UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 413
neuester Beitrag: 07.07.20 22:20
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 10311
neuester Beitrag: 07.07.20 22:20 von: Aktiensamm. Leser gesamt: 1371542
davon Heute: 564
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
411 | 412 | 413 | 413  Weiter  

11326 Postings, 6020 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

 
  
    
45
23.11.06 19:09
Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
411 | 412 | 413 | 413  Weiter  
10285 Postings ausgeblendet.

2870 Postings, 4327 Tage Coffee2gosehe ich genau so

 
  
    
02.07.20 13:17
also  die Aussage von Chance007
&
Aktiensammle.

Portfolio stimmt. Bin selbst Jahrelange TUI Kunde und habe ohne Probleme meine Griechenland Urlaub umgebucht bekommen. Schiffsflotte keine Ahnung... da ist eher MeinSchiff meins ;-)

Aber persönliche Erfahrungen mit TUI sind TIP Top selbst in Krisenzeiten.
Überleben werden sie auf alle Fälle und die Herrschaften aus Russland wollen auch wieder mal nen höheren Kurs haben.. Nur das die Türkei noch Risikogebiet ist, ist nicht so schön... also für TUI.

Bin mal gespannt wo die Reise hingeht... Ist keine kleine Posi die ich habe aber auch keine große... so gesehen mal sehen wo wir am Ende des Jahres stehen... Die Q2 Zahlen werden ja verheerend sein aber ich hoffe mal die sind im Kurs schon eingepreist.

Wie sagt man so schön... bei der Börse wird die Zukunft gehandelt.

-----------
Bei manchen Leuten ist das Nasebohren der einzige Beweis,
dass sie gelegentlich in sich gehen.

121 Postings, 174 Tage LannigstaTürkei bleibt Risikogebiet

 
  
    
02.07.20 13:26
@Coffee "Schiffsflotte keine Ahnung... da ist eher MeinSchiff meins ;-)"
- TUI Cruises ist Meinschiff. Das wirst du als Kunde unmöglich nicht erkannt haben können.
Ich war im Januar das erste Mal an Bord eines Kreuzfahrtschiffes und würde TUI sofort wieder buchen.

Zum Thema Türkei:
Der Besuch des Außenminister und Tourismus Verantwortlichen bei unserem AM hat nichts gebracht.
Die Reisewarnung wird nicht aufgehoben. Maas kündigte an das es eine EU weite Entscheidung geben wird.
Darüber wird alle 2 Wochen verhandelt.
Wie läuft das dann ab?
Die EU Länder sagen beim nächsten Treffen Türkei ist safe und dann sollen ab dem Folgetag wieder die Flughäfen ihre Linienflüge in die
Urlaubsregionen aufnehmen oder wie? Dafür benötigt es doch sicherlich ein bisschen Vorlaufzeit. Genauso müssen die Hotels und Restaurants
doch wissen ab wann der Massentourismus theoretisch wieder starten kann.
Schade für uns Aktionäre. Hätten sicherlich einen kleinen Push geben können.
 

2051 Postings, 242 Tage Aktiensammler12Coffee,

 
  
    
02.07.20 13:36
ich wäre mir bzgl. einer Pleite nicht 100 pro sicher.
Die Kosten sind bei geringen Einnahmen hoch...

Nur so mal in den Raum gestellt...  

1236 Postings, 2476 Tage BilderbergNeues Virus im Anmarsch G4

 
  
    
02.07.20 14:08
Freut euch nicht zu früh. Dank der immensen Tier Verwertung ist der nächste Kandidat im Anmarsch.
https://www.fr.de/wissen/...er-g4-corona-virus-krise-zr-90006185.html

Es ist noch lange nicht vorbei und solange sich ernährunstechnisch nichts ändert sieht es zappen duster aus. meine Meinung  

10 Postings, 8 Tage Chance007@Aktiensammler12 + Bilderberg

 
  
    
02.07.20 14:23
Ihr seid beide bei über 6? rein oder warum höre ich hier nur inhaltlose Schwafeleien?

Seid mir nicht böse das ich so direkt frage, aber leider kann deine Aussage "Aktiensammler" auf fast alle Unternehmen in der Corona Situation gemünzt werden.. hat aber nix mit der Aussicht bei TUI zu tun.
Ja und Bilderberg, ich glaube du fährst dann mal besser Campen oder schließt dich im Bunker zu Hause ein. Bitte lies weniger Schlagzeilen aus der Klatsch-Presse.

Eure Aussagen haben die gleiche Logik wie wenn ich sagen würde: "Ich wette ab morgen haben wir einen Impfstoff und TUI geht auf 25?."  
 

184 Postings, 1111 Tage Dagobert_0815Reisewarnung

 
  
    
02.07.20 14:31
Was ich bisher  gelesen habe, wird für die Türkei m.E. sicherlich bei der nächsten Entscheidung der EU (14-Tage Rhytmus), also Ende nächster/ Anfang übernächster Woche die Reisewarnung aufgehoben.
Die Türkei tut allerhand für den Gesundheitsschutz in den Touristengebieten, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Reisewarnung für die Türkei noch lange Bestand hat.
Die Aufhebung der Reisewarnung könnte einen Startschuss für bessere TUI- Kurse bedeuten.

 

1082 Postings, 3988 Tage hollysuhDer Kurs ist wie 2012

 
  
    
1
02.07.20 14:41
Hatte die TUI damals auch 4 Mrd. Schulden?  

37 Postings, 889 Tage GlöckchenReiselust

 
  
    
02.07.20 15:41
wird steigen,wenn die ersten Strandfotos wieder  gepostet werden.
Tui hat da so gut wie keine ernsthaften Konkurrenten mehr im Marktsegment.
M.E.sind das durchaus rosige Aussichten für die Zukunft.
Irgendwann-hoffentlich bald-wird es auch einen Impfstoff geben.
Wer verreisen will,der lässt sich auch impfen und dem stehen dann im Urlaubsland-ausgewiesen durch den Impfpass-- alle Türen offen.
Allen Urlaubsländern kann ich nur empfehlen in die Impfstoffforschung zu investieren.
 

2051 Postings, 242 Tage Aktiensammler12Chance,

 
  
    
02.07.20 15:55
wieso? Ich habe nur geschrieben dass eine Insolvenz nicht ausgeschlossen ist. Da steh ich auch dahinter....
Solange lästige Anordnung in den Urlaubsländern bestehen, verschieben viele auf "danach"...
Zurückerstatten muss TUI sowie laufende Kosten sind zu bewältigen. Nicht ganz ohne  

105 Postings, 2078 Tage BudFoxxxTürkei

 
  
    
02.07.20 15:59
ist eine Frage von wenigen Wochen, bis es wieder losgeht. Da ist meines Erachtens der kleine Kursschub schon gut vorhersehbar. Die Meldungen über Fortschritte beim Thema Impfungen sind (nach meiner subjektiven Wahrnehmung) extrem die letzten Tage.

Sollte da eine Meldung kommen, gibt es nen extrem großen Kursschub.

Bis dahin normalisiert es sich langsam.

Sofern keine klare 2. Welle kommt(und das sieht in Europa momentan so aus), wird?s langsam bergauf gehen.

Im Übrigen sehe ich es wie Streeck. Es wird eine Dauerwelle auf niedrigem Niveau. Es wird immer mal wieder kleine Ausbrüche geben. Die Menschen haben aber schon gut gelernt mit dem Virus umzugehen. Das ist in Hotels nicht anders.

Bin auf die ersten Kreuzfahrten in der Nordsee gespannt.  

10 Postings, 8 Tage Chance007@Aktiensammler12

 
  
    
02.07.20 16:00
Möchte meinen Ton entschuldigen, geschriebenes Wort hört sich immer so hart an.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen das ein Reiseveranstalter wie Tui über die Wupper geht

Auf das Corona bald vorbei ist oder wir eine Lösung in Form eines Impfstoffes finden der unser Leben für alle Bereiche wieder in die Normalität rückt.

 

2051 Postings, 242 Tage Aktiensammler12Passt schon,

 
  
    
02.07.20 18:04
bin ja nicht aus Zucker.
Mein nur, nicht dass es so eine Dramatik wie bei wirecard nimmt. Mehr als allerhöchstens 5% würde ich nicht riskieren...
Ganz ohne ist diese Krise nicht...  

13510 Postings, 4762 Tage Romeo237Sieht gar nicht gut aus

 
  
    
1
02.07.20 20:50
Dramatische Neuinfektionen werden aus den USA gemeldet  

1081 Postings, 1776 Tage omega10000Was

 
  
    
02.07.20 20:56
hat USA mit Europ zutun? Die Amis scheißen auf sämtliche hygienischen Maßnahmen und Mundschutz ...erst jetzt fangen sie an damit ...  

15 Postings, 51 Tage Robert McCarronMit oder ohne Impfung

 
  
    
1
03.07.20 13:05
die Menschen wollen reisen und werden es auch wieder machen.

Natürlich würde es der gesamten Börse eine Hause verschaffen, wenn es ein Impfstoff gibt.

Andererseits verstehe ich die Panikmache der Politik und Medien überhaupt nicht mehr.
Warum wird denn nichts mehr ins Verhältnis gesetzt?

Ja Amerika hat 55 000 neue positiv getestete PCR Test
Ist es denn ein Wunder, wenn mehr getestet wird, vor allem mit einem Test der eine hohe Fehlerquote hat und auch SARS und Covid Viren aus der selben Familie erkennt?
Zur Info: aktuell haben wir 20 verschiedene Corona Viren in der Luft!

Warum werden denn die Sterbefälle nicht mehr mit angegeben?
Ein Schelm, der hier böses denk!  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-07-03_um_12.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-07-03_um_12.png

2494 Postings, 1710 Tage Vaioz,.,..,.,

 
  
    
04.07.20 17:44
Die Virologen hatten offensichtlich Recht, wir werden mit Corona eine Zeit lang leben müssen. Die Strände in Mallorca sind anscheinend noch sehr leer. Das Sommergeschäft wird wohl schwierig werden. Aber zumindest steht nicht mehr alles still...  

1081 Postings, 1776 Tage omega10000Leute

 
  
    
1
04.07.20 22:56
entspannt euch ! Die Kneipen sind voll ,keine Mensch trägt mehr Maske ...Corona existiert anscheinend nur noch an den Börsen :)  

2051 Postings, 242 Tage Aktiensammler12Omega,

 
  
    
05.07.20 09:17
wenn ich mir die Charts ansehe,  existiert Corona nur noch bei wenigen Indizes.
Bei Reiseveranstaltern weiss man nie wie es weitergeht... Deshalb wohl die Zurückhaltung...  

1584 Postings, 2046 Tage EtelsenPredatorRuhe

 
  
    
1
07.07.20 09:30
Ist friedlich geworden hier in den letzten Tagen.
Gedankenstille?  

2 Postings, 36 Tage derdaacstille Andacht

 
  
    
07.07.20 11:35
Momentan passiert ja auch nicht wirklich viel....  

10 Postings, 8 Tage Chance007Reisewarnung Türkei

 
  
    
07.07.20 12:36
Aktuell steht das Thema Aufhebung des Reisewarnung Türkei im Raum. Diese soll in ca. 1 -2 Wochen ganz konkret geklärt werden.
Hier kann es zu Chancen im Kurs nach oben kommen wenn diese fällt.

Die 50-Tages-Linie liegt bei 4,27 Euro. Wenn wir uns bis dahin in diesem Bereich bewegen sollten ist alles soweit unauffällig. Darunter sehe ich eine Lauerstellung für Nachkäufe da die Kurse mit den Aussichten recht günstig wirken.

Gestern kam auf Sat1 eine interessante Reportage zum Thema Urlaub 2020. Dort wurden 5 Ziele verglichen, Mallorca, Kroatien, Norditalien, bayrische Alpen und Timmendorfer Strand.
Also wer es auch gesehen hat, der hat erkannt das wenn es um Mallorca geht, der deutsche Tourist sehr zufrieden war wie viel Ruhe und Platz er am Strand aktuell findet.

In Kroatien gelten zwar auch die Hygienebestimmungen, welche aber größtenteils vollkommen ignoriert werden. Was dann auch die gestiegenen Fallzahlen erklärt.  
Das der Urlaub dann aber erstmal mit 6 Stunden Stau auf der Autobahn gestartet ist, ist natürlich ein richtig geglückter Start in die schönste Zeit des Jahres.

Urlaub in den Bergen war auch eher problemlos. Urlaub in Deutschland war eher überfüllt, verbunden mit dem Risiko nach schlechten Wetter.

Ich habe über die sozialen Netzwerke alles von TUI abonniert was geht. Sehe immer mit Freude wenn die neuen Touristen in den verschiedenen Hotels ankommen.
Viel mehr habe ich auch nicht gehört oder gelesen. In der Hoffnung das Corona schlimmstenfalls zum Alltag wird, aber alle Branchen damit umgehen lernen und trotzdem wirtschaftlich sind.

Auf gute Kurse!



 

2870 Postings, 4327 Tage Coffee2goAlso ich bin aktuell in Travemünde

 
  
    
07.07.20 14:54
Und hier ist fast nix los... da fehlt es eher an touris...
-----------
Bei manchen Leuten ist das Nasebohren der einzige Beweis,
dass sie gelegentlich in sich gehen.

49 Postings, 2546 Tage severechTürkei

 
  
    
07.07.20 20:30
Was genau hat die Türkei mit dem Gewinn von Tui zu tun? Momentan gehen die Reiseanteile von der Türkei hin zu u.a. Griechenland und Spanien. Die großen internationalen Reiseausfälle, brachliegende Kreuzfahrtschiffe und Beschränkungen (Flieger nicht voll ausgelastet) oder Mehraufwand (Desinfizierung, mehr Platz, etc) sind die Faktoren die TUI arg in Mitleidenschaft ziehen. Hier wird bald ein neuer Kredit fällig werden. Bei 3 Euro steige ich ein und lass dann die Aktien 10 Jahre liegen.  

2051 Postings, 242 Tage Aktiensammler12Severech,

 
  
    
07.07.20 22:20
wenn ich mir sicher wäre dass TUI überlebt, würde ich jetzt schon einsteigen. Ein Euro hin oder her...
Ich habe jedoch ein schlechtes Gefühl bei dem Wert...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
411 | 412 | 413 | 413  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert