DESERT LION ENERGY INC., Lithium aus Namibia

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.04.21 01:39
eröffnet am: 10.04.18 12:40 von: tm2000 Anzahl Beiträge: 67
neuester Beitrag: 25.04.21 01:39 von: Leahcylba Leser gesamt: 31766
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

777 Postings, 2563 Tage tm2000DESERT LION ENERGY INC., Lithium aus Namibia

 
  
    
1
10.04.18 12:40
Unternehmen aus Canada, Abbau in Namibia

Text von deren Website: (http://desertlionenergy.com)

Desert Lion Energy Corp. is a lithium developer and producer of lithium concentrate focused on building Namibia?s first large-scale lithium mine. The company?s flagship asset is located in mining friendly Namibia, 30km from Karibib and approximately 210km from the nation?s capital of Windhoek. Desert Lion Energy?s lithium project is located within a 301km2 prospective land package, with known lithium bearing pegmatitic mineralization, and the company is currently in Phase 1 production, processing stockpile material to produce lithium concentrate for export.

The Desert Lion Energy team combines technical lithium processing and project development experience, with in-country Namibian specialists, to de-risk and grow cash flows at each phase of the project, building stakeholder confidence and shareholder value.
Unternehmen aus Canada, Abbau in Namibia


Guter Newsflow
http://desertlionenergy.com/news/

Head Office
Suite 800, 65 Queen Street West
Toronto  Ontario M5H 2M5, Canada
Email: info@desertlionenergy.com

Namibian Office
Lazarett House Offices
1/3, 7173 Lazarett Street
Windhoek Namibia 9000
Email: info@desertlionenergy.com

Investor Relations
Salisha Ilyas, VP, Investor Relations
Email: info@desertlionenergy.com  

777 Postings, 2563 Tage tm2000Desert Lion Energy Inc.: Lithiumproduzent mit 20 M

 
  
    
10.04.18 12:53
http://www.ariva.de/news/...c-lithiumproduzent-mit-20-mio-usd-6920253

Desert Lion Energy Inc.: Lithiumproduzent mit 20 Mio. USD Gewinn in 2018 - Aktie massiv unterbewertet!

DGAP-Media / 10.04.2018 / 08:30

Lithiumproduzent mit 20 Mio. USD Gewinn in 2018 - Aktie massiv unterbewertet! Unternehmen: Desert Lion Energy Inc. WKN: A2JE3D Kursziel mittelfristig: 2,50 EUR Kursziel langfristig: 3,50 EUR

Auch oder gerade, weil viele Lithiumaktien derzeit ihre hohen Kursgewinne des vergangenen Jahres konsolidieren, können clevere Anleger in diesem Sektor immer noch spektakuläre Gewinne erzielen - vergleichbar denen, die mit einer unserer älteren Lithiumempfehlung, Millennial Lithium (WKN A2AMUE), möglich waren. Wer dieser Empfehlung gefolgt ist, konnte bis zu 269 % Gewinn einstreichen! Auch unsere weitere Lithium Empfehlung Advantage Lithium (WKN A2AQ6C), ist mit bisherigen 145 % Gewinn ebenfalls ein riesen Erfolg und wir erwarten noch mehr in den kommenden Wochen.

Und von unserem neuen Lithium-Top-Pick Nr. 3 erwarten wir - mindestens - eine ähnliche, wenn nicht sogar die TOP Performance überhaupt. Denn Desert Lion (WKN A2JE3D) ist der Konkurrenz um einen entscheidenden Schritt voraus.

Unzweifelhaft verfügt Desert Lion (WKN A2JE3D) und das gesamte Desert Lion-Projekt über gewaltiges Potenzial. Doch was das Unternehmen aus der Masse der Konkurrenten heraushebt, ist der dreistufige Produktionsplan, der vorsieht, dass das erste Lithiumkonzentrat bereits im April 2018 - also in wenigen Wochen ausgeliefert wird! Ein EBITDA von 15 bis 20 Mio. USD wird für 2018 bereits erwartet! Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt gerade einmal 35 Mio. EUR, angesichts von bis zu 20 Mio. Dollar EBITDA eine geradezu lächerliche Bewertung. Daher sind wir der Ansicht, dass gerade jetzt der richtige Einstiegszeitpunkt gekommen ist für unsere Lithiumerfolgsstory Nr. 3 in Folge!

Im Fall von Desert Lion (WKN A2JE3D) ist der Zeitpunkt für einen eventuellen Einstieg gleich doppelt günstig! Zum einen, weil wie gesagt die Branche derzeit konsolidiert. Das ist ein Phänomen, das im Lithiumsektor schon wiederholt zu beobachten war - bevor es dann wieder rasant aufwärts ging. Und zum anderen, weil diese spannende Gesellschaft überhaupt erst seit Ende Februar an der Börse ist. Der größte Teil der Anleger dürfte Desert Lion (WKN A2JE3D) damit noch gar nicht auf dem Schirm haben. Und vor der breiten Masse auf eine aussichtsreiche Company aufmerksam zu werden ist vielleicht einer der größten Vorteile an der Börse überhaupt.

Bei unserem Top Pick, Desert Lion (WKN A2JE3D), ist die weltberühmte Forbes & Manhattan Gruppe seit letztem Jahr investiert. Allein dies ist ein wahrer Ritterschlag, denn diese Gruppe investiert nur in äußerst streng Projekte und kann auf einige sensationelle Investments mit mehreren 1.000 % Rendite zurückblicken (Fakten hierzu im Laufe des Reports).

Darüber hinaus führte das Unternehmen seine letzte Finanzierungsrunde im Dezember 2017 bei 1,82 CAD durch. Anleger, die sich jetzt für einen Einstieg entscheiden würden, hätten beim aktuellen Kurs den Vorteil günstiger einzusteigen als die Großinvestoren!

Als Einstieg in diese grandiose Lithiumstory, wollen wir Ihnen dieses interessante Youtube-Video des Unternehmens nicht vorenthalten.

https://www.youtube.com/watch?v=qF5h5Q7Wpfw

Das Desert Lion-Lithiumprojekt in Namibia Desert Lion (WKN A2JE3D) hält 80% am Desert Lion-Lithiumprojekt in Namibia, das sich über 1.054 Quadratkilometer erstreckt und drei ehemals produzierende Lithium Minen enthält sowie eine ganze Reihe von bekannten Pegmatiten nahe oder an der Oberfläche. Bei dem vorherrschenden Wirtsgestein handelt es sich um so genanntes Lepidolith, aus dem weltweit 10% der Lithiumproduktion stammen.

Das Unternehmen hat bereits eigene Untersuchungen - inklusive von Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 19.000 Metern - und Probeentnahmen durchgeführt und verfügt gleichzeitig über umfassende historische Daten aus der Produktion der Vergangenheit. So lag beispielsweise der Zielgehalt des Abbaus auf den historischen Minen Rubicon und Helikon zwischen 1,7 und 3,8% Lithiumoxid (Li2O), während von Desert Lion entnommene Proben bis zu 4,3% Li2O aufzeigten. Was im weltweiten Vergleich extrem hohe Werte sind.

Anhand all dieser Daten schätzt das Unternehmen das Ressourcenpotenzial seiner Liegenschaften in Namibia auf 10 bis 15 Mio. Tonnen bei Gehalten von durchschnittlich 1,0 bis 1,5% Li2O!

Aktuell konzentriert sich Desert Lion (WKN A2JE3D) auf die historischen Minen Rubicon und Helikon. Auf Rubicon hat man bereits eine erste Bohrphase abgeschlossen und dabei sehr gute Lithiumgehalte nachgewiesen, darunter 9 Meter mit 2,25% Li2O, 5 Meter mit 2,92% Li2O, 5 Meter mit 1,94% Li2O sowie 15 Meter mit 1,13% Li2O. Auch die zweite Phase ist bereits abgeschlossen, doch stehen die Ergebnisse noch aus. Sobald die aber vorliegen, soll eine erste Ressourcenschätzung erstellt werden - vermutlich bereits im zweiten Quartal dieses Jahres.

Auch auf Helikon hat Desert Lion (WKN A2JE3D) bereits umfangreiche Arbeiten vorgenommen und wartet derzeit auf die Ergebnisse der zweiten Explorationsphase, die Informationen für die Bestimmungs- und Erweiterungsbohrungen der Phase Drei liefern sollen. Auch hier würden positive Ergebnisse der Phasen Zwei und Drei in eine erste Ressourcenschätzung einfließen, die laut Plan ebenfalls im zweiten Quartal 2019 erstellt werden soll.

Alleinstellungsmerkmal dreistufiger Produktionsplan Unzweifelhaft verfügen Desert Lion (WKN A2JE3D) und das gesamte Desert Lion-Projekt über gewaltiges Potenzial. Doch was das Unternehmen aus der Masse der Konkurrenten heraushebt, ist der dreistufige Produktionsplan, der vorsieht, dass das erste Lithiumkonzentrat bereits im April 2018 - also in wenigen Wochen - ausgeliefert wird!

In der ersten Produktionsphase nämlich - der Abbau hat bereits im Dezember 2017 begonnen - bedient sich Desert Lion an den Halden und Lagerbeständen der historischen Produktion. Damals wurde nur das extrem hochgradige Material verarbeitet, sodass der Abraum sowie die Rückstände aus den historischen Produktionsanlagen immer noch sehr gute Lithiumgehalte aufweisen.

Auf Rubicon hat das Unternehmen rund 500.000 Tonnen an Gestein mit durchschnittlich 0,8% Li2O sowie weitere 70.000 Tonnen an Flotationsrückständen mit 0,9% Li2O nachgewiesen. Weitere, geschätzte 200.000 Tonnen würde Helikon liefern, dort stehen die Ergebnisse allerdings noch aus.

Mit Hilfe eines einfachen Verarbeitungsverfahrens kann Desert Lion (WKN A2JE3D)aus diesem Material ein 2,0 bis 2,5%iges Li2O Lepidolith-Konzentrat herstellen. Geplant ist, in den kommenden 12 bis 18 Monaten rund 160.000 Tonnen dieses Konzentrats zu produzieren, woraus das Unternehmen für 2018 ein geschätztes EBITDA von 15 bis 20 Mio. USD generieren will!

Das dürfte kaum einem anderen Junior, der Lithium aus Hartgestein produzieren will, so schnell gelingen. Denn die erste Lieferung von 30.000 Tonnen Konzentrat soll bereits bis zum 16. April erfolgen!

Und in der chinesischen Jiangxi Jinhui Lithium Co. Limited hat Desert Lion bereits einen Abnehmer gefunden, der unterschrieben hat, das gesamte Material der ersten Produktionsphase zu erwerben! Das macht Sinn, denn Jinhui ist auf die Weiterverarbeitung von Lepidolith-Konzentrat spezialisiert.

Der Deal endet damit aber nicht, denn Jinhui hat sich die Option gesichert, auch eine Abnahmevereinbarung zur zweiten Produktionsphase abzuschließen und gleichzeitig für 13 Mio. CAD 15% der Stammaktien von Desert Lion (WKN A2JE3D) zu erwerben! (Die Chinesen haben dem Unternehmen übrigens bereits eine Vorauszahlung von 4,5 Mio. USD zukommen lassen, um die Produktionsaufnahme in der Phase Eins zu finanzieren.)

Diese zweite Phase soll im Dezember 2019 starten und die Produktion von Lithiumkonzentrat aus dem Erz im Boden (in situ) umfassen. Insgesamt will Desert Lion in dieser Produktionsphase 250.000 bis 300.000 Tonnen Lithiumkonzentrat herstellen.

Noch einmal ein Jahr später, ab Dezember 2019 dann, soll die dritte Phase folgen, in der das Unternehmen kein Lithiumkonzentrat mehr herstellen will, sondern dazu übergeht hochpreisiges Lithiumkarbonat (LCE) herzustellen.

Abgesehen davon, dass Desert Lion (WKN A2JE3D) bei erfolgreicher Umsetzung dieses Produktionsplans schneller in Produktion gehen dürfte als ein Großteil der Konkurrenz, minimiert das Unternehmen mit dieser Vorgehensweise den Bedarf an externen Finanzierung und senkt die Kosten zukünftiger Fremd- oder Eigenkapitalaufnahmen. Für alle Investoren ein wichtiger Vorteil!

Darüber hinaus ist das Unternehmen für 2018 mehr als durchfinanziert. Geplanten Ausgaben von 7,7 Mio. Dollar, die unter anderem 17.000 Meter an Bohrungen zur Ressourcendefinition sowie die Fertigstellung einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) umfassen, stehen rund 10 Mio. Dollar an liquiden Mitteln gegenüber!

Forbes & Manhattan - der Ankeraktionär mit Renditegarantie

Desert Lion (WKN A2JE3D) ist ein Mitglied der Forbes & Manhattan Group of Companies mit Zugang zu einem Weltklasseteam, zur technischen Planung und zur Kapitalmarktberatung durch Stan Bharti und anderer Kapitalmarktexperten von Forbes & Manhattan.

Forbes & Manhattan gehört zu der absoluten Elite der kanadischen Großinvestoren. Die Gruppe rund um CEO und Gründer, Stan Bharti, verfügt über einen sensationellen Track Record. Die durchschnittlich angestrebte Rendite ab Einstieg dieser starken Gruppe liegt zwischen 500 % und 1.000 %. Die bis jetzt größte Rendite erzielte die Gruppe mit dem Eisenerzproduzenten Consolidated Thompson mit über 7.700 %! Die Gruppe stieg bei einem Kurs von 0,25 CAD in das Unternehmen ein und wurde wenige Jahre später für 17,25 CAD je Aktie, vom Branchenplayer Cliff Natural Resources, für über 4,9 Milliarden CAD übernommen.

Es gleicht daher nahezu einem Ritterschlag, in die Unternehmensgruppe von Forbes & Manhattan aufgenommen zu werden! Die bisherigen Investitionsentscheidungen der letzten Jahre endeten oft in Übernahmen oder Erreichen diverser Meilensteine, einhergehend mit rasanten Kurssteigerungen! Die nächste Übersicht zeigt eindrucksvoll, welch guten Riecher diese Gruppe bei ihren Investments in der Vergangenheit bewiesen hat. Wir sind daher der festen Überzeugung, dass unser Top-Pick, Desert Lion (WKN A2JE3D), die nächste grandiose Story von Forbes & Manhattan werden wird.

Dieses interessante YouTube Video über Forbes & Manhattan zeigt eindrucksvoll auf, welch ein professionelles Team um Stan Bharti hier agiert. Des Weiteren wird der herausragende Track-Record des Unternehmens nochmals zusammengefasst!

Erfahrenes Management-Team interessante Aktionärsstruktur Desert Lion (WKN A2JE3D) hat insgesamt lediglich 46 Mio. Aktien ausstehend, hiervon ist ein großer Anteil in festen Händen des Managements und weiteren Insidern. Des Weiteren haben viele Großbanken und institutionelle Anleger dem Börsengang begleitet.

Der gut durchdachte und unserer Ansicht nach erfolgversprechende Plan ist auch darauf zurückzuführen, dass die Unternehmensführung über umfassende Expertise im Lithiumgeschäft verfügt. So war CEO und President Tim Johnston mehr als zehn Jahre lang für die Experten von Hatch als leitender Lithium-Consultant tätig und bewertete in dieser Funktion Hunderte von Lithiumprojekten auf der ganzen Welt. Darüber hinaus leitete er Lithiumprojekte für den Bergbaugiganten Rio Tinto und Unternehmen wie Bacanora, AMG-NV und viele andere.

Chief Technical Officer Rowan Jackson verfügt ebenfalls über Expertise, die jeder Lithiumgesellschaft gut zu Gesicht stünde. Auch sie arbeitete jahrelang für Hatch und zwar als Ingenieur für Verfahrenserstellung unter anderem eben auch im Lithiumsektor. Sie kennt sich nicht nur mit der Prozesserstellung aus, sondern auch der Kommissionierung und Optimierung von Verarbeitungsanlagen sowie der technisch-ökonomischen Analyse.

Und schließlich ist Thomas Mushimba als Manager Namibia von großer Bedeutung für das Unternehmen. Er ist seit über zwanzig Jahren in dem afrikanischen Land tätig, insbesondere im Bereich Logistik unter anderem für Kuehne & Nagel. Auch bei Desert Lion (WKN A2JE3D) ist er für die Logistik zuständig sowie für die wichtigen Beziehungen zur namibischen Regierung und soziale Belange.

Lithiumnachfrage ungebrochen! Um daran zu erinnern: Lithium spielt eine Schlüsselrolle bei der Herstellung von Batterien wie sie in fast allen elektronischen Geräten aber vor allem auch in Elektromobilen verwendet werden. Und nicht erst seit dem Dieselskandal drängen die großen Automobilhersteller wie VW und BMW mit Macht in diesen Markt, um den Vorsprung von Elon Musks Tesla aufzuholen und vom zu erwartenden Boom der Elektromobilität zu profitieren.

Und davon könnten Lithiumgesellschaften, die wie unser heutiger Top-Pick Desert Lion (WKN A2JE3D) über hochwertige Lithiumprojekte in an Lithium reichen Gebieten verfügen, überproportional profitieren. Branchenexperten gehen davon aus, dass sich der Bedarf an Lithium-Ionen-Batterien in den nächsten Jahren vervielfachen wird. Bis 2025 könnte die Lithiumnachfrage auf bis zu 775.000 Tonnen explodieren, heißt es - das wäre eine Vervierfachung im Vergleich zum aktuellen Stand! Kein Wunder also, dass viele Analysten davon ausgehen, dass der Lithiumpreis weiter auf hohem Niveau verweilen wird.

Was wir in den nächsten Monaten erwarten Desert Lion (WKN A2JE3D) dürfte in den nächsten Wochen und Monaten, insbesondere im zweiten Quartal, mit einer Vielzahl von Meilensteinen ausweiten, die sich extrem positiv auf den Kurs auswirken könnten. Dazu gehören:

- der Start der Lithiumkonzentratproduktion (Phase 1)

- den ersten Cashflow

- der Erhalt der Abbaulizenz für die Phase 2

- die Veröffentlichung einer ersten Ressourcenschätzung

- die Veröffentlichung einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) und

- die Fertigstellung der Flotationsanlage für die Phase 1

- mögliches Abnahmeabkommen zur Produktionsphase 2 mit Jinhui

Fazit Beginnend mit dem Start der Konzentratauslieferung im April an den chinesischen Partner erwarten wir eine Neubewertung der Aktie von Desert Lion (WKN A2JE3D), die sich mit Erreichen der weiteren Meilensteine fortsetzen sollte. Insbesondere, da beim aktuellen Kurs von 1,32 CAD und lediglich 46,3 Mio. ausstehenden Aktien (unverwässert) die Marktkapitalisierung des Unternehmens bei gerade einmal 61,1 Mio. CAD liegt. Verglichen mit anderen Lithiumgesellschaften, die unmittelbar vor Produktionsbeginn stehen, bedeutet dies unserer Ansicht nach eine eklatante Unterbewertung, die vom Markt über kurz oder lang ausgeglichen werden dürfte!

Zehn Faktoren, die für Desert Lion (WKN A2JE3D) sprechen:

- Vom Markt noch nicht entdeckt

- Erfahrenes Management mit langjähriger Erfahrung im Lithiumsektor

- Großes Projekt in an Lithium reicher Region

- Bekannte Lithiumvorkommen auf dem Projektgelände

- Hoher Cash-Bestand von rund 10 Mio. Dollar

- Abnahmevereinbarung mit chinesischem Partner

- Unmittelbar bevorstehender Markteintritt, erste Lieferung Mitte April

- EBITDA von 15 bis 20 Mio. USD für 2018 erwartet

- Vielversprechender, kapitalschonender Produktionsplan

- Signifikantes Explorationspotenzial

True Research ist ein Produkt der

BlackX GmbH Schwetzingerstr. 3

69190 Walldorf

E-Mail: info@true-research.de * Webseite: www.true-research.de

Rechtliche Hinweise/Disclaimer der BlackX GmbH Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichung und Tätigkeit der BlackX GmbH. Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar.  

777 Postings, 2563 Tage tm2000ich hab mir eine kleine Position ins Depot gelegt

 
  
    
10.04.18 12:57
wenn das alles so stimmen sollte, und vom unternehmen weiter so umgesetzt wird, dann sehe ich hier gute chancen.

 

777 Postings, 2563 Tage tm2000erst seit 26.02.2018 an der Börse (TSX)

 
  
    
11.04.18 11:28
bei den meisten sicher noch völlig unbekannt.



https://www.newswire.ca/news-releases/...ng-symbol-dli-675133503.html

TORONTO, Feb. 26, 2018 /CNW/ - Namibian lithium developer and lithium concentrate producer Desert Lion Energy Inc. (TSXV: DLI) ("Desert Lion Energy" or the "Company") is pleased to announce that the common shares of the Company will commence trading on the TSX Venture Exchange at the opening of market today, Monday, February 26, 2018, under the trading symbol "DLI".

Desert Lion Energy Inc.'s President and CEO, Tim Johnston commented, "We are excited to have reached this milestone. Listing on the TSX Venture Exchange provides the company with greater visibility and accessibility to a broader group of investors, and we look forward to be a part of this well respected marketplace as we advance our Phase I production plan."

In addition, the Company has granted a total of 1,405,000 options to various directors, officers, consultants and employees under the stock option plan of the Company. The options are exercisable at a price of $1.82 per option and shall expire on February 26, 2023, all subject to a four-month regulatory hold period.

About Desert Lion Energy

Desert Lion Energy is an emerging lithium development company focused on building Namibia's first large-scale lithium mine to be located 30 km south east of Karibib and approximately 210 km from the nation's capital of Windhoek. The Company's Rubicon and Helikon mines is located within a 301 km2 prospective land package, with known lithium bearing pegmatitic mineralization and the Company is currently in Phase 1 of its production plan, producing and exporting lithium concentrate from stockpiled material. The project site is accessible year-round by road and has access to power, water, rail, port, airport and communication infrastructure.  

777 Postings, 2563 Tage tm2000Unmittelbar vor dem Aufstieg zum Lithiumproduzente

 
  
    
12.04.18 10:29
es geht weiter...
erste Auslieferung bis 16. April geplant, Abnehmer aus China bereits fest...

Desert Lion Energy: Unmittelbar vor dem Aufstieg zum Lithiumproduzenten

http://www.ariva.de/news/kolumnen/...bar-vor-dem-aufstieg-zum-6922208

 

777 Postings, 2563 Tage tm2000Bohrergebnisse und erste Lieferung 21.04...

 
  
    
18.04.18 08:33
http://desertlionenergy.com/...te-first-shipment-lithium-concentrate/

(Übersetzt mit google Übersetzer)

Desert Lion Energy durchteuft bei Rubicon 2.25% Li2O über 9.00 Meter und informiert über die erste Lieferung von Lithiumkonzentrat
17. April 2018

TORONTO, Kanada, 17. April 2018 - Der namibische Lithiumproduzent Desert Lion Energy Inc. (TSXV: DLI) ("Desert Lion" oder das "Unternehmen") freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Phase 1 und Phase 2 einer Phase-Bohrprogramm vor der erwarteten Veröffentlichung einer Mineralressourcenschätzung, die voraussichtlich Ende Q2 2018 veröffentlicht und veröffentlicht wird. Phase 1 und Phase 2 beinhalteten 19.500 Meter (m) Diamant ("DD") und Rückwärtszirkulation ("RC") Bohrungen für insgesamt 1.064 Löcher. Ausgewählte Ergebnisse (22 Löcher) werden heute gemeldet, wobei die Ergebnisse für 5 verbleibende Löcher noch ausstehen.

"Ich bin sehr stolz auf die Arbeit, die bis heute im Bohrprogramm 2017 geleistet wurde. Die Ergebnisse aus den Phasen 1 und 2 sind ermutigend und zeigen einen klaren Weg zu unserer Mineralressourcenschätzung, die Ende des zweiten Quartals 2018 veröffentlicht werden soll. Dies ist ein wichtiger Meilenstein und unterstützt unsere Pläne, den Betrieb weiter auszubauen ", kommentierte Tim Johnston , Präsident und CEO von Desert Lion.

Die Phase-1-Bohrungen beinhalteten 10.700 m DD- und RC-Bohrungen mit Schwerpunkt auf der Abgrenzung der Streich- und Fallscheitelbereiche bei Rubicon und Helikon. Ausgewählte Highlights aus den Bohrungen der Phasen 1 und 2 umfassen die folgenden hochwertigen Lithium- und Tantal-Abschnitte:

30% Li2O über 5,30 Meter von RDH005
60% Li2O über 1,96 Meter von RDH017
25% Li2O über 9,00 Meter von RRCH012
66% Li2O über 2,76 Meter von HDH004
30% Li2O über 6,07 Meter von HDH017
79% Li2O über 5,25 Meter von HDH015
1,727 ppm Ta2O5 über 4,43 Meter von RDH035 entfernt
371 ppm Ta2O5 über 7,03 Meter von RDH067
652ppm Ta2O5 über 15,10 Meter von HDH002

Phase 1 beinhaltete auch ein umfangreiches Kanal-, Lochfraß- und Grabungs-Probenahmeprogramm über Rubicon, Helikon und ausgewählte regionale Ziele, einschließlich Marble Hill. Lepidolit lagerhaltige Halden und Halden bei Rubicon wurden ebenfalls durch ein detailliertes RC-Bohrprogramm mit 573 Bohrlöchern bewertet. Nach Abschluss der Phase 1 Mitte 2017 begannen die Nachbohrungen der Phase 2 mit Ausstiegs- und Infill-Bohrungen bei Rubicon sowie mit Abgrenzungsbohrungen bei Helikon, die aus fünf semi-historischen historischen Lithium-Abbaustätten bestehen. Detaillierte RC-Bohrungen mit 271 Bohrlöchern wurden auch über Helikon-Halden und Halden durchgeführt.

Phase-2-Bohrungen wurden im Dezember 2017 abgeschlossen und umfassten 8.800 m DD- und RC-Bohrungen. Beide Phasen des Explorationsprogramms konnten erfolgreich das Vertrauen in das geologische Modell bei Rubicon stärken und einen Rahmen für weitere Bohrungen und Bewertungen an den Helikon-Standorten schaffen. Obwohl nicht alle Ergebnisse aus den Phase-2-Bohrungen (5 Löcher ausstehend) erhalten wurden, unterstützen die bisherigen Ergebnisse die geologische und grade Kontinuität entlang des Streichens und des Abfalls sowohl bei den Rubicon- als auch bei den Helikon-1-Zielen. Tabelle 1 enthält eine Zusammenfassung der hervorgehobenen Lithium- und Tantal-Abschnitte für Rubicon und Helikon.

...und weiter:

Im Hinblick auf die erste Lieferung von Lithiumkonzentrat von Desert Lion an den Partner Jiangxi Jinhui Lithium Co. ("Jinhui") wurde dem Unternehmen mitgeteilt, dass das Schiff MV Atlantic Dream voraussichtlich am 21. April 2018 in Walvis Bay eintreffen wird Dieses Datum ist fünf Tage später als ursprünglich erwartet und ist auf das späte Segeln des Schiffes zurückzuführen, was sich nicht auf die Abnahmevereinbarung von Desert Lion mit Jinhui auswirkt.

original News, Link oben.

 

777 Postings, 2563 Tage tm2000Desert Lion Energy erbohrt 2,25 % Li2O über 9,00m

 
  
    
18.04.18 08:57
Desert Lion Energy erbohrt 2,25 % Li2O über 9,00m auf Rubicon und gibt ein Update der ersten Lieferung von Lithiumkonzentrat
Mittwoch, 18.04.2018 08:05

http://www.ariva.de/news/...erbohrt-2-25-li2o-ueber-9-00m-auf-6931612  

777 Postings, 2563 Tage tm2000Desert Lion Spektakuläre Lithiumgehalte von bis zu

 
  
    
19.04.18 11:21
http://www.ariva.de/news/kolumnen/...mgehalte-von-bis-zu-2-66-6932027

Desert Lion: Spektakuläre Lithiumgehalte von bis zu 2,66% Li2O!
Mittwoch, 18.04.2018 11:53 von Björn Junker

Im wahrsten Sinne des Wortes spektakuläre Bohrergebnisse legte der Lithiumproduzent Desert Lion Energy (WKN A2J33D / TSXV DLI) heute von den Bohrungen auf seinen Projekten in Namibia vor. 2,25% Li2O über 9 Meter erzielte man dabei unter anderem! Zur Einordnung: Die Ressource der Pilgangoora-Mine von Pilbara Minerals (WKN A0YGCV) weist im Schnitt einen Gehalt von 1,25% Li2O auf?

Wie Desert Lion ausführte, hat man die Bohrphasen 1 und 2 des dreistufigen Bohrprogramms zur Erstellung einer Ressourcenschätzung auf Rubicon ? diese soll Ende des zweiten Quartals präsentiert werden ? abgeschlossen. Die Bohrungen umfassten dabei 19.500 Meter an Diamantkern- und Rückspülbohrungen in insgesamt 1.064 Bohrlöchern. Abgesehen von den heute gemeldeten Ergebnissen stehen noch die Resultate von fünf weiteren Bohrungen aus.

Tim Johnston, CEO des Unternehmens, bewertet die Ergebnisse als ?ermutigend?, da sie einen klaren Weg zur geplanten Ressourcenschätzung aufzeigen würden. Dies sei ein wichtiger Meilenstein und stütze die Pläne, den Betrieb in Namibia noch auszuweiten, so der Desert Lion-CEO.

Die erste Bohrphase umfasste 10.700 Meter an Kern- und Rückspülbohrungen und war darauf ausgerichtet, den Streichen und die Ausdehnung der Mineralisierung im Abfallen auf Rubicon und Helikon zu testen. Die Highlights der Ergebnisse waren unter anderem:

- 1,30% Li2O über 5,30 Meter
- 2,60% Li2O über 1,96 Meter
- 2,25% Li2O über 9,00 Meter
- 2,66% Li2O über 2,76 Meter
- 2,30% Li2O über 6,07 Meter sowie
- 1,79% Li2O über 5,25 Meter!

Zu den Arbeiten der Phase 1 gehörten aber auch umfangreiche Beprobungsprogramme auf Rubicon, Helikon und ausgewählten regionalen Zielen wie Marble Hill. Und Desert Lion überprüfte zudem die lepidolithhaltigen Halden auf Rubicon durch insgesamt 573 Rückspülbohrungen. Im Anschluss daran folgte die zweite Bohrphase mit Erweiterungs- und Bestimmungsbohrungen auf Rubikon sowie Abgrenzungsbohrungen auf Helikon, wo fünf historische Lithiumgrubenbaue zu finden sind. Auch auf Helikon wurden Bohrungen (271) auf dem Haldenmaterial durchgeführt.

Im Februar 2018 lief dann die dritte Bohrphase an, die sich darauf konzentrierte, die Ausdehnung der Lithium- und Tantalvererzung in den historischen Gruben 1 bis 5 genauer abzugrenzen, die Abgrenzungsbohrungen auf Marble Hill zu vervollständigen sowie einige Bestimmungs- und Dopplungsbohrungen auf Rubicon und Helikon durchzuführen. Die restlichen Ergebnisse aus Bohrphase 2 sowie die Resultate der Phase 3 sollten laut Desert Lion Anfang des zweiten Quartals vorliegen, sodass man davon ausgeht, die Ressourcenschätzung bis Ende des zweiten Quartals präsentieren zu können. Nach Abschluss der Phase 3 wird sich das Unternehmen dann darauf konzentrieren, weitere Pegmatite vom Typ LCT (Lithium-Caesium-Tantalum) innerhalb der Explorationslizenzen des Unternehmens nachzuweisen.

Erste Lithiumlieferung an chinesischen Partner

In der Zwischenzeit sollte die erste Lithiumlieferung von Desert Lion an den chinesischen Abnahmepartner lange erfolgt sein. Ursprünglich für den 16. April geplant, verzögert sich diese um wenige Tage, da das Transportschiff, die MV Atlantic Dream, später als erwartet losfahren konnte. Das hat laut dem Unternehmen allerdings keine Auswirkungen auf die Vereinbarung mit Jinhui.

Desert Lion geht jetzt davon aus, dass die Atlantic Dream am 21. April im Hafen von Walvis Bay eintreffen und mit der Beladung beginnen wird. Es ist schade, dass sich der ursprüngliche Termin verschoben hat, doch eine Verzögerung von wenigen Tagen ist in der Bergbaubranche eigentlich kaum erwähnenswert. Zudem hat Desert Lion nun einmal keinen Einfluss auf diesen Teil der Logistik.

Wir sind auf jeden Fall der Ansicht, dass das Unternehmen mit den heutigen Bohrergebnissen eine ausgezeichnete Grundlage für die anstehende Ressourcenschätzung gelegt hat und warten nun auf die Vollzugsmeldung zur Auslieferung des ersten Lithiumkonzentrats an Jinhui, die den nächsten Meilenstein in der Entwicklung von Desert Lion darstellen wird.

Spätestens dann, glauben wir, sollte die Desert Lion-Aktie die aktuelle Konsolidierungsphase beenden können. Diese Neuigkeiten wurden in Kanada übrigens nach Börsenschluss veröffentlicht, sodass die Eröffnung an der nordamerikanischen Börse interessant werden dürfte?

Wir weisen aber noch einmal explizit darauf hin, dass es sich bei Desert Lion um eine spekulative / riskante Aktie handelt. Das ist der Preis für das unserer Ansicht nach enorme Potenzial des Unternehmens.  

777 Postings, 2563 Tage tm2000ich bin gespannt, wann die Aktie bekannter wird

 
  
    
19.04.18 11:23
und wie sich der Kurs dann entwickelt.

mehr Bekanntheit + positive Bohrergebnisse + erste Lieferungen = ??

habe meine Position gestern aufgestockt und bin mittel- langfristig investiert.  

69 Postings, 1996 Tage GoldguruLöschung

 
  
    
19.04.18 11:24

Moderation
Zeitpunkt: 19.04.18 12:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

777 Postings, 2563 Tage tm2000Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energy schlie

 
  
    
23.04.18 08:14
http://www.ariva.de/news/...-inc-desert-lion-energy-schliesst-6937119

Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energy schließt Ortsbesichtigung der Lithiumumwandlungsanlage von Jinhui ab.
Montag, 23.04.2018 07:50

DGAP-News: Desert Lion Energy Inc. / Schlagwort(e): Zwischenbericht/Sonstiges Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energy schließt Ortsbesichtigung der Lithiumumwandlungsanlage von Jinhui ab. 23.04.2018 / 07:47 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Desert Lion Energy schließt Ortsbesichtigung der Lithiumumwandlungsanlage von Jinhui ab. TORONTO, Kanada. 23. April 2018. Der namibische Lithiumentwickler und aufstrebende Lithiumkonzentratproduzent Desert Lion Energy Inc. (TSXV: DLI) ("Desert Lion" oder das "Unternehmen") gibt heute bekannt, dass das Unternehmen eine von Capital Markets organisierte Ortsbesichtugng von Jangxi Jinhui Lithium Co. Limiteds ("Jinhui") Lithiumumwandlungsanlage in Yichun, China, abgeschlossen hat. Diese Anlagenbesichtigung bot Investoren und Analysten die Gelegenheit, Jinhuis Management zu treffen und Jinhuis Umwandlungsanlage zu besichtigen, die zurzeit stufenweise auf eine letztendliche Produktionskapazität von 60.000 Tonnen batteriefähiges Lithiumkarbonat pro Jahr erweitert wird.

"Wir glauben, dass Desert Lions Konzentrat ein hochwertiges Produkt ist, das ein wichtiges Beschickungsmaterial für unsere Betriebe sein wird. Wir freuen uns auf das Eintreffen der ersten Lithiumkonzentratlieferung von Desert Lion und setzen den Aufbau unserer langfristigen Geschäftsbeziehung mit dem Team von Desert Lion fort," sagte Herr Nan, Chairman von Jinhui.

Desert Lion Energy befindet sich zurzeit in Phase Eins der Produktion und produziert Lithiumkonzentrat aus Haldenmaterial in Namibia. Der Verladebeginn der ersten Lieferung von 30.000 Tonnen (ein Abnahmeabkommen mit Jinhui) wird im Laufe der Woche des 23. April 2018 erwartet.

Über Desert Lion Energy Inc.

Desert Lion Energy ist ein aufstrebendes Lithiumentwicklungsunternehmen mit Fokus auf den Aufbau von Namibias erster großer Lithiummine, die ungefähr 210km von der Landeshauptstadt Windhoek entfernt ist. Die Minen Rubicon und Helikon des Unternehmens liegen innerhalb eines 301 Quadratkilometer großen Landpakets mit bekannten Lithium führenden Pegmatiten. Das Unternehmen befindet sich zurzeit in der ersten Phase seines Produktionsplans: die Produktion und der Export von Lithiumkonzentrat aus Haldenmaterial. Der Projektstandort ist das ganze Jahr über auf dem Straßenweg erreichbar und hat Zugang zu Strom, Wasser, Eisenbahn, Hafen, Flughafen und Kommunikationsinfrastruktur.

Für weitere Informationen: Desert Lion Energy Inc. Tim Johnston, President & CEO Salisha Ilyas, VP, Investor Relations Tel: (647) 209-9200 Email: info@desertlionenergy.com Webseite: www.desertlionenergy.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.

 

777 Postings, 2563 Tage tm2000News: erste Auslieferung und erste Einnahmen

 
  
    
3
25.04.18 08:24
Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energy gibt Anlieferung der ersten Ladung Lithiumkonzentrate und erste Einnahmen gemäß Abnahmeabkommen mit Jinhui bekannt
Mittwoch, 25.04.2018 07:50

http://www.ariva.de/news/...sert-lion-energy-gibt-anlieferung-6941907

Desert Lion Energy gibt Anlieferung der ersten Ladung Lithiumkonzentrate und erste Einnahmen gemäß Abnahmeabkommen mit Jinhui bekannt TORONTO, Kanada. 25. April 2018. Der namibische Lithiumentwickler und aufstrebende Lithiumkonzentratproduzent Desert Lion Energy Inc. (TSXV: DLI) ("Desert Lion" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass das Unternehmen die erste Ladung Lithiumkonzentrat an den Hafen von Walvis Bay in Namibia angeliefert hat. Dies erfolgte gemäß der Konditionen des Abnahmeabkommens (das Abnahmeabkommen") mit dem chinesischen Lepidolith-Verarbeiter und Abnahmepartner Jangxi Jinhui Lithium Co. Limiteds ("Jinhui"). Die erste Ladung wird erwartungsgemäß ungefähr 30.000 Tonnen Lithiumkonzentratmaterial umfassen, was Bruttoeinnahmen von ungefähr 3,8 Millionen Dollar für das Unternehmen generieren wird.

Gemäß der Konditionen des Abnahmeabkommens ist Jinhui verpflichtet, das gesamte Lithiumkonzentratprodukt aus Phase 1 des Produktionsplans des Unternehmens zu erwerben, was laut Schätzungen des Unternehmens ungefähr 150.000 Tonnen bis 160.000 Tonnen Lithiumkonzentrat über einen Zeitraum von 12 bis 18 Monate sein werden.

Die Zahlung für diese Ladung wurde besichert durch die Übergabe eines unwiderruflichen und vorbehaltlosen Kreditbriefs der Jinhui zugunsten der Desert Lion über einen Betrag der 110% des Kaufpreises der Ladung entspricht.

"Die Anlieferung der ersten Ladung Lithiumkonzentrat repräsentiert einen signifikanten Meilenstein für Desert Lion, was zeigt, dass die Produktionskette funktionsfähig ist von der Abhaldung, dem Sortieren und der Aufbereitung bis hin zur Lieferung des Produkts an unseren Abnahmepartner im Hafen von Walvis Bay," sagte Tim Johnston, President und Chief Executive Officer von Desert Lion. "Wir freuen uns auf die Fortsetzung dieser Produktionsphase, während wir uns auf die Produktion höherwertiger Produkte und den Abbau in großem Umfang in der zweiten Hälfte von 2018/2019 zubewegen."

Das Unternehmen plant im zweiten Quartal 2018 die Veröffentlichung einer Mineralressourcenschätzung und wirtschaftlichen Erstbewertung hinsichtlich des Lithiumprojekts des Unternehmens in Namibia (das "Projekt").

Zustimmung der qualifizierten Person Tim Johnston, CPEng, President und Chief Executive Officer des Unternehmens und gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person, hat die wissenschaftliche und technische Information in dieser Pressemitteilung überprüft und zugelassen und war für die Verifizierung der Daten hierin verantwortlich.

Über Desert Lion Energy Inc. Desert Lion Energy ist ein aufstrebendes Lithiumentwicklungsunternehmen mit Fokus auf den Aufbau von Namibias erster großer Lithiummine, die ungefähr 210km von der Landeshauptstadt Windhoek entfernt ist. Die Minen Rubicon und Helikon des Unternehmens liegen innerhalb eines 301 Quadratkilometer großen Landpakets mit bekannten Lithium führenden Pegmatiten. Das Unternehmen befindet sich zurzeit in der ersten Phase seines Produktionsplans: die Produktion und der Export von Lithiumkonzentrat aus Haldenmaterial. Der Projektstandort ist das ganze Jahr über auf dem Straßenweg erreichbar und hat Zugang zu Strom, Wasser, Eisenbahn, Hafen, Flughafen und Kommunikationsinfrastruktur.

Für weitere Informationen:

Desert Lion Energy Inc. Tim Johnston, President & CEO Salisha Ilyas, VP, Investor Relations Tel: (647) 209-9200 Email: info@desertlionenergy.com Webseite: www.desertlionenergy.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.  

502 Postings, 5820 Tage kurshunterHabe mir auch mal ein paar ins Depot gelegt

 
  
    
2
25.04.18 11:36
Jetzt kann es los gehen, Zeichen stehen doch ganz gut  

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUAHab mir auch eine kleine Posi zugelegt

 
  
    
1
26.04.18 12:19

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUAWenn die Einnahmen fliessen dann gehts mit dem

 
  
    
30.04.18 08:13
Kurs schnell bergauf.
 

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUAKurs zieht nun stark an

 
  
    
30.04.18 14:36

777 Postings, 2563 Tage tm2000Desert Lion Energy schließt Lieferung ab

 
  
    
1
02.05.18 08:56
Desert Lion Energy schließt Lieferung der größten Lithiumkonzentratladung aus Afrika ab

http://www.ariva.de/news/...-inc-desert-lion-energy-schliesst-6953313

DGAP-News: Desert Lion Energy Inc. / Schlagwort(e): Marktbericht/Verkauf Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energy schließt Lieferung der größten Lithiumkonzentratladung aus Afrika ab 02.05.2018 / 07:59 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Desert Lion Energy schließt Lieferung der größten Lithiumkonzentratladung aus Afrika ab TORONTO, Kanada. 2. Mai 2018. Der namibische Lithiumentwickler und aufstrebende Lithiumkonzentratproduzent Desert Lion Energy Inc. (TSXV: DLI) ("Desert Lion" oder das "Unternehmen") meldet den Abschluss der Lieferung von 30.321 Tonnen Lithiumkonzentrat bestimmt für die Lithiumkarbonat-Aufbereitungsanlage des Abnahmepartners des Unternehmens, Jiangxi Jinhui Lithium Co. Limited ("Jinhui") in Yichuan, China.

"Desert Lion ist stolz auf die Lieferung der ersten kommerziellen Lithiumkonzentratladung an unseren Abnahmepartner Jinhui," sagte Tim Johnston, President und Chief Executive Officer der Desert Lion Energy. "In den letzten 12 Monaten hat das Unternehmen die Genehmigung der Umweltverträglichkeitsprüfung für die Phasen 1 und 2 seines Produktionsplans beantragt und erhalten; die Genehmigungen für die Aufbereitung der historischen Tailings (Aufbereitungsrückstände) aus dem Abbau auf Rubicon und Helikon erhalten; Explorationsbohrungen mit einer Gesamtlänge von über 20.000m niedergebracht und eine hochauflösende radiometrische und magnetische Erkundung durchgeführt sowie ein strategisches Abnahmeabkommen mit Jinhui unterzeichnet, das den Erhalt einer Vorauszahlung in Höhe von 4,5 Mio. USD einschloss.

"Der Abschluss dieser Lieferung ist ein weiterer Schlüsselerfolg für das Team in kurzer Zeit. Wir freuen uns darauf, diese Dynamik fortzusetzen, während wir mit Phase 1 der Produktion voranschreiten," sagte Herr Johnston

Produktionszeitplan und wichtige Meilensteine Der Produktionsplan des Unternehmens ist weiterhin gültig. Laut dessen erwartet das Unternehmen im Rahmen der Phase 1 der Arbeiten die Produktion von ungefähr weiteren 120.000 bis 130.000 Tonnen Lithiumkonzentrat aus Haldenmaterial. Zur Unterstützung des Plans des Unternehmens zur Produktion eines höherwertigen Lithiumprodukts setzt Desert Lion die Konstruktion ihrer Flotationsanlage der Phase 1 fort, deren Inbetriebnahme bis Ende des dritten Quartals 2018 erwartet wird. Nach Fertigstellung wird die Flotationsanlage der Phase 1 in der Lage sein ungefähr 350.000 bis 400.000 Tonnen Material pro Jahr aufzubereiten.

Pläne zur Veröffentlichung einer Mineralressourcenschätzung und einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsbewertung (Preliminary Economic Assessment, "PEA") auf Desert Lions Lithiumprojekt in Namibia (das "Projekt") sind für das zweite Quartal 2018 vorgesehen. Zusätzlich zur Mineralressourcenschätzung des Unternehmens auf dem Projekt wird die PEA auch eine Wirtschaftlichkeitsanalyse der Flotationsanlage für Phase 1 sowie der Phasen 2 und 3 des Produktionsplans des Unternehmens einschließen.

Ferner erwartet Desert Lion den Erhalt einer Entscheidung über ihre Abbaulizenz der Phase 2 bis Ende des zweiten Quartals 2018, die zurzeit von Namibias Bergbau- und Energieministerium geprüft wird, sowie die Finalisierung der Investition Jinhui's in Höhe von 13 Mio. CAD in Desert Lion in den kommenden 6 bis 8 Wochen, was Jinhui zu einer Kapitalbeteiligung von 15% an dem Unternehmen berechtigen wird.

Über Desert Lion Energy Inc. Desert Lion Energy ist ein aufstrebendes Lithiumentwicklungsunternehmen mit Fokus auf den Aufbau von Namibias erster großer Lithiummine, die ungefähr 210km von der Landeshauptstadt Windhoek entfernt ist. Die Minen Rubicon und Helikon des Unternehmens liegen innerhalb eines 301 Quadratkilometer großen Landpakets mit bekannten Lithium führenden Pegmatiten. Das Unternehmen befindet sich zurzeit in der ersten Phase seines Produktionsplans: die Produktion und der Export von Lithiumkonzentrat aus Haldenmaterial. Der Projektstandort ist das ganze Jahr über auf dem Straßenweg erreichbar und hat Zugang zu Strom, Wasser, Eisenbahn, Hafen, Flughafen und Kommunikationsinfrastruktur.



Für weitere Informationen: Desert Lion Energy Inc. Tim Johnston, President & CEO Salisha Ilyas, VP, Investor Relations Tel: (647) 209-9200 Email: info@desertlionenergy.com Webseite: www.desertlionenergy.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.  

777 Postings, 2563 Tage tm2000reger Newsflow, und noch einiges in der Pipeline

 
  
    
02.05.18 09:01
könnte richtig gut werden hier, wenn das alles so umgesetzt wird.  

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUAWird mal Zeit das der Kurs wieder etwas anzieht

 
  
    
09.05.18 08:04

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUABleib dabei ist ein interessanter Wert

 
  
    
1
15.05.18 11:33

777 Postings, 2563 Tage tm2000sehr fein! kostengünstigste Anlage...

 
  
    
1
16.05.18 11:34
hier wird fleissig und äußerst effektiv gearbeitet.
weiterhin sehr interessant!

http://www.ariva.de/news/...on-energy-inc-desert-lion-energys-6977877

Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energys Flotationsanlage der Phase 1 wird kostengünstigste Anlage unter den gleichrangigen Hardrock-Lithium-Unternehmen sein
Mittwoch, 16.05.2018 07:50

DGAP-News: Desert Lion Energy Inc. / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Marktbericht Desert Lion Energy Inc.: Desert Lion Energys Flotationsanlage der Phase 1 wird kostengünstigste Anlage unter den gleichrangigen Hardrock-Lithium-Unternehmen sein 16.05.2018 / 07:47 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Desert Lion Energys Flotationsanlage der Phase 1 wird kostengünstigste Anlage unter den gleichrangigen Hardrock-Lithium-Unternehmen sein TORONTO, Kanada. 16. Mai 2018. Der Lithiumentwickler und aufstrebende Lithiumkonzentratproduzent Desert Lion Energy Inc. (TSXV: DLI) ("Desert Lion" oder das "Unternehmen") meldet den Abschluss der von Tulela Processing Solutions durchgeführten Investitionskostenschätzung für die Flotationsanlage der Phase 1. Für die Flotationsanlage der Phase 1, die in der Lage ist, zwischen 350.000 Tonnen und 400.000 Tonnen Beschickungsmaterial pro Jahr aufzubereiten, werden die Kosten auf insgesamt ungefähr 7,0 Mio. CAD (N$70,0 Mio.) geschätzt.

"Die Flotationsanlage der Phase 1 ist ein kritischer Bestandteil unserer Umsetzungsstrategie, was uns die Fortsetzung der Barmittelgenerierung und die systematische Risikominderung des Projekts erlaubt. Die niedrigen Investitionskosten für die Flotationsanlage der Phase 1 zeigen ferner die Standort- und Asset-Vorteile des Lithiumprojekts der Desert Lion Energy," sagte Tim Johnston, President und Chief Executive Officer der Desert Lion Energy.

Die Flotationsanlage der Phase 1 wird zur Aufbereitung des Feinmaterials der historischen Förderhalden der Minen Rubicon und Helikon verwendet, was Teil eines dreistufigen Ausführungsplans ist: (i) Phase 1, die Aufbereitung der historischen Förderhalden der Minen Rubicon und Helikon; (ii) Phase 2, in großem Umfang Abbau des anstehenden Erzes und Konzentratproduktion zur Herstellung von insgesamt 250.000 Tonnen bis 300.000 Tonnen Konzentrat pro Jahr; und (iii) Phase 3, Produktion von 25.000 Tonnen Lithiumkarbonat pro Jahr in Walvis Bay, Namibia.

Zustimmung der qualifizierten Person Tim Johnston, CPEng, President und Chief Executive Officer des Unternehmens und gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und zugelassen. Er war auch für die Verifizierung der Daten in dieser Pressemitteilung verantwortlich.

Über Desert Lion Energy Inc. Desert Lion Energy ist ein aufstrebendes Lithiumentwicklungsunternehmen mit Fokus auf den Aufbau von Namibias erster großer Lithiummine, die ungefähr 210km von der Landeshauptstadt Windhoek entfernt ist. Die Minen Rubicon und Helikon des Unternehmens liegen innerhalb eines 301 Quadratkilometer großen Landpakets mit bekannten Lithium führenden Pegmatiten. Das Unternehmen befindet sich zurzeit in der ersten Phase seines Produktionsplans: die Produktion und der Export von Lithiumkonzentrat aus Haldenmaterial. Der Projektstandort ist das ganze Jahr über auf dem Straßenweg erreichbar und hat Zugang zu Strom, Wasser, Eisenbahn, Hafen, Flughafen und Kommunikationsinfrastruktur.

Für weitere Informationen: Desert Lion Energy Inc. Tim Johnston, President & CEO Salisha Ilyas, VP, Investor Relations Tel: (647) 209-9200 Email: info@desertlionenergy.com Webseite: www.desertlionenergy.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.  

2638 Postings, 4810 Tage ElCondorund

 
  
    
16.05.18 14:04
wieder mal H.Junker von Goldinvest. Mindestens vier meiner Investitionen haben um 30-40%
an Wert verloren nachdem ein Beitrag von Gi/BJ in Ariva eingestellt wurde,Werde ich nun Desert auch unter Tränen betrachten müssen ?
Als Kontaindikator wohl Ok.

-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

2638 Postings, 4810 Tage ElCondor(r)

 
  
    
16.05.18 14:07
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUAsehr schöner Anstieg die letzen beiden Tage

 
  
    
1
18.05.18 07:58

6084 Postings, 4091 Tage DA_BUAbin gespannt ob heute die 0,9? geknackt werden

 
  
    
18.05.18 08:56

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben