UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 1 von 377
neuester Beitrag: 16.01.21 10:58
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 9413
neuester Beitrag: 16.01.21 10:58 von: _easy Leser gesamt: 2713172
davon Heute: 141
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  

9775 Postings, 2882 Tage Canis AureusAltcoins - besser als Bitcoins?

 
  
    
60
12.01.14 19:59
Altcoins sind alternative Kryptowährungen, wie z.B. Litecoins, Peercoins, Primecoins
Namecoins und viele weitere interessante Neuentwicklungen.
Viele dieser Altcoins haben im Vergleich zu Bitcoins Vorteile wie z.B.
-schnellere Blockgenerierungsintervalle
-schnellere Bestätigung von Transaktionen
-weniger Energieverbrauch beim Mining
-Zusatznutzen wie wissenschaftliche Berechnungen, etc
-größere Sicherheit ...  und so weiter
Viele Altcoins werden sich daher besser als Bitcoin entwickeln, einige werden
aber wohl auch wieder vom Markt verschwinden.
Was sind nun die Kriterien, die diesen Erfolg (oder Mißerfolg) bestimmen werden ?
Hier soll bewusst kein "Monsterhype" zelebriert werden, sondern eine kritische
Betrachtung der Chancen und Risiken dieser Kryptowährungen erfolgen.
Deshalb eine Warnung: Die Möglichkeit eines Totalverlustes ist nicht auszuschliessen! Der Goldkurs soll hier auch Mahnung sein, die Diversifikation nicht zu vernachlässigen!
Und: Welche Geldfunktionen können Kryptowährungen und Gold in Zukunft erfüllen?





 
Angehängte Grafik:
altcoins002.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
altcoins002.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  
9387 Postings ausgeblendet.

1383 Postings, 10 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 04:08

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

626 Postings, 621 Tage _easyHabe auch mal überlegt, evtl. zu BCH zu wechseln

 
  
    
2
10.01.21 12:43
Aber offenbar versuchen die Chinesen, das coin zu kapern. Es gibt zu wenige Pools und viele davon in China, was Bitcoin Cash für Manipulationen durch chinesische Poolbetreiber angreifbar macht. Der erste ernstzunehmende Versuch auf Betreiben von BTC.top wurde zwar noch durch die Community abgeschmettert, jedoch sah es zunächst so aus, daß 12,5% Steuern nach Hong Kong wandern und von dort aus "verteilt" werden sollen.
 

626 Postings, 621 Tage _easyEthereum sehe ich als manipulationssicher an

 
  
    
2
10.01.21 12:51
Auch wenn mir persönlich die Idee der Stückzahlbegrenzung der besseren Handelbarkeit von Bitcoin Cash besser gefällt. Aber wenn die Chinesen mehr Einfluss geinnen sollten - und der BTC.top hat sich bei seinem Tax-Vorschlag auf Deng Xia Ping berufen - dann steht ein Delisting von Kryptobörsen im Raum und der Coin stürzt ab. Vertrauen ist eben der Anfang und das Ende von allem.  

1521 Postings, 590 Tage Stakeholder2ETH ist auch der Coin auf den Ich setze.

 
  
    
1
10.01.21 17:40
kann aber auch an mir liegen, da ich Generell "Underdogs" Favorisiere....

iota ist vielleicht noch was.
BitcoinCash und Dash und alle anderen.... naja.
VeChain geht eventuell noch.

ETH hat aber das Potenzial sehr Langfristig sehr Stabil zu sein sofern es keine Generell Weltweiten Verbote, Restriktionen oder ähnliches gibt.
 

626 Postings, 621 Tage _easyBei Ethereum ist ja wohl Vitalik Buterin

 
  
    
10.01.21 19:51
die ausschlaggebende Figur. Es wurde auf einer Webseite als Nachteil genannt, daß er quasi schlecht ersetzbar sei, wenn er mal krank wäre. Ob das so stimmt, sei dahingestellt.  

626 Postings, 621 Tage _easyIch habe 2017 noch Sumokoin gemeint

 
  
    
10.01.21 20:39
und die dann in Monero gewechselt. Aber bzgl. Monero sehe ich schwarz, wegen der Vorwürfe bzgl. Geldwäsche und Unterweltwährung. Deshalb habe ich vor ein paar Monaten in Ethereum getauscht.  

626 Postings, 621 Tage _easygemined

 
  
    
10.01.21 20:39

106 Postings, 1084 Tage Sabr007Wie ist eure Meinung zu Ripple ?

 
  
    
1
10.01.21 22:43
Lohnt sich bei Ripple der Einstieg bzw. der Kauf oder sollte man doch eher die Klage bzw. den Verlauf abwarten ?

Ohne die SEC Klage wäre Ripple sicherlich bei 1 ?  

626 Postings, 621 Tage _easyDie USA haben Ripple auf dem Kiker

 
  
    
1
10.01.21 22:51
aus den gleichen Gründen wie die Monero dissen: bevorzugte Unterweltwährung. Würde die Finger von lassen. War auch letztens delisting bei coinbase.  

1521 Postings, 590 Tage Stakeholder2Ripple weiss man nicht.

 
  
    
1
10.01.21 22:52
habe auch welche. wär sicher auf 1? gegangen.
jetzt muss man schauen.

und eben genau das meinte Ich in meinem Vorherigen Post.
ETH ist da "sicherer" auf den Beinen. Restriktionsgeschützter.
*obwohl man das auch nicht SO einfach sagen kann....


*Alle Angaben ohne Gewähr und so... Kryptos halt. Ist halt alles noch relativ "Neuland" Ihr wisst was ich meine.  

106 Postings, 1084 Tage Sabr007danke für eure meinungen

 
  
    
2
11.01.21 01:10
Ich persönlich glaube, dass XRP Swift in ferner Zukunft ablösen könnte. Als Zahlungsmittel ist es eher nicht so gefragt. Es ist wie mit allen anderen Währungen ein zock auf die Zukunft. Die zwei Big Player BTC und ETH dienen in erster Linie als Zahlungsmittel. Die Technik dahinter finde ich eher nicht so spannend. Das Marketing für die beiden Währungen läuft aktuell auch auf Hochtouren. Die anderen virtuellen WährungenGehen dabei ein wenig unter. Sollte Rippel eine Einigung mit der Börsenaufsicht erzielen Halte ich einen rasanten Aufstieg für mich sehr möglich. Ich überlege sogar noch nach zu kaufen.  

13 Postings, 2515 Tage Makavelli1Löschung

 
  
    
11.01.21 14:04

Moderation
Zeitpunkt: 11.01.21 14:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

626 Postings, 621 Tage _easyHabe mal die Hälfte meines Ethers in BCH getauscht

 
  
    
1
11.01.21 18:23
Die Transaktion des Versendens von coinbase zu meinem Wallet zuhause ging augenblicklich. Beeindruckend schnell.  

626 Postings, 621 Tage _easyAlso fürs tägliche Bezahlen macht die Geschwindigk

 
  
    
11.01.21 18:25
eit einen guten Eindruck. Jetzt muss das nur seriös bleiben ;-)  

9775 Postings, 2882 Tage Canis AureusIOTA: Der nachhaltigste aller Krypto-Coins

 
  
    
3
11.01.21 20:54

Mit der Entwicklung und Bereitstellung der Kryptowährung IOTA bietet die zugehörige Stiftung eine nachhaltige Alternative zu Bitcoin und Konsorten, da der umweltschädliche Mining-Prozess hier wegfällt. Nun will die Organisation ihr Kommunikationsprotokoll einsetzen, um eine transparente Umweltbilanz bereitzustellen. Auch ein Pilotprojekt ist bereits geplant.

? Ressourcenschonende Kryptowährung IOTA steht für Nachhaltigkeit
? Partnerschaft mit ClimateCHECK soll Messungen, Berichterstattung und Verifizierung vereinfachen
? Kanadische Regierung finanziert Pilotprojekt in Chile ...

 https://www.finanzen.at/nachrichten/devisen/...-ins-visier-1029940124  

1125 Postings, 1315 Tage BitboyETH

 
  
    
2
12.01.21 10:56
schaut nach einer " GROßEN TASSE " aus, wenn man sich den chart ansieht. ich denke mal gelesen zu haben das dies ein positives zeichen sein soll.  aber der " HENKEL " fehlt oder war / ist der absturz dieser tage der henkel gewesen ?  

na ok, eventzell erkenne ich hier etwas falsch. sorry  

ps:    es ist nun schon eine gewalltige badewanne      

30 Postings, 55 Tage LazoeBison

 
  
    
1
12.01.21 11:34
Guten Morgen,

Versuche schon seit Tagen mich bei ?Bison? anzumelden, was leider unmöglich ist.
Könnt ihr mir Vll eine andere App vorschlagen die ähnlich gut oder evtl. sogar besser als Bison ist ?
Danke im Voraus und wünsche euch allen viel Glück :)

Gruß  

626 Postings, 621 Tage _easyIch habe alles in BCH getascht

 
  
    
1
15.01.21 00:27
Ich finde es einfach klasse, daß Bitcoin Cash so super als Zahlungsmittel funktioniert - sofortiger bestätigter Versand, so sollte eine Kryptowährung funktionieren.  

153 Postings, 1350 Tage mad_tuxlaoze

 
  
    
1
15.01.21 00:30

626 Postings, 621 Tage _easyKim Dotcom sieht in Bitcoin Cash das bessere

 
  
    
1
15.01.21 09:28

153 Postings, 1350 Tage mad_tuxiota

 
  
    
1
15.01.21 13:39
Wegfall des mining ja, aber dafür hat man den Betrieb von fullnodes die ab iota 2.0 mit mana belohnt werden. Wie nachhaltig das ist, kann man sich nun denken. Vielleicht ist es aufgrund der geringeren notwendigen Rechenleistung etwas weniger ressourcenverschliegend.  

414 Postings, 4093 Tage -Ratte-schön wie die kleinen

 
  
    
1
15.01.21 13:45
wieder rausgekegelt werden. Mein Tipp: behaltet die 50tsd (+ -) im Auge, ab da wird der parabolische Anstieg erst richtig beginnen  

1827 Postings, 872 Tage Freiwald.Die Zittrigen werden gerade abgeschüttelt

 
  
    
1
15.01.21 18:39
Nur die starken Hände halten durch  

9775 Postings, 2882 Tage Canis AureusHacker haben 2020 fast 3,8 Milliarden US-Dollar in

 
  
    
1
15.01.21 18:52

Ethereum DApps Favorit der Hacker

Oberstes Ziel der Hacker waren die Ethereum (ETH) DApps. Im letzten Jahr gab es 47 als erfolgreich registrierte Angriffe auf diese dezentralen ETH-Apps. Dies hat die ETH-Anleger nach den gestrigen Kursen rund 436,4 Millionen US-Dollar gekostet. Die Hacker haben also 9,28 Millionen US-Dollar pro Angriff erbeuten können.

Wechselstuben für Kryptowährungen waren ebenfalls ein beliebtes Ziel der Hacker, wie Atlas VPN berichtet. Hier können Anleger ihre digitalen Coins gegen andere Werte eintauschen. Letztes Jahr wurden hier 28 erfolgreiche Hacker-Angriffe registriert, die sich auf Verluste in Höhe von etwas über 300,1 Millionen US-Dollar summiert haben.

Den dritten Platz der Blockchain-Hacker-Favoriten nehmen die sogenannten Blockchain-Wallets ein, in denen die Anleger ihre Kryptowährungen speichern. Diese digitalen Geldbeutel waren letztes Jahr Ziel von 27 erfolgreichen Angriffen, bei denen die Hacker 3,03 Millionen US-Dollar stehlen konnten. ...

 https://www.heise.de/news/...n-Kryptowaehrungen-erbeutet-5022133.html  

626 Postings, 621 Tage _easyDotcom kritisiert Lightning Network

 
  
    
16.01.21 10:58
Seiner Meinung nach ist das Lightning Network zu unstabil, deshalb will er bei seinen zukünftigen Innovationen auf BCH setzen. Hier sieht Dotcom die größeren Vorteile durch Geschwindigkeit und Transaktionskosten.

https://bitcoin-kurier.de/...ruehrt-erneut-die-werbetrommel-fuer-bch/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
375 | 376 | 377 | 377  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben