UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Taiwan Semiconductor-gute Wachstumsaussichten

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 10.09.21 14:32
eröffnet am: 22.12.09 13:44 von: brunneta Anzahl Beiträge: 312
neuester Beitrag: 10.09.21 14:32 von: Plattenulli Leser gesamt: 68449
davon Heute: 27
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

26553 Postings, 5014 Tage brunnetaTaiwan Semiconductor-gute Wachstumsaussichten

 
  
    
2
22.12.09 13:44
Neben Infineon rechnen auch andere Halbleiterhersteller, etwa Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) mit einer positiven Entwicklung in 2010. Das asiatische Unternehmen gab bekannt, Prämien sowie das Gehalt von Mitarbeitern im kommenden Jahr steigern zu wollen. Grundlage seien gute Wachstumsaussichten besonders bei Chips für PCs und Produkte aus dem Bereich Unterhaltungselektronik. (kat/rem)

http://www.it-times.de/news/nachricht/seite/1/...prognose-gesteigert/
-----------
Wen nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

Keine Kauf Empfehlung!!
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
286 Postings ausgeblendet.

1330 Postings, 2325 Tage phre22TSMC mit einer DCF Analyse

 
  
    
21.07.21 11:55

Ist heute bei MVI im Buy? Hold? Sell? Laut deren Aussage ist das Unternehmen aktuell günstig.

https://youtu.be/VuXfuPDyKmY

 

5215 Postings, 1419 Tage KörnigWerde die bei Schwäche weiter

 
  
    
24.07.21 14:42
ausbauen und mich freuen über den Jahrelangen Aufwärtstrend  

5215 Postings, 1419 Tage KörnigQuelle Guidants

 
  
    
26.07.21 10:29
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) erwägt ein Werk in Deutschland für den Eintritt in den europäischen Markt. Man sei mit mehreren Kunden im Gespräch, so Konzernchef Mark Liu.Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

5215 Postings, 1419 Tage KörnigDiese Firma steht vor einer massiven

 
  
    
26.07.21 23:02
Expansion und ich werde mir mal ein Paar weiter Stücke einsammeln bei Schwäche  

69157 Postings, 8002 Tage KickyTSMC in Talks to build a chipfactory inJapan

 
  
    
27.07.21 12:59

190 Postings, 298 Tage qwertyyyChina

 
  
    
27.07.21 19:28
Wie seit ihr bzgl. eines Konflikts von China mit Taiwan eingestellt?  

109 Postings, 311 Tage H2-4UTSMC lässt Intels Ankündigung verblassen

 
  
    
29.07.21 19:00

5215 Postings, 1419 Tage KörnigJa, also die meistens Staaten

 
  
    
30.07.21 19:39
erkennen Taiwan nicht als eigenständigen Staat an. Deutschland gehört auch dazu unter anderem. Hat das jemals interessiert? Ich denke Nein, wenn man sich alles anschaut. Übergewichten sollte man allerdings auch nicht  

188 Postings, 142 Tage sg0545TSMC, 3-Nano Vorbestellung

 
  
    
06.08.21 11:26

https://news.g-enews.com/...mp;ssk=pcmain_0_1&md=20210806174233_R

Übersetzung durch bing:

aiwan TSMC, ein weltweit tätiges Gießereiunternehmen, hat mit seinen hochmodernen Prozessen die Aufmerksamkeit der Halbleiter- und Automobilindustrie auf sich gezogen und das Auftragsvolumen wächst weiter. Die Produktionsanlagen der TSMC 5-Nano- und 7-Nano-Prozesse sind derzeit in vollem Betrieb, und die Vorbestellungen für 3-Nano-Chips sind laut The Taiwan IT Media DigiTimes am 5. Mai (Ortszeit) voll.


"Apple hat mehr als 100 Millionen bionische A15-Chips bestellt, die in
einem Fünf-Nano-Prozess hergestellt werden", sagte ein Branchenvertreter. Der A15 bionic Chip ist derjenige, der auf dem iPhone 13 montiert wird, das in diesem Jahr veröffentlicht wird.
TSMCs ältere Kunden Qualcomm und Nvidia werden im nächsten Jahr auch Chips unter 7nano bestellen, hieß es.

TSMC hat sein 5-n-3-Nano-Lieferziel um
eine Reihe von Aufträgen angehoben.

Die Anleger sind besorgt über den Rückgang der Bruttomarge von TSMC im vergangenen Jahr und in der ersten Hälfte dieses Jahres, da die Marktnachfrage die Aufmerksamkeit der Anleger aufgrund eines Umsatzanstiegs und nettogewinns für viele gießereiähnliche Unternehmen auf sich gezogen hat.
Ein Halbleiterbeamter erklärte jedoch: "Es ist normal, dass die Forschung und Entwicklung modernster Fabriken die Bruttomarge beeinflusst hat."
TSMC-Wettbewerber erhöhten auch weiterhin die Gießereipreise aufgrund der steigenden Nachfrage, aber TSMC erhöhte nur die Gießereipreise in einigen Prozessen, um seine Versprechen mit den Kunden zu halten und gute Beziehungen aufrechtzuerhalten.

Die Entwicklung modernster Verfahren und die geringen Preiserhöhungen haben die Wachstumsrate von TSMC verlangsamt.
TSMC hat angekündigt, den Gießereipreisnachlass ab dem nächsten Jahr zu streichen, nachdem die ständig steigende Nachfrage und der Bau neuer Fabriken überprüft wurden.
Er erklärte, dass bereits bestellte Bestellungen keine Preisänderung haben, sondern dass der zusätzliche Bestellpreis höher sein wird als der reguläre Bestellpreis.

Die Branche glaubt, dass die Stornierung eines Rabatts eine Art Preiserhöhung ist, aber die Kunden denken, dass es für TSMC sinnvoll ist, den Rabatt zu stornieren, wobei andere Konkurrenten die Gießereipreise drastisch erhöhen.


Branche und Investoren sind besorgt, dass Intel und Samsung Electronics die hochmoderne Prozessentwicklung und -produktion vorantreiben, um mit TSMC Schritt zu halten und tsmc zu riskieren.

Intels Prozessfertigungstechnologie ist so schnell wie TSMC, aber die Prozessentwicklung ist langsam.
Der Tensor, der von Google selbst entwickelt wurde, wird nach dem Fünf-Mann-Verfahren von Samsung Electronics hergestellt, aber Brancheninsider argumentierten, dass "das Bestellvolumen von Google niedrig ist, also wenn Sie es bei TSMC bestellen, wählen Sie Samsung Electronics, weil der Preis relativ hoch ist."


Qualcomm, ein Großkunde von Samsung Electronics, vertraute TSMC auch den Snapdragon 895+ an, der in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres auf den Ersten kommen soll, und bestellte die 7-Nano-, 6-Nano- und 5-Nano-Prozesse.
Neben Qualcomm ist auch bekannt, dass Nvidia, Intel und Mediatech TSMC bestellt haben.



Insbesondere der Drei-Nano-Chip, den TSMC in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres kaufen wird, wird von Aufträgen wie Apple und Intel vorbestellt, und es ist wahrscheinlich, dass die beiden Unternehmen Schwierigkeiten haben werden, mit TSMC Schritt zu halten.
TSMC, das an der taiwanesischen Börse notiert ist, schloss das Kapitel bei 591 Millionen US-Dollar (etwa 24.313 Won), 0,84 Prozent unter dem sechstägigen Schlachtfeld.
 

649 Postings, 5248 Tage ikaruz3nm Fertigung, Intel erster Kunde

 
  
    
10.08.21 11:52
"It has been confirmed that Intel will use TSMC?s 3nm process, an anomaly ?  considering that Apple?s iPhones had typically been the first customer of TSMC?s advanced manufacturing nodes. Now, Intel will become the first user of TSMC?s 3nm process. Even though TSMC has, as usual, declined to comment on its customers, sources from supply chain indicated that the 3nm process would be used for one type of Intel?s GPU product as well as three types of server processors. All of them would be Intel?s core products, and volume production would begin in July next year."

https://techtaiwan.com/20210810/tsmc-intel-graphcore-3nm/  

188 Postings, 142 Tage sg0545Kursrutsch

 
  
    
13.08.21 11:49
Grund: aktuelle politische Verwerfungen?  

2069 Postings, 1521 Tage LupinKursrutsch

 
  
    
13.08.21 12:14
Grund: Bewertung?  

215 Postings, 688 Tage mm_2793Kursrutsch

 
  
    
13.08.21 13:03
welcher Kursrutsch?  

188 Postings, 142 Tage sg0545Arizona

 
  
    
25.08.21 14:21
https://finance.yahoo.com/news/...nks-agreement-taiwan-234213700.html

Stephen Nellis
Wed, August 25, 2021, 1:42 AM·2 min read

By Stephen Nellis

(Reuters) - An Arizona economic development group on Tuesday said it had made a deal with Taiwanese economic development officials aimed at making the U.S. state more attractive to Taiwan's semiconductor industry as the world's biggest chipmaker eyes a $12 billion plant in Phoenix.

The Taiwan-USA Industrial Cooperation Promotion Office, which is supported by Taiwan's Ministry of Economic Affairs, signed an agreement with economic development officials in the greater Phoenix area to find ways to bring more of Taiwan's vast semiconductor industry to the metro area.

The move comes as Taiwan Semiconductor Manufacturing Co, the world's largest chip company and a maker of semiconductors for Apple Inc and many others, has said it wants to build a plant in Phoenix.

The Phoenix city council gave city officials the go-ahead https://www.reuters.com/article/us-tsmc-arizona-idUKKBN27Y30E to negotiate with the chipmaker in November, but the details of the deal - including any potential tax breaks - have not been released. Reuters reported in May https://www.reuters.com/article/...mc-arizona-exclusive-idCAKBN2CV0JC the TSMC might build as many as six plants in the area, some of which could use its most advanced technology.

The Phoenix area is already home to a major Intel Corp chip factory, and NXP Semiconductors and ON Semiconductor Corp also have factories and offices there.

Chris Camacho, chief executive of the Greater Phoenix Economic Council that signed the agreement Tuesday, said his group is working to co-locate as many TSMC suppliers and other associated companies to the area as possible. He said about 40 companies are currently evaluating Arizona for possible investment, but declined to name them due to confidentiality agreements.

Camacho said his group is working with schools and local governments in the region to try to ease the relocation process for Taiwanese families who move to the area.

"We're unapologetically pursuing becoming the top global destination for semiconductors and the semiconductor supply chain," he said in an interview.

(Reporting by Stephen Nellis in San Francisco; Editing by Chris Reese)  

649 Postings, 5248 Tage ikaruzEndlich mal ne Preisanpassung

 
  
    
2
25.08.21 15:46
müssen endlich mal ihre Marge unter Kontrolle bekommen.

"The stock got a boost soon after the market opened from the reports, which said earlier Wednesday that TSMC will raise prices across the board.

The Chinese language Commercial Times said TSMC's product price hike is expected to start from the first quarter of next year.

It said prices for chips made using mature processes are expected to go up 15-20 percent and those for chips made from advanced processes are likely to rise by 10 percent."

https://focustaiwan.tw/business/202108250007  

188 Postings, 142 Tage sg0545Kostenreduktion Lieferkette

 
  
    
1
01.09.21 08:42
https://www.taiwannews.com.tw/en/news/4280386

Taiwan?s TSMC asking suppliers to reduce prices by 15%
Taiwan Semiconductor in talks with equipment, material suppliers on cutting prices


TAIPEI (Taiwan News) ? Taiwan Semiconductor Manufacturing Co (TSMC) is asking its suppliers to cut prices next year in order to boost profitability.

According to DigiTimes, TSMC is in discussions with its equipment and material suppliers on having them reduce their prices by 15% for 2022 in a bid to cut costs. The move could also help domestic suppliers, according to CNA.

Domestic suppliers have always offered lower prices than foreign companies, while at the same time TSMC, has been committed to increasing its proportion of locally procured materials and equipment. TSMC?s move to lower prices could create more opportunities for Taiwanese suppliers, CNA said.

Last year, TSMC purchased 60% of its materials and 44.8% of its equipment from domestic companies, said CNA, citing TSMC data. The world?s largest contract chipmaker plans to increase local material purchases this year to 60.5%, while domestic equipment acquisitions are expected to rise to 50%.

The latest move to lower supply prices comes on the heels of TSMC's announcement last week of a price increase for chips. Prices for its more advanced processes, such as its 7nm and 5nm chips, are expected to increase by around 7% to 9%, while prices for its more mature processes will be raised by about 20%.  

69157 Postings, 8002 Tage KickySemiconductor Manufacturing Int.Corp

 
  
    
03.09.21 22:16
collaborates with the Shanghai government to build an $8.87 billion chip plant.The plant would focus on the 28-nm process nodes and higher and aim to churn out 100,000 12-inch wafers a month.
SMIC will have at least a 51% stake in the JV, and the government will own 25%.......
https://www.benzinga.com/news/21/09/22801769/...hip-plant-in-shanghai  

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliFoundry-Umsatz für 2Q21 der 10 Größten Foundries

 
  
    
1
05.09.21 13:29
Foundry-Umsatz für 2Q21 erreicht erneut historischen Höchststand mit 6% QoQ-Wachstum dank erhöhtem ASP und anhaltender Nachfrage, sagt TrendForce
https://www.trendforce.com/presscenter/news/20210831-10914.html

Laut TrendForce wird der Umsatz der Top-10-Gießereien im 1. Quartal 21 angesichts voll ausgelasteter Kapazitäten um 20 % gegenüber dem Vorjahr steigen
https://www.trendforce.com/presscenter/news/20210224-10675.html
 

109 Postings, 311 Tage H2-4UUpdate Preiserhöhung für Chipfertigung

 
  
    
1
06.09.21 16:00
"Update:
Aus Zuliefererkreisen gibt es weitere Informationen zum Preisanstieg. Demnach sind Preiserhöhungen im Bereich von 15 bis 20 % nicht in allen Fertigungstechnologien zu erwarten. Ein Bericht aus Taiwan spricht davon, dass Kunden wie Apple und AMD nur ein Preisplus von 3 bzw. 5 % zu zahlen haben. Deutlich teurer wird es im Verhältnis für allem für Kunden, die in 16 nm und größer ihre Chips bestellen.

Für Kunden, die bei TSMC schon in relativ aktuelle Fertigungstechnologien bestellen, fällt das Preisplus etwas niedriger aus. Dafür zahlen diese aber auch schon auf einem hohen Preisniveau. So soll Apple für seine A-Series-Chips in 5 nm in etwa doppelt so viel zahlen, wie dies in 7 nm der Fall gewesen wäre.

Es gibt hier also gewisse Abhängigkeiten innerhalb des Preisgefüges."



https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...tellung-update.amp.html  

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliDie Chippreise werden bis 2022 steigen

 
  
    
06.09.21 16:30
Man sieht das diese Entwicklung an der Börse angekommen ist. Die Aktie von TSMC ist in den letzten Tagen um 5,6% gestiegen. Wenn man bedenkt das es im letzten Q2/21 Produktionsprobleme gab, wird der Anstieg und der Gewinn in Q3 wahrscheinlich höher ausfallen. Ab 1. Oktober tritt die Preiserhöhung bei TSMC offiziell in Kraft. Damit ist ein Anstieg der Gewinne weiterhin sehr wahrscheinlich. Die Dividendenrendite war durch im letzten Quartal leicht gesunken. Es gab aber trotzdem einen leichten Anstieg der Dividende, die wahrscheinlich am 14.10.21 ausgezahlt wird.

Die Chippreise werden bis 2022 steigen, da TSMC die Preis anhebt
https://kr-asia.com/...ices-set-to-rise-into-2022-as-tsmc-hikes-rates

 

69157 Postings, 8002 Tage KickyCarter Worth of Cornerstone Macro spoke on CNBC

 
  
    
06.09.21 17:14
Carter Worth of Cornerstone Macro spoke on CNBC's "Options Action" about Taiwan Semiconductor Mfg. Co. Ltd.
It was a great winner, but it sold off and now it's trading around 13% off its highs. Worth sees a lot of authority around the $125 price level and with good relative strength day-to-day and week-over-week, he would play for a breakout.
https://www.benzinga.com/markets/options/21/09/...aiwan-semiconductor  

69157 Postings, 8002 Tage KickyTSMC plant weitere Werke im Südwesten Taiwans

 
  
    
07.09.21 15:57

69157 Postings, 8002 Tage KickyTSMC u. Samsung erhöhen Preise f. Halbleiterherste

 
  
    
1
07.09.21 16:00
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...herstellung-update.html
Wie nun bekannt wurde (Meldung bei TheElec), planen Samsung und Key Foundry ebenfalls ihre Preise zu erhöhen. Vierter großer Auftragsfertiger ist UMC, der seine Preise teilweise schon in der ersten Jahreshälfte deutlich angehoben hatte.
Bei Samsung sollen die Preise für belichtete Wafer um 15 bis 20 % steigen. Die Spanne von 5 bis 20 % bei TSMC bezieht sich offenbar auf alle Fertigungsgrößen und von diesen haben sowohl TSMC als auch Samsung einige im Angebot.Bei Samsung sollen die ersten Kunden die höheren Kosten bereits akzeptiert und die entsprechenden Verträge unterschrieben haben. Begründet sind die höheren Kosten mit gestiegenen Preisen bei den Materialien, der hohen Nachfrage und den Investitionen in den Ausbau immer größerer Kapazitäten durch die Auftragsfertiger..... Die Nachfrage ist noch immer hoch, gebuchte Kapazitäten können die Nachfrage meist noch immer nicht decken. Dieser Trend soll sich bis ins nächste Jahr so fortsetzen. ..."
 

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliWaferkosten-Aufstellung für TSMC

 
  
    
09.09.21 10:14
Sie schwanken je nach Fertigungsgröße von N7+ für angeblich 9346 Dollar bis N3 angeblich 30700 Dollar.

https://www.3dcenter.org/news/...chrichten-links-des-8-september-2021  

2156 Postings, 3859 Tage PlattenulliTSMC meldet Umsatzsteigerung im August

 
  
    
10.09.21 14:32
TSMC hat für August 2021 einen konsolidierten Umsatz von 137,43 Milliarden NT$ (4,97 Milliarden US$) angekündigt, ein Anstieg um 10,3 % gegenüber dem Vorquartal und 11,8 % gegenüber dem Vorjahr.

https://www.digitimes.com/news/a20210910VL200.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben