Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 14340
neuester Beitrag: 07.02.23 18:25
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 358496
neuester Beitrag: 07.02.23 18:25 von: HonestMeyer Leser gesamt: 79181418
davon Heute: 15745
bewertet mit 316 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14338 | 14339 | 14340 | 14340  Weiter  

33325 Postings, 6551 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
316
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14338 | 14339 | 14340 | 14340  Weiter  
358470 Postings ausgeblendet.

1941 Postings, 2590 Tage UhrzeitWulfBley @

 
  
    
09.01.23 16:58
Danke für deine Videos Top  

8866 Postings, 8257 Tage Byblos@ Wulf Bley

 
  
    
09.01.23 20:05
Top Video !
So kann es und wird es hoffentlich auch nicht bleiben.
 

9185 Postings, 2882 Tage Taylor1Video

 
  
    
09.01.23 20:08
Wieder Top!.
Danke Wulfy.  

15 Postings, 381 Tage Berlin4SteiniSteinhoff

 
  
    
11.01.23 21:37
Nebenwerte Magazin hat was geschrieben  

15 Postings, 381 Tage Berlin4SteiniSteinhoff

 
  
    
2
11.01.23 21:39
Kräftebündelung unter https://sdk.org/leistungen/klageverfahren/...nternational-holding-nv/

Meldet euch auch Mal an. Wenn wir zusammen auftreten hat es eventuell ein gewisses Gewicht  

20418 Postings, 3770 Tage silverfreakyKostet das was ud wieviel?

 
  
    
1
12.01.23 06:36
Wollt mich anmelden, dann kommt mit dem Bestätigungslink die Rechnungsnummer.  

446 Postings, 552 Tage MilezPepco News - Trading Statement Q1

 
  
    
12.01.23 07:32

967 Postings, 1993 Tage timur87+27% Umsatz

 
  
    
12.01.23 07:35

967 Postings, 1993 Tage timur87sorry

 
  
    
12.01.23 07:36

15 Postings, 381 Tage Berlin4Steini@silverfreaky

 
  
    
3
12.01.23 22:48
Die Anmeldung zum Newsletter ist kostenfrei. Das Webinar ist nur für Mitglieder. Das wäre daher kostenpflichtig. Kräftebündelung geht in dem die Stimmrechte für die potentielle Hauptversammlung übertragen werden. Da müssen wir Mal abwarten wie das funktioniert. Ich halte euch auf dem Laufenden  

5824 Postings, 4733 Tage noenoughweiß jemand wann

 
  
    
3
25.01.23 18:07
es hier wieder hoch geht??!

isch doch richtig oder!?  

14 Postings, 13 Tage Karen9Löschung

 
  
    
26.01.23 15:52

Moderation
Zeitpunkt: 26.01.23 16:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1941 Postings, 2590 Tage UhrzeitBin gespannt was kommt

 
  
    
1
27.01.23 12:30

7819 Postings, 553 Tage Highländer49Steinhoff-Aktie

 
  
    
27.01.23 16:56

15 Postings, 381 Tage Berlin4SteiniSteinhoff

 
  
    
2
28.01.23 09:52
The Group has the option to seek a further six
months extension of its Group Services' Debt
to 31 December 2023 subject to approval
by a simple majority of financial creditors.
The Group engaged with its largest lenders
who indicated that they would not support
a formal extension request and therefore, to
date, this option has not been exercised

Jetzt sollen sich die Gläubiger Mal nicht so haben. Per einfacher Mehrheit einfach Mal die Frist auf 31.12.2023 verlängern und dann kann man Mal in Ruhe sehen welche Möglichkeiten bestehen.

Bis dahin hat sich auch das Marktumfeld an den Börsen wieder etwas beruhigt. Jetzt haben die Gläubiger seit 2017 still gehalten, da kommt es auf dieses Jahr auch nicht mehr an. In einem positiven Marktumfeld gewinnen die Gläubiger zusammen mit den Aktionären. Die Zinsen werden stagnieren oder wieder fallen. China, Japan, Kanada machen es schon vor  

22 Postings, 20 Tage NormalissimoLowländer

 
  
    
1
30.01.23 13:54
Lachhaft...Diese Typen von den "Finanznachrichten" haben den Vorschlag noch nicht einmal richtig gelesen und tun einen auf Profi.
Zitat:
"Denn sollten die Zustimmung für den Schuldenumbau verwehrt werden, droht das Delisting der Steinhoff-Papiere."

Ein klares Nope dazu.

Es gibt weder einen Schuldenumbau noch ein Delisting, wenn man dem nicht zustimmt. Wie kann man nur so einen Blödsinn schreiben ??

Die Fälligkeit der Schulden soll um 3 Jahre verlängert werden UND die Firma delistet. Dazu sollen die Gläubiger 80% der Holding bekommen. Bei Ablehnung des Vorschlags angebliche Insolvenz.

Zum Thema Insolvenz sag ich nur: Das will ich sehen !! Da glaub ich persönlich eben nicht dran.

Aber jeder soll es so einschätzen, wie er meint.  

2675 Postings, 915 Tage HonestMeyerNormalissimo

 
  
    
30.01.23 15:13
Eine Insolvenz kann auch mittels eines Sanierungsplans durchgeführt werden, in welchem die Bilanzsanierung der Gesellschaft betrieben wird. Das mag es auch im niederländischen Sanierungsrecht geben, wo ich mich aber nicht so gut auskenne.





 

2675 Postings, 915 Tage HonestMeyerIm Insolvenzverfahren gilt allgemein

 
  
    
30.01.23 15:15
der Grundsatz: Gläubigerschutz vor Aktionärsschutz. Und zwar sehr deutlich.  

22 Postings, 20 Tage NormalissimoInsolvenz ?

 
  
    
2
30.01.23 16:15
Genau das ist der Punkt. Da soll erstmal ein ordentlicher Insolvenzverwalter die gesamte Holding korrekt bewerten. Im Moment haben die sich eher arm gerechnet.
Aber wir werden sehen und ich will sehen.

Deshalb werde auch ich der SdK meine Stimme geben.  

15 Postings, 381 Tage Berlin4SteiniVerschiebung Hauptversammlung Steinhoff

 
  
    
04.02.23 23:38
The Company has been delayed publishing the AGM Notice and Shareholder Circular today whilst it seeks certain regulatory confirmations. As a consequence, the Annual General Meeting scheduled for 16 March 2023 will take place at a later date.

Das ist eventuell ein gutes Zeichen. Je länger die brauchen, desto eher kann sich die Inflationsspirale und damit das Zinsumfeld wieder bessern. Ende 2023 werden die Märkte auf Zinssenkung ab ca. Mitte 2024 spekulieren.

Gut wäre wenn die Gläubiger jetzt erstmal die Frist bis 31.12.2023 verlängern um wieder Ruhe rein zu bekommen. Bis dahin sieht die Welt schon anders aus. Der Kurs der Tochter Pepco hat sich schon sehr gut erholt, so wird es mit den restlichen Beteiligungen auch sein.

Drückt die Daumen das erstmal verlängert wird und nichts unter Zeitdruck gemacht wird  

240 Postings, 3094 Tage jeep007Aber

 
  
    
1
06.02.23 13:11
wie weit verschieben Sie?  

14 Postings, 4 Tage Weeko@berlin4steini

 
  
    
1
07.02.23 16:49
Erstmal wird Vorstand & Aufsichtsrat angeklagt und zwar auf vorsätzliche Aktionärsschädigung (15.12.) und dann auf der HV hoffentlich abgesetzt.
Solch ein begangener Haufen muss weg.
Ferner wird noch die Marktmanipulation aufgearbeitet werden müssen. Von mir aus darf es ordentlich knallen auf der HV. Es erscheinen Anleger hoffentlich in Scharen und tun ihren Frust
kund.  

14 Postings, 4 Tage Weeko*begangener = befangener

 
  
    
07.02.23 16:50

2675 Postings, 915 Tage HonestMeyerEs macht absolut Sinn

 
  
    
07.02.23 18:25
sich über die tatsächlichen rechtlichen Gegebenheiten und die tatsächlich rechtlich vorhandenen Möglichkeiten einer Schadenabwehr zu informieren. Ratespiele und Wunschdenken sind in der aktuellen Situation keine echte Hilfe für die Aktionäre. Es ist juristischer Rat gefragt. NmM.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14338 | 14339 | 14340 | 14340  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben