UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.580 0,7%  MDAX 34.909 0,6%  Dow 35.603 0,0%  Nasdaq 15.490 0,7%  Gold 1.805 1,3%  TecDAX 3.808 0,7%  EStoxx50 4.193 0,9%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1635 0,1%  Öl 85,3 0,6% 

A161N3 Grenke - Vorwürfe der Shortseller haltlos?

Seite 4 von 9
neuester Beitrag: 21.05.21 10:55
eröffnet am: 09.02.21 10:13 von: JJJr Anzahl Beiträge: 213
neuester Beitrag: 21.05.21 10:55 von: JJJr Leser gesamt: 44726
davon Heute: 27
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

278 Postings, 399 Tage xMiaSolle

 
  
    
23.02.21 10:03
Es gab keine News oder hast du bis auf den Onvista-Artikel welche gefunden?
...
Ganz ehrlich - Sondersituationen scheinen mir nicht allzu gesund für deine Nerven zu sein. Vllt. ist ja generell Einzeltitelselektion nicht so dein Ding. Think about it.
 

492 Postings, 4926 Tage solleXMIA

 
  
    
23.02.21 10:44
Oh, was habe ich den jetzt schon wieder falsch gemacht ? Ich habe doch lediglich geschrieben, der schreibt da seine persönliche Meinung. Ist jetzt die Frage, welche Nerven hier denn blank liegen ? Meine jedenfalls nicht. Anscheinend deine, wenn du da auch schon wieder ein Problem mit hast. Was möchtest du denn gerne hier lesen, vielleicht findet sich ja einer, der das dann so schreibt. Wünsch dir was....      

278 Postings, 399 Tage xMiaChill

 
  
    
23.02.21 11:27
Chill, Solle, chill einfach  

492 Postings, 4926 Tage solleXMIA

 
  
    
3
23.02.21 11:40
Wenn einem nichts mehr einfällt, dann schreibt man sowas. Ganz schwach, Mein Freund,  Ganz schwach. Ebenso ist mir nicht bekannt, das du hier Administrator bzw. Moderator Rechte hast, und darüber entscheiden kannst, wer hier was schreiben darf. Du bist für mich einfach nur ein zu ignorierender Schreiber,  der auch in der Sache bisher nichts beitragen konnte.  Zumindest wirst  DU mir hier das schreiben  meiner Meinung nicht  verbieten, ganz sicher nicht.    

276 Postings, 1318 Tage AlexBoersianerGrenke, das zweite Wirecard?

 
  
    
1
23.02.21 14:22
Ich fasse mal für mich zusammen:

* Vorwurf einer Bilanzfälschung

* Vermutung liquide Mittel von 1 Mrd. fehlen

* Anfang Februar musste das langjährige Vorstandsmitglied Mark Kindermann Grenke verlassen, wegen, und jetzt kommts: "kritischen vorläufigen Bewertungen bisheriger interner Prozesse in der Compliance-Organisation und der internen Revision"

-> hier schließe ich für mich, dass Grenke das zweite Wirecard ist und im großen Stil Schindluder betreibt.

-> Ich gehe short mit Hebel, Danke Fraser Perring, du hast meistens recht und das wird sich auch hier bestätigen.  

Allen long-Investierten trotzdem viel "Glück" und arbeitet bitte mit Stop-loss für eure eigene Sicherheit...  

492 Postings, 4926 Tage solleGrenke

 
  
    
1
23.02.21 14:45
Das die Kohle fehlt, das ist ja anscheinend nicht der Fall. Die Saldenbestätigung der Banken sind ja damals schnell gekommen. Trotzdem KANN immer noch Geldwäsche, Bilanzfälschung, Steuerhinterziehung usw. vorliegen. Da fehlen immer noch die Prüfungsberichte.,  

276 Postings, 1318 Tage AlexBoersianerSolle du hast es doch selber geschrieben

 
  
    
1
23.02.21 15:02
Die Saldenbestätigung von Seiten der Bank ist da, wenn nun aber die Bilanzen gefälscht sind, bringt das leider herzlich wenig...  

98 Postings, 260 Tage ShoppingmannBilanzfälschung?

 
  
    
1
23.02.21 16:26
Bitte nochmal den Post vom 22.02. 19.18 Uhr lesen....
Und wenn ein Vorstand Compliance nicht beachtet und die interne Revision nicht unabhängig arbeiten kann, dann sind das Verhältnisse, die zwar nicht in Ordnung sind, aber für die Bilanz und GuV völlig unwesentlich!!!
Ein Vorstand muss aber zwingend gehen, wenn diese Vorschriften nicht eingehalten wurden.
Ich hoffe es kommt deutlich rüber, was hier falsch gelaufen ist....  

1728 Postings, 4658 Tage butschiCompliance

 
  
    
23.02.21 17:02
> Bitte nochmal den Post vom 22.02. 19.18 Uhr lesen....
> Und wenn ein Vorstand Compliance nicht beachtet und die
> interne Revision nicht unabhängig arbeiten kann, dann sind
> das Verhältnisse, die zwar nicht in Ordnung sind, aber für die Bilanz und GuV völlig unwesentlich!!!

Das wird aber wie bei Wirecard sein, es gibt dafür einen Grund, wieso man das nicht beachtet !

IMHO wird dieser Grund wird den Aktionären nicht gefallen.

Für Noncompliance gibt eigentlich keine Gründe, außer man kann es nicht ODER man will es nicht.

Das man es nicht kann, ist unwahrschinlich. Bei der Grenke-Bank MUSS man es ja können, da Bafin geprüft.

IMHO werden es die Auslandsgesellschaften und die Bewertung der Leasingforderungen in der Corona-Krise sein.

 

98 Postings, 260 Tage ShoppingmannCompliance

 
  
    
1
23.02.21 17:24
>es wird wie bei WC sein....
- ist eine Vermutung, die man in den Raum stellt und die nicht plausibel erscheint!
- Compliance wird in viele Firmen noch immer nicht ernst genommen und ohne böse Absicht vernachlässigt
- auch bei Banken gibt es „interne Verstöße“, die durch die Revision gerügt werden, diese werden dann abgestellt und künftig beachtet. Ich könnte Beispiele nennen, das würde aber zu weit führen!
Am Ergebnis ändert das nichts, heißt an der Profitabilität. Deshalb hatte Prof. Lipp auch ausdrücklich Bilanz und GuV genannt.  

278 Postings, 399 Tage xMia@Shoppingmann

 
  
    
23.02.21 18:06

- ..die zwar nicht in Ordnung sind, aber für die Bilanz und GuV völlig unwesentlich!!!

- Deshalb hatte Prof. Lipp auch ausdrücklich Bilanz und GuV genannt.


Er hatte meiner Erinnerung nach "keine unmittelbaren Auswirkungen" geschrieben. Was abzüglich des überzogenen bashing hier mE durchaus ein legitimier Punkt war, über den die Kritiker laut nachgedacht hatten...  Solche Meldungen werden vor Veröffentlichung doppelt und dreifach geprüft und rechtlich wasserdicht gemacht. Da wandern keine unbedachten Formulierungen rein. 

 

276 Postings, 1318 Tage AlexBoersianer@shoppingman ist das dein ernst?

 
  
    
2
23.02.21 18:38
Eine deutsche Firma, die mit ca. 1 Milliarde Marktkapitalisierung bewertet ist und Complianceaspekte, ohne böse Absicht missachtet?

Nein es wird wohl so sein, dass zum Zwecke der Selbstbereicherung Bilanzen gefälscht wurden und das vermehrt im Ausland, weshalb noch keine validierten Beweise bei der Bafin vorliegen. Dies ist aber nur meine persönliche Vermutung.

Fakt ist, hier herrscht sehr viele Unruhe und das Kapital verhält sich meist wie ein scheues Reh, was bei "Gefahr" wegläuft. Für mich ein perfekter Short.  

1597 Postings, 3517 Tage riverstoneAlexBoersian....

 
  
    
3
23.02.21 19:17
Also für den heutigen Tag herrscht bei Grenke, so wie ich finde, absolute Ruhe.
Bei so einem Indexabsturz haben 250.000 Stücke quasi zum gleichen Kurs den besitzer gewechselt.
Das sieht für mich eher sehr stark aus, überraschend ja, aber trotzdem stark...
Die  ? 30 deuten hiermit vielleicht eine schöne Bodenbildung an...bin auf morgen gespannt....

 

7888 Postings, 1703 Tage gelberbaronK&S

 
  
    
1
23.02.21 20:03
ist auch am schwimmen.....wegen Bilanzen....

schlage vor Frauen an die Spitze von Konzernen zu hieven
die machen das besser.....

Männer sind oft gierige Versager  

23 Postings, 319 Tage Stockexpert24Löschung

 
  
    
23.02.21 20:56

Moderation
Zeitpunkt: 25.02.21 10:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

98 Postings, 260 Tage ShoppingmannScheues Reh

 
  
    
1
24.02.21 03:42
Klar kann man die aktuelle Aufregung verstehen, aber ich bin jetzt "in Aktien" seit 40 Jahren und daher der Meinung, dass mit entsprechendem Moneymanagement, Begrenzung der einzelnen Positionen (Investitionen) auf 5 - 7 % des Depotwertes gute Geschäfte zu machen sind, die auch einen Verlust "ertragen" könnten. Mit 14 bis 20 Positionen greift man zwar manchmal daneben, aber ich habe schon Drillisch zu 1,-- Euro erworben oder ne BASF zu 40,-, Nel, Ceres etc. Auch Dividenden summieren sich im Laufe des Jahres, die Verluste ausgleichen könnten und so bin ich da entspannter, auch wenn mich ein Totalausfall von Grenke echt ärgern würde.
Aufgeregt wäre ich nur, wenn meine Position über 25% oder mehr in Grenke Aktien bestehen würde. Einen 10%-igen Verlust kann man mit 11% Gewinn wieder ausgleichen, bei 25 % braucht es schon über 33% Gewinn, den Verlust auszugleichen.
Fazit: Depot-Positionen checken und anpassen, dann bleiben Verluste im Rahmen und Verluste gehören zu Aktien einfach dazu. Dann kann man in Ruhe die weiteren Entwicklungen bei Grenke abwarten. Und verkaufen, um den Shortsellern den Gewinn zu ermöglichen will ich auch nicht, zumal ich, wie in mehreren Postings zu lesen war, mit einem positiven Ausgang rechne.  

98 Postings, 260 Tage ShoppingmannGrenke steigt

 
  
    
24.02.21 10:21
...weiß jemand was Neues? Grenke auf LS EUR 31,10  

1728 Postings, 4658 Tage butschiGrenke spielt das Steigerlied

 
  
    
2
24.02.21 18:48
ist sicher mit Schalke verwandt. Diese maschieren aber schnur stracks in die 2. Liga.
Ein Abstieg bei Grenke dürfte auch nur eine Fragen der Zeit sein.

Ein Schelm, wer böses dabei denkt:
- Starkerer Einzelaktionär/Gründer
- Mangelnde Compliance
- Insich-Geschäfte (CTP)
- Sonderprüfung
- Hohe Gewinne aus den Auslandsgeschäften überproportional zum Rest

Bei wem klingelts jetzt und wer muss zum jagen oder denken getragen werden ?

Borker-Steve, dein Einsatz !  

1692 Postings, 4292 Tage eckert1Homepage aktuell nicht erreichbar..

 
  
    
24.02.21 20:54

Wünsche allen noch Investierten viel Erfolg.

Ich bleibe draussen!!  

212 Postings, 280 Tage JJJr@AlexBoersianer

 
  
    
1
24.02.21 21:22
mach dir doch mal die Mühe den Thread hier von Anfang an zu lesen. Er ist in der Länge bisher absolut überschaubar und hilft vielleicht etwas die aktuelle Lage besser einzuordnen. Wenn du dich diese Woche noch hinstellst und den Punkt der vermutlich fehlenden Barmittel als Argument Contra Grenke darstellt, hast du dir offensichtlich nicht  mit den Fakten der letzten Monate zu beschäftigt bevor du hier deine Meinung kundgetan hast...

Zum Thema Grenke ist die perfekte Aktie zum Shorten: Nicht wirklich eine Überraschung.
Was glaubst du denn, warum sich Viceroy, wenige Monate nach Wirecard das nächste Unternehmen in Deutschland herausgepickt hat, dessen Geschäftsmodell, Zahlungsströme, Bilanzierung ein selbst für Experten schwer zu durchschauendes Konstrukt darstellt?
Was glaubst du warum Viceroy Grenke im Vorfeld NICHT mit den Anschuldigungen konfrontiert hat um ihnen die Möglichkeiten zur Prüfung zu geben oder sich darauf vorzubereiten sondern einfach mal ein seitenlanges Pamphlet herausgehauen hat, dessen erste Prüfung im Rahmen so eines Unternehmens selbst Tage braucht (bis dahin ist der Kurs natürlich sonstwo).

Ich sage explizit NICHT, dass Grenke sauber ist (woher soll ich das auch wissen), aber außer den Compliance Themen (die zum Einen im Vorfeld meines Wissens nicht beanstandet wurden und zum Anderen schlicht irrelevant sind, solange diese keine Auswirkung auf die Bilanz haben) hat sich bislang auch in den Zwischenberichten keiner der Vorwürfe erhärtet...

@Stockexpert24: Ich hoffe was du da von dir gibts wird schnellstmöglich gelöscht  

7888 Postings, 1703 Tage gelberbaronLeerverkäufer

 
  
    
1
24.02.21 21:49
die auch Analysten sind sind unsaubere Marktteilnehmer....

HEUSCHRECKEN die über Leichen gehen.

Gerade Großbritannien lebt zu 70% von den Börsen der Welt mit
Derivaten, Leerverkäufen und Wetten und die FT ist eines davon.

Industrie haben sie nicht mehr viel und die Queen und der Stab
kostet eine Unmenge Geld. Auch das heranschaffen auf die Insel
kostet viel Geld was die Börse verdient....

Unglaublich.....Fisch und Schafzucht = Peanuts

aber in Deutschland wird noch hart malocht da ist die Börse
ein Waisenkind vom BSP.....hier zählen Muskeln...

und es ist unredlich unsere Firmen ständig mit LV zu überfallen
das ist immer noch so wie bei SIR FRANCIS DRAKE für seine
Majestät die Queen  

7888 Postings, 1703 Tage gelberbaronunsere Firmen

 
  
    
1
24.02.21 21:52
bauen in GB Autos und andere Güter....wie steht die RR Aktie?
Bankrott!

Nur mit der Melone in London den dicken machen so läuft das
nicht!

Ich hoffe Frankfurt entwickelt sich und fegt London weg  

98 Postings, 260 Tage ShoppingmannAufsteiger Grenke

 
  
    
25.02.21 08:04
Ich sag‘s mal so:
Wenn das Gesabber mit dem Perring die Grenke aus dem MDAX „geschwätzt“ hat mal als Gesabber qualifiziert wurde, wird Grenke wieder in den MDAX aufsteigen!
Grenke zeigt aktuell Stärke und zum Einstieg wird nicht geklingelt! Schönen Tach noch...  

492 Postings, 4926 Tage solleGrenke

 
  
    
25.02.21 09:13
Es werden aber jetzt bald mal Termine kommen müssen, das hilft alles nichts, so oder so.  

98 Postings, 260 Tage ShoppingmannGrenke

 
  
    
25.02.21 09:45
Grenke hat das aber nicht in der Hand solange die Untersuchungen andauern und die „zittrigen Hände“ dürften ohnehin schon aus dem Papier raus sein.
Und diejenigen, die Grenke mental bereits abgeschrieben haben, könnten sich ja nen Put kaufen, ganz so, wie „der Guru P. von der Insel“.
Und wenn sie dann den Verlust realisieren müssten, die Erkenntnis gewinnen, ob der nicht doch nur Kohle verdienen wollte, anstatt wie JJJR schrieb, sich direkt an Grenke zu wenden mit seinen Vorwürfen.
PS:
Grenke ist stark heute, der Put also günstig
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben