UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.524 0,4%  MDAX 33.227 0,3%  Dow 34.161 0,0%  Nasdaq 14.003 -1,2%  Gold 1.797 -1,2%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.185 0,5%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1145 0,0%  Öl 90,0 0,3% 

(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 1 von 333
neuester Beitrag: 27.01.22 12:04
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8317
neuester Beitrag: 27.01.22 12:04 von: t223 Leser gesamt: 1889133
davon Heute: 102
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
331 | 332 | 333 | 333  Weiter  

17100 Postings, 6039 Tage Peddy78(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

 
  
    
34
13.07.06 12:49

Südzucker verbucht Ergebnisanstieg im ersten Quartal  

09:18 13.07.06  

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Die Südzucker AG (ISIN DE0007297004/ WKN 729700) verbuchte im ersten Quartal trotz höherer Restrukturierungsaufwendungen einen Ergebnisanstieg.

Wie der im MDAX notierte Konzern am Donnerstag erklärte, lag der operative Gewinn im Berichtszeitraum bei 127,6 Mio. Euro, nach 126,0 Mio. Euro. Wesentlichen Anteil an der operativen Verbesserung hatte dabei die erstmalige Vollkonsolidierung der Atys-Gruppe sowie DSF im Segment Frucht, wodurch das operative Ergebnis in diesem Geschäftsfeld von 0,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 5,1 Mio. Euro zulegen konnte. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit lag mit 120,2 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert von 122,2 Mio. Euro, während der Vorsteuergewinn von 90,9 Mio. Euro auf 91,7 Mio. Euro verbessert werden konnte. Beim Konzernjahresüberschuss verbuchte Südzucker einen Anstieg von 69,7 Mio. Euro auf 75,4 Mio. Euro.

Der Konzernumsatz verbesserte sich von 1,25 Mrd. Euro auf 1,47 Mrd. Euro, wobei der Konzern in allen Segmenten einen leichten Umsatzanstieg vorzuweisen hatte.

Für das laufende Fiskaljahr erwartet Südzucker durch die zweistelligen Wachstumsraten in den Segmenten Spezialitäten und Frucht trotz des leichten Umsatzrückgangs im Segment Zucker einen Anstieg des Konzernumsatzes um rund 5 Prozent von 5,3 Mrd. Euro auf 5,6 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis sowie dem Betriebsergebnis erwartet Südzucker für das Gesamtjahr eine Verbesserung.

Die Aktie von Südzucker notierte zuletzt bei 17,01 Euro. (13.07.2006/ac/n/d)



Moderation
Zeitpunkt: 06.04.07 20:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: der Thread ist im Börsenforum besser aufgehoben ;-)

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
331 | 332 | 333 | 333  Weiter  
8291 Postings ausgeblendet.

136 Postings, 3569 Tage acaot223

 
  
    
09.01.22 21:49
stimmt. Allerding war es in der letzten Vergangenheit teilweise  so, dass der Kurs auch dann fiel, wenn bereits bekannte Zahlen bestätigt wurden. Wenn bei den größeren Finanzjongleuren Erwartungen da sind die  nicht erfüllt werden prügeln die den Kurs runter. Wie diese allerdings zu ihren Erwartungen und Meinungen kommen ist mir teilweise schon ein Rätsel.  

583 Postings, 3684 Tage InspektorLongSüdzucker: Ausblick Unverändert

 
  
    
13.01.22 08:01
Sudzucker Keeps FY Outlook Unchanged

Donnerstag, 13.01.2022 07:10 von PLX

(PLX AI) ? Sudzucker 9-month revenue EUR 5,639 million.
   ? While the special products segment's revenues were slightly above last year, the fruit segment's were up moderately and the sugar, CropEnergies and starch segments' increased significantly
   ? Group EBITDA was significantly higher than last year at EUR 519 million
   ? Outlook confirmed
   ? Outlook FY revenue EUR 7,300-7,500 million
   ? Outlook FY operating result EUR 320-380 million

 

583 Postings, 3684 Tage InspektorLongSüdzucker Q3

 
  
    
13.01.22 08:11
"Die Südzucker AG hat ihren Konzernumsatz in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021/22 (1. März 2021 bis 30. November 2021) um 550 Millionen Euro auf 5.639 (Vorjahr: 5.089) Millionen Euro gesteigert. Während der Umsatz im Segment Spezialitäten leicht über Vorjahresniveau lag, stieg er im Segment Frucht moderat und in den Segmenten Zucker, CropEnergies und Stärke deutlich an.

Das Konzern-EBITDA lag mit 519 (Vorjahr: 456) Millionen Euro deutlich über Vorjahr.

...."

https://www.suedzucker.de/sites/default/files/...bnisverbesserung.pdf  

659 Postings, 2277 Tage ValCap...

 
  
    
13.01.22 12:47
Komisch, dass SZ bis jetzt nur 3% im Minus ist..  

94 Postings, 256 Tage Sonne-123Sieht nach Ausbruch aus

 
  
    
1
13.01.22 15:50

659 Postings, 2277 Tage ValCap...

 
  
    
14.01.22 11:24
jetzt geht´s richtig runter! :) Kursziel 8 Euro  

3874 Postings, 1432 Tage Carmelitadie aktie nervt

 
  
    
2
14.01.22 14:23
Du hast recht ;-) Zuletzt kam der Zuckerpreis unter Druck wegen angeblich guter Ernten in Thailand,  allerdings könnte uns mittelfristig vielleicht auch crop rausziehen, wenn die zum Überflieger werden....bei 13,80 hatte man ein kurzes Zeitfenster für Teilverkäufe, leider habe ich es nicht genutzt....und zum glück laufen meine andere Werte besser wie Bayer und Fresenius....  

324 Postings, 5608 Tage ThomasZuernKurs fällt auf 12,83 ?

 
  
    
17.01.22 11:21
Der Dax steht bei 15.946 Punkten, und unsere Aktie notiert so tief unten, als würde der DAX bei 11.500 oder 13.400 Punkten liegen. Der Zuckerpreis liegt bei 18,27 US-Cent je ibs. Es wurden hier schwache Weizenpreise erwähnt, welche crop energies beim Einkauf etwas nutzen würden.  Das mag schon
stimmen, es geht bei Südzucker aber um Zucker. Ein schlechter Zuckerpreis schadet unserer Aktie.  

659 Postings, 2277 Tage ValCap...

 
  
    
17.01.22 14:00

- Südzucker ist mit einem KGV von 30 auf bei einem Kurs von 13 Euro alles andere als günstig.
- At Equity macht das Zuckersegment auch weiter Verlust ( EDF Man Abschreibung ), dies geht laut Managementaussage im Q3 Call auch nächstes Jahr noch so weiter. EDF bleibt ein Faß ohne Boden
- Damoklesschwert Mrd. Klage ist noch nicht vom Tisch, würde diese kommen ist SZ entweder insolvent oder Kapitalerhöhung + Verwässerung der Aktie kommt => Kurs fällt auf 6 Euro

Ich kenne derzeit eigentlich keinen Grund warum man diese Aktie noch halten sollte


 

136 Postings, 3569 Tage acaoValcap

 
  
    
17.01.22 19:48
Nach Deiner Prognose und Bewertung gehe ich davon aus, dass Du schon längere Zeit bei SZ strong short bist - alles andere wäre ja irgendwie widersinnig.  

263 Postings, 2795 Tage t223Aussichten

 
  
    
2
18.01.22 18:59
ValCap mal doch nicht immer so schwarz, da muss man doch depressiv werden!?!

Die Aussichten für Südzucker stehen nicht schlecht.
Was das Abschalten der 5 Zuckerfabriken unterm Strich kostet ist erst Sicher, wenn es abgeschlossen ist.
Nächstes Jahr fallen die Produktionskosten und die Erlöse steigen (Zuckerpreis ist wieder bei 510)
Lagerbestände sinken, EU wird zum Netto-Zuckerimporteur…..
Unter dieser Bedingung würde ich meinen Kunden nahelegen die Schadensersatzklagen zurückzuziehen.

Südzucker macht einen sehr zuversichtlichen Eindruck, zumindest wird uns Rübenanbauern das so verkauft  

3874 Postings, 1432 Tage Carmelita12,62 derzeit

 
  
    
20.01.22 15:24
halte ich für günstig, solang nicht irgendwelche horrorszenarien (mehrer hundert million kartellstrafe oder so) eintreten und Südzucker noch Richtung 10 euro schicken, würde ich das Risiko nach unten als begrenz ansehen und die Chance nach oben gegeben
das KGV für das nächste geschäftsjahr (ab märz, also 23) liegt derzeit bei 11,7 laut marketscreener
EV/Revenue nur 0,51, die dividende sehen sie 38 cent, die schuldenquote nur noch beim 1,5 fachen ebitda
 

263 Postings, 2795 Tage t223Q3 Bericht

 
  
    
1
21.01.22 09:59
Nochmal zu ValCaps düstere Prognosen

Liest man den Q3 Bericht und auch den Jahresbericht 2020/21 so stellt man fest:

2.000.000.000€ (2Mrd€) Kreditvolumen aktuell nicht ausgeschöpft

Spotmarktpreis für Zucker bei fast 600€

Lagerbestände weltweit sinken

EDF Mann hat runde 40Mio versemmelt

Ab jetzt greift die Umstrukturierung. Also die Produktionskosten sinken.

Zudem was nicht im Bericht steht:

Die letzten drei vier Jahre hatten wir Rübenanbauer mit einem neuen Schädling zu kämpfen, welcher ein Bakterium überträgt, das dafür sorgt, dass der Zuckergehalt der Rüben nur rund 14%, anstatt 18-20% erreicht.

Nun hat die Züchtung vier neue Sorten gefunden, die wieder 18-19% Zuckergehalt erreichen können, auch wenn die Rübe unter dem Bakterium leidet.

Zudem will Südzucker sehr viel Stärker Produkte produzieren, die seither aus Erdöl produziert werden.
Es wurden uns Rübenanbauern hier ein paar Ideen präsentiert.

Also ganz klare Long Anzeichen. Kursziel langfristig 25€.
Schon alleine wegen den abnehmenden Lagerbeständen und dem Spotmarkt von 600€. Zum vergleich: Ergebnis je Aktie letztes Jahr -0,77 und jetzt 0,33 sind 1,10€ mehr…..  

263 Postings, 2795 Tage t223EU-Preis

 
  
    
1
21.01.22 19:55
Und das EU Preisreporting kam nun heute auch noch raus.

420€ je to in der EU
450€ je to Weltmarktpreis

Sind doch super Aussichten  

659 Postings, 2277 Tage ValCap...

 
  
    
1
24.01.22 17:24
Erster Stop wären zunächst 11,8 - 12 Euro, danach sollte SZ direkt auf den fairen Wert von ca. 8 Euro fallen.

@t223: Die Zuckerfabriken wurden 2019 geschlossen, hier wurden bereits über 800 Mio. an EK vernichtet.
Die Kosten hierfür wurden also bereits 2019 aktiviert, Produktionskosten werden hierdurch nicht mehr gesenkt.

"Spotmarktpreis für Zucker bei fast 600" dies mag sein, SZ verkauft aber weniger als 6% am Spotmarkt. Der EU Zuckerpreis liegt bei 420 Euro. Auch bringt dies alles SZ nichts da die Erdgaspreise massiv gestiegen sind.  

17 Postings, 30 Tage BaLuBaer1969Vielen Dank ValCap

 
  
    
3
24.01.22 17:59
dass du hier als Einzigster die Situation von Südzucker richtig schilderst.

Diese Pusherei von " Carmelita " und Co. "  ich kaufe nach, ich kaufe nochmals nach, blablabla " emfinde ich schon die ganze Zeit als stiller Mitleser  

B     I     L    L    I    G

( aber keinesfalls gilt das für den Preis der Aktie :))))   )  

440 Postings, 2885 Tage 308winSehe alles etwas entspannter...

 
  
    
1
24.01.22 18:38
freilich erinnert die Südzucker Aktie etwas an eine
alte Opa Aktie. Wenig Bewegung und eine magere
Dividende. Notiert aber unter Buchwert, was nicht
unbedingt einen Indikator zum Kauf darstellt. Mir
persönlich passt dieser defensive Wert gut in mein
Depot. Sollten die zwölf Euro kurz unterschritten
werden, erhöhe ich den Bestand. Wenn nicht dann
mache ich nichts. Jeder so wie er mag.

Allen Investierten viel Erfolg
308win
 

659 Postings, 2277 Tage ValCap...

 
  
    
1
25.01.22 10:21
@308win: Wie kommst du darauf, dass SZ unter Buchwert notiert? Das EK der Aktionäre beträgt nur noch 2 Mrd. die Market Cap liegt derzeit immernoch bei 2,5 Mrd.

Selbst wenn du die 2 Mrd. EK als Basis nimmst, hier hast du einen großen Teil in AV gebunden und nicht liquide. Was passiert wenn man das abschreibt sieht man ja ganz gut an den 2019er Zahlen oder an dem Projekt EDF Man.

+ Sollte im April die Klage durchgehen fällt das EK schnell auf 1 Mrd.

Trotzdem auch dir, viel Erfolg.. Ich würde hier vor 6-8 Euro nicht einsteigen  

263 Postings, 2795 Tage t223ValCap

 
  
    
25.01.22 11:24
Falls die Klagen tatsächlich so kommen sollten, dann hast du Recht mit deinem Kursziel. Aber ich bin mir Sicher, es wird nicht so kommen.
Wenn diese Bedrohung real wäre, hätte Südzucker das längst mitteilen müssen. Ein Gutachten, ausgerechnet von demjenigen, der Jahrelang die Zuckerpreise in der EU gemacht hat soll so viel Gewicht haben?

Zu deinem Punkt Gaspreise, jeder weiß, dass das Gas frühzeitig eingekauft wird. Und jeder weiß ebenfalls, dass nur der Gas-Spotmarktpreis so extrem hoch ist. Von der Online-Veranstaltung von Südzucker letzte Woche weiß ich, dass das Gas für 22 und 23 schon gekauft ist, bzw. der Preis über den Kontrakt gesichert ist. Und der ist nicht höher als 21 oder 20.

Und der aktuelle Spotmarktpreis zeigt wohin die Reise gehen wird. Und 600€ sind da eben ein Wort.

Außerdem hört man, dass in Südamerika immernoch Trockenheit herrscht. Es hat zwar etwas geregnet, aber nicht all zu viel.

Klimaexperten sagen sogar, Südamerika hätte sich ihr Klimasystem zerstört, das Pantanal sei ausgetrocknet und das wäre ein irreparabler Schaden, was zur Folge hat, dass ganz Südamerika in eine lange Dürrezeit fällt.

Was das heißt kannst du dir sicher selbst ausrechnen.

Die Inselstaaten in Südostasien machen gerade vergleichbares mit ihrem Boden. Humusabbau…..  

17 Postings, 30 Tage BaLuBaer1969Da lachen ja die Hühner

 
  
    
1
25.01.22 14:04
so so, in Südamerika herrscht also Trockenheit. Also wenn einem gar nix mehr einfällt....))))

Ich sehe das so, Banker und institutionelle Anleger suchen noch ein paar dumme Kleinanleger, die ihnen ihre Aktien dieser Schrottbude abkaufen. Heisst also, dass rund 12 ? für die Bude immer noch  V I E L  zu teuer sind.

Und der Buchwert beträgt, so wie es Valcap geschrieben hat, auch nur ca. 10 ? pro Aktie. Und wenn man mal schaut, dass Südzucker grad mal so knapp 25 cent Dividende auf die Beine bringt, ja da sind sogar noch 8 ? als Kursziel wahrhaft ambitioniert. Besser passen würden da schon rund 6 ?. Und da wird dieser Eimer auch sicher landen.  

17 Postings, 30 Tage BaLuBaer1969Da lachen ja die Hühner

 
  
    
1
25.01.22 14:04
so so, in Südamerika herrscht also Trockenheit. Also wenn einem gar nix mehr einfällt....))))

Ich sehe das so, Banker und institutionelle Anleger suchen noch ein paar dumme Kleinanleger, die ihnen ihre Aktien dieser Schrottbude abkaufen. Heisst also, dass rund 12 ? für die Bude immer noch  V I E L  zu teuer sind.

Und der Buchwert beträgt, so wie es Valcap geschrieben hat, auch nur ca. 10 ? pro Aktie. Und wenn man mal schaut, dass Südzucker grad mal so knapp 25 cent Dividende auf die Beine bringt, ja da sind sogar noch 8 ? als Kursziel wahrhaft ambitioniert. Besser passen würden da schon rund 6 ?. Und da wird dieser Eimer auch sicher landen.  

94 Postings, 256 Tage Sonne-123BaLuBaer1969

 
  
    
25.01.22 20:33
Die Hühner, aber ich nicht.  

263 Postings, 2795 Tage t223Wie es der Markt sieht

 
  
    
25.01.22 22:24
Es wird zwar nichts zum Zuckerpreis geschrieben, aber beide Artikel beschreiben die Wettersituation in Südamerika, die Auswirkungen auf Mais und Soja, somit auch auf Zuckerrohr, und nicht zu vergessen, dass es dort zuletzt auch Frost gab, was das Zuckerrohr schädigt.

Zudem hohe Erdölpreise, da kann man davon ausgehen, dass vermehrt Zuckerrohr in die Ethanolverarbeitunf fließt.


https://www.agrarheute.com/markt/marktfruechte/...1tr0wZP6jZ8SNyWpxdg

https://www.agrarheute.com/markt/marktfruechte/...kraine-krise-589509  

44 Postings, 619 Tage anti1703short?

 
  
    
26.01.22 22:02
würde mich interessieren mit welchen scheinen ihr am absturz teilhabt?
 

263 Postings, 2795 Tage t223Trockenheit

 
  
    
27.01.22 12:04
Trockenheit im Hauptanbaugebiet für Zuckerrohr in Südamerika.

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/ungluecke/...17729972.amp.html

41°C und kein Regen, nichteinmal Nebel oder Taubildung, da bin ich auf die nächste Ernteschätzung gespannt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
331 | 332 | 333 | 333  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben