UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

TEVA -- Zukunft mit Generika

Seite 152 von 155
neuester Beitrag: 21.01.21 12:54
eröffnet am: 27.08.08 18:01 von: 14051948Ki. Anzahl Beiträge: 3853
neuester Beitrag: 21.01.21 12:54 von: Air99 Leser gesamt: 876794
davon Heute: 448
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154 | ... | 155  Weiter  

1423 Postings, 2675 Tage BilderbergDenke es ist gemessen am Kurs der letzten Tage

 
  
    
18.08.20 18:20
Eine Übertreibung nach unten und habe eingesammelt.
Das ist unabhängig vom corana Hype oder Trump Hype. Ärzte leisten widerstand
https://youtu.be/JteYXEodL6Q

Meine Meinung.  

5159 Postings, 4277 Tage kbvlerEisbär

 
  
    
18.08.20 19:04
habe eine Idee

Berkshire hat 10% von Teva Bestand verkauft!

Buffet sammelt immer noch cash ein und verkauft auch zu unattraktiven Kursen.

Erst Airlines - jetzt Banken beides im grossen Stil und Positionen wo er von überzeugt ist verkauft er auch 10-20% von seinen Posis um cash zu generieren.

Andere Begründung habe ich nicht, weil finde nichts fundamentales Neues  

1365 Postings, 1322 Tage HansiSalamider buffett muss doch kei cash generieren.

 
  
    
18.08.20 19:08
dem sein problem ist, er hat zuviel davon  

6 Postings, 535 Tage Analyst123Berkshire

 
  
    
1
18.08.20 21:47
Ja, schon interessant was Warren da ausheckt. Bestimmt haben viele damit gerechnet, dass er während der Coronakrise zuschlägt, aber das hat er nicht. Also glaubt er, später noch günstiger zum Zug zu kommen. Die Zeit wird zeigen, ob er damit richtig liegt. Unfehlbar war Warren in letzter Zeit jedenfalls nicht, wenn man sich Investments wie Teva oder Kraft Heinz anschaut.

 

1423 Postings, 2675 Tage BilderbergDer Computergesteuerte Hochfrequenz

 
  
    
19.08.20 08:31
Handel machts möglich. Meine Meinung. Wenn man sich einen Wert ausgeguckt hat, werden Stücke verkauft bis diverse Analyse Programme es erkennen und den Trend verstärken. Dann geht die Lucy ab. Dieses mal nach Süden. So verdient der Initiator auch in Mauen Phasen Geld. Btw, beim Straßenverkehr nehmen wir Tote billigend wie beim Rauchen in Kauf. Bei corona scheis...  wir uns ins Hemd??? Unglaublich, es geht meiner Meinung nach nur darum das vorhandene Geldsystem zu stabilisieren.  

1423 Postings, 2675 Tage BilderbergDurch den Kurssturz gestern wurden 1 Mrd. Dollar

 
  
    
19.08.20 10:40
vernichtet. Das ist ca. die Summe die der Staat wegen der Coxone Fond Geschichte reklamiert.
Dabei geht es um den Zugsang zu nötigen Medikamenten die armen Leuten sonst verwährt wären.
Aus meiner Sicht eine Schande. Teva wert sich aber dagegen. Drücke dafür die Daumen.
https://www.bloomberg.com/news/articles/...r-medicare-kickback-claims

 

371 Postings, 1367 Tage Eisbär 67Neue Klagen...

 
  
    
19.08.20 10:41
gdchs hat das schnell erkannt Teva hat mal wieder neue Klagen am Hals.

https://www.finanznachrichten.de/...r-multiple-sclerosis-drug-020.htm

https://www.fool.com/investing/2020/08/18/...rmaceutical-for-alleged/

Das ist wirklich zum Haare raufen die lassen aber auch kein Fettnäpfchen aus aber bei unter US$ 9,-- kaufe ich nach.  

5159 Postings, 4277 Tage kbvlerEisbär

 
  
    
19.08.20 23:19
Man könnte "ja und" sagen, weil wenn du dir den GB 2019 von Johnson und Johnson oder anderen ansiehst in der Risikoberichterstattung hat man nach 3 Seiten von Klagen die Schnauze voll weiter zu lesen  

4509 Postings, 1175 Tage KörnigEins der schlechtesten Investment die ich gekauft

 
  
    
20.08.20 10:37
Zum Glück weiß ich das mittlerweile! Habe gedacht nach den Quartalszahlen wird es wieder rund laufen, aber es kam mal wieder anders. Nachkaufen ich bestimmt nicht, aber verkaufen bei einer Erholung auf jeden Fall.  

14 Postings, 220 Tage BSoJ@Körnig

 
  
    
20.08.20 11:52
Ich weiß nicht, wann du eingestiegen bist, aber mMn wird sich TEVAs Trend nach oben fortsetzen. Pharmafirmen bekommen immer einen auf den Deckel und das entscheidende Kriterium wird hier nicht diese relativ kleine Angelegenheit bzgl Copaxone sein, sondern weiterhin das Settlement des Opioidverfahrens. Unabhängig davon sehe ich eine gute Einkommensquelle bei Ajovy und eine vielversprechende Entwicklung in Japan. Ganz gut geschrieben fand ich den Artikel: https://seekingalpha.com/article/4369658-teva-kicked-in-back .  

5159 Postings, 4277 Tage kbvlerKörnig

 
  
    
1
20.08.20 20:20
Warum ist dein Investment bei Teva schlecht?

ahh weil du im MInus bist.

Na dann kaufe keine Aktien, wenn es dir ausschliesslich um kurz bis mittelfristigen Börsenkurs geht - kaufe direkt Derivate mit hohem Hebel.


Wer Aktien kauft muss auch mal die emotionalen Über und Untertreibungen des Börsenkurses aushalten.

Teva hat jedes der letzten 10 Quartale seriös geliefert , was versprochen wurde vom CEO! das soll schlecht sein?  

14 Postings, 220 Tage BSoJPositive Neuigkeiten

 
  
    
25.08.20 08:14

1099 Postings, 914 Tage Synopticich denke,

 
  
    
25.08.20 22:05
der Boden wird noch mal getestet. Und dann muss der Boden halten, sonst...
Buffett ist nicht zufällig ausgestiegen.  

5159 Postings, 4277 Tage kbvlerSynoptic

 
  
    
25.08.20 22:45
bitte keine Falschaussagen hier tätigen!

Ausstieg ist Ausstieg und keine Reduzierung!

Bekrshire hat noch über 40 Mio Aktien - ansonsten bitte SEc Meldung linken  

1099 Postings, 914 Tage Synoptickbvler

 
  
    
26.08.20 09:15
Danke für die Korrektur. Ich dachte, ich habe gelesen, dass er ausgestiegen ist. Wenn das nicht so ist, um so besser.  

157 Postings, 4225 Tage master of businessKauf?!

 
  
    
26.08.20 14:14
boah jetzt dümpelt die Aktie wieder bei unter 8€.

Was meint ihr? Nochmal günstig nachkaufen? Haben wir den Boden wieder erreicht?  

13148 Postings, 7689 Tage Lalapokbvler und andere

 
  
    
26.08.20 14:57
mal in die Runde gefragt...glaubt Ihr nicht , dass die Coronamaßnahmen den Medikamentenabsatz massiv nach unten beeinflussen ...heute im KSK liest sich das heftig wieviel alleine weniger an Grippemeds in den letzten Wochen verkauft worden sind ?.in wieweit wird das Teva spüren ?  

13148 Postings, 7689 Tage LalapoASS

 
  
    
26.08.20 15:14
Ratio für alles was mit Erkältung / Grippe etc zu tun hat ...das Geschäft leidet doch ...ich bin selber am überlegen mal wieder den Fuß rein zu setzen ..nur noch ne Erinnerungspos. von K Stück ..sehr verlockend das Sammeln wieder nach unten zu beginnen ?..  

3212 Postings, 1062 Tage Carmelitabin heute wieder rein

 
  
    
26.08.20 15:21
also bei mir auf der arbeit, arbeite im Heimbereich in der Pflege,  rollt gerade eine Erkältungswelle an, jeder zweite krank und in den Schulklassen die Hälfte teilweise zuhause  

3212 Postings, 1062 Tage Carmelitadenke das pharma

 
  
    
26.08.20 15:22
derzeit unter möglicher Wahl Bidens "leidet", aber das macht es auch interessant  

5159 Postings, 4277 Tage kbvlerHabe

 
  
    
26.08.20 22:36
um 4000 Teva immer noch - wird nicht erhöht ausser wir gehen auf 6

Sehe alle Pharmas im Rückwärtsgang auf 2-5 Jahre

Warum?

1-2 werden durch Corovid Impfstoff Zusatzgewinne machen - aber die anderen über 20 können ihre COrona Impfstoff milliardenentwicklungen abschreiben - KU wird verlängert in D - wird auch woanders kommen und wer zahlt es nachher?

DIe Reichen nicht - also werden in US die Preise diktiert und hier wird dann die nächste Sparrunde Krankenkassenvereinigung ausgerufen - also weniger für Pharma und Ärzte

Daher bin ich nicht so scharf darauf Pharma überzugewichten.

Telcos gibt es noch günstig  

1099 Postings, 914 Tage Synopticich warte auch

 
  
    
27.08.20 12:44
auf die 6. Die Amis brauchen Geld, also wird jeder ausgequetscht, der zufällig in der Nähe ist.  

5159 Postings, 4277 Tage kbvlerSYN

 
  
    
07.09.20 11:35
sieht so aus, als wenn wir uns auf hauchdünnem Eis bewegen.

Über Tage sehe ich bei vielen Titeln Umsätze die von 8-14 Uhr lächerlich sind.

Beispiele:

Knorr Bremse 20.000 AKtien als MDax Wert in 2 Börsenstunden ein Witz,

BPost 3500 Aktien also keine 40.000 EUro in Deutschland Umsatz für die belgische Staatspost invon 8-11 Uhr

USA Minus über 3-4 Tage und der Zug stürzt ab wenn ein paar Kleinanleger in diesen Titeln nervös werden und dann die COmputerprogramme reagieren.

Kaufe mit lieber noch mehr Telcos

Slebst wenn die ihre Divi s halbieren - kommt man immer noch über 4% bei Vodafone und Telefonica - was soll man da bei Teva Jahre warten bis eine Divi kommt





 

1423 Postings, 2675 Tage BilderbergScheint so als wenn die Übertreibung nach unten

 
  
    
07.09.20 16:10
erledigt ist und lehne mich entspannt zurück. Der Absturz hat gerade zu gebettelt einzusteigen.

Da wird nix so heiss gegessen wie es gekocht wird. Der Kurs ist noch immer verlockend.
Nur meine Meinung  

14 Postings, 220 Tage BSoJ@Bilderberg

 
  
    
07.09.20 18:52
Die Heimatbörse ist heute dicht, daher würde ich mich mal nicht zu weit zurücklehnen. Der Kurs heute ist leider komplett irrelevant...  

Seite: Zurück 1 | ... | 150 | 151 |
| 153 | 154 | ... | 155  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben