UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 33.616 -1,9%  Nasdaq 14.130 -2,1%  Gold 1.840 0,3%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1326 -0,2%  Öl 86,5 -1,6% 

Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 1 von 126
neuester Beitrag: 24.01.22 13:04
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 3150
neuester Beitrag: 24.01.22 13:04 von: AvatVila Leser gesamt: 836797
davon Heute: 1407
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126  Weiter  

188 Postings, 2504 Tage ImpressorMutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

 
  
    
10
18.03.15 16:38
Ich möchte Euch auf eine noch wenig beachtete derzeit noch günstig bewertete Perle aufmerksam machen, die mMn nicht mehr lange auf diesem Kursniveau bleiben dürfte  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126  Weiter  
3124 Postings ausgeblendet.

24 Postings, 308 Tage Stockstar99Kosten???

 
  
    
19.01.22 11:17
und runter auf 10 kann ich mir nicht vorstellen.
Soviel schlechte Nachrichten kann Mutares nicht liefern, auch wenn Sie wollten!  

165 Postings, 254 Tage Aston007Mutares

 
  
    
19.01.22 16:07
Mutares wirkt heute so angeschlagen?das obwohl DAX gedreht hat?
Hat jemand eine Erklärung?  

525 Postings, 1903 Tage bertelDafür gibt es wohl nur...

 
  
    
19.01.22 16:19
die Erklärung das hier, wie immer in letzter Zeit, der Kurs kaputt Verkauft wird. Genau genommen hat Mutares sich seit der KE nicht wieder richtig erholt. Ich habe auch die Schnauze voll, jedes mal wenn auch nur der Funke einer Hoffnung besteht geht es wieder in den Keller...bin raus viel Glück euch allen.  

570 Postings, 2266 Tage schrmp1978...

 
  
    
19.01.22 22:18
Eine größere Aufwärtsbewegung wird es nur geben, wenn es einen Exit oder die "offizielle" Ankündigung eines Börsengangs von Donges gibt.

Seit Anfang Oktober 2021 ist die Aktie in einer Tradingrange. Bis es neue NAchrichten gibt, wird es vermutlich so bleiben.

Nur meine Meinung ...  

1264 Postings, 4036 Tage marathon400Der langfristige Aufwärtstrend

 
  
    
20.01.22 09:12
ist intakt. Ein Unterschreiten wäre nicht so toll. Aber es kommt wie es kommt. Und kommen sollte bitte zeitnah eine schöne Nachricht des Managements. Wir haben Stand heute noch 8 Handelstage  im Januar und Laumann wird alle Monat News bekannt geben. Das Börsenumfeld ist weiterhin sehr schwierig und keiner kann genau sagen wie es mit all den aktuellen Themen weiter geht. Eines  wird mich aber über den Rückgang des Kurses hinwegtrösten. Die Divi im April!  
Angehängte Grafik:
2022_01_20_08_59_47_window.png (verkleinert auf 49%) vergrößern
2022_01_20_08_59_47_window.png

83 Postings, 1271 Tage Hofi1980Dividende

 
  
    
20.01.22 10:02
@ marathon400 - ist die nicht erst im Mai?  

248 Postings, 261 Tage KOR2021@ Hofi1980 Richtig

 
  
    
20.01.22 10:23
virtuelle HV 2022 am 17. Mai 2022. Ex Divi dann 18.05.22
https://mutares.de/investor-relations/#finanzkalender  

896 Postings, 1798 Tage floxi1Die 21,30 werden wohl noch getestet werden

 
  
    
20.01.22 10:29
und dann wird es sich entscheiden, ob 22 ein sehr gutes oder sehr schlechtes Jahr wird. Ich bleibe halb drin und harre der Entwicklung.  

6 Postings, 26 Tage HattoriHanzo88Bin sowas von long...

 
  
    
20.01.22 10:56
... dass mich in 10 Jahren nicht mehr interessiert ob der Kurs im Januar 2022 bei 21,-€ oder 23,-€ lag 😉  

617 Postings, 647 Tage gofranja, nur Geduld. Der gesamte Markt

 
  
    
20.01.22 11:12
geht ja aktuell einen Schritt vor und einen Schritt zurück. Mutares wird seinen Weg gehen. Und Lieferengpässe sollten mit der aktuell extremen Nachfrage im Bau- und Konstruktionssektor ausgeglichen werden. Ich habe keine Zweifel, dass wir dieses Jahr 30 - 40 EUR sehen.  

1264 Postings, 4036 Tage marathon400Ja im Mai

 
  
    
20.01.22 11:13

570 Postings, 2266 Tage schrmp1978Erzeugerpreise Dez 2021

 
  
    
20.01.22 23:38
https://www.spiegel.de/wirtschaft/...9c68-927c-4641-905d-fd729980554e

Die Hersteller haben die Preise im Dezember um 24,2 % angehoben. Etwaige Kostenprobleme bei den Mutares-Beteiligungen sollten "umlegbar" sein ...

Nur meine Meinung ...  

165 Postings, 254 Tage Aston007Naja

 
  
    
21.01.22 15:52
warum muss man prozentual gleich so viel abgeben  heute ..
Aurelius hält sich da wesentlich besser das Momentum ist auf Aurelius Seite?  

215 Postings, 901 Tage TurboTommeOft habe ich schon

 
  
    
1
21.01.22 17:00
vor größeren Deals, bez bevor die bekannt gegeben werden, solche unerklärlichen Bewegungen beobachten können. Ob wir in den nächsten Tagen eine Meldung hören?

Oder ist es der ganz normale "PAHNSINN" (Panik und Wahnsinn) vor dem Wochenende, all der jenigen, die Angst davor haben die Welt geht über das Wochenende unter?  

21539 Postings, 4309 Tage Balu4u@TurboTomme

 
  
    
1
21.01.22 17:25
Richtig, daher hab ich auch gekauft.  

995 Postings, 1904 Tage Nudossi73Oh man

 
  
    
21.01.22 21:33
Es wird auch noch weiter runtergehen....
Aktuelle Probleme
Lieferengpässen und somit können Aufträge nicht oder nur zum teil abgearbeitet werden
Personalprobleme ....durch Corona-ausfälle und Personalengpässe allgemeiner Natur
Energiekosten ....Preise für Öl-Gas Strom allgemein steigen
Materialkosten....steigen ob Holz,Aluminium,Stahl....etc.

Kosten steigen aktuell schneller als das man diese Kosten weiterreichen kann....und das ist das Problem.
Wenn ich einen Auftrag bekomme und abschließe sagen wir zu 100000 Euro...
diesen nicht machen kann weil ich das Material nicht bekomme....dann aber bekomme ich das Material....aber zu höheren Preisen....in der Zwischenzeit ist Energie und Personal teurer...dann verdiene ich weniger bis nichts mehr.
Wie kann dann bitte Mutares in der aktuellen Zeit seine Gewinne steigern ?
Ich denke mal eher weniger gelle ?
Fundamental hat sich das Blatt gedreht....schneller als man annehmen konnte.
Zugleich ziehen auch die Zinsen an für Kredite....
Sprich aus allen Ecken strömt nur Gegenwind.
Daher jetzt abwarten und auf einstellige Kurse warten :-)  

133 Postings, 489 Tage DictusEinstellige Kurse

 
  
    
1
21.01.22 22:36
Sind vollkommen absurd. Da ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken. Ich bin schon erstaunt wie gut sich Mutares hält, trotz der sehr schlechten allgemeinen Marktsitutation seit November. Mutares macht alles richtig. Die schlechte Zeit nutzen um das eigene Portfolio zu vergrößern. Ich hoffe nur, dass die Exits nicht verschoben werden müssen.Aber die meisten Investoren sitzen derzeit noch immer auf dem Geld. Es gibt keinen Nachfrageabbruch.  

21539 Postings, 4309 Tage Balu4u@nudossi

 
  
    
1
22.01.22 08:47
Aktuell haben wir eine schöne Unterstützung im Bereich 21 /22 Euro. Erst beim Unterschreiten wird es charttechnisch kritisch. Natürlich wird die Lage schwieriger. Aber damit hat jedes Unternehmen zu kämpfen und gerade Sanierer sind doch auf solche Störfeuer spezialisiert und dieses Jahr soll ja die Schlagzahl noch erhöht werden. Aktuell bin ich hier noch entspannt.  

995 Postings, 1904 Tage Nudossi73@Balu4u

 
  
    
22.01.22 23:45
Warten wir es ab....ich würde am liebsten Mutares Leerverkaufen wenn ich es könnte.
Eine Kapitalerhöhung durchzuführen die wesentlich unter dem damaligen Kurs gewesen ist halte ich
für ein Fehler. Das Geld hätte man auch anders auftreiben können wenn doch alles in Ordnung ist...und bei den historisch niedrigen Zinsen.
Daher gehe ich ganz stark davon aus das Mutares zum damaligen Zeitpunkt überbewertet wurde ,da man ansonsten Kredite aufgenommen hätte oder die Banken es ablehnten Mutares Kredite zu geben.
Mutares ist toll....aber das Risiko ist extrem hoch. Daher sehe ich aktuell Mutares bei unter zehn Euro als faire Kompromisse an im Bezug der hohen Logistik, Energie und Rohstoffkosten.


 

175 Postings, 257 Tage struffbuttWenn man schaut

 
  
    
23.01.22 10:31
wie viele Aktien im Rahmen der KE bei Angehörigen des Unternehmens und denen nahestehenden Personen gelandet sind, wollte man sich vielleicht auch einfach nochmal günstiger eindecken - da man tatsächlich langfristig investiert.
6 Monate oder ein Jahr sind keine langfristigen Anlagen - in den Augen vieler milchbärtiger Neuinvestoren allerdings schon  

4 Postings, 316 Tage MajoTinoeinstellig

 
  
    
4
23.01.22 16:11
bei einer div. von 1,50 +xxx, nur Experten hier.  

121 Postings, 2028 Tage rulez09im

 
  
    
24.01.22 10:59
letzten Aktionär Interview stand aber nichts inwieweit die gestiegenen Rohstoff/ Energiekosten umlegbar sind?  

215 Postings, 901 Tage TurboTommeDividende

 
  
    
1
24.01.22 12:23
Ich habe mich gerade dazu entschieden, meine zu erwartende Dividende (1? x anzahl meiner Aktien) heute schon vorgezogen wieder in MUTARES zu reinvestieren.

Warum?

Auf dem Konto bringt das Geld momentan eh kaum was und bis zur auszahlung der Dividende ist es ja auch nicht mehr lange hin. Zudem trage ich somit ein mini kleines bischen dazu bei, den Kurs von MUTARES zu stützen, die entwertung meines restlichen in Mutares investierten Kapital aufzuhalten und senke meinen EK ein wenig. Nun muß nur noch die Unterstützung halten, die Pandemie beendet werde, ein fetter Deal bekannt gegeben werden, der drohende Krieg auf Diplomatischem Weg gelöst werden, die Sonne scheinen und der Mai kommen;-)

Wenn nicht, dann ist die Rechnung halt nicht aufgegangen.

 

2272 Postings, 1024 Tage Mesiasich würde jedem empfeheln bis Mittwoch abzuwarten

 
  
    
1
24.01.22 12:27
Dann kommt die US FEd Sitzung mit Powell,dann kann es im Markt nochmal Richtig Rappeln.........  

32 Postings, 306 Tage AvatVilaund zwar

 
  
    
1
24.01.22 13:04
in beide Richtungen ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
124 | 125 | 126 | 126  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben