UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biofrontera ! Zulassung ist da !

Seite 1 von 223
neuester Beitrag: 28.10.20 15:02
eröffnet am: 21.10.11 13:27 von: itleiter Anzahl Beiträge: 5559
neuester Beitrag: 28.10.20 15:02 von: Terazul Leser gesamt: 1384536
davon Heute: 212
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223  Weiter  

72 Postings, 3914 Tage itleiterBiofrontera ! Zulassung ist da !

 
  
    
16
21.10.11 13:27

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/...n/human/002204/WC500116867.pdf

 

Jetzt geht es los.... jetzt fehlen noch die News zu den Lizenzdeals und wir werden wohl richtung 8 EUR marschieren....

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223  Weiter  
5533 Postings ausgeblendet.

225 Postings, 842 Tage s_investKann aber eigentlich nicht sein

 
  
    
05.08.20 20:50
Der Kurs an der NASDAQ hält sich viel zu gut. Die Frage ist halt nur, wieso der EUR Kurs auf einem anderen Niveau sich bewegt...  

225 Postings, 842 Tage s_investKein Leerverkauf möglich

 
  
    
05.08.20 21:00
Ich versuche meine Aktien in EUR an der NASDAQ leerzuverkaufen, um mir den Preis zu sichern. Aber werde nicht getriggert, weil bei meinem Broker wohl gerade keine Aktien zum Leerverkauf zur Verfügung stehen...

Bin echt gespannt, was das am Ende ist. Hab so eine Abweichung der Börsen noch nie gesehen.  

34242 Postings, 7419 Tage Robingeht

 
  
    
06.08.20 08:19
bestimmt wieder Richtung ? 3 heute . Schon ? 3,52 Tradegate  

906 Postings, 3598 Tage Terazul.

 
  
    
06.08.20 11:13
Bin auch der Meinung dass sich die Amis bei der Aktie geirrt haben.
Auf Grund der geringen ADS enstehen dann hohe Kurse.

Aber mal sehen was heute noch so der Tag bringt.
Von Übernahme etc. alles in der Gerüchteküche dabei
(wobei man dann schon eine Adhoc hätte)
 

225 Postings, 842 Tage s_investArtikel dazu

 
  
    
14.08.20 10:23
Es war wohl so, dass Robinhooder es aufgrund von Gerüchten hochgezockt haben:
https://www.sharedeals.de/...ie-us-zocker-drehen-jetzt-voellig-durch/

Hab es leider ein bisschen aus den Augen verloren die letzten Tage, bei meinem Broker gab es zwischenzeitlich ADRs zum Leerverkauf. Wenn wir das nächste Mal im ADR hochlaufen, versuch ich nochmal zu shorten.  

3425 Postings, 4069 Tage JoeUpInvestment Conference

 
  
    
1
09.09.20 10:30
https://www.baaderinvestmentconference.com/Agenda/...0-Conference-649
-----------
Das Erleben von Krisen kann den Menschen widerstandsfähiger machen«
(Leonie Ascone Michelis)

722 Postings, 2241 Tage aktioleerHab den Eindruck,

 
  
    
1
09.09.20 12:00
Lübbert reist gerne.  
Für mich zählt nur noch die Aussicht auf den BE. Keine Abrechnungsmodalitäten, keine Hader mit Investoren, keine unterzähligen Tuben, keine Visionen von Akne, Beauty etc.

aktioleer
 

906 Postings, 3598 Tage Terazul.

 
  
    
1
15.09.20 10:21
Biofrontera momentan nur Abhängig von der NASDAQ
Leider nur als Spekulation
Ob das nun gut oder schlecht für uns ist?
Gerade das viel kritisierte NASDAQ Listing :)
 

722 Postings, 2241 Tage aktioleerWenn positive

 
  
    
1
15.09.20 12:19
Unternehmensmeldungen den Kurs an der Nasdaq stärker als in D steigen lassen und der Kurs in D dem folgt, dann schon. Das gilt natürlich auch in die andere Richtung.
Langfristig wird es die Diskrepanz Nasdaq- und Innlandskurse nicht geben. Dafür sorgt schon das Arbitragegeschäft.

aktioleer  

722 Postings, 2241 Tage aktioleerprior

 
  
    
1
30.09.20 13:51
geht von rasantem Wachstum aus und legt die Prognose von Bf mit 200 bis 400 Mio. bis 2025 zu
Grunde ( die avisierte Nettomarge von 10% scheint mir allerdings nicht sehr ambitioniert).
Nichts Neues, eindeutige Triggerpunkte das Bf sich auch in die Richtung entwickelt stehen noch aus.

aktioleer  

722 Postings, 2241 Tage aktioleerErgänzend...

 
  
    
30.09.20 18:11
der Trigger ist als Bestätigung der seit Jahren hochfliegenden Pläne in Form von Umsatz, Rendite, einfach
Shareholdervalue, zu sehen.
Die von Bf stets propagierte Akkumulation des inneren Wertes wird leider vom Kap-talmarkt nicht
antizipiert.  

aktioleer
 

4140 Postings, 2383 Tage Guru51GJ 2019

 
  
    
05.10.20 10:01

vicekusen hat am donnerstag, 10.10.19,  die
vorläufigen und ungeprüften umsatzerlöse
für die ersten 9 monate des GJ 2019 veröffentlicht.

schauen wir mal was in den nächsten tagen passiert .

 

5437 Postings, 5610 Tage thefan1Vorläufige Zahlen wurden veröffentlicht

 
  
    
09.10.20 16:42
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...e-third-quarter-of-2020
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

5437 Postings, 5610 Tage thefan1Biofrontera gibt vorläufige ungeprüfte Umsatzerlös

 
  
    
09.10.20 16:57
Insiderinformationen
PTA-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera gibt vorläufige ungeprüfte Umsatzerlöse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2020 bekannt

09.10.2020 deAdHoc

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Leverkusen (pta029/09.10.2020/16:32) - Leverkusen, 09. Oktober 2020 - Die Biofrontera AG (ISIN: DE0006046113), ein internationales biopharmazeutisches Unternehmen, gab heute den vorläufigen ungeprüften Umsatz für das 3. Quartal des Geschäftsjahres 2020 bekannt.

Danach erzielte die Biofrontera-Gruppe im Zeitraum 1. Januar bis 30. September 2020 einen Gesamtumsatz zwischen 20,8 und 21,0 Mio. EUR. Das entspricht einem Umsatzwachstum von etwa 9% gegenüber dem Vorjahreszeitraum (19,1 Mio. EUR).

Hiervon wurde im dritten Quartal ein vorläufiger, ungeprüfter Gesamtumsatz zwischen 4,7 und 4,9 Mio. EUR erwirtschaftet, rund 9% weniger als im dritten Quartal 2019 (5,2 Mio. EUR). Aus reinen Produktverkäufen lag der Umsatz des dritten Quartals zwischen 4,6 und 4,8 Mio. EUR gegenüber 5,0 Mio. EUR (ca. -6%) im Vorjahreszeitraum.

Dabei wurden im saisonbedingt traditionell schwachen dritten Quartal durch Verkäufe von Ameluz® in den USA zwischen 2,7 und 2,9 Mio. EUR erlöst, verglichen mit 3,4 Mio. EUR (ca. -19%) im dritten Quartal 2019. Produktverkäufe von Xepi(TM) trugen ca. 45 TEUR zum Umsatz bei, verglichen mit 0,1 Mio. EUR im Berichtszeitraum 2019.

Die Umsatzerlöse in Deutschland stiegen im dritten Quartal um rund 36% auf 1,5 bis 1,7 Mio. EUR an. Im übrigen Europa wurden Produktverkäufe zwischen 0,3 und 0,5 Mio. EUR erzielt, verglichen mit 0,5 Mio. EUR (ca. -15%) im Vorjahreszeitraum 1. Juli bis 30. September 2019.

Trotz der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einflüsse der Corona-Pandemie konnten damit die Umsätze im deutschen Markt gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert werden. Negativ beeinflusst wurden die Umsätze in den USA, wo die Krise nach wie vor deutlich starke Auswirkungen auf den Markt hat. Die Gesellschaft sieht jedoch wie in den Vorjahren weiterhin das vierte Quartal als wesentlichsten Umsatztreiber für das Biofrontera-Geschäft.

Biofrontera AG, Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen
ISIN: DE0006046113
WKN: 604611
Kontakt: Biofrontera AG
Tel.: +49 (0214) 87 63 2 0, Fax.: +49 (0214) 87 63 290
E-mail: ir@biofrontera.com

(Ende)
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

5437 Postings, 5610 Tage thefan1Deutschland

 
  
    
09.10.20 17:00
wird für Biofrontera noch zum großen Zugpferd werden ;- ) Die große Frage wird sein, wie geht es in den USA mit Corona weiter und schaffen wir bald mal den BE.

Gruß
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

722 Postings, 2241 Tage aktioleerWas soll man zu den Zahlen sagen,

 
  
    
09.10.20 18:33
es ist Coronazeit und das wird es wohl noch bis mind. Anfang kommenden Jahres bleiben.
Dennoch halte ich die Gesamtzahlen für schwach, Xepi nicht der Rede wert.  Die Einmalzahlung wäre ja
noch abzuziehen um den realistischeren Vergleich mit 19 zu haben.
Wann soll denn hier mal die Profitabilität bei dem angeblich überragenden Produkt erreicht werden?
2021 wohl noch nicht.  Auch wenn D performt, das reicht bei weitem nicht in die Gewinnzone zu kommen. Bf steht und fällt mit dem US Markt und dort scheint die Marktstrategie nur von minderem
Erfolg zu sein (Haben wir nicht ein Reorganisation im US Vertriebsteam hinter uns, ev. sollte sowas
mal auf die Gf in D angewendet werden)
aktioleer
 

906 Postings, 3598 Tage Terazul5550

 
  
    
12.10.20 13:45
bin gespannt wann die Umsatzwarnung kommt. Tippe spätestens Anfang November.
Da hat man mal wieder viel zu hoch gegriffen.... (man hätte nicht mal eine Prognose wegen Corona abgeben müssen)
Kann mir kaum vorstellen dass sie noch ein Ass im Ärmel haben.
Nachholeffekte im Q3/USA blieben bisher aus....
 

722 Postings, 2241 Tage aktioleerFür Bf gibt es nur noch

 
  
    
12.10.20 16:57
ein Ass und das sind steigende Umsätze bei entsprechender Profitabilität. Alles was an Indikationen und
daraus abgeleiteten Prognosen abgegeben wird kommt doch bei der Historie am Markt schon lange
nicht mehr an.
Bedenklich finde ich auch die Situation, dass kein Nachholeffekt zu erkennen ist.  Bin mal sehr gespannt
was Dusa vermeldet.  Die Praxen haben doch ihren Betrieb wiederaufgenommen.

aktioleer  

5437 Postings, 5610 Tage thefan1News zum Gerichtsverfahren

 
  
    
14.10.20 13:03
https://www.finanznachrichten.de/...sgerichts-koeln-liegt-vor-015.htm
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

722 Postings, 2241 Tage aktioleerich gehe davon aus,

 
  
    
16.10.20 16:18
dass in der Pandemiesituation die Prognose unhaltbar ist.  Bf zählt als Coronaverlierer, steht in Korrelation zum Infektionsgeschehen.
Das Umsatzpotential in der Pandemiezeit dürfte begrenzt sein. Interessant dass der Umsatz im
Sommerquartal in D so gut vorangekommen ist und in den Staaten kümmert.  Es bleibt zu hoffen, dass
wir kein anhaltendes Vertriebsproblem oder ein noch nicht offensichtliches Problem in den Staaten
haben und der Ländereffekt auf Dayligt zurückzuführen ist.
Dir Situation suggeriert weiteren Kapitalbedarf.
Sowohl Verwässerung als auch Verteuerung der Aufnahme von Fremd- und Eigenkapital könnte die
MK noch weiter schrumpfen.  

aktioleer  

5437 Postings, 5610 Tage thefan1In 15 Werktagen

 
  
    
26.10.20 15:03
- am 16.11.20 - kommen die entgültigen Q3 Zahlen. Bisher gibt es keine Gewinnwarnung
für das Gesamtjahr ! Angepeilt sind nach wie vor 34-38 Mio Euro Umsatz, wie auch immer die
eingefahren werden sollen.
Mittlerweile gehe ich aber von einem einhalten der Prognose aus, da es für eine Gewinnwarung nun bald reichlich spät ist.

Ebenfalls kann ich ordentlich Andrang bei deutschen Hautärzten bestätigen. Warum sollte das in den USA nicht ebenfalls sein ? Mittlerweile haben sich doch viele an die Gegebenheiten angepasst.

Sollte der Vorstand hier noch eine Gewinnwarnung mit den Q3 kommunizieren, muss man sich wirklich rechtliche Schritte überlegen. Die Situation ist längst bekannt und bisher wurde immer an der
Jahresprognose festgehalten.

Kommt keine Warnung, dann sollten wir hier schnell die 6 Euro sehen !  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

4140 Postings, 2383 Tage Guru51thefan

 
  
    
26.10.20 22:05
am 19.11.2019 berichtete biofrontera über
die 9 monatszahlen 2019 und
korrigierte die jahresprognose.

natürlich kann es in 2020 auch so sein.  

5437 Postings, 5610 Tage thefan1Umsatzziel

 
  
    
27.10.20 14:22
Owehh schrieb gerade auf WO von einer größeren Lampenlieferung.
Vielleicht ist auch das der Grund, warum sich der Vorstand so sicher ist sein
Umsatzziel zu erreichen ? Wenn man für das Q3 schon einen fetten Auftrag hatte und die
Lampen erst jetzt in die USA schickt.
Auf alle Fälle ein interesaanter Gedanke !

Siehe dazu : https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...lation#neuster_beitrag

 
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

4140 Postings, 2383 Tage Guru51thefan

 
  
    
28.10.20 11:19
da wäre ich vorsichtiger.
ein großer lampenauftrag macht sicherlich hoffnung für 2021,
dass es mit dem umsatz bergauf geht.

glaube nicht, dass dieser auftrag  die umsatzzahlen 2020 noch
wesentlich beeinflussen wird bzw. der verkauf der lampen
kurzfristig zu deutlich höheren verkäufen von ameluz führt.

damit wir uns richtig verstehen, ich drücke
ganz kräftig die daumen, dass es zu keiner umsatzwarnung kommt.
 

906 Postings, 3598 Tage Terazul5558

 
  
    
28.10.20 15:02
bin deiner Meinung.

Bin aber auch dafür, sollte eine Gewinn-/Umsatzwarnung kommen, ist das Management, auch wenn es nur noch 2 Jahre sind, nicht mehr tragbar...
War ja nicht das erste mal.

Wie tief könnte der Kurs dann abtauchen?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben