UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.871 0,7%  MDAX 25.954 0,5%  Dow 30.760 -0,1%  Nasdaq 11.511 0,1%  Gold 1.796 -0,7%  TecDAX 2.896 0,4%  EStoxx50 3.464 0,3%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0387 -0,9%  Öl 110,7 -3,6% 

Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1470
neuester Beitrag: 01.07.22 16:08
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 36727
neuester Beitrag: 01.07.22 16:08 von: Shoppinguin Leser gesamt: 12193162
davon Heute: 61196
bewertet mit 112 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  

252 Postings, 1681 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

 
  
    
112
18.11.21 14:14
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  
36701 Postings ausgeblendet.

3695 Postings, 1625 Tage Der ParetoFrüher gab es in einem Dorf

 
  
    
3
01.07.22 14:47
nur einen Dorftrottel ...

und nur einen Klassenclown in der 9 c

Heute haben wir das Internet ...    

616 Postings, 44 Tage S247Firewalkein swap von schulden

 
  
    
01.07.22 14:49
ist doch immer intern/extern. Wie sollte intern/intern funktionieren ohne Mr. Jooste?  

18491 Postings, 3548 Tage silverfreakyjetzt wirds immer abartiger.

 
  
    
1
01.07.22 14:50
Die äusseren Schulden kannste nich wegswappen, da kannst du intern Purzelbäume schlagen wie du willst.  

551 Postings, 855 Tage Onthebeachder kleine Affe pappelt sinnlos den ganze tag

 
  
    
1
01.07.22 14:54

3850 Postings, 6336 Tage manhamIch auch nicht

 
  
    
01.07.22 14:55
Die Frage war
Die Höhe des SWAP der innere Schulden
Und der der Wert der äußeren Schulden, die dann zu Buche stehen.
Idealerweise dann auch noch das neue rechnerische EK  

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkWerde mich gleich

 
  
    
01.07.22 14:55
an einer Auffrischungsschulung Bilanzen anmelden.

Vielleicht erfahre ich etwas über interne Gläubiger.
Muss es ja geben, schließlich gibt's auch die interne Finanzierung.
 

18491 Postings, 3548 Tage silverfreakyIhr macht mir Angst.

 
  
    
01.07.22 14:59

280 Postings, 36 Tage WollKnollOnthebeach

 
  
    
01.07.22 15:01
na, wohl doch nicht soviele Leute auf Ignore wie behauptet, ne?  

797 Postings, 2341 Tage BlankebankWo ist es denn Verboten

 
  
    
01.07.22 15:01
seiner Tochtergesellschaft die Schulden zu erlassen? Und damit ein Passiv Aktivtausch auszulösen.

Das scheint mir eine Wissenslücke darzustellen wenn jemmand weiß ob es geht oder nicht, bitte erleuchtet mich.  

797 Postings, 2341 Tage BlankebankSorry *Passivtausch

 
  
    
01.07.22 15:08
Verbindlichkeiten an verbundene Unternehmen an Eigenkapital  

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkDu redest von einem swap

 
  
    
01.07.22 15:16
ein Swap hat nichts mit einem Schuldenschnitt zu tun.

Ein Schuldenschnitt ist sowieso mit den Töchtern Pepco, Pepkor und Mattress nicht so einfach zu machen. Schließlich haben die drei nicht nur Steinhoff als Anteilseigner!

Ich träume selbst gerne von einem Schuldenschnitt, seit ich aufgewacht bin informiere ich mich darüber wie so etwas ablaufen könnte.

Soviel verrate ich noch, meine Informationen hole ich nicht aus irgendwelchen Foren.  

280 Postings, 36 Tage WollKnollSteinhoff heute grün

 
  
    
01.07.22 15:17
ist ja auch grüner Freitag  

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkUnd dann wären da noch

 
  
    
1
01.07.22 15:27
diverse Finanzämter denen Steuereinnahmen entgehen.

Also einfach mal bei Unternehmen Steinhoff 5 Milliarden Euro Verbindlichkeiten streichen, da würden Finanzämter leer ausgehen, und beim Unternehmen XYZ die 5 Milliarden Euro Forderung streichen, bedeutet dass bereits gezahlte Steuern zurück fließen werden.

Bei Anmeldung einer Insolvenz erstmal kein Thema, aber ohne jegliche rechtliche Grundlage ein großes Thema.  

7169 Postings, 1325 Tage Dirty JackIhr interessiert euch

 
  
    
2
01.07.22 15:37
für interne Schulden?
Na dann mal los:
1. SEAG  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2022-07-01_um_15.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
bildschirmfoto_2022-07-01_um_15.jpg

7169 Postings, 1325 Tage Dirty Jack2. SFHG

 
  
    
2
01.07.22 15:38
Beide unsere CVA Gesellschaften ;-)

Was die nicht alles ggü. verbundenen Unternehmen stehen haben.
Folge des Hive Down.  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2022-07-01_um_15.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
bildschirmfoto_2022-07-01_um_15.jpg

1164 Postings, 400 Tage BauchlauscherSchulden

 
  
    
01.07.22 15:42
Unser geschätzter CL schafft diese ganz einfach aus der Welt und nennt es einfach Sondervermögen.

Leute, so geht Buchhaltung. Man muss nur dazulernen (wollen)

:-)
 

4414 Postings, 1204 Tage ShoppinguinAch .. Steinhoff aktiviert einfach die

 
  
    
1
01.07.22 15:51
Kleinanleger in der Bilanz als Kundenpotential für Pepco.

Wie viel ist so ein Kleinanleger wert ? 10.000 EUR ?

Das wären dann schon mal 30.000 x 10.000 EU -> 3.000.00.000 EUR  

18491 Postings, 3548 Tage silverfreakyBei Steinhoff heisst es aber

 
  
    
01.07.22 15:55
Besondershohesvermögen.Bitte darauf achten.  

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkToll finde ich auch, immer wieder

 
  
    
01.07.22 15:55
die Einseitigkeit eines Schuldenschnitts hervor zu heben. Ganz außer acht gelassen wird dabei, dass das Unternehmen welches die Schulden erlassen soll, eventuell selbst auch Verbindlichkeiten gegenüber dem Unternehmen hat das gern den Schuldenschnitt hätte.

Also Lösung beidseitiger Schuldenschnitt? Und wer ist nun der Gearschte bei so einer Sache?  

4414 Postings, 1204 Tage ShoppinguinS247Firewalk:

 
  
    
01.07.22 15:58
Die Schulden für einen Schuldenschnitt müssten irgendwie zu einer der Firmen mit Verlustvortrag geschoben werden. Sollten die dann erlassen werden, könnte der Verlustvortrag genutzt werden...  

566 Postings, 497 Tage Thor DonnerkeilIst doch nicht schwer

 
  
    
01.07.22 15:58
Ich schulde Dir 100 Euro, Du mir 1000 Euro. Wir machen einen beidseitigen Schuldenschnitt, dann bin ich der Gearschte ;-)  

18491 Postings, 3548 Tage silverfreakyWenn ich das so lese

 
  
    
01.07.22 15:59
bereue ich nicht Bilanzbuchhalter zu sein, die Kreaitivität in diesem Beruf übertrifft die der Künster bei weitem.  

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkShoppinguin

 
  
    
1
01.07.22 16:04
Zwar sehe ich nicht genügend weiterführende Details bei Dirty´s Bilder, aber ich gehe davon aus, dass längst geschoben wurde.
 

616 Postings, 44 Tage S247FirewalkDer Schieber hies Mr. Jooste

 
  
    
01.07.22 16:08
wohlwissentlich benutze der insbesondere die SEAG ganz massiv für seine Kreative Faser.  

4414 Postings, 1204 Tage ShoppinguinThor Donnerk.: Nee Nee...

 
  
    
01.07.22 16:08
Ich schulde Dir 100 EUR
Du sagst, ich wasche Dein Auto für überzogene 500 EUR (kostet Dich einen Zehner ).

Wir machen einen Schuldenschnitt.
Meine 100 EUR = 0 EUR
Deine 500 EUR = 0 EUR -> Du hast also echte 110 Miese gemacht / 600 auf dem Papier.

Jetzt schreibst Du Deine Forderungen mit 600 EUR ab und bekommst vom Staat ca. 30% Steuern zurück: also ca. 180 EUR

Für Deine eff. 110 EUR bekommst Du 180 EUR Steuern von anderen Gewinnen zurück . Also 70 EUR Gewinn.

Steinhoff könnte da.... (bitte ausfüllen)

Genial, oder ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben