UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bass Metals, der wirtschaftliche Produzent

Seite 2 von 33
neuester Beitrag: 17.02.20 15:17
eröffnet am: 25.01.10 12:16 von: Nukem Anzahl Beiträge: 823
neuester Beitrag: 17.02.20 15:17 von: beivuldendli2. Leser gesamt: 115963
davon Heute: 19
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  

8584 Postings, 7173 Tage RheumaxVon mir aus können sie

 
  
    
1
17.05.10 16:06
noch ne Weile "highly undervalued" bleiben..
So bin ich heut nochmal zu 0,14 zum Zug gekommen - und bei pari liegt schon die nächste Order.  

724 Postings, 3917 Tage Golden_Years@ Rheumax, genug gesammelt? ;)

 
  
    
1
18.05.10 12:12

So langsam könnten die in Australien mal wieder einen Vorwärtsgang einlegen. Die Sondersteuer sollte doch endlich verdaut worden sein. Würde ja auch noch gerne auf diesem Niveau bei ein paar Werten zugreifen, aber womit...??

Der Satz von Mike "However there is a high expectation that the tax will not be implemented in its current form... " macht mir aber Mut. Scheint als ob die noch die 40% abwenden könnten und die Steuer dann in reduzierter Form kommt. Das könnte dann nochmal ein wenig Schwung in Down Under bringen. 

Hier mal ein Auszug von Mike Rosenstreich von seiner Email heute bezüglich der 1,2Moz Au. Das scheint wohl erstmal kein größeres Thema zu sein, aber vielleicht ab dem nächsten Jahr.

In terms of gold it will depend on what technology if any is suitable as to how long it will take. It is not something that will be in production near term I suspect because it would require major testwork and feasibility study work. 

 

15890 Postings, 7145 Tage Calibra21Habe mir antizyklisch ein paar Bass Metals

 
  
    
1
18.05.10 17:48
gekauft. Ich denke der Abverkauf von Zink dürfte vorbei sein. Eigentlich schon lächerlich, dass Bass Metals mit 0,17 USD Cashkosten darauf überhaupt reagiert.
-----------
www.wspa.de

8584 Postings, 7173 Tage Rheumax@Golden_Years

 
  
    
1
18.05.10 19:27

Jo - aber für ein Sonderangebot bin ich noch offen..  

Die Tax-Geschichte lastet noch immer schwer auf australischen Rohstofftiteln, die vor Ort produzieren.

Eine ASX-Firma, die demnächst Gold in Ghana produzieren wird (Adamus), hat aktuell ihren auffallenden Kursanstieg gegenüber der Börse wie folgt begründet:

"Gibt es irgend eine andere Erklärung, welche die Gesellschaft für die Kursänderung und den Volumenanstieg der Wertpapiere haben könnte?  

Die Gesellschaft hat keine Erklärung für die Kursänderung und den Volumenanstieg der Wertpapiere. Jedoch könnten zu der kürzlichen Kursänderung und dem Anstieg des Handelsvolumens möglicherweise beigetragen  haben: (i) Der kürzliche Anstieg des Goldpreises;(ii) eine Neueinschätzung der Gesellschaft entsprechend ihrem Produktionsnähe-Status; (iii) internationale wirtschaftliche Ereignisse; und/oder (iv) die Suche australischer Anleger nach alternativen ausländischen Rohstoff-Investments in Folge der Ankündigung der vorgeschlagenen Super-Gewinnsteuer durch die australische Regierung."

(keine Gewähr für diese Übersetzung nach Hausmacher Art)

Den Kursrückgang bei Bass sehe ich auch eher in diesem Zusammenhang mitverantwortet. Sollte die Steuer nicht kommen oder nur in sehr abgeschwächter Form haben diese Werte natürlich erheblichen Nachholbedarf.

 

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsWeltweite Zinkproduktion soll um 6,3% steigen

 
  
    
22.05.10 18:12
21.05.2010 | 15:31 Uhr | Rohstoff-Welt.de

Laut einem Bericht der International Lead and Zinc Study Group (ILDZSG) wird die Zinkproduktion in diesem Jahr um 6,3% steigen und 12,05 Mio. Tonnen erreichen.

In Indien werde die Produktion aufgrund der Erweiterung der Rampura Agucha Mine gesteigert und Mexiko werde von der Penasquito Mine von Goldcorp profitieren. Auch in Brasilien, China, Finnland, Peru und anderen Ländern werde es zu einem Anstieg kommen.

Der Ausstoß raffinierten Zinkmetalls wird laut ILDZSG 10,3% zulegen und 12,46 Mio. Tonnen erreichen. Die weltweite Nachfrage nach raffiniertem Zinkmetall soll um 11,3% auf 12,05 Mio. Tonnen steigen.  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsBass Metals - A Unique Proposition

 
  
    
2
26.05.10 05:14

724 Postings, 3917 Tage Golden_Yearsdie Präsentation

 
  
    
26.05.10 11:20
wurde nocheinmal eingestellt unter der Überschrift:

Replacement Presentation - Bass Metals A Unique Proposition

die mussten wohl die Seite 26 streichen ;)  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsMike Rosenstreich

 
  
    
1
29.05.10 09:25

I plan to be in FFurt on the 13 to 15 June and then Munich on the 15th June.  The exact meeting schedule is still to be finalised – but if either of those locations suit and we can agree a convenient time then very happy to meet with you and provide an update on the Company’s activities.

Vielleicht hat ja einer von euch Zeit, Interesse und ist grade in der Nähe um ihn zu treffen??  
Ich bin in der Woche wahrscheinlich in Hamburg und am 13ten ist Fussek, ausgerechnet De-Au ;)
 

 

270 Postings, 4661 Tage xavierthreehab auf dem

 
  
    
1
03.06.10 18:03
niedrigen Niveau auch mal ne kleine Posi aufgebaut ;)

Dann uns allen mal viel Glück uns spätestens im letzen Quartal sollte hier ja auch der Bulle steppen *gg*  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsDa solltest du auf diesem Level nichts falsch

 
  
    
04.06.10 12:27

gemacht haben. Spätestens im Dezember werden wir uns hier über andere Kurse freuen. Immer vorrausgesetzt der Markt spielt nicht verrückt, man weiß ja nie..

ganz interessant für ein Überblick, auch zum Vergleich mit anderen Werten:

www.24hgold.com/english/projectcompany.aspx

ISV to Market Cap Ratio : 2.31%
nach diesem Indikator sollte man unter 10% kaufen und ab 40% verkaufen. Bei YTC liegt er bei ca.4,6%.

Wie aussagekräftig der ist, wir werdens sehen. Scheint aber so, als wäre da Luft nach oben ;)

 

180 Postings, 3941 Tage sonnenstern2709Einschätzung von der Intersuisse

 
  
    
1
15.06.10 06:15

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsBass a "Buy" Recommendation

 
  
    
15.06.10 06:59

Dear Shareholder & Spectator

I am writing to you from the back of a Qantas jet – flying to Europe for an investor road show to provide an update of the Bass Metals business. Approximately 12% of the Company’s shares are held by European investors and funds and they appear to remain supportive of the Company’s plans and strategy.

In my suitcase I have a recent Investment Research Report on Bass Metals released by Intersuisse research analyst, Chris Bain. Chris has provided an insightful report on Bass’ development and exploration activities and overall he values the business at c.$60M (NPV basis at 12% discount rate). This 50% gap between our current share price (17 cents) and the Intersuisse valuation of 35 cents per share supports the premise of my recently updated presentation “A unique proposition” . The undervalued nature of this resources company is not unique, however when examined in light of our production profile and strong asset base; I would argue that is unique. That uniqueness is supported by Intersuisse’s Buy recommendation.

I hope you find the time to read the Intersuisse Report and I welcome any feedback or questions.

Kind Regards

Mike Rosenstreich

www.bassmetals.com.au/aurora/assets/user_content/..._June%20Final.pdf

http://www.bassmetals.com.au/aurora/assets/...earch%20June%202010.pdf

 

180 Postings, 3941 Tage sonnenstern2709Reaktionen auf die Mine Tax auf Tasmanien

 
  
    
2
17.06.10 18:48
http://www.abc.net.au/news/stories/2010/06/04/...htm?section=business

Ich denke, dass diese Unsicherheit einen gewaltigen Einfluss auf die Aktienpreise hat. Trotzdem wird nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird.  

724 Postings, 3917 Tage Golden_Yearsmal abwarten

 
  
    
2
18.06.10 08:55
die Wahlen sind ja bald. Die Opposition hat angekündigt das Gesetz komplett zu kippen und die Chancen für eine Mehrheit stehen nicht schlecht. Und selbst wenn Ruud mit seinen Genoßen wiedergewählt werden würde, glaubt kaum einer an die 40%. Da sind sogar die Gewerkschaften dagegen. Bei Bass bleib ich absolut optimistisch, auch wenn der Wert jüngst unter die Räder kam. Die nächste Hürde sind die 0,20 Cent, dannach sollte es langsam aufwärts gehen. Kommt die Steuer nicht wie geplant, bleibt hier noch viel mehr Fantasie für einen Upmove. Ich glaube, dass wir Ende September,wenn Fossey die Produktion aufnimmt und die Wahlen über die Bühne gegangen sind, an den 030 Cent kratzen werden. Im Dezember, mit Aufnahme von Hellyer, sollten wir die 0,30 nur noch von oben sehen. Vorrausgesetzt der Markt spielt nicht verrückt. Ende des Monats kommen auch erst mal die Q2 Zahlen und die werden nicht schlecht ausfallen. Dazu bleibt auch noch ein kleiner Newsflow über die neuen Explorationsarbeiten und im Juli das Ergebnis über die Wirtschaftlichkeit der Förderung der immerhin 1,2 Mio oz Au.
Bei anderen Aus Werten hab ich meine Posis ein wenig reduziert, u.a. YTC und Indo. Schmerzhaft, aber ich sehe bei einigen Can Werten momentan einfach eine größere Chance. Bin gestern bei Linear rein. Die Fusion mit Apollo am 24 Juni könnte in den nächsten Monaten zum Kracher werden. Die Aussichten sind hervorragend.  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsDie Empfehlung von Intersuisse auf DE

 
  
    
1
20.06.10 09:12

www.bassmetals.com.au/aurora/assets/user_content/...0_DEUTSCH_all.pdf 

 



Warum investieren:
- Strategisch günstige Grundstücksposition im nördlichen Abschnitt der äußerst produktiven Grundmetallprovinz Mt. Reid in
Tasmanien
- Erschließung der Mine Fossey im Gange; erste Produktion bis Ende 2010
- Hochgradiges Erz mit durchschnittlich 8,6 % Zink, 5,0 % Blei und 120 g/t Silber für eine Produktion von zwei Jahren
- Zusätzliches Erz der Minen Hellyer und Que River werden die Lebensdauer der Mine um weitere zwei bis drei Jahre
verlängern
- Neue Explorationsideen führen zu zahlreichen hochwertigen Zielen
- Aktuelle Marktkapitalisierung bei einem Diskontsatz von 50 % des Kapitalwerts
Überblick
Bass kann seit seiner Börsennotierung im Oktober 2005 auf zahlreiche Erfolge zurückblicken. Bass erstellte ein vielseitiges Portfolio an
Beteiligungen im Westen Tasmaniens, wobei das Hauptaugenmerk auf die Exploration von Grundmetallen im hoch mineralisierten
Vulkangürtel Mt. Read ? eine der führenden Grundmetallregionen Australiens ? gerichtet ist.
Bass ist ein Produzent mit einem wachsenden Produktionsprofil. Auf den Hellyer-Grundstücken besitzt das Unternehmen mehrere
bestehende und potenzielle Erzquellen, einschließlich der vor kurzem entdeckten Lagerstätte Fossey, sowie restliches Erz bei den
bereits zuvor abgebauten Minen Que River und Hellyer und auf dem Goldgrundstück Mt. Charter. Abgesehen davon gibt es zehn Meter
mit Grundmetall-Abfallerz des früheren Hellyer-Betriebs. Bass wendet zudem ein aktives und innovatives Explorationsprogramm mit
einer Vielzahl an vorrangigen polymetallischen VMS-Zielen an, die sich noch in einer frühen Bewertungsphase befinden.
Die Mine Que River produziert bereits hochgradiges, kostengünstiges Erz, das an MMG in Rosebery verkauft wird; eine zweite Fossey-
Mine wird Ende 2010 in Produktion gehen. In etwa zwei Jahren wird Bass das restliche Erz der Mine Hellyer verarbeiten. Diese Aktiva
werden den Investoren einen beträchtlichen, soliden Cashflow bieten, während Bass sein erfolgreiches und aktives
Explorationsprogramm fortsetzen und nach neuen hochgradigen Lagerstätten suchen wird.
Bass erzeugte in den letzten beiden Jahren einen Cashflow von 25 Millionen $ aus dem Verkauf von polymetallischem Erz (Zink, Blei,
Kupfer, Silber, Gold) von seiner Mine Que River. Diese Verkäufe haben sämtliche Explorations- und Erschließungsarbeiten des
Unternehmens finanziert, einschließlich des Erwerbs der Hellyer-Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 1,5 mtpa sowie der
Erstellung einer Machbarkeitsstudie für die Lagerstätte Fossey. Ein Verkaufsvertrag bezüglich des Que-River-Erzes läuft bis Juli 2010.
Das Unternehmen brachte Ende 2009 15 Millionen A$ auf: 12 Millionen A$ durch ein Bankdarlehen, der Rest stammt vom Que-River-
Betrieb. Diese Gelder reichen aus, um die Erschließung der Mine Fossey abschließen und die Erprobung der neuen Explorationsziele in
der Region Hellyer-Que River beschleunigen zu können.
Investment-Zusammenfassung
Volcanogenic Massive Sulphide- bzw. VMS-Lagerstätten gelten im Allgemeinen als die hochgradigsten polymetallischen Lagerstätten.
Sie kommen für gewöhnlich in Anhäufungen innerhalb einer spezifischen geologischen Region vor. Die Vulkangesteine bei Mt. Reid in
Tasmanien zählen zu den produktivsten VMS-Regionen der Welt, die beträchtliches unerprobtes Potenzial aufweisen. Bass verfügt über
einen strategisch günstigen Landbesitz in dieser Region und entdeckte bereits einen neuen Erzkörper bei Fossey. Obwohl das
Unternehmen über eine bestehende Produktion bei der Mine Que River und die erforderlichen Kapitalressourcen verfügt, um den
Fossey-Erzkörper in Produktion zu bringen, verfügt Bass mit einer Kapitalisierung von 30 Millionen $ anhand der zuletzt
schwächeren Grundmetallpreise nur über die Hälfte der aktuellen Bewertung von 59,5 Millionen $.
Es gibt einen direkten Investment-Vergleich mit dem Unternehmen Jabiru Metals Ltd., das in der Region Murchison, in der Nähe der
alten Mine Teutonic Bore, aktiv ist. Jabiru entdeckte zwei neue kleine, jedoch äußerst hochgradige Zink-Kupfer-VMS-Erzkörper und
produziert pro Jahr ähnliche Mengen an Konzentrat, wie Bass bei Fossey plant. Jabiru ist zurzeit mit 174 Millionen kapitalisiert, was
darauf hinweist, dass Bass nicht nur deutlich unterbewertet ist, sondern angesichts mäßiger Explorationsergebnisse auch beträchtliches
Potenzial aufweist.
Aktieninformationen
Letzter Kurs: 0,17 $
Marktkapitalisierung: 28,99 Mio. $
52-Wochen Höchststand: 0,3494 $
52-Wochen Tiefststand: 0,155 $
Bereich Metalle und Bergbau (Grundmetalle und Gold)
Emittierte Aktien: 170,51 Millionen
Nicht notierte Optionen: 6,0 Millionen
Aktiendurchschnitt
Umsatz (der letzten sechs Monate)
447.000 (pro Tag)
Barbestand: ca. 17,586 A$
Bewertung Kapitalwert: 12 %, 0,35 $
Management
Das Board von BSM umfasst zwei Non-Executive Directors sowie den Managing Director Mike Rosenstreich und Chairman Don Boyer.
Großaktionäre
Metals Finance Limited: 15,49 %
ANZ Nominees Limited : 6,02 %
HSBC Custody Nominees : 2,38 %
Merrill Lynch (Aust) Nominees Pty. Ltd.: 1,92 %
Remond Holdings Pty. Ltd. : 1,24 %
Geschäftsbeschreibung
Bass Metals (BSM) ist ein australisches Explorations- und Bergbauunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf Grundmetalle in
Tasmanien gerichtet ist. Seit dem Beginn seiner Börsennotierung vor fünf Jahren errichtete das Unternehmen die profitable
Grundmetallmine Que River in Tasmanien. Die Erschließung bei seinem zweitgrößten Bergbaubetrieb bei Fossey hat begonnen; der
Produktionsbeginn und die Verarbeitung bei der Hellyer-Mühle sollen im vierten Quartal 2010 erfolgen.
Siehe www.bassmetals.com.au
Exploration
Bass brachte neue Einblicke, neue Ideen und neue Technologien in die Exploration der Region Hellyer. Neun Monate wurden mit der
Datenerfassung, Interpretation und Feststellung der bekannten Mineralisierung verbracht, woraus einige hervorragende neue Ziele
hervorgingen, die Bass nun bewerten wird. Bass erstellte 13 Schlüsselkriterien als Teil der regionalen Analyse der historischen Daten,
von denen das Unternehmen hofft, dass sie eine Richtlinie zur Zielanpeilung darstellen könnten. Diese Arbeiten, für das im laufenden
Jahr ein Explorationsbudget von 3,3 Millionen $ bereitgestellt wurde, sind nun im Gange. Ziel ist es, den Erfolg von Fossey zu
wiederholen und eine neue umfassende Lagerstätte zu finden.
Bemerkenswerterweise stehen alle bekannten VMS-Lagerstätten zwischen Hellyer und Mt. Lyell (etwa 55 Kilometer weiter südlich) in
Zusammenhang mit einem definierten Horizont. Bass verfügt über einen beträchtlichen Landbesitz über diesen Horizont hinaus. Im
unmittelbaren Hellyer-Gebiet wurden weite Teile des Horizonts (unterhalb der Oberfläche) nicht effizient erprobt, wie die Verteilung der
Bohrungen (schwarze Punkte auf dem Plan unten) zeigt. Bass erstellte eine Reihe von vorrangigen Zielen, bei denen ein detailliertes
Explorationsprogramm begonnen hat.
Die bis dato bedeutendsten Ergebnisse lieferte die D-Zone, wo im Rahmen anschließender Arbeiten bei einer großen Bodenanomalie zu
Tage tretende Letten und Mineralisierungen beim Standort des Erzhorizontes, innerhalb eines stark bewaldeten Teils des Grundstücks,
entdeckt wurden. Dieses Ziel, das nur 500 Meter südlich von Fossey in einer günstigen Lage, wo die Erzhorizonte zu Tage treten, liegt,
ist bohrbereit.
Das Grundstück Mt. Charter südlich von Que River weist eine Ressource von 6,1 Millionen Tonnen mit 1,2 g/t Gold und 36 g/t Silber auf.
Dieses weist das Potenzial für eine Mühlenspeisung jenseits des bestehenden Produktionsplans auf, stellt jedoch auch ein ideales
Explorationsgebiet dar ? vor allem für damit in Zusammenhang stehende Grundmetalle bei Mt. Charter North, Mt. Charter West und
Barite Creek.
Bewertung
Phillip Capital bewertete Bass mit 59,5 Millionen $; das entspricht 0,35 A$ pro Aktie.
Der Fossey-Erzkörper wird etwa zwei Jahre lang zu Konzentrat verarbeitet, was Bass einen enormen Cashflow bescheren wird. Danach
plant das Unternehmen, das restliche Erz von Que River und Hellyer zu verarbeiten.
Bei der Entwicklung des Finanzmodells zur Bewertung von Bass gab es eine Reihe von Annahmen, einschließlich der
Betriebsparameter des Betriebsplans des Unternehmens und der Rohstoffpreise. Der bedeutendste Faktor für Bass ist die Annahme des
Zink- und Bleipreises, der in Australischen Dollar angegeben ist. In den jüngsten Wochen wurden die Metallmärkte erheblich
geschwächt, als sowohl die Zink- als auch die Bleipreise von einem Höchststand im April bis Ende Mai um über 30 % eingebrochen
sind. Die gleichzeitige Schwäche des Australischen Dollars, der im selben Zeitraum um etwa 12 % gefallen ist, hat die schwachen
Metallpreise ein wenig ausgeglichen.
Bei der Bewertung wurde eine Entscheidung bezüglich des Zeitplans und der Menge des bei Que River und Hellyer verarbeiteten Erzes
gefällt. Da dies erst nach Fossey Ende 2012 erfolgen wird und höhere Kosten sowie weniger Volumen aufweist als Fossey, wird es eine
relativ geringe Auswirkung auf die Gesamtbewertung von Bass haben. Dennoch ist es wichtig und weist für Bass einen unermesslichen
Wert auf, da es die Betriebsbasis darstellt, mit der Bass im Rahmen seines Explorationsprogramms hoffentlich den Übergang zu
Erschließungen und weiteren neuen Entdeckungen schafft.
Wichtige Annahmen und Ergebnisse des Finanzmodells von Bass Metals Ltd.
Metallpreis: Zink 1.875 US$/t (aktueller LME-Kassakurs: 1.722 US$/t)
Blei 1.750 US$/t (aktueller LME-Kassakurs: 1.662 US$/t)
Kupfer 6.500 US$/t (aktueller LME-Kassakurs: 6.311 US$/t)
Wechselkurs: 1 A$ = 0,83 US $
Durchsatz bei Fossey: 885 kt gemäß HOP (vollständig verwässert)
Que River: 365 kt, 80 % der angezeigten Ressource
Hellyer: 550 kt, 85 % der angezeigten Ressource
Betriebszeitraum: Dezember-Quartal 2010 bis Dezember 2014
Bruttoumsatz: 416 Millionen A$
Nettofördermengenabgabe: 292 Millionen A$
Netto-Cashflow nach Steuern: 45 Millionen A$ (inkl. Capex, exkl. aktueller Kassenstand von 17 $)
Kapitalwert bei einer Diskontrate von 12 %: 59,5 Millionen $ (12 % spiegeln den WACC für kleine Unternehmen wider, was aufgrund der
kurzen Lebensdauer der Mine Fossey jedoch nur geringe Auswirkungen auf die Bewertung hat)
Sensibilität: eine Änderung des Zinkpreises um 10 % ändert den Kapitalwert um 16 %
Geschätzter Explorationswert:
12 Millionen A$ (basierend auf ähnlichen Programmen kleiner Unternehmen, die über keine definierte Ressource verfügen)
Beachten Sie, dass dieser Wert dem aktuellen Steuersatz des Unternehmens (30 %) unterliegt. Angesichts des höheren Cashflows von
Fossey und der Fertigstellung bis Jahresende 2012 hat der RSPT nur geringe Auswirkungen auf diesen Betrieb.  

4308 Postings, 7166 Tage NukemThe RSPT is now officially dead

 
  
    
1
21.06.10 10:12
Das hat der Bernhard 2901 heute morgen bei Focus Minerals eingestellt.

....
Meantime, mining magnate Andrew Forrest has proclaimed that the federal government's proposed resources super-profits tax is "officially dead''.

The "heap of garbage'' should never have been taken out of the can, he said.

The head of Fortescue Metals Group has been one of the loudest critics of the proposed 40 per cent tax on mining companies.

"The RSPT is now officially dead,'' Mr Forrest told reporters in Parliament House after attending a business forum lunch for Chinese Vice President Xi Jinping today.

"If it proceeds forward it will look nothing like that dreadful economy-smashing tax.''

Mr Forest said concerns about the tax had been expressed around the globe.

"Capital that was to come to Australia, is now not coming, and capital that is here has either left or is considering leaving,'' he said, adding the tax was "theoretical hogwash''.  

4308 Postings, 7166 Tage Nukem... es tut sich was

 
  
    
1
21.06.10 10:56
Das Orderbuch füllt sich auch ganz ordentlich, aber das ist noch nicht mal von sekundärer Wichtigkeit. Die kommende Meilensteine von Bass Metals sind primäre Ziele, der Kurs passt sich rasch an.  

724 Postings, 3917 Tage Golden_Yearsseh ich auch so

 
  
    
21.06.10 11:02
aufgefallen ist mir auch in den letzten Tagen, dass kurz vor Schluss immer ordentlich ins Bid abgeladen wurde. Heute waren es wieder 175Tsd Stücke 10 Min vor Börsenschluss. Ich glaube da stellt eine etwas größere Nummer glatt, dafür reiben sich ein paar andere kräftig die Hände. Wenn der kleine Eisberg abgebaut ist, wirds schnell nach oben gehen. Alleine ANZ NOMINEES LIMITED hat seine Posi in den letzten drei Monaten um 3Mil auf fast 10,5Mil aufgestockt und zwar ziemlich günstig...  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsAuslastung von Hellyer

 
  
    
2
22.06.10 06:44

Dear Mike,

I hope you enjoyed your trip to Germany and it was successful. Unfortunataly I couldn`t make it to Frankfurt or Munich because of time and distance. I have one question, on the 16th of Feb you wrote:

The forecasts above assume that only Fossey ore is processed in the Hellyer plant on a campaign basis, which carries significant extra costs.

Do you think you could "feed" Hellyer with extra ore to cut the costs for the production?

Thanking you in anticipation,

all the best and take care,


Mike:

...Now in London. It was a very positive trip to Germany/Switzerland. I do intend to return again in about 6 months so maybe next time.

Yes-if you look at the most recent presentation on our website – “Latest News” you will note the slides after the HMP/QR mine section talking about restarting of the Hellyer tails project. This is the most advanced project to fully utilise the Mill. Currently doing a pre-feasibility study and hope to report something in next few weeks.



Kind regards



Mike
 
 

 

180 Postings, 3941 Tage sonnenstern2709Mail an Mike

 
  
    
1
22.06.10 11:24
Danke für den Einsatz und Gute Besserung!  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsAuslastung von Hellyer?

 
  
    
23.06.10 17:03

Die enormen Fixkosten sind mit der Inbetriebnahme der Mühle existent, aber mit der pre-feasibility study für restarting the Hellyer tails project ist die Auslastung der Mühle noch in weiter Ferne.

Gehst Du mit mir einig ?

Gruss
schnaeggli

von mir:
So 100% zufriedenstellend fand ich seine Antwort auch nicht. Ich harre einfach mal der Dinge und schau mir dann in ein paar Wochen die pre-feasibility study von Hellyer tails genauer an. Ich hab aber auch einiges Vertrauen in das MM. In den letzten Jahren haben die eine hervorragende Arbeit gemacht, super schnell und komplett ohne leere Versprechungen. So was findet man nicht allzu häufig in diesem Sektor. Die werden sich auch ordentlich Gedanken um die Auslastung von Hellyer gemacht haben. Ich glaub insgesamt belaufen sich die Kosten so um die 30Mio Aus$ für den Kauf und die Modernisierung/Reaktivierung. Ansonsten hätten die sich den Aufwand auch sparen können und die Verarbeitung weiter in der Rosebery Mühle von Zinifex Limited weiterlaufen lassen können. Die Rechnung wird schon irgendwie aufgehen.
Die Hellyer Mühle beginnt aber auch erst im Dec die Produktion, bis dahin sollte Hellyer tails locker restarted sein

So, Zahn weg und gleich Fussek. Auf ein fröhliches gluck, gluck... lecker

P.S. sonnenstern2709 dankeschön

 

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsRuud hat fertig

 
  
    
1
24.06.10 09:45
Heute ist Ruud zurückgetreten und eine Frau ist nun an der Spitze in Australien. Vorgezogene Neuwahlen schon in ein paar Wochen. Der Rücktritt von Ruud wegen der geplanten Sondersteuer die jetzt komplett gekippt ist. Sollte unserer Bass doch ein wenig Auftrieb geben.  

724 Postings, 3917 Tage Golden_YearsAustralian Business Journal März 2010

 
  
    
1
26.06.10 20:14

 

 ...Over all, the study showed a potential for earning approximately A$75 million and an operating surplus of approximately A$50 million at an overall cost of production of $0.38 per pound of payable zinc, which is well into the lower half of the global cost curve for zinc operations.

Rosenstreich beams when he speaks of these projects. “We have had two years of continual production at Que River Mine with no lost time incidents, significant exploration discoveries, and a lot of success and application of new technologies generating new targets. Our future exploration success earns us respect of our peers because we ‘explore smart’”, he explains

Focus on the future

Rosenstreich attributes the success of his company to a “good team, a focussed strategy and managing for the downside, which means a right mix of technical and commercial skills. Getting into production quickly at Que River with high grades, resilient cash flows built up our cash surplus and enabled us to grow our assets whilst competitors and peers were cutting back.”

With what Rosensteich describes as “major growth in production profile in the next 12 months, with a new project (Fossey) coming on line” Bass Metals Ltd is set to be a $300 to $500 million market-cap resources business with two established operations and a third being developed.

All of this good news will allow Bass Metals Ltd. to get busy exploring. Being in a highly prospective area for large high-grade, high-value deposits, they will soon be filling up their mills with our ore.

Also Mike Rosenstreich geht von einer Marktkapitalisierung von mind. 300Mio Aus$ aus... und das wohl schon in 2011, könnte ziemlich knapp werden...
Ganz ehrlich, mir würden schon so um die 100 reichen ;)

 

4308 Postings, 7166 Tage Nukem500 Prozenter?

 
  
    
2
06.07.10 11:34
.... schon krass wie unterirdisch die Bass Metals bewertet wird!! Eigentlich wären 0,50 Euro noch günstig. Ich meine, den Ausblick kann man ja nicht ganz beiseite lassen!  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 33  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben