UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

co.don Aktie mit Kurspotential

Seite 1 von 189
neuester Beitrag: 27.01.21 21:32
eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4708
neuester Beitrag: 27.01.21 21:32 von: Nenoderwohl. Leser gesamt: 936683
davon Heute: 404
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  

1 Posting, 3198 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

 
  
    
5
27.04.12 11:44

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  
4682 Postings ausgeblendet.

89 Postings, 2045 Tage moneycantbuyheute abend

 
  
    
13.01.21 18:17
Baden-Baden (ots) - "betrifft: Osteoporose - Was hilft gegen Knochenschwund?" 13.1., 20:15 Uhr, SWR Fernsehen / 21 Uhr: "Zu jung für die rettende OP? - Der Kampf um Annas Knie" Mit zwei neuen Dokus widmet
gibt´s insbesondere um 21 Uhr was für uns....

 

1373 Postings, 1456 Tage KalleZmoney..

 
  
    
14.01.21 18:21

47 Postings, 212 Tage torf86wurde

 
  
    
14.01.21 18:26
codon wenigstens erwähnt? befürchte nicht..  

1373 Postings, 1456 Tage KalleZTorf

 
  
    
14.01.21 20:16
Klar man sieht auch die Herstellung ...... Schau es dir bitte - das nimmt Dir Deine Furcht ;-).  

47 Postings, 212 Tage torf86.

 
  
    
14.01.21 21:02
alright, überzeugt ;-)  

89 Postings, 2045 Tage moneycantbuy@KalleZ

 
  
    
15.01.21 12:14
ja, sehr toller Beitrag. Super für co.don. Ich fand auch Dr. Wolfgang Zinser -neben seiner sportlichen Vergangenheit- insbesondere auch  fachlich wie menschlich sehr bemerkenswert.

Ist, muss man einfach mal sagen, eine super Umsetzung im Rahmen einer PR-Strategie, die ja nicht ganz so einfach ist aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes.

Weiter so co.don.  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Endich mal was Positives

 
  
    
15.01.21 21:58

9 Postings, 604 Tage UIVManagementLinkedin

 
  
    
1
18.01.21 08:02
Guckt mal auf Linkedin. Marketingtechnisch macht Co.Don auf jeden Fall etwas. Nach ein pleite Unternehmen sieht das für mich nicht aus.  

23107 Postings, 4507 Tage HeronVorläufige Geschäftszahlen

 
  
    
20.01.21 23:31
https://www.codon.de/unternehmen/...vorlaeufige-geschaeftszahlen-2020

CO.DON AG (ISIN: DE DE000A1K0227): Vorläufige Geschäftszahlen 2020

20.01.2021

Leipzig / Teltow, 20. Januar 2021, 13:25 Uhr - Der Vorstand der co.don Aktiengesellschaft, Teltow (ISIN DE000A1K0227; WKN A1K022) (die ?Gesellschaft?) rechnet für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 nach vorläufigen Zahlen mit einem Konzernumsatz in Höhe von 6,2 Mio. EUR (-9% zu 2019; 2019: 6,9 Mio. EUR) und einem Umsatz im Einzelabschluss in Höhe von 5,6 Mio. EUR (-14,8% zu 2019; 2019: 6,6 Mio. EUR). Damit verfehlt die Gesellschaft das eigene Ziel, beim Konzernumsatz, wie auch beim Umsatz im Einzelabschluss, moderat über dem Vorjahresniveau zu liegen. Während der Umsatz in Deutschland trotz der Covid-19-Pandemie in etwa auf Vorjahresniveau gehalten werden konnte (-3% zu 2019) und die Umsätze in den Niederlanden deutlich ausgebaut werden konnten (+292%) ist das Auslandsgeschäft in UK und Österreich aufgrund der besonders schwierigen Situation im Rahmen der Covid-19-Pandemie in diesen Ländern deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben und auch die für Dezember 2020 erwartete Fälligkeit der Milestonezahlung des russischen Partners Generium unter dem Lizenzvertrag verschiebt sich aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in das Jahr 2021.  

Beim Konzernergebnis nach IFRS sowie beim handelsrechtlichen Jahresfehlbetrag erwartet der Vorstand weiterhin keine Abweichung gegenüber der Prognose aus 2020.

Alle Angaben sind vorläufig und ungeprüft. Die vollständigen finalen und testierten Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 werden am 30. April 2021 veröffentlicht.  

183 Postings, 506 Tage FrankonaVerschiebung. Verfehlung usw.

 
  
    
21.01.21 11:42
seit jahren das gleiche Dilemma.  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Verfehlungen

 
  
    
21.01.21 11:54
da zeigt sich immer wieder die schreiende Inkompetenz dieser Truppe die den eigenen Laden nicht kennt. Wäre vielleicht eine Idee, das GESAMTE CONTROLLING auszuwechseln. Idiotisch.  

1720 Postings, 3283 Tage jensosKursverlauf

 
  
    
22.01.21 20:47
Bin hier auch investiert (70%Minus) und überlege  dauernd ob ich doch mal Verluste realisiere...ob die Bude je wieder in Schwung kommt?

Andererseits wäre das Potential riesig, wenn es denn mal läuft...  

47 Postings, 212 Tage torf86@jensos

 
  
    
22.01.21 21:26
same here..verliere auch langsam die hoffnung bei den zahlen seit jahren.. kannst nur hoffen, dass irgendein größerer fisch mal interesse an ner übernahme signalisiert..  

89 Postings, 2045 Tage moneycantbuyBei mir

 
  
    
23.01.21 16:51
Sieht?s genauso aus. Aber: Co.Don braucht noch etwas Zeit. NL ist ermutigend. Wenn irgendwann mal wieder Operationen wieder normal laufen und sich sukzessive Orthopäden umorientieren. Dann wir das. Entspannt bleiben, Kurs ist eingepreist. Noch eine KE mit machen und dann dürfte auch das Gesundungskonzept durch sein. Ich vertraue der Führung und bleib dabei. Auf ein paar Monate kommt es auch nicht an  

1373 Postings, 1456 Tage KalleZmoney..

 
  
    
23.01.21 18:01
sehe ich genauso. Bauerfeind hat die Geduld und saniert. Das Konzept muss schlüssig sein.
Es wird mittelfristig nicht beim Knie bleiben.
Da kommen noch andere Möglichkeiten dazu ( Hüfte, Schulter ....).
Das ist nachhaltige Heilung im Sinne der Patienten !!!
NL hat das sofort erkannt ( auch die Kassen ) und setzt es um ......  

88 Postings, 1115 Tage trashlightEigentlich sind

 
  
    
24.01.21 10:46
Zahlen nicht anders als erwartet. Sollte Corona dieses Jahr in den Griff bekommen werden, bin ich zuversichtlich für die Zukunft.  

681 Postings, 3559 Tage Nenoderwohlituthier ist dabeibleiben alles...

 
  
    
25.01.21 17:20
nur geduld ist gefragt... und auf einmal gehts massiv hoch...  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Ein Unternehmen das

 
  
    
27.01.21 06:15
im Dezember (!) einen optimistischen Ausblick (für das laufende GJ) gibt um diesen Mitte Jänner wieder in den Papierkorb zu werfen ist ausser Kontrolle. Wenn dieses Unternehmen auch noch grosse Verluste einfährt ist es ohne Zukunft. Das Vermächtnis von J.

Derselbe hatte nur eine Aufgabe: Den Kleinaktionären die Taschen zu leeren. Das ist auch der Grund, warum er als CFO (der seine Zahlen überhaupt nicht im Griff hatte) in die Gesamtverantwortung kam.

Co.Don ist wie ein Auto, das bei dichtem Nebel und Null Sicht auf der verkehrten Seite der Autobahn fährt: Richtung verkehrt und höchste Lebensgefahr. Hoffen wir, dass es bald kracht. Man kann nicht mehr hinsehen.  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Wenn Co.Don

 
  
    
27.01.21 07:03
konsequent aber Step by Step Märkte und Kapazitäten aufgebaut hätte, dann wären die heute ganz woanders.

Nein: Amerika, Russland, Asien und eine Riesenfabrik. Feuchte Träume.

Was bleibt sind Überkapazitäten (= Kosten) und Verlustvorträge. Die EU Expansion wurde halbherzig angegangen und das Ergebnis kennen wir: Kaum Wachstum ausserhalb von D. F ist tot und I wahrsvheinlich auch (nur wissen wir es noch nicht).

Co.Don hat keine Zukunft.  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Bauerfeind

 
  
    
27.01.21 07:07
wird die Fabrik und Technologie kaufen. Dann wird der Laden zugesperrt. Absehbar.

Wieder ein typischer deutscher "Fuck the stupid money"-Fall.  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Vorteil für B

 
  
    
27.01.21 07:08
Er zahlt sich so auch noch sein eigenes Darlehen zurück !

Jede Wette.  

30 Postings, 450 Tage DR90da is er wieder

 
  
    
27.01.21 09:01
Hatten wir gerade angefangen konstruktiv zu diskutieren spamt dieser Blender ohne Ahnung wieder alles voll.

Stronzo... zieh ab  

681 Postings, 3559 Tage Nenoderwohlitutweiss eigentliche jemand wie hoch

 
  
    
27.01.21 12:43
hier die short quote ist? aktuell passieren escht wilde geschichten mit gamestop und amc... bei amc war ich selber investiert und bin nach ca einem verdoppler wieder raus, weil die kursziele erreicht wurden... jedoch gibt es aktuell den trend, dass besonder hoch geshortete aktien von privatanleger mobs in fokus genommen werden und die shortseller in die knie gezwungen werden! wie schon gesagt bei gamestop und amc hast das prächtig funktioniert... wir sollten genau diese mobs zu co.don führen! wer macht mit?  

2713 Postings, 1279 Tage Stronzo1Nenoderwohlit.

 
  
    
27.01.21 20:49
Junge Du bist falsch hier. Co.Don kann man nicht shorten. Leider.  

681 Postings, 3559 Tage Nenoderwohlitutaha...

 
  
    
27.01.21 21:32
da wäre ich mir nicht so sicher... und wie ist der kurs von 10 auf einen euro gefallen... durch einfache verkäufe?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
187 | 188 | 189 | 189  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben