8,29 ? satte -6,22% am 21.12.2020

Seite 8 von 36
neuester Beitrag: 05.10.22 08:40
eröffnet am: 21.12.20 12:27 von: Cadillac Anzahl Beiträge: 882
neuester Beitrag: 05.10.22 08:40 von: Namor1 Leser gesamt: 144968
davon Heute: 239
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 36  Weiter  

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerAndkos...begründe bitte deine AUssage

 
  
    
16.09.21 12:18
"Hat sich das Management signifikant geändert, gerade in den Jahren vor Corona war das ja nicht gerade von Professionalität geprägt."


Was haben die angeblich falsch gemacht?

Den Aktienkurs kann das Managment nicht direkt beeinflussen - nur indirekt durch buyback Programmen, wo von ich meist nichts halte, ausser der Buchwert ist höher, als der Aktienkurs - da macht es wirklich Sinn, wenn die Firma genug Liquidität hat  

660 Postings, 2858 Tage x_maurizio(zit.) WIE ÜBLICH

 
  
    
20.09.21 14:35
(zit.)  immer zu wenig, immer zu spät.

(zit.)  Wenn's wie üblich wäre, dann wären wir schon wieder bei EUR 8,x ;)  


7,x  

2393 Postings, 6757 Tage Cadillac7,665 ? am 21.09.2021

 
  
    
21.09.21 08:45
diese Aktie fällt und fällt.
Und das nicht wenig!

Ich erwarte, dass eine Aktie steigt ... und/oder Dividende ausschüttet.

Deutsche Post hatte ich leider verkauft ... Kräftigen Kursgewinn und Dividende nicht mitgenommen.  

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerCadillac und Maurizio

 
  
    
23.09.21 20:27
Kaufe gerne noch BPost weiter bei 7,40 nehme ich gerne noch 20 K von EUch

Wenn die AKtie so schlecht ist - verkauft - ich freue mich  

14818 Postings, 8309 Tage Lalapoverrückt ....

 
  
    
27.09.21 09:44
verrückter ....Bpost ...

die Deusche Post kommt KGV über 20 daher .....  

660 Postings, 2858 Tage x_maurizioHey es ist nicht verrückt, es ist Abfall

 
  
    
29.09.21 10:24
Die Differenz müsste inzwischen klar sein oder?

Ich hoffe nur, dass genug Idioten gibt, dass sowas kaufen, so geht über 12 und ich endlich ohne Reue und ohne verluste mein Anteil von Abfall entladen kann.
OFFENSICHTLICH  so wie KBVLER gibt nicht viele.  

28 Postings, 722 Tage Romeo.TradeXx

 
  
    
29.09.21 12:05
Da ist aber jemand frustriert  

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerMaurizio

 
  
    
1
29.09.21 12:06
was schreibst du denn?

DU bist ewig im Forum.......und bei unter 7 Euro letztes Jahr hast du nicht gekauft und auch nciht nachgekauft........aber jetzt willst du einen EInstandspreis für über 12?


come on

bei 8,80 mein Teilverkauf letztes Jahr wurde ich hier belächelt, weil dann Bpost über 10 ging.........man findet nie den hundertprozent richtigen EIn und AUsstieg

ICh behalte sie......und wenn sie nicht hochgeht erfreue ich mich der 40-60 cent Dividende nächstes Jahr

0,71 EUro haben SIe ja schon verdient in den ersten 6 Monaten

Postbank die letzten 50% sind auch weg...und somit auch das Risiko

Das Weihnachtsgeschäft kommt noch

...und ohne lockdowns werden auch wieder die Werbeeinnahmen steigen - sind schon wieder vom tief hoch

es waren mal vor der Pandemie 70 Mio EInnahmen im mail mit Werbung.......dann etwas über 20 wegen den lockdown

waren auch 0.25 cent die Aktie brutto  

660 Postings, 2858 Tage x_maurizioja das Bla Bla Bla

 
  
    
29.09.21 13:41
Kennen wir schon.
Willst auch meine für 12,20 Eur haben? Ich denke sicherlich nicht.

Aber eh du musst nicht MICH überzeugen! MICH überzeugst Du nicht. Inzwischen sollte auch das klar sein. Eh!

ABER ich finde OK dass du weiter machst und mit einem wenig Glück findest 100.000 Idioten, die dich zuhören, dass den Abfal kaufen wollen.. und sie hoffentlich treiben den Preis zu 12,20 Eur mindestens... und wir sind alle glücklich!
Win-Win Scenario.

Das Problem ist nur: es gibt viele wie mich (die nicht mit dem Abfall zu tun haben möchten, und am liebsten NIEMALS mit dieser Aktie zu tun gehabt hätten) und wenig wie dich... die das Bla-Bla schlucken und damit glüklich sind. Das ist mein Problem.
Aber ich bitte Dich... mach weiter. Wir brauchen überzeugte Käufer... wie Wassili Basanow nannte sie: nützliche Idioten.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCtzlicher_Idiot

Schau mal den Romeo oben... der sieht ein Kandidat aus.
 

660 Postings, 2858 Tage x_maurizioBel20 - BPOST

 
  
    
29.09.21 13:58


Also, mir kommen die Tränen.

 

28 Postings, 722 Tage Romeo.TradeMaurizio

 
  
    
29.09.21 17:39
Was haben Sie hier für Probleme
Anscheinend haben Sie sich hier verspekuliert und lassen Dementsprechend Luft raus!
Naja, von so Möchtegern Tradern wie Sie gibt es genug!
Sie wissen alles und kennen alle Börsenlegenden persönlich  

2393 Postings, 6757 Tage Cadillac7,54 ? wieder weiter gefallen

 
  
    
30.09.21 20:31
mann, was für eine Aktie ... und das bei einem todsicheren Geschäft. Das muss man erst mal schaffen.  

1317 Postings, 417 Tage DividendenperleBPost

 
  
    
1
05.10.21 13:42
Einmalige Kaufgelegenheit zu dem Preis. Nächstes Jahr winkt eine fette Dividende.  

660 Postings, 2858 Tage x_maurizioEinmalige Kaufgelegenheit...

 
  
    
07.10.21 09:17

​"Einmalige" hat gesagt !

 

660 Postings, 2858 Tage x_maurizio@Romeo

 
  
    
07.10.21 09:22

Was haben Sie hier für Probleme
Anscheinend haben Sie sich hier verspekuliert und lassen Dementsprechend Luft raus!
Naja, von so Möchtegern Tradern wie Sie gibt es genug!
Sie wissen alles und kennen alle Börsenlegenden persönlich

Sie müssen neu hier sein.
Also, Neuling, habe keine Lust die Zusammenfassung der letzten 4 Jahren zu machen, da werden Sie mich nicht für meine kostbare Zeit bezahlen.
Es gibt 2 Threads über BPOST, fangen Sie von Vorne an und so haben Sie Ihre Antworte. 

Schön Tag noch.


 

660 Postings, 2858 Tage x_maurizioCADILLAC

 
  
    
1
07.10.21 09:56
>>> das bei einem todsicheren Geschäft. Das muss man erst mal schaffen.  
Absolut... Sie schaffen das Unmögliche.

Jedenfalls, ich weiß es ist gewagt... ich habe ein KAUF in der Warteschlange bei 7,25... ich meine, verflucht! Irgendwann nach 8 Tests unten (7,50 zzgl. die Zeit März-April-Mai 2020), und 6 Test oben (10,70)...

Inzwischen hilft keine Logik, oder sonstiges mehr.
Die Aktie hat ca. das gleiche EPS und mehr Umsatz von der Zeit als 14 Eur oder mehr notiert hat (und ich würde sagen einen höheren Buchwert). Natürlich man kann argumentieren: es ist schlecht, dass mehr Umsatz ein konstantes EPS produziert, das bedeutet die Firma ist ineffizient. Das wissen wir auch.
Die Krankheit der Aktie sind das Management (lachhaft) und der Tranny-Minister der Belg. Regiereung... die beide sind verantwortlich.
Dazu eine Tendenz im "Markt" (hahaha) andere "Geschäftsmodelle" (hahaha) zu bevorzugen.
Alles hilft nicht.
Aber wie Du schön sagst: bei einem todsicheren Geschäft...
D.h. Schei* drauf. Irgendwann mal wird den IPO Wert wieder erreichen... und dann wie gesagt... man gibt den Abfall weiter. Ohne Reue.
Natürlich hoffe ich dass viele andere Idioten die Aktie kaufen. Ganz viele.
Idiotismus macht frei.  

312 Postings, 1807 Tage laskallSofern die Aktiengesellschaft Bpost,

 
  
    
12.10.21 08:38
in der ich mal investiert war, auf längere Sicht nicht pleite geht, würden sich hier Staffelkäufe und noch wichtiger Staffelverkäufe tätigen. Damit kann man  so pöh a pöh seinen Einstand weiter runter bekommen ohne großartig mehr Geld investieren zu müssen. Sollte die Aktie unter 6 Euro gehen, könnte ich mir einen Wiedereinstieg gut vorstellen.  

1158 Postings, 3492 Tage hasenzahn22@laskall

 
  
    
13.10.21 10:09
genau, BPost hat sich vor kurzem 1.200 Elektrotransporter bestellt, um damit direkt in die Pleite zu fahren... also wirklich, du solltest die Finger von Aktien lassen, damit sparst du viel Geld!

BPost ist aus meiner Sicht die beste Aktie, um jetzt noch eine sehr gute Rendite zu generieren, insbesondere, wenn wir BPost mit anderen Postwerten vergleichen. Aufholpotential ist extrem, daher habe ich ganz vorsichtig die ersten 10.000 Aktien bestellt. Sofern es weiter fällt, folgen weitere 10.000

Meine Meinung  

312 Postings, 1807 Tage laskallMal vorsichtig angemerkt könnte

 
  
    
13.10.21 14:28
so bei 7,50 Euro eine Unterstützung sein, die unbedingt halten sollte.  Ansonsten sind noch deutlich tiefere Kurse möglich. Wegen Lieferengpässen beim Weihnachtsgeschäft wird die Auslastung bei der Bpost wohl auch deutlich geringer sein. Auch ein Hemmschuh, der höhere Kurse hier eher erst mal unwahrscheinlicher macht.
Sofern sie tatsächlich noch 1200 Elektrotransporter bestellt haben sollte, ständen sie noch zur unzeit bereit und würden ungenutzt nur Aufwandskosten verursachen. Hier sind starke Nerven gefragt.

Wenn die Grundbedingungen stimmen, steige ich strategisch bei ca 6,- Euro wieder ein. Steht weiterhin unter Beobachtung bei mir.  

660 Postings, 2858 Tage x_maurizioSo viel "Wishful thinking"

 
  
    
14.10.21 10:28

>>>> BPost ist aus meiner Sicht die beste Aktie, um jetzt noch eine sehr gute Rendite zu generieren
Was hat genau für eine Rendite BPOST in den letzten 2 Kalenderjahren gehabt?
Antwort 0%.



>>>> insbesondere, wenn wir BPost mit anderen Postwerten vergleichen.

Dann schauen wir mal... die letzt 5 Jahren  Oh Schau mal   -68%  !!!!  Bei abstand die besch. Aktie des Sektor. BEI ABSTAND!!!! undecided 



>>>> genau, BPost hat sich vor kurzem 1.200 Elektrotransporter bestellt, um damit direkt in die Pleite zu fahren
Das ist der erste sinnvolle Satz 

BPOST bei 6 Eur.... Wenn die Märkte weltweit von nur niesen... Bah... bessere nicht daran zu denken. 
Ich hoffe nur, dass in DEM Fall, geld auf BPOST fließen wird.

 

28 Postings, 722 Tage Romeo.Trade.

 
  
    
14.10.21 12:13

2393 Postings, 6757 Tage CadillacbpPost steigt

 
  
    
04.11.21 19:37
am sonst heute schwachen Markt - ein Wunder !  

8757 Postings, 4897 Tage kbvlerMaurizio

 
  
    
05.11.21 00:02
"Aber ich bitte Dich... mach weiter. Wir brauchen überzeugte Käufer... wie Wassili Basanow nannte sie: nützliche Idioten."

Und warum hast du damals für 12.20 gekauft?


und vor allem bei unter 7,50 nicht nachgekauft?

habe meine 7,40 order ausgeführt bekommt und in Depot 2 rund 60K Euro für Durchschnitt 8 euro....depot 1 aus 2020 die unter 7 euro Käufe bleiben Langinvest

die anderen fliiegt die erste Posi bei 9,10 Euro raus  

660 Postings, 2858 Tage x_maurizio-3 vor den Zahlen

 
  
    
1
08.11.21 11:46
hm

Es ist zu viel gestiegen .. von 7,40 zu 8... zu viel.
ZU VIEL verdammt!

Mah... wer weißt... vielleicht bis Ende der Woche macht -30%.... oder +30%...

Mein Auftrag immer @ 7,30 Eur... mal sehen. Ohne Sinn, ich gebe es zu.  

2393 Postings, 6757 Tage Cadillac8,29 ? am 21.12.2020 und am 09.11.2021 7,65 ?

 
  
    
09.11.21 10:33
bis jetzt hat es die Aktie geschafft, seit dem 21.12.2020 weitere satte 7,7% zu fallen.

Und das bei einem allgemein seit 21.12.2020 steigendem Markt.

Es wird wohl noch tiefer gehen, da offenbar wenige Käufer da sind.

Sehr betrüblich.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 36  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben