgezockt

 
  
    
19.10.22 21:23
Werbebudget erschöpft  

2506 Postings, 3376 Tage Zupettasicherstes Anzeichen dass der Hype vorbei ist

 
  
    
21.10.22 14:17
meine Beiträge hier werden nicht mehr gemeldet und gelöscht.... :-D  

1475 Postings, 4132 Tage G.MetzelIs mir im letzten Quartals-GB

 
  
    
3
24.10.22 13:47
schon aufgefallen, dass die "Investor relations and shareholder communication expenses" dramatisch runtergefahren wurden.

2021 hat man u.a. für bullvestors (ich bin mal so ehrlich) Idiotenwerbung unterhalb RTL2-Niveau noch über 4Mio CAD bezahlt. Da mag teilweise auch andere, etwas gehaltvollere Promotion dabei gewesen sein, aber es ist imho ein gutes Zeichen, dass man für Aktienwerbung jetzt nicht mehr ein mehrfaches von dem ausgibt, was man überhaupt aus Geschäftstätigkeit einnimmt. Für mich ist das immer ein Witz, leider bei diesen kanadischen Wunderbuden eher die Regel als die Ausnahme.

Kaufen würde ich Taat jetzt trotzdem nicht.  

231 Postings, 417 Tage StrontiumdogZitat Lauterbach: Lagalisierung=Königsweg

 
  
    
27.10.22 11:41

733 Postings, 7041 Tage yahooyoshiDie Flut hebt alle Boote ... AUßER ... :):)

 
  
    
5
29.10.22 11:24
Ein altes chinesisches Sprichwort sagt : " Die Flut hebt alle Boote ... "

Zumindest werden an der Börse in den letzten Tagen selbst die
absolut kleinsten und unbekanntesten Firmen nach längerer Zeit wieder zu ein wenig Grün im Kurs empor gehoben ...

Nicht so eine kleine Minifirma aus der Familie der Zigarettenindustrie namens TAAT aus Kanada : Diese stellt sich wie einst Gallien gegen die Römer , jeglichem Kursanstieg entgegen und verwehrt tapfer wie immer , ihren Aktionären wenigstens ein kleines bisschen Hoffnung auf Gewinn an dem unsäglichen Investment .

Selbst die momentane Rallye an den Aktienmärkten , kann der phantastischen Performance dieser Aktie mit dem Namen TAAT , also nicht mal im geringsten etwas anhaben .

Aber wie ich hier immer wieder lese , gibt es ja auch weiterhin gut analysierende  Käufer ,die alle paar Tage oder Wochen ,immer mehr von diesen Juwelen in ihr Depot  legen .
Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt :):):)

Denn wie immer bei einem sinkenden Schiff ,sind alle durch das ständige Nachkaufen bemüht  ihren Durchschnittspreis zu drücken. Wenn der Kurs allerdings IMMER nur die eine Richtung kennt , nämlich nach unten , wird selbst jeder noch so groß angelegte Nachkauf , danach auch immer im größeren Minus enden.

Vielleicht sind ja auch die Kritiker ( also auch ich ! ) nur nicht so weitsichtig und intelligent genug ,um in einem Zeitalter das langsam  zur elektronischen Rauchvariante wechselt und daraus resultierend auch abnehmender "" konventioneller Tabak Zigaretten "" , die Zukunft einer Hanfzigarette richtig einzuordnen......

Und übrigens : Alle die hier immer gerne die Legalisierung des Cannabis zur Rechtfertigung und steigenden Umsatz - Hoffnungen der TAAT Zigaretten heran ziehen.
Hanf hat mit Cannabis absolut NICHTS gemeinsam und ich frage mich wirklich ,weshalb diejenigen nicht mal richtig nachdenken  bevor sie Nachrichten als Hoffnungsträger für TAAT sehen .
Aber irgendwie muss man sich das Ganze mit Hoffnungen und gegenseitigem zureden , wahrscheinlich  einfach " Schön reden " , sonst verzweifelt man sicherlich bei der Aktie .

Und da selbst der ständige Versuch der Erwähnung irgendwelcher Mini - Events in den Medien nicht mal die kleinste Wirkung zeigt , wird sich auch an dem absteigenden Ast nichts ändern.
Denn die Kosten die die Produktion , Werbung , Lohn sowie  steigende Energiekosten verursachen  sind so immens , das diese Firma es nicht stemmen kann . Selbst Altria musste in diesem Quartal steigende Unkosten als "" Problem "" angeben . Wie will da eine kleine Firma wie TAAT diese Dinge bewerkstelligen ?
Von den ganzen unglaublich hohen Provisionen und Optionen für die Führungsebene ganz zu schweigen.

TAAT schmeißt das Geld doppelt so schnell wieder raus , wie es einnehmen kann. Wobei man ja nicht im Ernst von "" Einnahmen oder Gewinn "" reden kann .
Die Kippen will quasi niemand haben , und der gesteigerte Umsatz ( NICHT GEWINN !! ) kommt einzig und allein von ihrer neu gekauften Logistikfirma.
Quasi haben sie sich ihren Umsatz  mit horrenden Schulden SELBST bezahlt , die sie nie zurück zahlen können , ohne immer wieder neue Schulden aufzunehmen , und diese Schulden werden jetzt von Monat zu Monat immer teurer ....
Denn Schulden kann man einzig und allein durch echte Gewinne abzahlen !

Und da dieses System von den dummen und unintelligenten Investoren oder Geldgebern , doch tatsächlich durchschaut wird , geht der Kurs immmer und immmer weiter abwärts .

Ich höre immer noch die Stimmen auf den Bords die jedes mal schreien wenn das Teil ein paar Pennys nach oben springt . Die neueste Absurdität dieser kindlichen Euphorie zeigt sich darin , das hier tatsächlich irgendwelche Blocktrades von 10000 Stück als "" die heimlichen Käufe eines Großinvestors "" angesehen werden !  Ich kann echt nicht mehr vor lachen ...
10000 Stück einer kleinen Pennyaktie , werden zur Ikone der bevorstehenden Übernahme stilisiert :):):)
DAS SIND OPTIONSTRADES der Führungsebene :):):)
Natürlich gibt es einen Käufer , wenn jemand verkauft . Aber die Marketmaker zocken euch doch nur ab  wenn sie den Kurs ein paar Pennys höher treiben , damit möglichst viele von den Lemmingen glauben mögen , es geht endlich ( !! ) wieder aufwärts . Also muss ich JETZT unbedingt einsteigen , oder halt zum wiederholten male nachkaufen . Egal was es kostet !!

Und dieses fachlich als abzocken der Lemminge bezeichnete System , scheint bei euch prima zu funktionieren.
Denn wenn wieder genug aufgesprungen und den Kurs um zehn Cent nach oben getrieben haben , machen die Typen die sich vorher billig eingedeckt und den Kurs mit ein paar Blocktrades angeheizt haben , jetzt sauber und ohne Probleme Kasse ................

Zum Schluss noch eine Frage : Als vor 30 Tagen dieses tolle Wochenend - Event in Las Vegas stattfand , also dort wo sich TAAT einen Klapptisch mit drei Stühlen und einem Werbeplakat als Rückwand sichern konnte , stand der Kurs bei 84 Cent .
JETZT , also dreißig Tage NACH dem großen Ereignis das doch sooo viel versprochen hatte , steht eure Aktie bei 69 Cent ......
Also locker 17 % darunter . Und das in nur einem Monat , der genauso wie all die Wochen und Monate davor abgelaufen ist . Trotz noch so vieler Versprechungen der Chefetage , der ganzen "" Events "" ( ich muss immer grinsen , wenn ich dieses Wort in Zusammenhang mit TAAT erwähne ) , sowie Selbstbeweihräucherung und endloser Durchhalteparolen .

Jedes mal wenn ich hier bei TAAT nach ein paar Wochen auf den Kurs schaue , steht er irgendwie nicht SO aus , wie ihr mir davor angedroht  habt .... :):):)
PS: Sämtlich Preise sind selbstverständlich die Originalkurse aus Kanada.  

Na dann : Hoch lebe das Hanf !

Das waren noch Zeiten , als Bullvestor im März diesen Jahres wieder mal Kurse von 2,50 CAD gesehen hatte , und die Kursraketen mit einem dicken grünen Pfeil wieder nur so zum Himmel stiegen ... :):)
Irgendwie kam da was dazwischen ....

https://www.ariva.de/news/...global-wichtige-news-werden-zum-10067826



 
Angehängte Grafik:
taat2603.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
taat2603.png

1652 Postings, 1228 Tage FreigangWas willste mit Schmierenblatt-

 
  
    
1
30.10.22 11:30
Werbung vom 22.03.2022?
Bleib bei der Dampfpfeifenindustrie. da biste bestens aufgehoben.  

733 Postings, 7041 Tage yahooyoshiOooch ... Freigang ...:):)

 
  
    
5
31.10.22 21:04
Wer wird denn eingeschnappt sein , nur weil der Kurs heute schon wieder über die Wupper geht und jetzt bereits in diesem Monat ( stand 20:20 Uhr ... ) schon ein Minus von 26 % vorweisen kann .  

Diese Schmierenblatt - Werbung wie du schon so treffend bemerkt hast , stellt quasi euer gesamtes Zeitfenster dieser Aktie  seit dem Börsengang dar , da es nicht ein einziges mal ( !! ) eine seriöse , ehrliche und nachvollziehbare , und vor allem GEWINNTRÄCHTIGE Analyse oder Nachricht zu TAAT gegeben hat .
Nicht mal die fragwürdigen ( und vor allem bezahlten ) Videos auf Youtube , in denen Setti seine Zukunftsmusiken abspielte , haben einen positiven Nachhall hinterlassen. Aber ihr habt diese ganzen Phrasen geglaubt ,und fleißig Aktien gekauft :):)

Seit dem Börsengang wurde nur mit Hinterwäldlicher Werbung , gepushe was das Zeug hält ,und absolut abstruse Vorhersagen ein wischi waschi Kauderwelch abgegeben , auf das ihr euer "" Investment "" gestützt habt , weil es ja viel einfacher ist auf irgendeinen Quatsch zu hören der schön verpackt und mit Hirngespinsten gespickt ist , und in denen euch aberwitzige Gewinne und Kurssteigerungen prognostiziert wurden . Siehe die 5 MIllarden Dollar Marktkapitalisierung die Setti euch versprochen hatte ...  
Natürlich kam fast niemand auf die Idee , wirklich mal selbst nachzuforschen und zu rechnen , was die dort so alles von sich geben ,um die Leute bei der Stange zu halten !!
Und ich meine damit NICHT das Nachgeplappere von irgendwelchen Quartalszahlen die in Ebitda , versteckten Schulden , nicht vorhandenen Gewinnen , KGV`s oder Umsätzen versteckt waren .
Denn die meisten haben hier doch sowieso nur gegenseitig voneinander abgeschrieben und sich die Zahlen "" schön gerechnet ""
Sämtliche Staaten erhöhen wegen der Inflation die Zinssätze . Und auch Kanada ist da ganz weit vorne mit dabei . Ob sie es wollen oder nicht , denn die Weltwirtschaft hängt nun mal gnadenlos voneinander ab ,und so auch die Staatlichen Finanzen und  halt auch die Leitzinsen.
Und TAAT sitzt in Canada ....

Da TAAT sich einen dicken Brocken Schulden wegen dieser Logistikfirma aufgehalst hat , hat es jetzt ein riesieges Problem mit der Bewältigung der Darlehen .
Allein die steigenden Zinsen drehen ihnen schon die Luft ab ,und da ist noch nicht mal die regelmäßige "" Rate "" der eigentlichen Schuld mit eingerechnet .

Nur mal als Beispiel : Hätte man sich im vorigen Jahr in Deutschland bei quasi "" Null Leitzinsen ""  einen Kredit in Höhe von 400.000 Euro für ein Haus geliehen  ( das Beispiel kann man auf die ganze Welt duplizieren ) , dann müsste man heute , also nur 12 Monate später , bereits fast auf den Euro genau , 1000 Euro mehr Zinsen abzahlen . und das IM MONAT auf die gleiche Kredithöhe wie vor einem Jahr  PLUS Tilgungsrate !!

Jetzt kann sich jeder selbst mal ausrechnen , zumindest grob gerechnet , was die Schulden mit TAAT zum jetzigen Zeitpunkt anstellen . Und dieses Problem haben natürlich unglaublich viele andere Startups ebenfalls , aber auch gestandene Unternehmen . Nur , das eine große Firma mit einer funktionierenden Struktur und verkaufbarem Produkt , diese Situation einfach leichter überstehen kann .

Weshalb wohl sonst fällt der Kurs heute bereits schon wieder um 12 % ... an einem TAG .
Also natürlich auch wegen den ganzen Versprechen die nicht eingehalten werden ,und weil einfach NICHTS in der Kasse übrig bleibt , was am Ende verteilt werden kann ....

Also gib nicht der "" Dampffeifenindustrie "" die Schuld ,wenn bei deiner Aktie nichts läuft .
Ich habe das jetzt hier schon mit einigen anderen seit fast zwei Jahren kritisiert ,da es keine Sonne für TAAT geben wird , und manche ( viele ?? ) einfach nicht nicht hinter die Kulissen gucken wollen .


Und damit du nicht wieder fragst warum ich so etwas altes zeige ... hier mal was brandaktuelles ...  
Angehängte Grafik:
9mczo6pc.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
9mczo6pc.png

2506 Postings, 3376 Tage Zupettaich hoffe nur

 
  
    
1
02.11.22 13:23
die meisten haben rechtzeitig den Absprung hier geschafft und Moonwalker hat all deren Aktien aufgekauft und hält noch immer.... ;-D

Es kann keiner sagen, dass er nicht gewarnt war! ;-)  

733 Postings, 7041 Tage yahooyoshiLöschung

 
  
    
1
02.11.22 20:32

Moderation
Zeitpunkt: 03.11.22 13:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

2506 Postings, 3376 Tage ZupettaLöschung

 
  
    
04.11.22 14:01

Moderation
Zeitpunkt: 04.11.22 14:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

2506 Postings, 3376 Tage ZupettaStrafe

 
  
    
1
04.11.22 15:30
beitraege loeschen lassen und schon springt der kursverlauf von gruen auf rot. danke lieber boersengott....  

2506 Postings, 3376 Tage ZupettaLöschung

 
  
    
04.11.22 15:31

Moderation
Zeitpunkt: 05.11.22 13:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Doppel-Posting

 

 

2506 Postings, 3376 Tage Zupettaich hoffe nur

 
  
    
04.11.22 15:31
die meisten haben rechtzeitig den Absprung hier geschafft und Moonwalker hat all deren Aktien aufgekauft und hält noch immer.... ;-D

Es kann keiner sagen, dass er nicht gewarnt war! ;-)  

2506 Postings, 3376 Tage Zupettaich hoffe nur.......

 
  
    
1
04.11.22 15:31
die meisten haben rechtzeitig den Absprung hier geschafft und Moonwalker hat all deren Aktien aufgekauft und hält noch immer........ ;-D

Es kann keiner sagen, dass er nicht gewarnt war! ;-)  

2506 Postings, 3376 Tage ZupettaLöschung

 
  
    
04.11.22 15:50

Moderation
Zeitpunkt: 05.11.22 13:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

130 Postings, 1143 Tage StiefelleckerTaat

 
  
    
2
08.11.22 20:11
Ist so gut wie tot... mal wieder ne Leiche im depot!  

Seite: Zurück 1 | ... | 255 | 256 | 257 |
| 259 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben