UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.784 -1,7%  MDAX 25.823 -2,1%  Dow 30.775 -0,8%  Nasdaq 11.504 -1,3%  Gold 1.807 -0,6%  TecDAX 2.886 -0,8%  EStoxx50 3.455 -1,7%  Nikkei 26.393 -1,5%  Dollar 1,0481 0,0%  Öl 114,9 -0,8% 

Sotkamo vs Sabina

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.04.21 01:42
eröffnet am: 21.01.21 13:59 von: Steinigo Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 25.04.21 01:42 von: Jessikabaqxa Leser gesamt: 2537
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

806 Postings, 1325 Tage SteinigoSotkamo vs Sabina

 
  
    
21.01.21 13:59
Das Forum soll sich mit einer völlig unbekannten Gold und Silberaktie aus Finnland beschäftigen, die offenbar komplett unter dem Radar läuft, obwohl sie im Gegensatz Sabina profitabel ist!

Laut letzten QBericht wurde ein Gewinn von 0,19SEK(0,02?) ausgewiesen, man spricht also aktuell von einem KGV von 3-4

https://www.silver.fi/en/investors/press/...d?postid=EE99D6FA7DE79447

Zudem befinden sich unter den Investoren diverse Banken u.a. Nordea

https://www.silver.fi/en/investors/share-information/ownership  

806 Postings, 1325 Tage SteinigoZu Sotkamo

 
  
    
21.01.21 14:08
Echte Möglichkeiten für den Silberabbau in der nordischen Region kommen nicht sehr oft vor. Die Sotkamo- Silbermine ist seit März 2019 in voller Produktion und produziert hauptsächlich Silber und ein bisschen Gold. Der Silberpreis erreichte Ende März 2020 seinen Tiefpunkt und lag bei USD 11 pro Feinunze. Silber wird jetzt bei 27 USD pro Feinunze gehandelt, und die Sotkamo Silver-Aktie selbst erreichte am 19. März 2020 einen Tiefpunkt von 0,1395 EUR je Aktie und schloss am 3. September 2020 bei 0,3065 EUR mit einer Marktkapitalisierung von 55 Mio. EUR.

Die Sotkamo Silver-Aktie ist seit Juli 2012 im finnischen Ersten Norden der Nasdaqomxnordic an der Börse notiert - eine ? Dornröschen ?, wie sie sagen, die bis 2020 lange vergessen war. Die Aktienspanne lag im Januar 2013 bis zum Tiefststand im März 2013 bei 1,135 EUR 19. 2020 EURO 0,1395 - es ist immer noch sehr billig nach einem dreimonatigen Gewinn von 43%, der immer noch um -8,35% gesunken ist.
Eine kurze Geschichte der Sotkamo-Silbermine

Die ersten Hinweise auf die Ag-Au-Zn-Pb-Mineralisierung am Standort der Silbermine wurden 1980 gefunden, als eine Forschungsgruppe der Universität von Oulu mehrere anomale Ag-Au-Zn-Gletscherblöcke entlang der trockenen Küste des kleinen Sees fand.

Im Oktober 1980 sicherte sich Kajaani Oy über Anspruchsreservierungen Mineralrechte an der Silberminenlagerstätte. Im Januar 1982 wurden zwei Ansprüche gewährt. Sie decken die derzeit bekannte Silberbergbau-Lagerstätte Ag-Au-Zn und ihre unmittelbare Umgebung ab. Eine Diamantbohrkampagne zwischen 1981 und 1989 folgte einer erfolgreichen Fast-Track-Exploration. Die Oberflächenbohrkampagne war erfolgreich bei der Abgrenzung einer 40 bis 100 Meter breiten Mineralisierung, die eine Streikausdehnung von 550 Metern aufweist und sich mindestens 650 Meter unter der Oberfläche befindet.

Kajaani Oy und Outokumpu Oyj unterzeichneten 1988 einen Joint Venture-Vertrag über die Erschließung der Silberlagerstätte und begannen mit dem Bau eines Tunnels bis zur Mineralisierung. Zwischen 1988 und 1990 wurden ein 2,6 Kilometer langer Rückgang und ein etwa 350 Meter langer Lüftungsschacht abgebaut, für den Investitionen in Höhe von etwa 6 Mio. EUR erforderlich waren.

Nach einer Machbarkeitsstudie und technischen Entwurfsanalysen für den Bergbau im Jahr 1991 wurde das Projekt aufgrund niedriger Metallpreise eingestellt. Die Silberpreise betrugen zu dieser Zeit ungefähr USD 4 pro Unze. Der Preis lag seit Beginn des Projekts zwischen 5 und 10 USD pro Feinunze. Die Silberpreise stabilisierten sich 2004 bei mehr als 5 USD pro Feinunze, aber bis dahin hatten sowohl Kajaani als auch Outokumpu (beide mehrheitlich im Besitz der finnischen Regierung) ihren Fokus vom industriellen Bergbau wegbewegt.
Die Ankunft von Sotkamo Silver

2005 ließen die früheren Eigentümer die Bergbaukonzession verfallen. Im selben Jahr beantragten die Eigentümer von Sotkamo Silver Oy (damals Silver Resources Oy ) eine Anspruchsreservierung für das Grundstück. Im Jahr 2006 beantragte Sotkamo Silver die zuvor vorgelegten Forderungen bezüglich der Silberminenlagerstätte, die im Mai 2007 ausgestellt wurden.

Seit 2006 hat Sotkamo Silver das Minenprojekt bis zur erfolgreichen Inbetriebnahme und dem Start der Produktion im Jahr 2019 entwickelt. Von der ersten Entdeckung bis zur Produktion dauerte es fast 40 Jahre. Dieser ist schon lange in der Herstellung!
Der Fall für Silber

Dank Covid-19 haben die Zentralbanken weltweit weiterhin Geld gedruckt, um die Weltwirtschaft am Laufen zu halten, gleichzeitig aber den Geldfluss zu erhöhen und den Wert der Papierwährung zu senken. Dies führt zu potenziellen Bullenvorschlägen sowohl auf dem Silber- als auch auf dem Goldmarkt. Silber wird im Bereich von 26 bis 28 USD gehandelt, nachdem es von 14,5 USD Anfang Mai angestiegen war, während sich Gold ähnlich verhält, nachdem es eine kurzfristige Handelsspanne im Bereich von 1920 bis 1960 USD angenommen hat. Höhere Goldpreise über den Winter werden immer wahrscheinlicher, was sich auf die Silber- und Goldaktien auswirkt.

Echte Möglichkeiten für den Silberabbau in der nordischen Region kommen nicht sehr oft vor. Die Sotkamo- Silbermine ist seit März 2019 in voller Produktion und produziert hauptsächlich Silber und ein bisschen Gold. Der Silberpreis erreichte Ende März 2020 seinen Tiefpunkt und lag bei USD 11 pro Feinunze. Silber wird jetzt bei 27 USD pro Feinunze gehandelt, und die Sotkamo Silver-Aktie selbst erreichte am 19. März 2020 einen Tiefpunkt von 0,1395 EUR je Aktie und schloss am 3. September 2020 bei 0,3065 EUR mit einer Marktkapitalisierung von 55 Mio. EUR.

Die Sotkamo Silver-Aktie ist seit Juli 2012 im finnischen Ersten Norden der Nasdaqomxnordic an der Börse notiert - eine ? Dornröschen ?, wie sie sagen, die bis 2020 lange vergessen war. Die Aktienspanne lag im Januar 2013 bis zum Tiefststand im März 2013 bei 1,135 EUR 19. 2020 EURO 0,1395 - es ist immer noch sehr billig nach einem dreimonatigen Gewinn von 43%, der immer noch um -8,35% gesunken ist.
Eine kurze Geschichte der Sotkamo-Silbermine

Die ersten Hinweise auf die Ag-Au-Zn-Pb-Mineralisierung am Standort der Silbermine wurden 1980 gefunden, als eine Forschungsgruppe der Universität von Oulu mehrere anomale Ag-Au-Zn-Gletscherblöcke entlang der trockenen Küste des kleinen Sees fand.

Im Oktober 1980 sicherte sich Kajaani Oy über Anspruchsreservierungen Mineralrechte an der Silberminenlagerstätte. Im Januar 1982 wurden zwei Ansprüche gewährt. Sie decken die derzeit bekannte Silberbergbau-Lagerstätte Ag-Au-Zn und ihre unmittelbare Umgebung ab. Eine Diamantbohrkampagne zwischen 1981 und 1989 folgte einer erfolgreichen Fast-Track-Exploration. Die Oberflächenbohrkampagne war erfolgreich bei der Abgrenzung einer 40 bis 100 Meter breiten Mineralisierung, die eine Streikausdehnung von 550 Metern aufweist und sich mindestens 650 Meter unter der Oberfläche befindet.

Kajaani Oy und Outokumpu Oyj unterzeichneten 1988 einen Joint Venture-Vertrag über die Erschließung der Silberlagerstätte und begannen mit dem Bau eines Tunnels bis zur Mineralisierung. Zwischen 1988 und 1990 wurden ein 2,6 Kilometer langer Rückgang und ein etwa 350 Meter langer Lüftungsschacht abgebaut, für den Investitionen in Höhe von etwa 6 Mio. EUR erforderlich waren.

Nach einer Machbarkeitsstudie und technischen Entwurfsanalysen für den Bergbau im Jahr 1991 wurde das Projekt aufgrund niedriger Metallpreise eingestellt. Die Silberpreise betrugen zu dieser Zeit ungefähr USD 4 pro Unze. Der Preis lag seit Beginn des Projekts zwischen 5 und 10 USD pro Feinunze. Die Silberpreise stabilisierten sich 2004 bei mehr als 5 USD pro Feinunze, aber bis dahin hatten sowohl Kajaani als auch Outokumpu (beide mehrheitlich im Besitz der finnischen Regierung) ihren Fokus vom industriellen Bergbau wegbewegt.
Die Ankunft von Sotkamo Silver

2005 ließen die früheren Eigentümer die Bergbaukonzession verfallen. Im selben Jahr beantragten die Eigentümer von Sotkamo Silver Oy (damals Silver Resources Oy ) eine Anspruchsreservierung für das Grundstück. Im Jahr 2006 beantragte Sotkamo Silver die zuvor vorgelegten Forderungen bezüglich der Silberminenlagerstätte, die im Mai 2007 ausgestellt wurden.

Seit 2006 hat Sotkamo Silver das Minenprojekt bis zur erfolgreichen Inbetriebnahme und dem Start der Produktion im Jahr 2019 entwickelt. Von der ersten Entdeckung bis zur Produktion dauerte es fast 40 Jahre. Dieser ist schon lange in der Herstellung!
Der Fall für Silber

Dank Covid-19 haben die Zentralbanken weltweit weiterhin Geld gedruckt, um die Weltwirtschaft am Laufen zu halten, gleichzeitig aber den Geldfluss zu erhöhen und den Wert der Papierwährung zu senken. Dies führt zu potenziellen Bullenvorschlägen sowohl auf dem Silber- als auch auf dem Goldmarkt. Silber wird im Bereich von 26 bis 28 USD gehandelt, nachdem es von 14,5 USD Anfang Mai angestiegen war, während sich Gold ähnlich verhält, nachdem es eine kurzfristige Handelsspanne im Bereich von 1920 bis 1960 USD angenommen hat. Höhere Goldpreise über den Winter werden immer wahrscheinlicher, was sich auf die Silber- und Goldaktien auswirkt.  

806 Postings, 1325 Tage SteinigoSilber-ETFs mit massiven Zuflüssen

 
  
    
21.01.21 15:15

   Antwort einfügen - nach oben