UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Merck KGaA

Seite 4 von 52
neuester Beitrag: 14.09.21 09:28
eröffnet am: 08.06.07 11:40 von: sulla Anzahl Beiträge: 1293
neuester Beitrag: 14.09.21 09:28 von: Kicky Leser gesamt: 332402
davon Heute: 30
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  

14644 Postings, 7469 Tage lackiluMerck Buy und keiner "merckts"

 
  
    
26.10.07 16:53
ich gehe rein in Call  

14644 Postings, 7469 Tage lackilubin drin Ziel 107.-

 
  
    
29.10.07 12:11
nur wann ?  

73 Postings, 5527 Tage StrommannWann geht´s aufwärts

 
  
    
30.10.07 11:25
Ich versteh´s nett.

Eigentlich läuft´s doch gut!  

14644 Postings, 7469 Tage lackiluschon wieder Kaufempfehlung Ziel 111.-

 
  
    
31.10.07 09:19
City-Bank, jetzt aber los...  

14644 Postings, 7469 Tage lackilujuckt ier keinen,schade

 
  
    
1
31.10.07 12:40
verpasst den Einstieg nicht.... nur m.Meinung... 100.-++++ sollten längst erreicht sein.  

12829 Postings, 5457 Tage aktienspezialistKursziel ist bald erreicht, bald drehe ich die

 
  
    
06.11.07 22:12
Position :)  
Angehängte Grafik:
2007-11-06_221002.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-11-06_221002.png

1306 Postings, 5922 Tage HerrmannDJ Merck KGaA will Euro-Benchmarkanleihe begeben

 
  
    
07.11.07 10:52
DJ Merck KGaA will Euro-Benchmarkanleihe begeben

09:50 07.11.07  
Was ist eine "denominierte Benchmarkanleihe"?? Ist durch die Ankündigung der Auflegung einer Anleihe der Kurs so gesunken??

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Merck KGaA will eine in Euro denominierte Benchmarkanleihe begeben. Der Emissionserlös soll für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, wie der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern am Mittwoch mitteilte. Nach der erfolgreichen Debüt-Emission 2005 nutzt der DAX-Konzern nach eigenen Angaben mit der geplanten Anleihenemission bereits das zweite Mal den europäischen Kapitalmarkt.


 

12829 Postings, 5457 Tage aktienspezialistAch wie schön :)

 
  
    
08.11.07 11:37
 
Angehängte Grafik:
2007-11-08_113639.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
2007-11-08_113639.png

12829 Postings, 5457 Tage aktienspezialistMein Kursziel wurde heute erreicht und ich

 
  
    
08.11.07 11:38
habe verkauft, sobald sie sich hier stabilisieren kann, werde ich entsprechend drehen  
Angehängte Grafik:
2007-11-08_113308.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-11-08_113308.png

12829 Postings, 5457 Tage aktienspezialistich habs hier mal gewagt, scheint sich hier zu

 
  
    
12.11.07 12:09
stabilisieren, 78 wären aber noch möglich  
Angehängte Grafik:
2007-11-12_120640.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-11-12_120640.png

12829 Postings, 5457 Tage aktienspezialistxx

 
  
    
1
20.11.07 15:15

 

 
Angehängte Grafik:
2007-11-20_151152.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2007-11-20_151152.png

12829 Postings, 5457 Tage aktienspezialistich sichere jetzt sehr eng ab :)

 
  
    
22.11.07 17:30
 
Angehängte Grafik:
2007-11-22_172925.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2007-11-22_172925.png

1040619 Postings, 6441 Tage moyaMerck - interessante Chartsituation

 
  
    
1
01.12.07 08:37

Die Aktie der Merck KGaA. befindet sich in einer interessanten Chartsituation. Eine kurzfristige Erholungsbewegung ist favorisierbar. Die langfristigen Aussichten sind dagegen eingetrübt.  

 


Monatschart: MERCK KGAA  Kurs Nachrichten Diskussionen

Die langfrisige Übersicht im Monatschart. Der seit 2003 konstruierbare Aufwärtstrend wurde im September 07 gebrochen - grundsätzlich ein Verkaufssignal. Auch die nachfolgenden Monate Oktober und bislang im November zeigen keine kräftige Gegenbewegung an. Ausgehend von der Schwankungsbreite des verlassenen Trendkanals besteht weiteres Abwärtspotential auch unter die 70er Marke hinaus. Ein neues Verkaufssignal würde sich bei Break des Novembertiefs ergeben. Langfristig orientierte Anleger sollten daher Erholungen eher nutzen, um aus der Aktie auszusteigen. Im Idealfall ergibt sich jedoch ein Pullback an die gebrochene langfristige Aufwärtstrendlinie bis in den 100er Bereich.


Tageschart: MERCK KGAA  Kurs Nachrichten Diskussionen

Für eine kurzfristige Erholung spricht der Tageschart. Die letzten Rückgänge unter das Tief vom September bei 82,84 Euro erwiesen sich als Fehlsignal - die Aktie konnte sich an der runden 80er Marke stabilisieren und erholen. Auch die letzten drei Tageskerzen mit zwei Luntenspitzen (tweezers bottom) und nachfolgender weißer Kerze lassen einen nochmaligen Anlauf an die 90er Marke zu. Ein Break des Widerstandes bei ca. 90 Euro würde dann eine kurzfristige inverse SKS vollenden mit der Chance, auch den kurzfristigen, seit Mitte des Jahres bestehenden Abwärtstrend zu knacken - um einen Pullback an die langfristig gebrochene Aufwärtstrendlinie zu starten. Deutlich negativ wäre dagegen ein Fall unter das Tief des tweezers bottom unter 83,75 sowie unter 82,84 per Daily-Close. Favorisiert wird jedoch eine Erholungsbewegung.

 

Gruß Moya

 

 

11525 Postings, 6457 Tage fuzzi08das sehe ich anders, moya

 
  
    
1
01.12.07 10:45
Der Kurs hat innerhalb eines Abwärts-Trendkanals seit Ende Juni eine klassische
3-Wellen-Korrektur hingelegt und exakt auf der 3jährigen Aufwärts-Trendlinie
aufgesetzt und nach oben gedreht. - Siehe Grafik.

Aktuell bietet sich dem Kurs die Chance, seinen Korrekturkanal nach oben zu
verlassen. Die Breaklinie ist identisch mit dem Break-Level vom Jahresanfang,
nämlich knapp mehr als 90,-EURO.
Gelingt der Break, liefert dies ein deutliches Signal. Ein Anlauf auf den nächsten
Widerstand bei 100,-EURO inclusive eines Pullbacks auf die Ausbruchslinie wäre
vorprogrammiert.

Schaut man sich die Kursbewegungen Nr.1 und 2 seit 2005 an, dürfte der weitere
Verlauf Bewegung Nr.3 bringen, bzw. 130,-EURO (=44%) bis Frühjahr 2009.  
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

1306 Postings, 5922 Tage HerrmannMerck erhält Zulassung in USA von Kuvan!

 
  
    
14.12.07 12:15
Mal wieder eine gute Nachricht von Merck, müsste sich positiv auf die Kursentwicklung auswirken.
Die US-Gesundheitsbehörde hat das Stoffwechselmedikament Kuvan des deutschen Pharmakonzerns Merck in den USA zugelassen. Ein weiteres Argument für Kurssteigerungen bei den Darmstädtern.

Als defensiven Bereich sollte man Pharmaaktien für die nächste Zeit ohnehin im Auge behalten. An schlechten Tagen könnten sie ebenso wie Energieversorger zu den sicheren Häfen gehören. Zudem spricht die Bewertung für den Sektor. Das relative Kurs-Gewinn-Verhältnis der Pharmatitel in Relation zum MSCI World liegt bei einem Niveau von knapp unter 1. Das ist der niedrigste Stand seit dem Jahr 2000.

Anleger, die von einer positiven Entwicklung bei Merck profitieren wollen, greifen zu einem Capped-Bonuszertifikat der Deutschen Bank (Wertpapierkennnummer DB1HES) mit Laufzeit 16.06.2009. Die Untergrenze liegt mit 67 Euro rund 24 Prozent vom aktuellen Kurs bei 88,88 Euro entfernt. Die Bonusrendite beträgt 25,7 Prozent. An Kurssteigerungen über der Bonusschwelle bei 121 Euro partizipieren Anleger jedoch nicht mehr. Bis zu diesem Niveau müsste Merck als defensiver Wert aber auch noch eine ganz ordentliche Wegstrecke zurücklegen.

 

11525 Postings, 6457 Tage fuzzi08gleich macht's KLACK!

 
  
    
1
08.01.08 15:42
Seit Oktober versucht der Kurs nun erfolglos, die 90,-EURO-Marke zurück zu
erobern. Im Dezember brachte er es zwar bis auf 90,61 EURO, aber der endgültige
Break gelang nicht.
Nun ist es einmal wieder so weit: der Kurs steht mit 90,33 dicht vor dem Rubikon.
Und als Dreingabe ist aus der Korrekturformation sogar eine inverse SKS-Formation
geworden! Schafft der Kurs den Break, stocke ich umgehend meine Turbos auf, die
ich schon seit Wochen halte. Die nächsten 10% sind dann nur Formsache.  

11525 Postings, 6457 Tage fuzzi08Break!

 
  
    
09.01.08 13:24
Wie gestern im vorigen Beitrag angekündigt, stand der Kurs kurz vor einem
wichtigen Break. Mit einem Kurs von aktuell 90,86 EURO ist der Break zumindest
intraday erfolgt. Wird er bestätigt, verfahre ich wie oben beschrieben.
Die Erholung tritt dann in ihre 2. Phase mit Kursziel 100,-EURO.  

1306 Postings, 5922 Tage HerrmannWirtschaftswoche - Merck chancenreich

 
  
    
21.01.08 21:09
12:43 21.01.08  

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Wirtschaftswoche" halten die Merck-Aktie (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) für ein chancenreiches Investment.

Die Anwendung so genannter LCDs sei vielschichtig. Ob in Fernsehern, Notebooks, Handys oder Navigationsgeräten - die Wachstumsstory von LCDs scheine endlos. Merck sei einer der wichtigsten Hersteller dieser Flüssigkristalle. Der Konzern erziele bei ihnen eine Marge von etwa 50% (Gewinn vor Zinsen und Steuern zum Umsatz). In Kürze solle die neue Generation, so genannte OLEDs, kommen. Ab 2009 könnte für sie das Massengeschäft beginnen.

Der zweite Geschäftsbereich von Merck, das Pharmageschäft, generiere sichere Erträge und sei beim Umsatz gut doppelt so stark wie das LCD-Geschäft. Durch die Übernahme von Serono sei diese Sparte deutlich gestärkt worden.

Nach Meinung der Experten der "Wirtschaftswoche" sind Merck-Aktien mit einem KGV 2008e um 15 für einen Pharmawert nicht teuer. Ein Stoppkurs werde bei 77,50 Euro empfohlen. (Ausgabe 04) (21.01.2008/ac/a/d)

 

1306 Postings, 5922 Tage HerrmannCredit Suisse - Merck neues Kursziel

 
  
    
13.02.08 19:18

14:48 12.02.08

Zürich (aktiencheck.de AG) - Steve Plag, Analyst der Credit Suisse, stuft die Aktie von Merck (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) unverändert mit "neutral" ein, senkt aber das Kursziel von 91 auf 86 EUR.

Die Eintrübung der US-Konjunktur und die sich daran vermutlich anschließenden Abkühlungstendenzen in weiteren großen Volkswirtschaften dürften das Flüssigkristallgeschäft beeinträchtigen.

Merck werde sein Jahresergebnis am 18. Februar veröffentlichen und dabei wohl einen konservativen Ausblick abgeben. Die Analysten würden damit rechnen, dass 2008 ein erfreuliches Jahr für Merck-Serono werden dürfte.

Vor diesem Hintergrund bewerten die Analysten der Credit Suisse die Aktie von Merck weiterhin mit dem Votum "neutral". (Analyse vom 12.02.08) (12.02.2008/ac/a/d)
 

17100 Postings, 5907 Tage Peddy78MERCK

 
  
    
18.02.08 09:08
News - 18.02.08 08:05
Merck erhöht Dividende deutlich

Der Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck zahlt seinen Aktionären für das vergangene Geschäftsjahr eine deutlich höhere Dividende. Der Überschuss im vierten Quartal stieg durch den Verkauf der Generikasparte zwar enorm, doch der operative Gewinn verringerte sich.



HB FRANKFURT. Merck schlage eine Ausschüttung von 1,20 Euro sowie einen einmaligen Bonus von zvei Euro je Aktie vor, teilte das Unternehmen am Montag in Darmstadt mit. Für 2006 hatte Merck seinen Aktionären inklusive einer Sonderdividende 1,05 Euro je Aktie überwiesen.

Im vierten Quartal fiel der operative Gewinn von Merck auf 166 Mill. Euro von 209 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz kletterte dank der Übernahme des Biotechunternehmens Serono um 56,8 Prozent auf 1,805 Mrd. Euro. Der Überschuss wurde durch den Verkaufserlös für das Generikageschäft aufgebläht, das der US-Pharmakonzern Mylan für 4,9 Mrd. Euro übernommen hat. So erzielte Merck einen Nettogewinn nach Fremdanteilen von 3,386 Mrd. Euro, nachdem im Vorjahr ein Plus von 129,5 Mill. Euro in den Büchern stand.

Durch den Verkauf hat das Dax-Unternehmen auch im Gesamtjahr einen Gewinnschub verbucht. Operativ sei das Ergebnis um 22,2 Prozent auf 976 Millionen Euro gestiegen. Unterm Strich verdiente Merck 3,5 Milliarden Euro nach 983,1 Millionen Euro 2006.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Merck ein Umsatzplus von fünf bis neun Prozent und eine operative Umsatzrendite abzüglich Abschreibungen und Integrationskosten zwischen 23 und 27 Prozent.



Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
MERCK KGAA Inhaber-Aktien o.N. 84,54 -0,97% XETRA
 

11525 Postings, 6457 Tage fuzzi08die Zahlen: gut oder schlecht ?

 
  
    
1
18.02.08 10:33
Die Zahlen 2008 wurden von den Berichterstattern überwiegend kritisch bis
enttäuschend gesehen. Als Grund dafür mache ich vorwiegend zwei Gründe aus:
den Gewinnrückgang im Q4(nach Einmaleffekt durch den Verkauf der Generikas-
parte)von 209 auf 166 Mio.EURO. Ferner den Rückgang im Flüssigkristallgeschäft.

Zum Gewinnrückgang: im Q4 wurden Intergrationskosten i.H. von 75 statt der
geplanten 35 Mio. EURO ausgebucht. Ferner Abschreibungen auf "Servostim" in
Höhe von 53,6 Mio.EURO. Das sind zusammen (40+53,6=) 93,6 Mio. EURO. Und
zwar EINMALKOSTEN. D.h. der Gewinn ohne diese hätte bei (166-93,6=) rund 260
Mio. EURO gelegen. Und das wären dann (266/209/100=) rund 27 Prozent mehr
als im Q4/2006 gewesen. Ich meine, das relativiert die Zahlen doch deutlich.

Zum Flüssigkristallgeschäft: hier dürften die neuen Technologien neuen Bedarf
und damit Umsätze generieren. Ich bezweifle, ob man vor diesem Hintergrund
das in Q4 schlechter gelaufene Geschäft in dieser Sparte fortschreiben kann.  

1306 Postings, 5922 Tage HerrmannMerck KGaA: UBS erhöht Beteiligung

 
  
    
19.02.08 16:40
12:24 19.02.08  

Darmstadt (aktiencheck.de AG) - Die schweizerische Großbank UBS AG (ISIN CH0024899483/ WKN UB0BL6) hat ihre Beteiligung an der Merck KGaA (ISIN DE0006599905/ WKN 659990) erhöht.

Wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, hat der Stimmrechtsanteil der schweizerischen Großbank an dem im DAX30 notierten Pharmakonzern am 12. Februar die Schwelle von 3 Prozent überschritten und liegt nunmehr bei 3,91 Prozent.


 

667 Postings, 5426 Tage TurtleTraderMerck stark

 
  
    
1
10.04.08 10:45
Merck heute der größte Gewinner im Dax. Gefällt mir gut...
Hier mal das aktuelle Xetra-Orderbuch:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        83,72 Aktien im Verkauf     1.700
        83,71 Aktien im Verkauf     533
        83,70 Aktien im Verkauf     997
        83,66 Aktien im Verkauf     1.646
        83,63 Aktien im Verkauf     438
        83,60 Aktien im Verkauf     147
        83,53 Aktien im Verkauf     100
        83,49 Aktien im Verkauf     200
        83,48 Aktien im Verkauf     607
        83,47 Aktien im Verkauf     35

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/MRK.aspx [/URL]

311       Aktien im Kauf 83,43
546       Aktien im Kauf 83,42
100       Aktien im Kauf 83,40
576       Aktien im Kauf 83,36
100       Aktien im Kauf 83,31
146       Aktien im Kauf 83,29
2.127       Aktien im Kauf 83,25
632       Aktien im Kauf 83,18
100       Aktien im Kauf 83,17
240       Aktien im Kauf 83,16

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
4.878                   1:1,31         6.403  

11525 Postings, 6457 Tage fuzzi08Abwärtskanal: Break!

 
  
    
23.04.08 12:35
Mit den Zahlen im Rücken gelang der Merck KGaA der entscheidende Ruck aufwärts:
der seit 12 Monaten etablierte Abwärts-Trendkanal wurde per heute nach oben
verlassen. Damit ist der entscheidende Break gelungen, der den Kurs nun an die
nächsten Widerstandsmarken 90...95...100 und 109,-EURO heranführen sollte.
Wie Grafik zeigt. hat auch das Momentum auf 110 angezogen. Das bedeutet: die
Fonds kaufen nun sukzessive prozyklisch zu.  
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben